Nexus 5 soll von LG und zum Kampfpreis kommen

Der Herbst naht und damit wohl auch die nächste Ausgabe des Google-eigenen Smartphone-Reihe, die unter der Marke Nexus läuft. Als Hersteller wird erneut der koreanische Konzern LG gehandelt, das Nexus 5 könnte auf dem LG G2 basieren. mehr... Google, LG, Nexus 4 Bildquelle: LG Google, LG, Nexus 4 Google, LG, Nexus 4 Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit meinem N4 bin ich äusserst zufrieden und werde mir auf jeden Fall auch das N5 holen wenn es denn passt. Vor dem N4 hätte ich mich nie für ein LG Smartphone entschieden. Schon witzig wie sich das schnell ändern kann. Hoffentlich zieht auch HTC bald wieder in Erwägung ein Nexus zu bauen.
 
@hundefutter: Es hängt aber nicht von HTC ab, sondern einzig und allein von Google ;-) Sicherlich wird LG auch durch einen besseren Preis den Abschluss bekommen haben. Man kann aber nur hoffen, dass es kein Debakel beim Release gibt wie letztes Jahr...
 
@Arhey: Was für ein Debakel? Schlechte Verfügbarkeit? Damit können sie jetzt nicht mehr kommen, die Ausrede war ja, dass sie mit dem Ansturm nicht gerechnet haben...
 
@deReen: Ich sage nur fehlendes Zubehör. Auch wenn ihr alle das belächelt, für mich ist das fehlende, ewig angekündigte Ladegerät für kabelloses Laden der Grund das ich mir so schnell nichts mehr von Google kaufe. Ich lass mich doch nicht noch mal verarschen! Das Nexus S war außerdem durchdachter und innovativer.
 
@JSM: du bist nicht auf das offizielle Ladegerät angewiesen. Es gibt genügend alternativen welche genau so gut sind und genau so gut funktionieren. Die Technik ist das selbe nur eben von einem anderen Hersteller.
 
@hundefutter: Was wuerde denn die neue Hardware rechtfertigen?
 
@-adrian-: Wieso muss ich die neue HW rechtfertigen? :) Das N4 erfüllt alle meiner Bedürfnisse, aber ich probiere gerne neues aus. Auch wenn es in dem Fall nur ein HW upgrade sein sollte.
 
@hundefutter: Da gibt es gute Gründe, zB Nachhaltigkeit usw. Aber das zählt heute ja absolut nichts mehr bei den Konsumenten.
 
@JSM: Meine alten Smartphones werden entweder verkauft oder verschenkt. Alte HW wird wieder eingesetzt oder ganz einfach nicht erneuert. Ich sehe da kein Problem.
 
@hundefutter: Ich habe mir vor einer knappen Woche das Nexus 4 geholt und bin damit auch mehr als zufrieden, lediglich die 16GB sind etwas knapp bemessen, 32 wäre weitaus angenehmer da man den Speicher leider nicht aufstocken kann.

Ich denke aber ich werde mein N4 nun ein Jahr nutzen und irgendwann aufs N6 umsteigen, da das N4 noch mehr als genug Leistung hat.
 
Google macht es richtig, Microsoft sollte sich eine Scheibe abschneiden. Die Smartphones werden Subventioniert um die Vormachtstellung aufrecht erhalten zu können. Find ich super, dass die Nexus-Geräte einen fairen Preis haben, mir sind die meisten Smartphones zu teuer (die UVP bzw. Einstiegspreise). Auch Nokia muss billiger werden, und wenn Microsoft kein Surface Phone geplant hat, sollten sie, jetzt wo HTC aussteigt, die Smartphones von Nokia stärker in den Markt drängen. Ein Nokia 1020 für 399€, das wärs!
 
@hhgs:
das wär echt ein Knaller. Besonders für Leute die gern ne gute Kamera hätten... ich will ja unbedingt das 925 aber nicht für 450€ :D. Jaja immer dieser Geiz, ich weiß.
 
@hhgs: Nimm doch ein Lumia 800. Kostet nun nicht ganz so viel.
 
@John2k:199€ bei Sparhandy
 
@John2k: Ich habe ein 920, das muss jetzt für die nächsten 2-3 Jahre reichen!
 
@hhgs: Gute Wahl :-)
 
Wenn es auf dem G2 basiert, dann wäre es schon ein Bombengerät. Das hat ordentlich Wums. Hoffe es wird nicht so riesig ausfallen und gut in der Hand liegen. Würde sogar von meinem GNex umsteigen
 
@bmngoc: Sehe ich ähnlich, auf jeden Fall interessanter als das MotoX. Vor allem natürlich preislich
 
@nicknicknick: Das Moto X ist ja nicht mal wirklich besser als das Gnex. Das Moto X ist für den Hype ein totaler Witz. Wahrscheinlich ist da alles gelocked und nichts erlaubt mit dem Handy. Das Gnex haut es vllt in Benchmarks nicht in die Pfanne, aber das Gnex ist ein Handy, das man auf jeden Fall eher nimmt als das Moto X
 
@bmngoc: Wenn man nur die Specs und den Preis betrachtet ja, aber wenn ich es mir leisten könnte würde ich mein GNexus durchaus gegen ein MotoX mit Edelholz und Gravur tauschen ;-)
 
Das G2 hat ein 5,2" Display! Bitte nicht..., aber irgendwann muss mein Nexus S in Rente ;( Warum so GROSS?????
 
@Trimmi: Sind doch eh nur am Ende 5Zoll abzüglich der Softkeys.
 
@Stoik: Das habe ich bereits bei 4,5 Zoll, 4,7 Zoll und bei 5 Zoll gehört. Ändert aber nichts an der Tatsache, dass es wieder um 0,2 Zoll gewachsen ist. Die Größe der Softkeys wird sich ja wohl nicht verändern!
 
@Trimmi: Sehe ich genauso, alles über 5" ist ein NoGo!! Wenn es so weiter geht, wird man sich spätestens beim Nexus 10 die Frage stellen, ob Tasche oder lieber Rucksack als passendes Transportmittel ;)
Das betrifft aktuell leider die Flaggschiffe aller Smartphone Hersteller (mit OS = Android).
 
@Hogan: ich sehe eher 4,3-4,7" als absolute Obergrenze! Ich will mein Phone mit einer Hand bedienen können!
 
mal abwarten, meine Frau braucht auf jeden Fall ein neues Handy, und das wäre genau das richtige. Dann bekommt sie mein N4 ;-)
 
Ist denn das Nexus 4 relativ wertstabil? Ich meine, sind wir ehrlich: Das Gerät ist zwar günstig für die Leistung, die es bringt, aber es liegt mit > EUr 300 noch immer in der gehobenen Preisklasse, so dass der Massenmarkt nicht wirklich ein großes Interesse hat. Und ... im Grunde hat jeder der, der sich für Stock-Android begeistert schon ein Nexus 4. Sprich: Ein großer Teil der Käuferschicht fiele weg, wenn sich das N4 nicht gut verkaufen würde ... es ist eben kein Lifestyle-Objekt wie das iPhone, das einem ja gebraucht förmlich aus der Hand gerissen wird.
 
@JoePhi: in Europa ist das keine gehobene Preisklasse mehr, da ist das nur mittlere/untere Preisklasse. In Japan, Korea, Amerika, wäre es mit den 300 Euro wahrscheinlich eher mittlere/gehobene Preisklasse und von anderen Ländern wie Brasilien,Australien usw fange ich erst gar nicht an, für die sind 300 Euro ein Luxusgut was viele sich wohl nie leisten können dort. Auf gut Deutsch gesagt: "Wir Europäer haben die Arschkarte und bezahlen das 3 bis 4 fache was es in anderen Ländern kostet" mit Ausnahme die Nexus Dinger die hier 300 Euro anstatt Dollar kosten werden, aber da kommt ja noch die MwSt im Amiland drauf also tut sich da nicht viel
 
@lurchie: na ja. untere Preisklasse definiere ich bei 50 bis 150 Euro. 300 Euro ist da schon in meinen Augen gehobene Mittelklasse. High End wäre wohl ab ca. 450 bis 500. Und nicht umsonst verkaufen sich Geräte zwischen 100,- bis 150 Euro wie geschnitten Brot. Und wir reden hier von einer Preisklasse, die bei 50% von 300,- liegt. 300,- ist beileibe kein Massensegment. Aber 100,- an Wertverlust liest sich ok ...
 
@JoePhi: http://www.ebay.de/ctg/LG-Google-Nexus-4-E960-8-GB-Schwarz-Ohne-Simlock-Smartphone-/129803238 siehe unten Preisverlauf. Hast also im schlimmsten Fall 100euro an Wert verloren. Bei dem Preis ist auch nicht wirklich viel Verlust möglich ...
 
@lulzer: Ich selber habe das Nexus 4 mit 16GB für 262 € + Versand gekauft und bin voll zufrieden. Wenn man etwas im Netz rumschaut findet man es schon recht günstig.

http://www.salenso.de/lg-e960-handy.html
 
Ich denke immernoch es kommt von Motorola! Eher weniger von LG bis jetzt sind die Nexus Modelle von vielen unterschiedlichen Herstellern... HTC Samsung LG Asus usw.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!