LG zeigt Smartphone-Display mit 2560 x 1440 Pixel

Full-HD? Pillepalle! Das ist das Motto bei beim koreanischen Hersteller LG bzw. dessen Display-Produktionssparte. Dort hat man nämlich den ersten Bildschirm mit QHD (Quad High Definition) vorgestellt. mehr... LG, Panel, LG Display, qHD, 2560 x 1440 Bildquelle: LG Display LG, Panel, LG Display, qHD, 2560 x 1440 LG, Panel, LG Display, qHD, 2560 x 1440 LG Display

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
arbeitet mal lieber an neuen Akkus.
 
@Bergilein: Überraschung: Die Leute, die an neuen Displays arbeiten arbeiten nicht gleichzeitig an neuen Akkus. Wach auf.
 
@SpiDe1500: Genau, das Unternehmen könnte mal Ressourcen von einer weniger wichtigen Sache abziehen und einer wichtigeren Sache zuteilen. Wach auf!
 
@kkp2321: LG entwickelt die Akkus nicht selbst... ~.~ oh man.
 
@SpiDe1500: Warum tun sie es denn nicht? Das wäre mal was wichtiges. Mal mit etwas neuem vorpreschen.
 
@kkp2321: Leute, beruhigt euch. Die Rettung naht. Ich habe heute früh beim Brötchenholen meinem Bäcker damit beauftragt, endlich neue leistungsfähigere Akkus zu entwickelt. Er muss sich jetzt nur noch das entsprechende Wissen aneignen, Entwicklungsstätten bauen, Fachleute einstellen und eine gute Idee haben. Wird also nicht mehr lange dauern. ^^
 
@SpiDe1500: LG baut sehr wohl Akkus !!!!
 
@SpiDe1500: tun sie sehr wohl! http://en.wikipedia.org/wiki/LG_Chem
 
@SpiDe1500: Du bist mit den aktuelle Akkus also zufrieden? Schön für dich! Aber es gibt Menschen bzw. Nutzer die sich mehr Elan der Hersteller bei der Entwicklung neuer und leistungsfähigerer Akkus wünschen würden! Denn eins ist klar (zumindest mir, dir anscheinend nicht), die Leistungsfähigkeit der Smartphones steigt im Gegensatz zur Leistungsfähigkeit der Akkus im Moment exponentiell an. Die Hersteller setzen meiner Meinung nach (deiner Meinung nach offensichtlich nicht) im Moment die falschen Prioritäten.
 
@SpiDe1500: Zumindest wäre es eine viel bessere Nachricht, dass endlich wieder ne Akkulaufzeit wie zur Zeit der guten alten Monochrom-Handys erreicht wäre (ach mein Siemens ME45. 1x die Woche? Wenn ünberhaupt); anstatt sowas wie hier ein höhere Auflösungs als die Riesenglotze an der Wand. ....... aber das verkauft sich wohl nicht so hipp ;)
 
kann diesen pixelwahn nicht nachvollziehen.
 
@kkp2321: da hast Du Recht, das wird schon pervers, wenn man sich anschaut, was Monitore oder Notebooks für DPIs haben.
 
@Sentry: Ich vermisse die Zeiten wo Standards noch für Jahrzehnte gesetzt worden sind. Man muss sich mal überlegen in was für komischen Zeiten wir gelangt sind, wo du ein Produkt kaufst und nicht mal mehr der Standard aktuell ist, nachdem der Barcode an der Kasse gescannt worden ist. Das hat mit Entwicklung nichts mehr zu tun, das ist pure Willkür.
 
@kkp2321:
Naja, bei Smartphones gebe ich dir recht. aber bei Geräten wie der Oculus Rift sind solch hohe Pixeldichten natürlich der Hammer.
 
@Fichtenelch144: Wollte ich auch gerade schreiben. Für Oculus Rift wäre dieses Panel ziemlich sicher ein geniales Upgrade. Ich freue mich jedoch schon mal auf die Consumer-Version mit 1080p Panel.
 
@kkp2321: Ich schon und bin auch dankbar darüber, das die kleinen Dinger aufholen. So fällt die Auflösung schon mal raus beim programmieren von Web-Seiten und du kannst dich auf wichtigere Dinge konzentrieren . Wie das 8 malige Schreiben "einer" Seite für 5 verschiedene Browser auf 10 anderen Betriebssystemen. ;)
 
@SpiritOfMatrix: Super das ich eine Webseite in voller Größe sehen kann, die in gänze aber so klein ist, das ich nichts erkennen kann. Sehr sinnvoll, jap.
 
