Google hat fünf Minuten Totalausfall erlebt

Der Ausfall von Google hat am Wochenende die Webgemeinde bewegt, obwohl Suche, Gmail und Co. nur für wenige Minuten nicht erreichbar waren. Dies reichte laut GoSquared aber dafür, global 40 Prozent weniger Page-Impressions als gewohnt festzustellen. mehr... Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine Google, Logo, Suchmaschine

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
545.00 Dollar sollte eventuell umgeschrieben werden, denn nach der schreibweise entspricht das ganze einer summe von 545$ (und um das geld gibt es sicherlich keine "mehrere teure autos"), richtig wäre da wohl 54500$ bzw. 54.500$ (wobei es um das geld auch nicht mehrere teure autos gibt ;) )
 
@Ludacris: Danke für den Hinweis, die weggefallene Null ist jetzt ergänzt
 
@JakobL: gern geschehen ;)
 
@JakobL: DAs erscheint mir trotzdem etwas viel. Wenn in 5 Minuten 545.000 $ Gewinn weg fallen wäre das ja auf einen Tag gerechnet fast 160 Mrd. $ Gewinn und auf ein Jahr dann knapp 57 Billionen $. Das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen. Oder wird das hier irgendwie anders gerechnet?
 
@funkstardeluxe: Hallo, ich habe mir das nochmal angeschaut, und es muss Umsatz heißen, damit die Zahlen stimmen. Danke für den Hinweis, ist korrigiert
 
@funkstardeluxe: Umsatz ist nicht gleich Gewinn
 
@levellord: Weshalb der User Levelord hier ein Minus kassiert hat ist mir nicht so ganz klar. Die Aussage ist schlieslich korrekt.
 
@AaronHades: Guck Dir mal die Kommentarzeiten an! Vielleicht fällt Dir dann was auf? Vielleicht sogar dass in der Zwischenzeit eine Text-Korrektur erfolgte?
 
@Kiebitz: Deswegen ist seine Aussage trotzdem nicht falsch...
 
@AaronHades: Aber unpassend. Denn wo hat funkstarde...in re:3 was davon geschrieben, dass Umsatz gleich Gewinn ist? Richtig! Nirgends! Wo hat er in re:3 überhaupt was von Umsatz geschrieben? Richtig! Nirgends! Und auch noch richtig: Zwischen funkstarde...re:3 bei 10.03 Uhr UIND [re:5]levellord bei 11.07 Uhr liegt rund 1 Stunde während der der Newstext geändert wurde.
 
@Kiebitz: Im Text oben ist von Umsatz die Rede, in re:3 schreibt der Kommentator aber Gewinn. Und das sind zwei paar Schuhe! Und eben darauf bezog sich re:5 ja schliesslich.
 
@AaronHades: Herr gebe mir Geduld. Lies mal da:"[re:4]JakobL am 18.08.13 10:11 Uhr :@funkstardeluxe: Hallo, ich habe mir das nochmal angeschaut, und es muss Umsatz heißen, damit die Zahlen stimmen. Danke für den Hinweis, ist korrigiert" Da steht deutlichst dass das Wort Umsatz nachträglich eingefügt wurde!!!!! Vorher stand fälschlicherweise Gewinn! Kann man auch aus dem von mir geschilderten Zeitablauf erkennen!!!! Und daher hatte sich [re:3]funkstarde.. auf Gewinn berufen!! Nochmal: Umsatz wurde erst danach in die News eingesetzt!!!
 
@Kiebitz: OK, jetzt verstehe ich. Aber: Immer schön freundlich bleiben, ja?! Vielen Dank!(!!!!!!!) ;) Übrigens ist die Aussage trotzdem richtig! :D
 
@AaronHades: Das war freundlich und deutlich. Aber eigentlich hättest Du das schon bei meinem re:11 Kiebitz verstehen können sollen. und in diesem Zusammenhang ist die Aussage eben nicht richtig, da sich [re:3]funkstarde.. auf die 1.Version des Textes berufen hatte und er hat NICHT Umsatz und Gewinn gleich gestellt. Er schrieb nur von Gewinn und nichts vom Umsatz. Insofern ist die Aussage [re:5]levellord eben nicht richtig!
 
@Kiebitz: Wie du ja festgestellt hast, habe ich nicht alles gelesen. Mir sind lediglich die Minusse bei re:5 aufgefallen, deshalb habe ich kommentiert, da die Aussage ja schliesslich korrekt ist. Aber nu lass uns das mal bitte hier beenden...
 
@AaronHades: " Aber nu lass uns das mal bitte hier beenden...". Ok! Aber bevor man kommentiert sollte man lesen was man kommentiert.
 
@Kiebitz: Besser: Du störts dich das nächste mal einfach nicht dran, hm?! ;) Ich beende des hier aber nun mal, ja...also nen gepflegten, stressfreien Sonntag noch.
 
@AaronHades: Peace now^^
 
@funkstardeluxe: 160 MILLIARDEN erschienen mir viel, denke mal du meinst MILLIONEN.
 
@funkstardeluxe: 545.000 x 12 (1 Stunde hat 12x 5 Minuten) = 6.540.000 x 24 (Stunden am Tag) = 156.960.000

Ich weiß nicht wie du da auf Milliarden kommst.
 
@kuhschubser: Ja hast recht, ist mir der Punkt in der Zahl verrutscht ;). Dann sinds auch "nur" 57 Mrd. Dollar Umsatz p.a. ;).
 
@funkstardeluxe: 156.960.000 sind bei mir aber (aufgerundet) "nur" 157 Millionen ;)
 
@Ludacris: Yepp. Bei den Amis Zählen in Rechnungen Punkte als Komma.
 
@M4dr1cks: ja aber selbst in der originalen quelle wird von autos gerdetet also nehm ich an dass wir da schon im hohen tausender bereich sind
 
@Ludacris: also ich hab mir beim lesen nur gedacht "danke denken die winfuture Redakteure das wir alle blöd sind und nicht wissen das das n haufen Asche ist ?" haha
 
Wenn nur einer der Nutzer in der Zeit eine andere Suchmaschine benutzt hat, was der Ausfall schon zu etwas gut.
 
@Knütz: Yep, ich versuch es jetzt mal mit duckduckgo.com. Google nervt mich schon länger. Bing will ich nicht benutzten da ich schon diverse andere MS-Dienste nutze und nicht alle Daten bei einem haben möchte.
 
@Knütz: Viele Leute wissen überhaupt nicht warum sie Google benutzen und daß es Alternativen gibt. Wenn man sich mal die Konkurrenz angesehen hat weiß man wenigstens warum man Google nutzt.
 
@Knütz: Hej, das heißt aber auch das der NSA sich nicht um meine Suchanfragen kümmern konnte. Ich bekomme doch sonst keine Aufmerksamkeit.:-))) Ich verstehe auch nicht warum man dich geminust hat. Scheinet doch unter den Spacken einige Frühaufsteher zu geben!
 
@slavko: wenn du eine suchanfrage, bei wem auch immer, startest erscheint auch dein suchbegriff in der URL, diese URL wird von deinem provider gespeichert und schon sind die daten bei der NSA - brauchst dir also keine sorgen zu machen, wenn du es mal nicht via google auf dem silbertablett servierst und da sogar noch jederzeit deine suchchronik bereinigen oder zurücksetzen kannst.
 
@Knütz: Und welche Alternative kannst du vorschlagen, die genau so gut Ergebnisse wie Google liefert?
 
@RebelSoldier: Unrecht hast du ja nicht, aber es heißt nicht genau so gute Ergebnisse, sondern nicht schlechtere Egebnisse. Da fällt mir auch nix zu ein. Bing ist nicht wirklich eine Alternative und Bing ist schon wirklich nicht schlechter als andere.
 
@slavko: Hmm... warum nicht "genau so gute Ergebnisse" als Formulierung verwenden? In aller Regel finde ich bei Google genau das, was ich suche. DDG hab ich mal ausprobiert, war allerdings von den Suchergebnissen nicht so begeistert. Einzig Bing liefert ähnlich brauchbare Ergebnisse - aber auch nicht immer (insbesondere bei speziellen Suchanfragen). Das sind jedenfalls meine Erfahrungen dazu.
 
@RebelSoldier: duckduckgo.com nutzt den Katalog von google ohne deren Schnüffelfunktionen und Manipulationen bei den Suchergebnissen.
 
@Knütz: duckduckgo.com hat auch ein eigener Webcrawler. Nutzen die im Hintergrund überhaupt noch Google? Auf Wikipedia steht da nichts von Google. Mit einem angehängtem !n such man dann aber bei Google News oder !bi bei Bing Bildersuche. Von der Suche bin ich bisher eher positiv überrascht.
 
Dass der Graph keine Beschriftung an der Y-Achse hat, ist noch keinem aufgefallen? Ich bezweifle, dass das wirklich 40% sind. Des Weiteren möchte ich wissen, was "global" heißt. Welche Seiten hat GoSquared getracked? Und selbst dann: die Meisten werden wohl nur ihren Router neu gestartet haben, da Google.com doch eigentlich immer genutzt wird um zu schauen, ob das eigene Internet läuft oder nicht? So ein Wirbel um Nichts... Mich würden nur die Details interessieren, wieso Google down war.
 
@sibbl: Jetzt wo du nach Details fragst, würde mich auch interessieren. Aber wichtiger scheint ja zu sein, wieviel Googggle an Geld verloren hat. Das reist mich ja auch so in den Abgrund. Ein Schuldenschnitt wäre jetzt wohl angebracht!:-)))
 
@sibbl: So weit ich weiß hat Google selbst darüber noch nix gesagt.
 
@sibbl: Schön Nachgesabbelt sibbl... schreib doch wenigstens die Quelle deiner Weisheiten hinzu. https://plus.google.com/107223467325602754395/posts/g6GrR51FDDq
 
Wenn gleichzeitig dann auch noch Facebook und MS ausgefallen wären, wäre das ganze Internet quasi tot gewesen.
 
@Lastwebpage: ganz genau, das internet wird von wenigen big-playern kontrolliert, siehe auch: http://internet-map.net/
 
@Lastwebpage: Wenn Google, Facebook und MS ausfallen würden, wäre das Internet nicht tot sondern wesentlich sauberer.
 
@LastFrontier: Und die Bash-Trolle würden endlich Ruhe geben -.-
 
hallo, ich nutze seit geraumer Zeit, Snowden, IXQuick und DuckDuck, ich vermisse nix.
Zur Reinigung meiner Browser setze ich AntiBrowserSpy ein.
Google ist zu durchschaubar und amerikanisch eben
 
Ich finde die Zahlen etwas hypothetisch angesetzt. Mag sein, das der Ausfall für Google zu etwaigigen Verlusten geführt hat, aber das klingt nun so, als hätten Millionen User für ein Paar Minuten auf ihre heilige Werbung verzichten müssen, obwohl weltweit jeder User versucht, gerade sich dieser Werbeflut zu entziehen (siehe Werbeblocker Ad-ons).
 
@Fanta2204: "obwohl weltweit jeder User versucht, gerade sich dieser Werbeflut zu entziehen (siehe Werbeblocker Ad-ons)." Das würde ich ganz klar verneinen, außer IT versierten Usern kenne ich niemanden der auch nur weiß was ein Werbeblocker ist ;)
 
Die 40% Angabe von GoSquare ist keinesfalls repräsentativ. im DE-CIX wo wesentlich genauer Traffic gemessen wird, wurde kein großer Unterschied festgestellt. Ein Update der News wäre schön. http://www.de-cix.net/about/statistics/
 
Und die Welt drehte sich tatsächlich weiter... Oh Wunder... Wie konnte die Menschheit nur so lange ohne Google überleben...
 
@TuxIsGreat: das muss ein bug sein. normaler weise müsste die welt dann auch still stehen. bald haben die es behoben.
 
wir werden gleich mal für g00le sammeln gehn - zum Schluss gehn's noch pleite! Wer will das? ;-)
 
Da war bestimmt NSA dran schuld. Hat ´nen neuen Knotenpunkt eingerichtet.
 
@Kiebitz: oder google hat die NSA von den servern gehauen und deswegen ging der traffic zurück :P
 
Ich finde die 5 Minuten im Vergleich zu den 3 Tagen (!), für die Microsofts Outlook offline war, jetzt mal nicht so dramatisch, auch wenn das natürlich nicht vorkommen sollte. Passieren kann so etwas immer irgendwie. Quelle bezüglich Microsoft: http://goo.gl/uGtqPT
 
Wie viele Juppies sich wohl innerhalb der fünf Minuten aus ihren Hochhäusern gestürzt haben, weil sie einen weltweite Cyberangriff auf die westliche Welt vermutet haben? Verschwörungstheoretiker lassen grüßen! *Sarkasmus off
 
Die NSA Hardware musste dazwischen geschaltet werden. ;)
 
Ich sag nur ixquick.com als Startbildschirm.
Google kommt in die Favoritenliste und das war's.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles