Update für Google+ eliminiert obsoleten Messenger

Google beginnt heute mit der Verteilung eines größeren Android-Updates für sein (mehr als nur) soziales Netzwerk Google+. Dieses bringt einen vereinfachten Kontowechsel und erweiterte Drive-Unterstützung mit. Abgesägt wird hingegen der inzwischen überflüssige ... mehr... Internet, Social Network, Google+ Bildquelle: Google Google, Google+, google drive, Android-App Google, Google+, google drive, Android-App Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unnötig geworden oder nicht, ich finde es nicht wirklich gut wenn einem ein Software-Hersteller einfach mal so die Software entfernt, nur weil er Denkt, das es keiner mehr braucht. Nennt mich altmodisch, aber auf meinen Geräten bestimme immer noch ich welche Software ich installiere und welche nicht ...
 
@Sam Fisher: Naja - Dann musst du deine Software wohl so auslegen, dass du nicht auf den Anbieter angewiesen bist
 
@Sam Fisher: Nein. Wenn du dich mit deinem Smartphone an einen Anbieter wie Google (oder auch Microsoft oder Apple) bindest, bestimmst du das eben nicht mehr allein, das ist aber systembedingt und hätte dir vor Anschaffung eines Smartphones bekannt sein sollen...
 
@Sam Fisher: mit deinen freunden kannst du auch weiterhin bei G+ chatten. Es zwingt dich ja auch keiner zum Update. Du kannst weiterhin 3.1 nutzen und somit auch den wunderschönen Fileexplorer von damals oder du kannst ein dir eine neue/aktuelle Version besorgen und nutzen.

Weder bei Android noch bei Windows zwingt dich wer zum Update.

Wenn jedoch ein Dienst eingestellt wird, so ist das einfach pech.
 
@Sam Fisher: "aber auf meinen Geräten bestimme immer noch ich welche Software ich installiere und welche nicht ..." Und Google bestimmt welche Services auf ihren Servern laufen oder nicht.
 
Nur mal so ne Frage in die Runde: Wie viele eurer Kontakte (Facebook, Skype, ...) sind auf Google+ (und auch aktiv). Bei mir sinds ganze 3 (mit mir 4)...
 
@martl92: Personen? Keine Ahnung, nicht enorm viel. Comunities? Alle. Es wundert mich das es immernoch Leute gibt die g+ direkt mit fb vrtgleichen.
 
@martl92: Ich hab heute mehr Kontake bei Google Plus (ca. 260) als bei Facebook (ca. 210) und die aktiv sind die Leute auf beiden Plattformen bei mir fast gleichermaßen. Facebook hat noch etwas die Oberhand, weil der Mensch halt ein Gewohnheitstier ist, aber da nehmen die sich bei mir nicht mehr viel. Persönlich nutze ich mehr Google Plus als Facebook.
 
@martl92: Was Infos über OSS Projekte wie KDE oder Linux angeht kann Facebook Google+ nicht das Wasser reichen.
 
@Thaodan: Das merkt man wirklich extrem, man siehe sich mal Cyanogenmod oder andere Custom ROM Communitys an. Die Aktivität auf Google+ ist enorm. Und allgemein sind die COmmunitys dort extrem aktiv. Ich glaube aber auch das das genau das ist was Google+ immer sein sollte. Weniger wie Facebook wo man "nur" mit wirklichen Freunden zu tun hat.

Google+ ist anluaf stelle nummer eins was open source communitys angeht und alles was android angeht.
 
Google Talk habe ich ab und an verwendet. Das wird mit Google+ nicht passieren.
 
Ich hoffe ja das die XMPP Implementation ist das Hangout System zurück kommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!