Microsofts QR-Alternative "Tag" wird 2015 eingestellt

Mit "Tag" wollte Microsoft eine farbenfrohe Alternative zu QR-Codes schaffen, durchgesetzt hat sich diese aber nie. Nun trennt man sich von diesem System, was allerdings noch eine Weile dauern wird, da als offizielles Ende das Jahr 2015 genannt ... mehr... Microsoft, Alternative, QR-Code, Microsoft Tag Bildquelle: Microsoft Microsoft, Alternative, QR-Code, Microsoft Tag Microsoft, Alternative, QR-Code, Microsoft Tag Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Guten Tag und auf Wiedersehen. ;)
 
@jimbojones: Einmal mehr: Hinterhergerannt, Zug verpasst...keinen Standart gesetzt...keine "Lizenzen"...wie schön.
 
Noch nie davon gehört
 
@Homer9: dito :)
 
@Homer9: ich schon,... sogar mich damit mal beschäftigt,... großer vorteil ist, man kann wesentlich mehr daten auf kleineren platz unterbringen, aber leider wird dafür mehr technik benötigt (schwarz auf weiß ist eben doch einfacher) -> und naja,... daten,... meist wird eh nur ein link zu den daten übergeben! ich nutze das für verfolgungssysteme wo der kunde dann genau weiß wo sein objekt ist und wie lange er noch warten muss... -> lediglich die adresse, logindaten + eine ID wird in den QR als hashcode gepackt -> abtippen geht nicht (oder nur schwierig) aber scannen schnell und unkompliziert... den farbigen microsoftcode hat mein thermodrucker nicht gedruckt ^^
 
@Homer9: hier auch dito XD
 
QR-Codes oder diese Tag-Codes finde ich persönlich viel zu umständlich... Ich bin einfach zu faul, mit meinem Handy diesen Code abzufotografieren. So geht es vielen Menschen.
 
@Fede2_0: Da lob ich mir WP :) Einfach Suche öffnen, aufs Auge tippen und vor den QR Code oder Barcode halten :)
 
@Knerd: Was hat das mit WP zu tun? Das können zig kostenlose Apps auf diversen Plattformen.
 
@wingrill4: Bei WP ists im OS drin ;) Und die Funktion ist über einen Hardwarebutton erreichbar :)
 
@Knerd: Pff, ist ja richtig klasse. ;-S
 
@Knerd: Toll musst ihn also auch fotografieren... wie umständlich...
 
@desire: Du musst ihn unter WP eben nicht fotografieren, sondern nur die Kamera davor halten. Dass es ohne die Kamera nicht geht, ist doch klar. Was denkst du denn? Dass sich der QR-Code von alleine ins Smartphone zaubert?
 
@Max...: Ja das geht bei iOS auch in jeder App, einfach Kamera davor halten und fertig. Das ist temporäres fotografieren -.- Ohne Kamera, so wie es Knerd suggeriert geht es nicht.
 
@desire: Ich sage nicht dass es ohne Kamera geht. Ich sage nur, dass die Funktion im OS integriert ist ;)
 
@desire: Hat er nie gesagt.
 
@Fede2_0: Alternativ bleibt Link abtippen. Und da ist der QR-Code, oder aber auch Tag, dann doch deutlich unkomplizierter
 
@Fede2_0: Stattdessen lieber in die Suchmaschine der Wahl den ganzen Suchbegriff reingekimbert, was? ;) Btw. abfotografieren ist m.E. nur noch bei schlechten APPs nötig. Das Erfassen mit der Kamera reicht i.d.R. aus um die enthaltenen Informationen zu bekommen.
 
@Fede2_0: tja, bei windows phone benötigst du dafür nicht mal ne app ^^ einfach auf Suche-Button drücken und dann aufs Auge tippen. Fertig. Kein Foto schießen, keine App. Nichts. Alles integriert, schnell und flüssig. Windows Phone ftw. :D
 
QR Tags soll ein wenig beachtetes Dasein fristen? Die sind doch eh in jeder Zeitschrift, auf fast jedem Werbeplakat, auf vielen Stickern und sogar Webseiten zu sehen (WinFuture eingeschlossen). Ich denke, dass diese sehr verbreitet sind und durchaus sehr erfolgreich eingesetzt werden.
 
@Bitfreezer: und wie oft hast du schon so einen code angepeilt mit dem handy? ich seh sie auch in jedem verdammten reklame heftchen und an plakaten, genutzt hab ich sie deswegen aber noch lange nicht. ehrlichgedagt bis heute nicht einen.
 
@Bitfreezer: Was bringt es, wenn auf jeder Werbung die QR-Tags sind, aber die Zielgruppe diese nicht nutzt. Ich habe noch nie einen gesehen, der diese QR Tags mit seinem Smartphone eingescannt hat, mich eingeschlossen. Auch weiß ich von allen meinen Freunden, Verwandten etc, das auch von denen noch nie jemand einen QR Code genutzt hat. Ich kennen auch keine Statistiken über die Nutzungsraten von QR-Tags. Und das immer ein schlechtes Zeichen. Kurz auch QR-Codes sind ein Flop.
 
@Bitfreezer: sogar in spielen^^ alan wake zb
 
@Bitfreezer: Ich glaube es ist gemient, dass die meisten Leute in Deutschland nicht wirklich wissen wofür diese Pixelquadrate gedacht sind. Sie sind zwar überall, aber die tatsächgliche Nutzungsrate (Abfotografieren) ist in den USA und Asien höher. Den QR-Code gibt es ja schon seit knapp 20 Jahren. In Deutschland eingesetzt wird er erst seit 3-4 Jahren.
 
Der dritte Abschnitt erklärt warum. Auf der CeBIT z.B. ist die Inetverbindung schwer scheiße, wenn ich da mal eben Kontaktinfos scannen möchte geht das mit QR sehr easy :)
 
@Knerd: Daran ist diese Variante auch gescheitert.
 
@Knerd: Ja. Ich würde es auch gerne häufiger nutzen, letztens zwei Anwendungsmöglichkeiten gehabt: Mein bester Freund wollte per WLAN von seinem Smartphone in mein Netz. Hätte er nen QR-Code-Scanner installiert gehabt, hätte er einen Code von meinem Handy abfotografieren können und wär drin gewesen. Die zweite Möglichkeit ist die V-Card im QR-Format: Ein Arbeitskollege, den ich wiedergetroffen habe, wollte mein Kontaktdaten mal haben... auch hier wär ein simpler QR-Code praktisch gewesen: Kamera draufhalten, Kontakt speichern. Sicher, hübsch sind die kleinen Quadratviehcher nicht, aber verdammt praktisch, wenn man die Anwendungsmöglichkeiten kennt.
 
Hallo, ich bin Microsoft. Für jeden Standard bringe ich eine erfolglose proprietäre Alternative mit null Mehrwert.
 
@Jean-Paul Satre: Also .doc und co waren vor .odt da ;) Auch C# bietet einen riesen Vorteil gegenüber Java, z.B. das es ein Standard ist :) https://de.wikipedia.org/wiki/C-Sharp#Standardisierung EDIT: Mir fällt da grad noch MTP ein :)
 
@Knerd: Es sagt ja auch niemand, dass Microsoft mitunter richtig gute und sinnvolle Sachen raus bringt :)
 
@doubledown: Doch ^^ Und da muss man einfach mal zurückschlagen ;)
 
@Knerd: Naja ob Ecma so ernst zu nehmen ist.
 
@Jean-Paul Satre: Wenn hier jeder nur dann etwas behaupten würde wenn er auch ein bisschen Ahnung von der Materie hätt, gäbs vermutlich einen Großteil der Postings nicht. Natürlich hat der MS Tag einen Vorteil gegenüber den QR Tags. Dadurch, dass weniger Infos benötigt werden, und mehrere Farben verwendet werden, ist die Erkennung bei schlechter Qualität (kleine Tags auf einem Monitor z.B.) WESENTLICH besser als bei QR Tags. Aber lieber mal wieder einen Blödsinn in den Raum stellen bevor man korrigiert wird, der dann mit Minussen zugepflastert wird... :)
 
@Tintifax: Dann müsstest du wohl ständig die Klappe halten. Der MS-Code ist bei schlechtem Licht deutlich im Nachteil, da er die Farbinformationen verliert. Ebenso mit schlechten Kameras, wie sie bei der Nummer 1 der Kartenleser, Smartphones mit Gammel-Kameras Gang und Gäbe sind. Und im Gegensatz zum MS-Produkt sind QR-Codes unauffällig. Die kann man auch mal vorne auf ein Produkt drucken, ohne dass sie aufgrund ihrer schreienden Farben für das Produktlogo gehalten werden. And Last but not Least kommt QR ohne einen 3rd-Party-Server aus. Jetzt noch ein paar Smileys hintendran :):) dann bist du der Idiot. Glaub mir, ich habe eine Erkennungssoftware für Barcodes mitentwickelt, ich weiß wie scheiße das ist. Vermutlich besser als du.
 
@Jean-Paul Satre: Das bezweifel ich ernsthaft, sonst würdest du Argumente als solches erkennen und auch akzeptieren, und nicht irgendwas vollkomme sinnloses und unzusammenhängenes antowrten. Ich hab NICHT geschrieben dass MS Tags überall besser sind, ich hab NICHT geschrieben dass sie optisch schöner sind. Scheinbar bist du nichtmal imstande den Sinn eines einfachen Postings zu erkennen - soviel zum "Idiot". Der "Null Mehrwert" ist schachsinn, und du wirst s nicht glauben, ich hab sehr wohl Software entwickelt welche ein Tag System benötigt, für uns waren die QR Tags nicht zu gebrauchen, die MS Tags haben allerdings super funktioniert. Also, mach gut, und viel Spaß beim weiterblamieren
 
@Jean-Paul Satre: Proprietäre Lösungen haben immer einen Mehrwert und sind wesentlich besser als irgendein fragmentierter OpenSource-Scheiß
 
@desire: Btw. QR ist auch nicht OS ^^ http://de.wikipedia.org/wiki/QR-Code
 
Ein Code bei dem man immer einen Server fragen muss was dieser bedeutet macht auch nur wenig Sinn finde ich. QR Codes werden von der Industrie schon seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Sie sind günstiger weil schwarz/weiß und benötigen keinen extra Server oder Lizenzen um sie zu decodieren.
 
@andreas2k: Dafür nutzt die gegenüberliegende Seite, der Kunde, die QR - Codes nicht. Das der "Industrie" aber scheinbar egal :>
 
@karacho: Aber dafür die Tags?! Denke nicht, dass es kundenseitig dort einen großen Unterschied gäbe. Die Anwendungsmöglichkeiten solcher QR Codes etc. sind für die meisten Kunden einfach kein akzeptabler Mehrwert, solche Sachen zu nutzen. Ich finde die Idee, auf der eigenen Visitenkarte z.B. hinten einen QR Code drauf zu haben, der die Kontaktdaten sofort ins Addressbuch speichert genial.
Aber meistens, z.B. bei ganzseitigen Anzeigen (Werbung) in Zeitschriften führen diese mich einfach nur auf die Webseite des Hersteller mit noch mehr Werbung für eben dieses Produkt. Das ist für mich das Einscannen nicht wert. Ich denke deshalb nutzen das die Leute so wenig.
 
Sowas hab ich auf der MCITP / MCTS "Scheckkarte", sonst hätte ich das auch noch nirgends gesehen...
Und gerade ausprobiert: Oh Wunder: Mit BING kann ich das auf dem Windows Phone 7.8 sogar scannen und den Link öffnen. Da wird mir dann gesagt: Virtual Business Cards Account Not Yet Setup. Na gut, das lohnt sich dann ja auch nicht mehr...
 
@Skystar: Wäre gar nicht auf die Idee gekommen das bunte Ding als QR-Code zu benutzen (wenn ich es schon mal irgendwo gesehen hätte)
 
Nicht mal WP8 kann diese Tags lesen... Also auf wiedersehn.
 
@winload.exe: Doch. WP8 kann das. Einfach BING starten und unten das "ScannerAuge" antippen.
 
@Skystar: Hab das mit dem beispiel oben direkt mal versucht. Ging nicht. EDIT: Der Code oben scheint nicht zu gehen, habs aber an anderen Tags ausprobiert und es geht. Hast also doch recht.
 
kein, MS trennt sich in letzter Zeit von vielen eigenen Produkten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles