Microsofts Online-Dienste wie Outlook teils offline

Microsoft kämpft derzeit mit massiven Problemen bei seinen Online-Diensten Outlook, SkyDrive und Kontakte. Dies wird aus der Status-Seite Microsofts ersichtlich. Laut ZDNet und anderen US-Medien betrifft dies Nutzer weltweit. mehr... Internet, Online, Web Bildquelle: Terry Johnston / Flickr Internet, Online, Web Internet, Online, Web Terry Johnston / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann seit 15Uhr nicht mehr auf E-Mails zugreifen.
 
vorhin erst wieder Werbung von Ubi zwecks Assassin's Creed IV bekommen.....
 
Kein Grund zur Panik. Ist nur die NSA die gerade ihre Datenbank mit der von Microsoft synchronisiert.
 
@Sapo: völlig falsch !!! Ms hat ein update durchgeführt, dabei sind MS einmal wieder die hälfte aller Emails verloren gegangen... Jetzt spielen sie gerade die Daten von der NSA zurück, und das dauert schon eine kleine weile..
 
@Horstnotfound: Ist ja vorteilhaft, wenn ein externer ein Backup hat :P
 
Na, wann kommen die ersten Kommentare bezüglich NSA? edit: Ah, da ist ja schon einer. Ich kann es echt nicht mehr lesen, weil der Rotz so inflationär bei jeder noch so absurden Meldung gepostet wird. Das Thema ist zu ernst, als das man darüber ständig dumme Witze machen sollte. Da wäre mal den Arsch auf die Straße bewegen nützlicher. Aber nö, man reißt Witze und macht wie immer gar nichts. Als ich in der Schule war in den 90ern war das noch anders. Da ist man teils noch geschlossen als Schulklasse zur Demo gegangen.
 
@Knarzi81: Mecker nicht und sei so vorbildlich und geh schon mal auf die Straße demonstrieren, anstatt deine kostbare Energie vor dem PC zu verbrauchen. Ist doch normal das man darüber Witze reißt, denn mittlerweile kann man es nur mit Galgenhumor nehmen.
 
@Sapo: Dann sollten du und andere es mit der NSA auch unter jede Google Nachricht schreiben. Die müssen genauso mit der NSA zusammenarbeiten wie Microsoft. Bloß das sie es nicht gerne zugeben wollen.
 
@eragon1992: Ich habe einen kritischen Kommentar bezüglich der heutigen Google/Gmail News geschrieben. Und da kommt sogar das Wort "NSA" vor. Einfach Augen aufmachen.
 
@Sapo: Ist mir schon klar. Ist aber trotzdem noch zu wenig. ;-)
 
@eragon1992: Was du willst ist mir aber herzlich egal :D
 
@eragon1992: Sicher müssen alle großen IT Firmen jetzt per Gesetz mit den Geheimdiensten zusammenarbeiten. Aber die Lieblingsfirma einiger hier hat dies schon 1998 gemacht da war es noch gar nicht notwendig, da man sich noch dagegen wehren konnte. Microsoft ist im Fall zusammenarbeit mit Geheimdiensten ein Musterschüler und wird deshalb immer wieder erwähnt.
 
@Sapo: Ach, man kann es also nur mit Galgenhumor nehmen? Warum geht man an die Sache mit Galgenhumor ran und erträgt es aber ansonsten wie immer still und schweigend?
 
@Knarzi81: Lass gut sein. Ich muss mich vor dir nicht rechtfertigen. Ich habe für mich die Konsequenzen bezüglich dieser Situation gezogen. Was du dagegen machst ist deine Sache.
 
@Knarzi81: Ich frage mich wirklich, warum das mit der NSA kaum in den Google Nachrichten kommt. Mich nervt es auch allgemein schon richtig.
 
@Knarzi81: Warum nicht das ganze mit Galgenhumor betrachten, besser als im Kreis zu rennen und zu denken oh Gott es hat sich was verändert. Ne sry aber im Grunde ist alles beim gleichen nur das mal das Volk ein wenig mitbekommen hat. Im Grunde geht alles weiter seinen Gang, ob es uns gefällt oder nicht interessiert die Politik wenig und bevor nun einer mir kommt "Man kann ja seine Regierung wählen." es ist so gut wie egal wen man wählt, am Ende hat man dennoch jemand wie Merkel oder sonst was da oben hocken
 
Es lebe NSA
 
"Microsofts Online-Dienste wie Outlook teils offline" Zuerst dachte ich an ein neues Feature xD
 
@ThreeM: ich ehrlich gesagt auch ^^
 
Seit eben funktioniert die Verbindung bei mir zu outlook.com auch nicht mehr:-/
 
Beim Zugriff auf Outlook über den Webbrowser:

Leider scheint zurzeit ein Problem mit Outlook zu bestehen.
Problem: Wir haben ein Problem beim Zugreifen auf E-Mail. Möglicherweise werden nicht alle E-Mails angezeigt. 14 Aug 15:49
Updates: Wir arbeiten an dem Problem und werden bis 14 Aug 20:00 ein Update bereitstellen. Vielen Dank für Ihre Geduld. 14 Aug 18:01
 
@Abbadon: Internet Explorer? Versuch mal anderen Browser
 
"bis 20 Uhr" --> Ami-Zeit, kann als noch bis morgen früh dauern.
 
Ich nutze keinen derer Dienste also ist mir das Schnuppe. Und auch das klassische Beispiel warum ich von Cloud über Dritte nichts halte. So ein Ausfall darf einfach nicht passieren.
 
@LastFrontier: und wie garantierst du dir selbst, dass es dir nicht passiert? ich finde es immer verwunderlich.
 
@LastFrontier: Welche Dienste nutzt du denn? Oder alles nur selbst gehosted? Wenn ja, wer garantiert denn, dass dein Server nicht ausfällt?
 
@LastFrontier: Du nutzt für EMail keinen Drittanbieter? Wenn ich eine feste IP bekommen könnte würde ich das auch gerne machen, aber nur für EMail möchte ich meinen DSL Anschluss nicht in einen Business-Anschluss umwandeln und dafür 50EUR im Monat zusätzlich zahlen.
 
Bei einem Anbieter wie Microsoft sollte man davon ausgehen, dass er seine Dienste spiegelt und somit Ausfallsicherheit gewährleistet. Für Otto-Normalverbraucher mag der Ausfall seines maildienstes über mehrere Stunden ja noch verkraftbar sein. Spätestens bei gewerblichen Usern ist da aber die Kacke am dampfen. Das Auslagern von Programmen und Daten in die Cloud sehe ich äusserst skeptisch. Zwar hat man den Vorteil dass alles zentral abgewickelt wird - nur wenn mein Anbieter versagt, dann geht gar nichts mehr, wie z.B. Office 365 oder Google Online-Dienste. dasselbe mit Appstores. Will man ein System und Programme neu installieren geht schon bei vielen ohne Onlineverbindung gar nichts. Und wie die Backupsituation bei der Masse der User aussieht ist ja bekannt.
 
also Emails kann ich noch abrufen, aber sobald ich mit meinem W-Phone syncronisieren will, kommt eine Fehlermeldung dass es derzeit nicht geht.
 
Microsofts Offline-Dienste sind wieder offline. Wahrscheinlich analysieren die gerade die Daten aller Kunden und laden alles bei der NSA hoch. Danach geht es wieder weiter also macht euch keine sorgen. PS bei googlemail hatte ich in 5 Jahren keine Sekunde offline
 
@volkerswelt: Das kann faktisch so nicht stimmen. Auf die Schnelle finde ich 17.04.2013 (mehrere Stunden), 24.02.2009 (ca. 1 Stunde), Anfang Juni 2012 (davor Mitte April 1012). Interessant auch die Google-Eigene Infoseite dazu: http://www.google.com/appsstatus#hl=en&v=status&ts=1372024799000 Da findet man in den letzten Tagen auch immer wieder "Service Disruptions".
 
jaja die Cloud lol
 
seit microsoft von Hotmail auf Outlook umgestellt hat gibt es ärger.
ich habe seit januar nicht mehr vernünftig damit arbeiten können und hab kürzlich von outlook nach gmx gewechselt.
der support schrieb monatelang ich solle mein internet explorer aktualisieren sowie alle anderen mist machen, das ich die probleme auch mit android hatte darauf wurde nicht eingegangen.
zum schluss wollte das outlook team auch noch zugriff auf mein hotmail konto um die sachlage prüfen zu können.
als ich das gelesen hatte habe ich umgehend den dienst quittiert bei denen.
wer mich für einen lügner oder als idioten hinstellen möchte...den ganzen werdegang gibt es hier denn mich betrifft das nicht alleine: http://tinyurl.com/p2rfuod
bis heute geht das noch immer nicht und erst jetzt wird es öffentlich.
 
Und da haben wir den Salat, diese ganzen Onlinedienste von denen man sich abhängig macht. Da habe ich meine Daten doch lieber auf meinem Rechner und kann auch ohne Internet arbeiten...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles