Apotheken-Datenzentrum verkauft Patientendaten

Sensible Daten einer sehr großen Zahl von Patienten sind in unzureichend gesicherter Form in Umlauf gebracht worden. Ausgangspunkt ist das süddeutsche Apothekenrechenzentrum VSA in München. mehr... Medizin, Medikamente, Tabletten, Pillen Bildquelle: e-MagineArt.com / Flickr Medizin, Medikamente, Tabletten, Pillen Medizin, Medikamente, Tabletten, Pillen e-MagineArt.com / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es reicht ja nicht das die Apotheker sich mit dem Verkauf von überteuerten Präparaten (mit bis zu 400% Margen) eine goldene Nase verdienen, nein, man muss auch noch mit unseren Daten sich den Allerwertesten vergolden!
 
@The Grinch: Das sind zwar wohl eher die Pharmaunternehmen die sich diese Marge einstreichen, aber Recht hast du. Da merkt man so richtig, dass selbst unsere Gesundheit vermarktet wird. Echt traurig.
 
@funny1988: Schon mal einen Apotheker gesehen der Arm ist? Und JA, das Geschäft mit der Gesundheit kostet uns, die wir Beiträge zur Krankenversicherung einzahlen, viele unnütze Milliarden!
 
@The Grinch: Meinste echt, dass das alles bei den Apothekern hängen bleibt? Klar ist das sicher kein schlechter Job und verdient ganz brauchbar, aber ich dachte immer das die großen Pharmariesen mit Abstand am meisten an sowas verdienen und das die Apotheken nur kleinen Gewinnmargen haben.
 
@funny1988: Für mein Verständnis ist das schon sehr üppig. Aber natürlich verdient der Konzern noch deutlich mehr.

https://www.pharma4u.de/abiturienten/der-apotheker/gehalt/
 
@shire: Naja so üppig ist das ja nicht. Finde 3-3,7k Brutto sind für so einen verantwortungsvollen Beruf nicht die Masse. Klar geht man mit den Pharmaunternehmen ins Bett, sieht es gleich anders aus. Aber die werden ja auch dafür bezahlt immer brav die eigenen Produkte zu empfehlen.
 
Die verantwortlichen Bürgerdatenhehler gehören in den Kerker geworfen.
 
Was ich am Schlimmsten finde, dass die DAten nicht mal großartig anonymisiert wurden, sondern nur schecht synonymisiert. Sogar die Versichertennummer soll wiederherstellbar sein.
 
Moral & Menschenwürde spielt in dieser Marktwirtschaft oft keine Rolle mehr
 
''Viele Patientenkarrieren sind zurück bis 1992 verfolgbar'' Also hat man sehnsüchtig gewartet bis die Mauer und somit der Konkurrent verschwunden sind und dann rücksichtslos zugeschlagen.
 
Es wurden Fehler gemacht! SCNR
 
Schnell mal 4.500.000€ Gemacht.
 
Es geht doch nur darum die Menschen systematisch krank zu halten und dabei mit Gewalt reich zu werden, egal ob Apotheker oder Pharmaindustrie.
Schaut euch einfach mal dieses an:http://www.xworknet.info/images/CONTENT-Images/pda/DieGesetze_derPharmaindustrie.pdf
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen