0x10c: "Notch" stellt Projekt ein, Fans übernehmen

Minecraft-Erfinder Markus "Notch" Persson hat bekannt gegeben, dass er sein ehrgeiziges Science-Fiction-Projekt "0x10c" nicht mehr weiterentwickeln wird. Fans des Spieles waren enttäuscht, allerdings nur kurz, da sie die Entwicklung kurzerhand ... mehr... Videospiel, markus persson, notch, 0x10c Bildquelle: 0x10c Videospiel, markus persson, notch, 0x10c Videospiel, markus persson, notch, 0x10c 0x10c

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also, wenn weder der Code übernommen wird, noch der Name, noch die Ideen, dann ist es für mich keine Fan-Übernahme. Komische News...
 
@mlodin84: Ich kratze mich auch noch am Kopf...
 
@mlodin84: Notch hat auch bisher nicht sein OK dazu gegeben, von daher ist diese News alles andere als komisch.
 
@mlodin84: Genau, und am Ende kommt da gar kein Spiel heraus sondern eine Finanzbuchhaltung ...
 
@Harald.L: ymmd!
 
@mlodin84: Das ist so wie damals als ich im Kindergarten meiner Mutter zum Muttertag einen zweiten Eifelturm gebaut habe.... Allerdings habe ich ein anderes material verwendet, auch die größe habe ich nicht übernommen, außerdem habe ich auch die Form modifiziert... und so hat sie von mir einen bunt bemalten Papp-Schmetterling bekommen....
 
"Weltraumfahrt in einer alternativen menschlichen Zeitlinie"? - Da werden die aber bald ernsthafte Probleme mit Walt Disney bekommen, das klingt mir arg nach Star Wars. Oder Star Trek. Oder Battlestar Galactica. Oder Babylon 5... . Es klingt eigentlich nach 08-15 Science Fiction. Das heißt sie übernehmen von 0x10c die Grundidee ein "Science Fiction Spiel" zu entwickeln. Gratulation, auf die Idee ist vorher sicher kaum einer gekommen. :-)
 
@master_jazz: Star Wars ist keine alternative menschliche Zeitlinie, sondern spielt in der Vergangenheit, in einer Galaxie weit von unserer entfernt! Star Trek spielt ansich in der Zukunft, Battlestar Galactica und Babylon 5 meines Wissens nach ebenso. Insofern kann das alles noch passieren! ;)
 
@Tintifax: Als Fan muss ich widersprechen: Battlestar spielt etwa 150.000 vor Christus
 
@Slurp: Danke :) Dann hat master_jazz zumindest da Recht, das dürft dann eine alternative Zeitlinie sein... (Oder sind die in die Vergangenheit gereist?)
 
@Tintifax: Nö, keine alternative Zeitlinie... Nur halt weit vor unserer Zeit... Sxhau die letzte Folge und du wirst es verstehen ;)
 
@Tintifax: Achtung Spoiler: Battlestar Galactica spielt nicht in der Zukunft!
 
@Chiron84: Die letzte Folge lief in Deutschland Mitte 2010... Ich denke man braucht mittlerweile keine Spoilerwarnungen mehr zu geben ;)
 
@Slurp: Ich selbst hab's eine ganze Weile später gesehen, und ich bin bestimmt nicht der einzige ;)
 
@Chiron84: Okay... Spoilerwarnung: Bruce Willis ist ein Geist.....
 
@Slurp: DAS wusste ich ;) Und wenn die alle so klug sind, warum hat der Film dann so viele Millionen eingespielt? ^^
 
@Slurp: :) Ok, ich auch! Spoilerwarnung: Die Titanic geht unter!
 
@Tintifax: Bei Star Wars muss ich die widersprechen. Das ist nicht ganz eindeutig. Der Text spielt ja offensichtlich auf Märchen an und diese handeln in der Vergangenheit, ja, ABER: Es könnte sein, dass die Star-Wars-Filme selbst Märchen sind und aus Sicht der Zukunft in der Vergangenheit spielen. Von uns aus gesehen, können sie aber trotzdem immer noch die Zuknft darstellen. Zeitlinie wäre also: Erde 2013 - Star Wars - Zukunft, in der die Handlung von Star Wars erzählt wird. George Lucas hat sich diesbezüglich nie wirklich geäussert.
 
@ElDaRoN: Das ist richtig, aber da der Film mit "Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis..." beginnt, würd ich dieses als Wahrheit annehmen, bis George Lucas die Theorie mit den Märchen bestätigt hat! ;) Es kommt ja z.B. in Total Recall auch nie raus ob Schwarzenegger den restlichen Film geträumt hat, oder ob er das wirklich erlebt hat. (Die Vorhersagen vor seiner Urlaubs-Erinnerungs-Transplantation sind ja inkl Bild von ihr ziemlich genau eingetreten) :)
 
@Tintifax: eeey... Bitte ein wenig River Song hier..... Also Spoilerwarnung :D
 
@Tintifax: Das ist ja das Problem: Er äussert sich nicht dazu, also bleibt es Interpretationssache, wie bei Total Recall. Du kannst es also nicht als Fakt ansehen, da zu viel für die Märchenvariante spricht, als dass man sie ignorieren könnte. Battlestar Galactica ist eindeutig (letzte Folge). Star Trek auch (Erklärung in Film #8). Da gehört das definitiv zum Kanon, bei Star Wars aber nicht. Die Antwort auf die Frage "Spielt Star Wars in der Zukunft oder der Vergangenheit?" lautet also "Interpratationsabhängig."
 
@ElDaRoN: Abgesehn davon, dass ich mich grad fühl wie in einem Dialog in der Big Bang Theory: :) Bei Star Wars gibts NICHTS was auf die Zukunft hindeutet, außer die Thesen von ein paar Leuten. Im Film deutet NICHTS drauf hin, allerdings wird im Vorspann die längst vergangene Zeit und die entfernte Galaxie erwähnt. Ich seh also keinen Grund warum man an die Zukunftstheorie glauben sollt... :)
 
Diese "Übernahme" hat was von: Wir übernehmen von EA "Need for Speed". Aber die Autos werden gegen Booten getauscht und die Rennen gegen Stapeln, so wie Tetris. Also eigentlich eigentlich ein Boot-Stapel-Spiel. Und nennen tun wir es "Mega-Future-Stacking".
 
Das beste am gepanten 0x10c war die DCPU welche als Idee (Computer in einem Computerspiel) sicher auch noch anders verpackt werden kann ;-) Schade. Hätte mich sehr auf das programmieren von Raumschiffen gefreut ^^
 
wusste garnicht das der code usw. von dem spiel öffentlich zugänglich ist oder habe ich das jetzt falsch verstanden !?
 
@gast27: Da steht ja: die übernehmen weder den Code noch den Plot noch den Namen; nur ganz abstrakt: "die Idee"... was immer da als Idee sublimiert wird^^
 
@rallef: ne ich meinte weil da auch stand das sie auf den code nicht zurückgreifen werden usw. klingt so als ob der da einfach im forum oder sonst wo steht.
 
Wie die andern schon find ich die "News" auch etwas komisch. Übernommen scheint da garnichts zu werden... . Und ansonsten klingt das auch wieder nur nach irgendner Idee in irgendnem Forum die wie wohl weit über 99% aller OpenSource-Spieleprojekte nie fertig wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!