Games for Windows Live schließt zum 22. August

Microsoft hat angekündigt, den Online-Shop Games for Windows Live ab dem 22. August einzustellen. Spiele und andere Inhalte, die dort bereits gekauft wurden, sollen aber weiterhin funktionieren. Der Schritt sei Teil eines Updates für die Xbox 360. mehr... Microsoft, Windows, Konsole, Pc, Xbox, Xbox 360, Logo, Xbox Live, Games For Windows Live, Games for Windows Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows, Konsole, Pc, Xbox, Xbox 360, Logo, Xbox Live, Games For Windows Live, Games for Windows Microsoft, Windows, Konsole, Pc, Xbox, Xbox 360, Logo, Xbox Live, Games For Windows Live, Games for Windows Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habt ihr darüber nicht gestern schon berichtet? http://winfuture.de/news,77470.html
 
Auch wenn die News gestern schonmal hier erschienen ist, könnte man als sinnvolle Ergänzung erwähnen, dass bereits einige Publisher/Studios angekündigt haben ihre GfWL Spiele auf Steam und Steamworks umzuschneidern, damit Sachen wie Onlinegaming und automatische Updates nicht flöten gehen (zB Bioshock 2 oder Batman: Arkham City). Quelle Hlportal: www.hlportal.de/?site=news&do=shownews&news_id=9916
 
@Slurp: Na hoffentlich klappt das ordentlich, bisher war das Installieren vom Batman: Arkham City ein elendes Gefrickel, die in Steam gekauften DLCs mussten über die Microsoft XBOX Live Website aktiviert werden (Link hieß "Produkt hinzufügen" o.Ä.) und anschließend im (Windows 8 halb inkompatiblen) GfWL Clienten heruntergeladen werden. Dann durfte man den Lizenzschlüssel des Spiels nochmal Ingame nach dem GfWL Login eingeben, damit das Spiel auch ja accountgebunden ist - also quasi an Steam und GfWL - herrlich.
 
@Timecop069: Sollte mit der Einbindung von Steamworks und dem wegfalln von GfWL dann passé sein
 
Wie läuft das dann bei spielen wie GTA IV oder Resident Evil 5 die ich z.B über Steam Lade aber über GFWL spielen musste? Fällt es da ganz weg und bleibt nur auf Steam?
 
@picasso22: Du kannst keine Spiele mehr über GfWL kaufen, alles andere geht noch.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: hatte mich schon gefreut den mist niemehr installieren zu müssen :D
 
@picasso22: Viele werden ihre Spiele auf Steamworks oder ähnliches porten ev. kannst bald wirklich drauf verzichten.
 
It pisses me off though! Toll und dann gehen einige Sachen nicht mehr (Multiplayer)
 
@Menschenhasser: Warum?
 
@iPeople: Weil ich Microsoft kenne und sie alles komplett abschalten.
 
Was kann man daraus schließen, dass Microsoft Windows Live schließt?
Vernachlässigen sie noch mehr den PC-Spiele Mark und investieren lieber in die kommende Xbox One oder versuchen sie das Angebot von Windows Live auf den Windows 8 Marketplace umzustellen? Was meint ihr? Nice Weekend :)
 
@ContractSlayer: Sie wechseln lediglich die Platform, aber die diversen XBOX-Platformen (Music, Video, Games) stehen auch auf dem PC zur Verfügung. Das ist ja gerade der "Witz" von Windows 8, dass die selbe "Experience" sowohl auf dem Desktop, dem Phone, dem Tablet und der Konsole bereitsteht. Dieser Effekt hat sich vor lauter Metro - Gebashe leider nicht überall rumgesprochen. Und etliche "Windows Live" - Services sind, so ganz nebenbei, auf die "Windows 8 " - Generation migriert worden (Mail, Messanger,...)
 
@ContractSlayer: es wäre dumm von Microsoft Windows-Spiele zu Gunsten ihrer Konsole zu vernachlässigen, denn es ist mit eines der wenigen Argumente, die im Konsumerbereich noch dafür sorgen, dass Windows installiert wird - und nicht Linux. Wenn also das Killerargument pro Windows wegbricht, werden immer weniger Leute Windows nutzen. Zwar würden sie ggf. Xbox-One-Spieler dazugewinnen - aber hartgesottene PC-Spieler werden keine Konsole anfassen - es sei denn es ist ein Spiel exklusiv für eine Konsole. Und selbst da wage ich zu bezweifeln, dass ein PC-Spieler sich dafür eine Konsole anschafft. Allerdings wäre das Vernachlässigen der Windows-PC-Plattform im Hinblick auf Spiele nicht die erste dumme Entscheidung des Konzerns. Ich kann nur für mich sprechen - aber wenn PC-Spiele in 5 Jahren eine absolute Rarität sind (oder überwiegend nicht nur auf Windows-PCs einwandfrei laufen), glaube ich durchaus, dass ich mich mit nem Linux anfreunden könnte.
 
Endlich befreit sich Bioshock 2 aus den Fängen dieses Ekelhaften Programms...
 
@Qvieo: Ach was. Ich fand das gefrickel mit GWFL viel nervenaufreibender und herausfordernder als das Spiel :P
 
keine Beeinträchtigung der Spiele und Käufe? Ich bin ja mal gespannt, wie die das anstellen wollen, und wie es dann zukünftig mit dem Live Tool aussieht. Momentan nutze ich es für Dark Souls. Wenn die das genauso gnadenlos einstellen wie den Live Messenger, wird sich MS auf jeden Fall keine Freunde machen. (Skype ist bei Weitem kein Ersatz für den Live Messenger...)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr