Nokia "Bandit": Neue Details zum 6-Zoll-Phablet

Gerüchte zu einem Phablet aus dem Hause Nokia gibt es bereits seit einer ganzen Weile, nun sind neue Informationen zum Projekt mit dem Codenamen "Bandit" aufgetaucht, darunter dass das Windows Phone eine 20-Megapixel-Kamera mitbringen soll. mehr... Nokia, Lumia, Catwalk Bildquelle: Nokia TV-Spot Nokia, Lumia, Catwalk Nokia, Lumia, Catwalk Nokia TV-Spot

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie jetzt? Wird das jetzt ein Windows Phone oder Windows RT tablet?
 
@kadda67: Phablet, also wohl eher Windows Phone.
 
Ich bin ehrlich, wenn das so kommen sollte, gehört es mir. Vorrausgesetzt der Preis stimmt.
 
@b0a1337: Hoffentlich kommt es mit Android 5.0 +Snapdragon 800. dann ist es gekauft
 
@Gartenschlauch93:
Gibts schon: Nexus 7
 
@b0a1337: warum habe ich 11 mal Minus bekommen? Habe ich etwas falsches gesagt?
 
@Gartenschlauch93: Nö. Kriegst du einfach so. Ist ein Freies Portal.
 
@Gartenschlauch93: Ja! Nokia muss vermutlich die Verträge mit Microsoft einhalten , also nichts Android!
 
@Gartenschlauch93: Weil Android...
1. Unsicher ist
2. Optisch nicht sehr ansprechend ist
3. Nokia schon seit mehreren Jahren fest mit Microsoft arbeitet
4. Nokia selbst nicht sehr viel von Android hält.
5. soll ich weiter aufzählen? :)
 
@Xe77a: 1.Unsicher? Wenn man bisschen aufpasst bei App Downloads, passiert nichts. 2. Das Holo Design sieht gut aus. Ich kenne optisch noch schlimmere Betriebssysteme: WP 3. OK 4.Beweise? 5. Nein
 
@Gartenschlauch93: Wenn man bisschen aufpasst - merkste was? Wer genau WILL bei seinem Smartphone darauf aufpassen was man an Apps runterlädt? Wer will ein Anti Virus Programm auf seinem Smartphone haben? Also ich jedenfalls nicht.
 
@Xe77a: Wobei man zugeben muss, das ein Android von Nokia bestimmt weggehen würde wie warme Semmeln. Aber finds auch gut das Nokia WP treu bleibt. Passt einfach gut zusammen, WP und Nokia.
 
Das klingt ja herrlich. Gerne können die auch noch Modelle mit Diagonalen von 6,2" und 6,4" rausbringen. Das 6,2er dann mit 25MP- und das 6,4er mit 30MP-Kamera.
 
Schuster bleib bei deinen Leisten... Nokia sollte sich erstmal fest etablieren, bevor sie sich in einem neuen Segment einnisten wollen.
 
@Schrimpes: Hast doch letztens gelesen "Windows Phone-Absätze sind explodiert". Das reicht für einen Höhenflug. Je mehr Geld Nokia mit so einem Gedöns verbrennt, dest besser.
 
@Schrimpes: Sehe ich nicht so. Der Markt ist gerade aktuell - warum sollten sei warten bis der Zug abgefahren ist?
 
@PranKe01: "warum sollten sei warten bis der Zug abgefahren ist?" --- Weil Microsoft mit beteilligt ist und die warten ganz gerne mal bis der Zug abgefahren ist.
 
@Schrimpes: du meinst sie sollten erstmal abwarten bis samsung und apple weitere geräte verkauft haben, bevor sie weiter aktiv sind ? ;)
 
@Schrimpes: Och, wieso das? Ich denke, man kann die Lumias mittlerweile durchaus erfolgreich nennen und jetzt geht es Nokia darum, möglichst viele Geschmäcker zu bedienen. Ich finde die Entwicklung gut und richtig. Warum sollten sie den Markt der Phablets einfach so Android überlassen? Immerhin hat man hier nur einen Konkurrenten, da Apple in diesem Segment bisher (noch?) nicht mitspielt.
 
@HeadCrash: Was ich mit meinem Kommentar sagen wollte. Sie müssen aus dem Lumia ein Selbstläufer ala iPhone machen. Wenn diese Einnahmequelle sicher ist und man dadurch mit regelmäßigen und festen Einkünften rechnen kann, versuche ich ein zweites Standbein aufzubauen. Wenn die Phabletsa auf dem Markt untergehen, ziehen sie das Lumia hinterher. In meinen Augen also noch etwas zu früh. Soll nicht heißen, dass sie Phablets komplett aus dem Programm nehmen sollten. Zum anderen gibt es bisher keine Phablets. Was ist, wenn sie der Kunde gar nicht will?
 
@Schrimpes: Natürlich gibt es Phablets, z.B. das Galaxy Note oder das Nexus 7. Aber bisher eben alles Android-Geräte. Und da das Note wohl gar nicht soooo schlecht im Markt ankommt, besteht durchaus eine Chance, dass die Dinger von Nokia laufen. Das Problem mit dem Warten ist halt, dass es immer schwerer wird, im Markt Fuß zu fassen. Da muss man auch mal ein Risiko eingehen und ggf. früh genug wieder die Reißleine ziehen. Wie gesagt, mit 7,4 Mio. verkauften Lumias im zweiten Quartal 2013 kann man die Telefone schon als "Selbstläufer" beschreiben. Immer noch keine iPhone-Zahlen, aber die Verkäufe steigen stetig.
 
@Schrimpes: Das hat Nokia viel zu lange gemacht.
Man sieht wo sie heute stehen.
 
Lieber ein bisschen dicker und Qi, als einen blöden Hügel auf der Rückseite...
 
@PranKe01: Du musst Dir den Buckel nur schönreden. Wer hat so etwas denn sonst schon? Das ist doch mal ein Alleinstellungsmerkmal mit dem Nokia punkten kann...
 
@doubledown: Na, heute wieder richtig aktiv und in Stimmung? Bist du in irgendeiner Weise frustriert oder vielleicht unausgelastet? Versuch es mal mit Sport - du könntest z.B. zum Boxen, da kann man Aggressionen abbauen! Einfach ein Microsoft-Logo auf den Boxsack und los!
 
@doubledown: made my day
 
@PranKe01: Ich weiß nicht, ob ich jetzt noch groß auf Qi setzen würde, wo sich gerade abzeichnet, dass Starbucks mit Gewalt die Alternative PMA in den Markt drücken wird.
 
Bandit klingt jedenfalls mal viel besser als Lumia.
 
Nokia Bandit? Selbstironie oder was? ;)
 
Windows Phone.... nein danke ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check