@kkp2321: Das ganze war als Ironie zu verstehen ^^
 
@SpiritOfMatrix: hm okay ^^
 
Ich wäre froh, wenn mein 27-er Monitor diese Auflösung hätte...
 
@Sentry: Dann leg dir einen zu :) http://geizhals.de/?cat=monlcd19wide&xf=98_2560x1440#xf_top
 
@wertzuiop123: Ja + 300.-€ für eine Grafikkarte;-)
 
@LastFrontier: Und? Er hat geschrieben er möchte diese Auflösung. Da müsste man schon so einen kaufen. Ich kann nichts dafür, dass die Monitore so teuer sind ;)
 
@Sentry: iMac??
 
@LastFrontier: Dazu habe ich eine Frage. Wenn man sich ein solches Gerät mit einer hohen Auflösung kauft, wie sehen dann Games in normalen Full HD aus? Mehr als Full HD geht zu sehr auf die Performance. Ist das wie früher wo alles unterhalb der nativen Auflösung furchtbar ausgesehen hat?
 
@Matico: Die werden entweder skaliert oder die Ränder abgeschnitten. Am deutlichsten sieht man das bei Videos die momentan ja maximal in Full HD (1920 x 1080) vorliegen. Stellt ein Monitor nun mehrPixel da, da gibt es Ränder. Jetzt kann man das Videobild zwar zoomen, verliert dadurch aber Bildinformationen da vom eigentlichenBild abgeschnitten wird. Und beim skalieren wird dann alles verzerrrt (das sind dann die langen Köpfe). Deswegen hastdu auf einem 50" Monitor mit 1920 x 1080 kein qualitativ besseres sondern nur ein aufgeblasenes Bild (weil grössere Pixel) und musst weiter vom Fernseher / Monitor weg sein.---- Es gilt also, dass das Ausgangsmaterial auch an die Anzahl der Pixel angepast werden mus. Ein 4k-Monitor oder TV ist also derzeit eine blödsinnige Anschaffung, da es dafür so gut wie kein Bildmaterial gibt. Bei Spielen kommt es darauf an wie sie Programmiert wurden. Vektor-, Shape- Pixelorientiert. Und natürlich braucht es auch Grafikkarten die diese Datenmengen auch verarbeiten können. Denn das vierfache an Pixeln benötigt auch das vierfache an Daten.
 
@LastFrontier: aktualisiere mal deine fullHD-auflösung, denn 1980x1020 gibts nicht. es muss lauten: 1920x1080 :) sonst kämst du nie auf 1080p ;)
 
@inge70: oh ja - da hast du natürlich recht :-)
 
@LastFrontier: aktualisiere mal deine fullHD-auflösung, denn 1980x1080 gibts nicht. es muss lauten: 1920x1080 :)
 
@vegettocool: Alter Schwede - heute ist wohl kein guter Tag zum Sterben. -merci
 
@Sentry: mir reicht fullHD bei meinem 27'. Ich sitze weit genug weg :D
 
@LoD14: Werde ich auch, damals was meiner mit 1920*1200 nicht schlecht, aber viel mehr ist auch heute nicht die Regel.
 
@Sentry: das war dann aber auch ein 16:10 Monitor oder. die heutigen sind ja meist 16:9 oder so was in der art um FullHD zu haben.. 1920x1200 ist ja auch schon über FullHD :)
 
@Sentry: Dann hättest du dir eben einen mit der Auflösung kaufen sollen, selber Schuld!
 
Statt solche Auflösungen auf's Smartphone zu bringen sollten sie mal lieber PC-Monitore mit solchen oder höheren Auflösungen bringen, denn lieber hab ich nen 2560x1600 Minotor auf 24" und dafür 800x480 auf 4,5" statt nur 1920x1080 auf 24" und dafür diese 2560*1440 auf 5".
 
@XP SP4: Stimmt. Scheint bei großen Displays schwerer zu sein. Habe da noch nicht wirklich recherchiert.
 
@wertzuiop123: Bei PC-Displays gibt's auch jede Menge Auswahl (siehe beispielsweise o3:re:1). Problem an der Sache nur: Diese Displays sind nicht für 120€ zu haben sondern kosten alle ein bisserl mehr.
 
@XP SP4: Das verwendete OS spielt da auch eine ganz gewaltige Rolle. Bei einem 24 Zoll Monitor mit 2560x1600 'er Auflösung unter Windows braucht du schon gute Augen. Es ist immer die Frage, wie das OS mit der Auflösung "umgeht".
 
@heidenf: Also, Windows auf dem 11" Zenbook mit Full-HD finde ich persönlich ziemlich optimal. Solch eine Pixeldichte hätte ich gerne auf meinem 24" Desktop-Monitor.
 
@heidenf: Du kannst in Windows auch die Bildschirmelemente größer darstellen lassen. http://windows.microsoft.com/de-at/windows/make-screen-text-larger-smaller#make-screen-text-larger-smaller=windows-8
 
@creutzwald1105: Das sieht aber Käse aus, weil das nicht durchgängig durch alle Programme geschieht.
 
Endlich kann ich meine Webseiten auch komplett auf dem Smartphone sehen... nun brauche ich nur noch eine sehr gute Lupe und einen Stift damit ich die Mini-Icons noch treffe, der Stift sollte aber nicht dicker sein als ein Haar... :-)
 
@Yamben: der ist gut :)
 
Falsche Denkrichtung, genau das richtige Display für eine Oculus Rift - muss ja nicht zwingend in einem Handy verbaut sein. Die Entwicklung geht daher in genau die richtige Richtung, wobei ich langsam glaube, dass mobilie Grafikkarten mit solch einer Pixelfülle an die Grenzen kommen dürften..
 
@Nestagor: Auch bei mobilen Grafikkarten bleibt die Entwicklung ja nicht stehen. Wenn gleichzeitig auch die Akkutechnologie verbessert wird, steht alldem ja nichts im Wege.
 
@RebelSoldier: Die Akkutechnologie ist ja schon weiter. Hersteller verlangsamen es ja nur künstlich. Wie oft hatte ich vor mehreren Jahren schon gelesen, dass Li-Po Akkus von Unis und Forschungseinrichtungen vorgestellt wurden, die x-Mal länger halten als Li-Ionen. Hersteller sträuben sich aber davor bzw wollen nicht umstellen. warum auch? Der "dumme" Kunde weiß ja nichts davon und kauft munter die, die auf dem Markt sind. Mein schlechtes W880i hatte damals ein Li-Po Akku. Mein EVO 3D dann nur noch Li-Ionen. Mein Gnex mittlerweile auch nur Li-Ionen. Hersteller wollen oft nicht umsatteln, weil es für sie dann heißt, alles umstellen gleich teuer. Akkus leben länger und sie können nicht mehr für viel Geld Akkus verkaufen, die oftmals original doch sehr teuer sind.
 
@Nestagor: ich setz mich gerade auf meine Hände um mir KEIN Devkit zu ordern.... warten wir mal ab was da nächstes Jahr kommt.
 
Nur 2560 x 1440, enttäuschend; wann kommt endlich ein 8K Smartphonedisplay (4K können wir überspringen, so was braucht keiner).
 
@jwftm: ne - ne - Smartwatch in Full HD kommt erst noch.
 
5,5 Zoll, DAFUQ?!?! Mein Smartphone hat 4,5 und das ist schon fast zu groß 0_o
 
Ich finde die Tendenz, dass Handys bei viel viel kleinerer Displaygröße eine höhere Auflösung haben als die Monitore für PC und Notebook unverschämt. 15,6" Standardnotebooks haben graupige HD Auflösung, wo man nach langem Draufschauen schon das Raster sehen kann und Handys mit 1080p auf 4,7" ist einfach der total absurde Weg. Natürlich machen die Käufer das mit. Die Hersteller liefern ja nichts anderes. Das dumme ist ja echt, dass man selbst als Käufer so vieles hinnimmt und die Hersteller sogar noch dazu ermutigt das zu födern. Die einzigen Hersteller, die Displays für Notebooks und Monitore mit brauchbaren Auflösungen liefern sind echt nur Samsung, Apple und Asus. Bei LG weiß ich nicht wie es da um die Displays für Notebook und Monitor steht. Aber es kann doch nicht sein, dass der Wahn sich nun auf die Handys so auswirkt. Wir Menschen sehen ab FullHD doch eh kein einziges Pixel mehr. Sei es 4,0" oder 6.0". Und das schöne ist ja echt, dass die Akkus auhc nicht größer werden bzw länger halten. Natürlich entwickelt LG Display nicht die Akkus, aber der Hersteller LG selbst könnte seine Human Ressources anderes verteilen.
 
Gestern beim Zahnarzt: Soll ich das Fax vor dem Weisheitszahn auch gleich mal durchchecken?
 
@LastFrontier: ja bitte und gleich genralüberholen, ist etwas veraltet. :)
 
Hm ich finde die Entwicklung ja ganz interessant. Aber wie hoch muß die Auflösung sein, wenn man eine solche PPI auf einen 27" Monitor bringt. (12567x7056 wenn ich richtig gerechnet habe...) Die Grafikkarte um diesen zu betreiben muß dann noch fix entwickelt werden. Manchmal frage ich mich, warum ein so kleines Display immer größere Auflösung braucht.
 
@skyjagger: Naja man muss schon auch dazusagen, dass der Sichtabstand Monitor <=> Smartphone ja ein unterschiedlicher ist. Also am Monitor tuts einfach eine kleinere DPI zahl als am Smartphone um die gleiche Qualtität zu bekommen. Aber abseits davon ist es keine Frage, dass Smartphones trotzdem weit voraus sind :)
 
@mike4001: Stimme dir völlig zu. Aber auf meinen SGS4 sehe ich bei normalen Abstand schon keine Pixel mehr. Es wäre sicher interessant, wenn man beide Displays nebeneinander mit ein und dem selben Bild vergleichen kann.
 
@skyjagger: Bei meinem Nexus 4 dito - wobei ich zugeben muss, dass ich selbst bei meinem alten Desire Z mit 800x540 (??) und 3,7" eigentlich auch keine Pixel gesehen hab ;)
 
Was nutzt das tollste Display, wenn die Software, insbesondere bei den LG-Phones, nichts taugt bzw. die tolle Hardware durch eine grottige Updatepolitik ad absurdum geführt wird.
 
@F98: Nun LG will ja verdienen und damit werden die die Panels auch an andere Hersteller verkaufen. Und wenn LG das anbietet, sind die anderen Hersteller in Zugzwang und müssen ebensolche Panels entwickeln.
 
Dieses Super-nonplusultra-HD-Foto nutzt mir gar nix, weil mein lächerlicher 22-Zoll-Monitor maximal 1680 x 1050 kann. Wäre interessant zu erfahren, ob es Augen dazugibt, die den Unterschied zwischen ultra Auflösung und und full HD auf einem 5-Zoll-Display sehen können...?
 
@ringelnatz111: Nein, diese Augen gibt es nicht. Außer im Tierreich vielleicht.
 
tzzz wieder neue Wallpaper suchen müssen ;)
 
teile ich 1440 durch 4 komme ich auf 360. ist das schon hd? hmmm.
 
Zunächst einmal ist das nicht einmal eine Verdopplung der FullHD-Auflösung. D.h. die Pixel von FullHD-Filmen müssen ungerade hochskaliert werden. Das gibt sicher eine tolle Darstellungsqualität mit all den Skalierungsartefakten. ;-)

Ansonsten ist die Auflöung schon toll. Da kann man sich dann endlich die 12 Jahre alten 3-MegaPixel-Fotos in nicht mehr vom Scaler zermatschter Qualität auf einem Handy ansehen (wenn auch nicht im "Fullscreen"-Modus). Ich warte noch auf den Monitor, der mir das mit meinen bald 10 Jahre alten 6MP-Fotos oder den noch etwas jüngeren 10MP-Fotos erlaubt. Kameras mit einer Auflösung von mehr als 12MP werde ich mir wohl nie kaufen, weil ich Monitore mit 20 oder gar 40MP in meiner verbleibenden Lebenszeit nicht sehen werde. Ich mache Fotos um sie als Ganzes zu betrachten und habe nichts davon, wenn ich bei einem 40MP-Bild auf einem aktuellen Monitor gerade mal das Auge der portraitierten Person in bester Qualität (also Pixel des Bildes auf Pixel des Monitors) ansehen kann. Jede Skalierung ruiniert die Qualität eines Bildes/Videos. Insofern ist auf einem SmartPhone-Display mit 2560x1440 Pixel so gut wie kein Video- oder Fotomaterial in guter Qualität im Vollbild zu betrachten. Eine völlig sinnlose Pixelhascherei also.
 
Das Ding ist so groß, dass man es mit zwei Händen halten muss, also ist es kein "Smartphone" mehr, ergo "i don't care".
 
also wenn als nächste stufe 5" + kommt und 4,7 das minimum wird hole ich mir wieder ein featurephone -.-
 
wtf ? WOOOZU ? außer auf dem datenblatt wird man kein unterschied mehr sehen ^^

ja lieber bessere akkus ^^

ach man nervt mich das alles
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles