Apple-Event am 10.9.: Neues iPhone und ...?

Apple wird nach Informationellen von AllThingsD am 10. September rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft neue Produkte vorstellen. Dass dazu ein iPhone 5S gehört, gilt als gesetzt. Aber womit könnte Apple überraschen? mehr... Apple, Logo, Apfel Bildquelle: MacWallpapers Apple, Logo, Apfel Apple, Logo, Apfel MacWallpapers

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der 10.9. schreit ja regelrecht nach Mac OS X 10.9
 
@Der_da: Ich glaub Mac wird nur die Nebenrolle spielen. Die ganze Welt "wartet" auf das neue Iphone 5S/6. Wenn es ein innovatives Produkt sein soll dann kann es nur ein 6er werden. Das selbe Design wie bei demwäre nicht innovativ.
 
@firefox4.0: Wen interessiert Design? Ich erwarte die Innovationen aller Innovationen: 1 Gigapixel-Cam mit 18-300er Objektiv, eingebauter Fotodrucker und natürlich Inductionskochfeld. Außerdem sollte endlich ein leistungsstarker Beamer drin sein, damit man spontan aufm Zeltplatz oder am Strand einen Freiluftkinoabend machen kann und vor allem erwarte ich innovative Energieversorgung via kalte Fusion oder so. Das ganze natürlich nicht wie üblich zu den Apple typisch überhöhten Preisen, sondern auch da muss Apple endlich innovativ werden, und das iPhone 5S/6 für einen angemessenen Preis anbieten ... innovativ wären so um die 379 Euro. Edit: Natürlich sollte 4K Auflösung nicht fehlen, unter dem kauf ich nicht.
 
@iPeople: Du hast die Verfügbarkeit in allen RAL Farben vergessen
 
@raidenX: Gehört zum Design, ist wurst. Kommt ee ein innovativer Apple-Bumper drum.
 
@iPeople: Und Präsentiert wird es von Richard Dean Anderson.
 
@Knütz: Bin jetzt zu faul zum Googlen ... wer ist das?
 
@iPeople: Derjenige der zu dem "MC Guyver" Phone passen würde
 
@Knütz: Kenne nur MC Hammer, meinst du MacGyver? ;-)
 
@klein-m: MacGyver hat's weit gebracht, mittlerweile kommandiert er sogar SG1!
 
@iPeople: Deine Innovationswünsche sind ja ganz nett, aber auf den Beamer würde ich zugunsten einer Packstation gerne verzichten. Das spart unglaublich viel Rennerei!
 
@heidenf: Die kommt dann nächstes Jahr .... zusammen mit der Tankstelle :D
 
@iPeople: Tankstelle ist gut, dann könnte man sogar ein Diesel Aggregat integrieren, um den Akku nachzuladen :-)
 
@iPeople: was denn, gar kein SMS2 Toast?
 
@gandalf1107: Whatsapp2Toast , wenn denn. Geht aber nicht, bin auf Diät.
 
@Der_da: Ja, das würde sich dann doch sehr anbieten :)
 
@Der_da: so sehe ich das auch
 
@Der_da: wenn denn die englische Schreibweise nicht wäre.. dann eher am 09.10
 
@Balu2004: Zumal im text steht, dass es für OSX wahrscheinlich einen anderen Termin geben wird.
 
@Der_da: und hoffentlich endlich die MacBook Pros mit Haswell, eSSD und 10 Stunden Akku. Take my money!
 
Ich wette 16:1, dass das neue iPhone runde Ecken haben wird und optisch kaum von seinen Vorgängern zu unterscheiden ist. Wer will dagegenhalten? :)
 
Ein Mittelklasse-iPhone hat Apple doch längst im Angebot...
 
@TiKu: Touché
 
@TiKu: Sogar 2. Das 4er und das 4S. Das Topgerät ist immer nur das neuste. Also zur Zeit iPhone 5 und bald dann iPhone 5S.
 
@TiKu: in Bezug auf Apple hast du aber nur Mittelklasse Kommentare im Angebot. Jeder andere Smartphone Hersteller wäre froh solche gewinne mit einem Smartphone zu erzielen. Samsung setzt mehr Smartphones um als Apple und hat weniger gewinn. Ob es mittlmässig ist oder nicht entscheiden zum glück die Kunden. Und nein Apple hat das Smartphone nicht erfunden sondern sie haben es massentauglich gemacht.
 
@Balu2004: Ob es Mittelklasse ist oder nicht entscheidet, meine ich, das Verhältnis der Ausstattung im Bezug auf die aktuellen Möglichkeiten bzw Üblichen (also sonst in den Geräteklassen Verbautem). Somit stimmt seine Aussage zumindest zZ.
 
@klaus4040: das iphone hatte bisher noch nie die aktuellste Hardware verbaut .. es fehlt ja anscheinend nfc, quadcore usw. Komisch das die Mehrzahl der iphone User das nicht so vermisst bzw damit leben kann. Ein vw golf hat in der Grundausstattung auch weniger Zubehör als ein Mazda 3 und trotzdem verkauft er sich besser. Ob etwas technisch machbar ist ist alles schön und gut.. wichtiger ist mir aber das komplettpaket und da finde ich das iphone sehr gelungen
 
@Balu2004: Mittelklasse Kommentare von Tiku? Hab ich noch nie von ihm gesehen @Tiku damit ist dieses "Mittelklasse-Iphone" immer noch besser als alles was du verherrlichst
 
@TiKu: Ich weiß nicht war ihr habt. Aber I-Phone hat viele Vorteile gegenüber allen anderen Smartphones. Ich habe im Leben noch nie ein kaputtes I-Phone gesehen. Als ich eins hatte(bevor es geklaut wurde), hatte ich das Ding zig mal fallen lassen und ich konnte bis zum Schluss keinen Kratzer auf dem Gerät finden. Ich ließ mich später überreden ein Android zu kaufen. Was passiert. Da sind überall Kratzer, obwohl ich das noch NIE fallen ließ. Samsung ist in dieser Hinsicht sogar die größte Katastrophe. Ich kann nicht viel über S4 sagen, aber S3 ist die größte Verarsche. Ich habe 7 mal gesehen, wie ein S3 auf den Boden gefallen ist, ich habe 7 mal gesehen, wie das Vorderglas ausgewechselt werden musste. Ich habe bis heute keinen einzigen Sturz eines Samsungs gesehen, den er unbeschadet überstanden hat. Es ist unglaublich wie instabil das ist.
 
@yournightmare: Ich habe bereits ein kaputtes iPhone gesehen. Kein Sturz oder so, sondern es hat einfach verrückt gespielt. Da ist irgendwas an der Hardware kaputt gegangen. Der Besitzer ist dann auf ein Nokia Lumia gewechselt.
A propos Stürze und Kratzer... Was macht ihr mit euren Telefonen? Mein S3 hat bis heute keinen einzigen Kratzer. Runtergefallen ist mir in den letzten 10 Jahren mal mein altes Nokia. Selbst wenn das S3 bei anderen leicht zerkratzt: Das iPhone wird schon mit Kratzern ausgeliefert.
 
@TiKu: Die Minusklicker geben uns recht: Touché ;-)
 
mitlerweile scheinen die Leute ja zu merken, dass die einstige Innovationskraft mit Steve gegangen ist. Auch legt sich der Hype jetzt so langsam und der aufgeblasene Aktienkurs nähert sich nun wieder einem realistischen Wert. Ein Maxi-Tablet ist eher sehr unwahrscheinlich, da der starke Trend hin zum iPad-Mini ja mehr als deutlich ist. Für die iWatch ist es, meiner Meinug nach, noch zu früh. Auch denke ich, dass Apple da ein wenig Schiss hat und lieber vielleicht erst mal abwartet, wie ein entsprechendes Produkt von Google oder Nokia angenommen wird. Denn wirklich innovativ und vor allem brauchbar ist eine Smartwatch dann auch wieder nicht, vor allem, wenn die AKKU-Laufzeit nicht stimmt... Ein iTV mit einfacher Bedienbarkeit wäre für einige sicher interessant, aber es es ein weiterer großer Wurf sein würde, wage ich zu bezweifeln. Bleiben eigentlich nur noch ein neuer Apple-Service und das iPhone, um etwas wirklich "innovatives" zu bringen. Bei iPhone wird dann ja wohl das Display noch mal etwas größer werden, aber ob es ein Fingerabdruck-Scanner dann wirklich bringt... keine Ahnung. Einzig interessant, wird wohl das "Plastik-Bomber"-iPhone. Wenn das wirklich DEUTLICH günstiger ist, dann könnte Apple hier noch einmal kräftig seinen Marktanteil ausbauen, da gerade viele Leute, die auf Smartphones umgestiegen sind, sich alte ipHone 3GS und 4er gekauft haben. Diese und weitere Umsteiger würden da wahrscheinlich zuschlagen. Generell finde ich, dass Apple im Angesicht seiner schwindenden Innovationskraft sein Edel-Image ablegen und auf eine dementsprechende Gewinnmarge bei seinen Produkten verzichten sollte. Aber auch die Marktsättigung in einigen Segmenten, geht nun mal nicht spurlos an Apple vorbei, auch wenn die meisten seiner Kunden sehr sehr gute Konsumenten sind....
 
@doubledown: für iWatch ist es bereits zu spät. Nur abwarten bei einen "innovativem" Unternehmen wie Apple kann nicht der Weg sein. Momentan empfinde ich Google und Samsung als deutlich innovativer.
 
@zivilist: "für iWatch ist es bereits zu spät." --- Ach ja? Genauso hätte man 2007 auch behaupten können, dass es für ein Apple-Smartphone zu spät sei, weil bereits andere mit ihren "Smartphones" auf dem Markt vertreten waren. ;)
 
@doubledown: Was bleibt von Apple übrig, wenn es nicht mehr "das" Apple ist?
 
@rallef: Applemuß
 
@doubledown: ja der Untergang Apple ohne Steve Jobs geht nix mehr usw. Das iphone 5 hat sich bisher besser verkauft als das 4s.. was den Analysten trotzdem nicht genug war. Die iPad Verkäufe sind aber in der tat rückläufig und hier muss Apple was machen. Bin gespannt auf iPad 5 mit design Elementen des iPad mini. IPad mini sollte irgendwann auch mit Retina kommen, sofern das mit der Akku Laufzeit bleibt. Neue Produkte denke ich schon das zum einen das iphone 5c kommt und einschlagen könnte, entsprechender preis vorausgesetzt. Iwatch sehe ich ebenfalls Potential wenn ich mir so ansehe was bisher die Mitbewerber machen ist da nicht soviel von denen zu sehen wo man sagen kann wow..ich denke aber auch das Apple mal wieder einen Knaller bringen muss. Zum Thema iPad maxi gibt es bisher nur Gerüchte das Apple damit experimentiert.. genauso wie iphone mit 4,5-5 zoll
 
@Balu2004: War es nicht so, dass es lediglich Gerüchte gab, Apple würde mit "großen Displays" rumspielen? Ich spekulier mal nicht auf ein Riesen-iPad sondern auf ein MacBook mit Touch, was wahlweise mit OSX oder iOS bedient werden kann. iOS quasi als Instantsystem. Für mehr, wird OSX gestartet. Wäre genial.
 
@iPeople: ein Multiboot System wird niemals kommen! Aus einem Grund: es soll einfach sein. Eher wird OS X eingestanzt und auch auf Desktops/Notebooks nur iOS verwendet. Touch für iMacs wurde jedenfalls abgesagt, da es unnatürlich ist in der horizontalen Elemente zu berühren.
 
@zivilist: Es würde auch einfach gehen .... muss kein Multiboot sein. in iOS einfach eun Icon für OSX rein.
 
@iPeople: habe doch geschrieben das es Gerüchte sind bzgl iPad maxi bzw iphone maxi. MacBook mit Touchscreen halte derzeit noch für unwahrscheinlich da osx noch nicht soweit ist und Apple sicherlich nicht das gleiche erleben will wie Microsoft mit Windows 8
 
@Balu2004: Deswegen ja iOS UND OSX auf einem Touch-Macbook, evtl mit drehbarem display ;)
 
@iPeople: denke ich nicht.. obwohl ein Apple convertible auf Basis osx/ios und MacBook air schon was hätte
 
@Balu2004: Ja eben. 11 Zoll wäre ideal.
 
@iPeople: stimmt und mit eine so großen App Store wäre das eine super Voraussetzung.. das Problem bleibt derzeit wohl verschiedene Prozessor Architekturen.. käme so was wäre es aber gekauft ;).. nun klinke ich mich aus da das schöne Wetter heute einlädt was draußen zu unternehmen.- bis dann
 
@Balu2004: Warum? ARM und Intel auf einem Board. Sollte kein Problem sein. Geht ja nur um die gemeinsame Displaynutzung.
 
@iPeople:
Und wo ist der Sinn des ganzen? Wer will bitte an 2 Betriebssystem gleichzeitig arbeiten?
 
@Nania: Wieso gleichzeitig? Ich kann die einen Sinn sagen: iOS ist Touchoptimiert. Bei einem Convertibel wäre es doch sinnvoll, wenn man das Display dreht, OSX schlafen geschickt wird und iOS als Touchoberfläche zur Verfügung steht (Tablet-Modus) Wenn man Desktop und Tastatur benötigt wird Display wieder gedreht und aufgeklappt undman hat OSX und Tastatur. Also ich sehe da schon sinn drin, sind dann nämlich 2 Geräte in einem.
 
Da werden die Samsung-Fanboys wieder lechzen.
 
@fb1: Die sollen erst einmal mit ihren ruckeligen Geräten klar kommen.
 
@Stoik: Zumindest landen sie nicht am Nordpol, wenn sie nach Berlin navigieren :-)
 
@heidenf: weil der Akku nicht reicht.
 
@TurboV6: Den man aber tauschen kann :-)
 
@heidenf: Und was machst Du , wenn der 2. Akku auch leer ist? Da lob ich mir nen externen Akku. Einfach dran stecken, Handy weiter nutzen. und das mit 5600 mAh. Und das nicht nur fürs Telefon, nein auch Tablet, mp3-Player, navi ... was man eben so bei haben kann ;) Halten wir fest, du nimmst zum Zelten einen handyersazakku mit und hast (bei moderater Nutzung, ca 2 Tage Saft im Handy. Ich nehm meinen externen mit und habe satte 5-6 Tage Saft im Handy.
 
@iPeople: Achte auf ":-)". Das Niveau meiner Antworten korreliert direkt mit dem Niveau des Postings!
 
@heidenf: Mein fehler ;)
 
@iPeople: ich verwende übrigens den hier: http://tinyurl.com/lrwvebw
Da kann ich auf längeren radtouren auch mein Garmin aufladen.
 
@heidenf: Auch nich tübel das Teil.
 
@fb1: falls sie dafür noch Zeit finden. Vermutlich sind die alle unterwegs, um allen zu zeigen wie toll ihr Galaxy S4 ist ;)
 
@algo: Da verwechselst du gerade den typischen Apple-Kunden mit den Samsung-Kunden. Die nervigen Poser findet man vor allem unter den Leuten, die angebissene Äpfel in der Tasche haben.
 
@TiKu: Ganz ehrlich: Ich sehe häufiger Android-Fanboys mit ihren Handys rumfuchteln oder irgendwelche verherrlichenden Kommentare schreiben als Apple-Fanboys. Aber gut, wenn man seine eigene Fan-Brille aufhat, sieht man das natürlich nicht mehr :)
 
@RebelSoldier: Du machst dich in deinem Kommentar selber Fertig denn so ist es...
 
@fabian86: Ich weiß nicht was du meinst. Wenn du damit sagen willst, dass ich ein Apple-Fanboy sei, Pech gehabt. Hab ein Nexus 4 :P
 
@TiKu: Sry, hier siehst du einige peinliche Samsung Kunden, die jedem zeigen, wie toll die sind. Selbst Samsung dreht Spots darüber :D http://goo.gl/66OqOI
 
@algo: ??? Sorry aber das ist ein Normaler Spot genau so behindert wie die von Apple
 
@fabian86: Also bei Apple Spots habe ich noch Leute herum laufen sehen, die zeigen wie super die mit ihrem iPhone sind und gleichzeitig noch Samsung Leute fertig machen?! Außerdem ist in meinem Umfeld nicht anders. Jeder, der ein neues Galaxy kauft, probiert die halbfertigen Features in der Öffentlichkeit und zeigt, wie magisch das alles ist. Kann ja sein, dass anderswo die Apple Fans solche Poser sind ;) Soll ja noch Typen geben, die sich fürs iPhone anstellen und sich am Ende freuen, ist aber bei Samsung auch nicht anders^^
 
@algo: Deine Phantasie möchte ich haben:-) Du weisst schon, dass das Werbefernsehen nicht immer der Realität entspricht? Deine Argumentation erinnert mich irgendwie an die Terrorwarnungen, nachdem PRISM aufgeflogen war. Irgendwie gestellt!
 
@algo: Ich hau mich weg :-D NEIN nicht jeder der ein neues iPhone hat zeigt ALLEN sein achso geniales Siri! Sorry aber finde ein bischen Fragwürdig was du blabelst... Keines der beiden Parteien ist besser vergiss es immer deinen liebling hochzujubeln es bringt NICHTS! Wieso musste Apple wohl ne Entschuldigung Online stellen für Samsung? Ach ja stimmt das kam von nix...
 
@heidenf: "Du weisst schon, dass das Werbefernsehen nicht immer der Realität entspricht?" ... Wenn ich so sehe, wie einige auf Apples Marketingsprüchen herumhacken oder nach dem Samsung Spot, (da wo die Kunden auf das 4S warten und natürlich ein Samsung Kunde vorbei läuft und alle mit seinem S3 begeistert), meinten, es wäre tatsächlich so, dann glaube ich, dass hier fast jeder alles aus dem TV glaubt.
 
Jeder, der hier nach "mehr Innovation" schreit, muss ja wirklich verzweifelt mit seinem Non-Apple-Smartphone sein. Ich gebe zu, Android hat wirklich alles, ist günstiger und sogar leistungsstärker als das iPhone. Trotzdem hoffen und bangen die Android Fans jedes Jahr, wenn ein Apple Keynote ansteht. Wenn Apple wieder mal nix interessantes zeigt, werden die kritisiert. Das ist aber kein Bashing, sondern eher die Wut, dass Apple wieder nicht ihre Anforderungen erfüllt hat. Also, zufriedene Nicht-Apple-Kunden stelle ich mir anders vor :)
 
@algo: Es ist nicht der Anspruch der "Android Fans", dass Apple ständig die Welt neu erfindet, sondern der Anspruch der Apple-Seite. Wobei ich durchaus anerkenne, dass Apple bedeutendes geleistet *hat*, derzeit aber ein wenig in der Normalität versinkt.
 
@rallef: Ich kann algo's Äußerungen aber nachvollziehen. Wenn Samsung das neueste Galaxy S rausbringt, überschlägt sich die Presse vor Freude. Was kann denn das S4 großartig mehr als das S3? Richtig: Nichts. Wurde nur auf einen neueren Technik-Stand gebracht. Selbst das Design hat sich nicht großartig geändert. Macht Apple das gleiche (z.B. beim Wechsel auf die S-Generation), wird Apple wieder an allen Ecken und Kanten kritisiert. Komische Welt.
 
@RebelSoldier: Eben. Ich hab per se kein Problem damit, wenn man von Apple Innovation verlangt, nur muss man dieses Maß dann eben auch bei allen anderen Herstellern anlegen. Größeres Display, mehr Kerne & mehr RAM sind für mich keine Innovation.
 
@rallef: Na ja, die Android Fans meinen aber, dass gerade Apple ständig die Welt neu erfinden müsse. Die "Wo bleibt die Innovation?"-Frage wird ja auch ständig von Nicht-Apple-Kunden gestellt...."sondern der Anspruch der Apple-Seite" < das stimmt auch, da > "dass Apple bedeutendes geleistet *hat*" ... Ach ja, zwischen dem iPod und iPhone liegen auch fast 6 Jahre. Und da zwischen war ja auch kein Untergang ;)
 
"endlich wieder mit innovativen Produkten aufzutrumpfen."

kann man nur hoffen weil abgesehn von ios ist das iphone hardware technisch einfach mal mehr als hinten dran

apple fanboys reden sich ihre sache einfach nur gerne schön

ich wurde damals von freunden ausgelacht das mein s2 viel zu groß sei und 3,5 zoll ja perfekt wären. dann kam das iphone mit 4" und wunder es war keinem apple jünger zu groß

ios ist klasse keine frage auch wenn man etwas eingeschränkter ist als mit android aber tatsache ist das das iphone nicht zeitgemäß ist.

diese meinung vertreten natürlich nur leute die kein iphone haben was auch logisch ist warum sollte man sich ein gerät holen was einem nicht reicht ;)

ich persönlich würde mir ein 5" iphone wünschen wäre dann evtl echt eine überlegung vom note 2 zu wechseln. aber noch so ein funzel gerät braucht kein mensch
 
@Tea-Shirt: "[...] tatsache ist das das iphone nicht zeitgemäß ist" --- Aha. Und du weißt natürlich, was momentan "Zeitgemäß" ist? Na, dann lass mal hören. ;)
 
@KoA: ja ich bin ja analyst

nein im ernst guck dir den markt doch mal an und nicht nur an android denken sondern an die Hersteller

es gibt quasi keine Geräte mehr unter 4,2" mehr die nicht einsteiger Geräte sind oder mini versionen

und ein kleineres gerät anzubieten was sogar noch das Flagschiff bzw das einzige gerät ist was den Standards nicht entsprichit ist nicht zeitgemäß

oder wie würdest du es nennen wenn es jetzt ein handy mit antenne und infrarot geben würde ? ;)

trotzdem könn wir ruhig gespannt sein evtl haben sie ja mal n paar neue kluge köpfe ins boot geholt die mal wirklich wieder was inovatives bringen weil das hatte apple ganz gut gemacht am anfang.

aber auch nicht weiter verwunderlich wenn man seine enticklung in der sparte smarphone nur auf ein gerät konzentriert ;)
 
@Tea-Shirt: "ein kleineres gerät anzubieten was sogar noch das Flagschiff bzw das einzige gerät ist was den Standards nicht entsprichit ist nicht zeitgemäß" --- Ich weiß nicht, warum Apple dem sogenannten "Standard" folgen sollte, jetzt genauso wie die Konkurrenz auch unhandliche Smartphone-Formate am Markt anzubieten. Netbooks (allen voran Eee-PC) waren auch kurzzeitig ein am Markt verbreiteter "Standard", dem Apple NICHT gefolgt ist. Haben Apples Kunden deswegen etwas wichtiges verpasst? Nein, mit Sicherheit nicht. Genauso verhält es sich jetzt wieder bei den aufgepumpten Displaygrößen der ganzen übrigen Smartphone-Konkurrenten. Letztendlich schafft Apple sich seit Jahren eigene Standards und ist damit bisher immer noch recht erfolgreich am Markt vertreten. Das wird durch die guten Verkaufszahlen auf diesem Gebiet mehr als bestätigt. Es besteht für Apple also überhaupt gar kein Grund, vom bewährten Konzept in Sachen Smartphone-Displayformat Abstand zu nehmen.
 
ich kann mich kaum halten vor Neugier.... gääähn.
 
das wird wie seit Jahren wieder nur ein Update Tag
Neues kommt von Apple ja schon lange nicht mehr
 
@ShadowDuke: ja viel erwarte ich auch nicht - iphone 5s, schneller, besser, blah blah, fingerabdruck sensor....von dem ich persönlich nichts halte. iphone 5c.....wers braucht. Fernseher, smart watch und co werden wir nicht zu sehen bekommen....wenn es gut läuft vielleicht nen app store auf dem Apple Tv in Kombi mit den jetzt unterstützten Controllern.
 
Hm, Innovationen, Fan Basen auf beiden Seiten, neue "Keynotes" Wah ist das alles abgefahren. Aber wisst ihr was? Ist mir total egal, ich nutze beruflich ein Iphone 5 ( Firmenhandy ). Sobald ich Feierabend habe hole ich mein altes ( uuuurrrr altes ) Nokia raus. Der Akku hält 1 Woche, wenn es mir runter fällt, ist das halt so, ich bezahle für ein neues 20 euro und mir ist total egal wenn es nen Kratzer hat und mein Sohn der 6 Monate alt ist weiß das zu schätzen. Für Internet und so nen Blödsinn habe ich einen Laptop / Pc / Tablet. Da muss ich mir nicht noch so nen 700 Euro Prügel in die Tasche stecken nur damit meine Mutter mir Candy Crush Facebook anfragen schicken kann wenn ich grade aufm Lokus sitze!

DAS sind Innovationen die mich interessieren!
 
@Child85: Warum liest du dann den Artikel, wenn es dich eh nicht interessiert?
 
maxi ipad - lol- ihr seid euch echt für kein Gerücht zu schade :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles