Snowden-Affäre: Obama verspricht Reformen

Gut zwei Monate nach Beginn der von Whistleblower Edward Snowden angestossenen Serie von Enthüllungen über die digitalen Abhör­praktiken der USA hat US-Präsident Barack Obama Reformen bei der Geheimdienstarbeit angekündigt. mehr... Usa, Barack Obama, Obama Bildquelle: The White House Usa, Barack Obama, Obama Usa, Barack Obama, Obama The White House

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irritationen nicht bei mir! Ich bin eigentlich ein friedliebender und geduldiger Mensch aber wenn der NSA Chef Keith Alexander oder Obama mir jetzt gegenüberstände würd ich ausrasten vor Wut.
 
@henric: Am besten Snowden den Friedensnobellpreis verleihen und Obama bitten seinen doch bitte zurückzugeben :) ....wenn nur das ertse passieren sollte, wäre das ne richtige ohrfeige für die USA, aber vor sowas werden die Schweden Angst haben.
 
@lubi7: ich glaub für nen Friedensnobelpreis hat der zuviel gutes gemacht :D ... kranke paradoxe Welt...

EDIT: UNBEDINGT LESEN: http://de.wikipedia.org/wiki/INDECT
 
Ne neue Propagandaseite ... na dann wird ja alles wieder gut.
 
@steini08056: Den wählen alle Idioten auch ein zweites mal...
 
@Johnny Cache: Bush wurde nicht von der Mehrheit seines Volkes wiedergewählt! (Wenn das eine Anspielung darauf war)
 
@JSM: War es nicht.
 
@JSM: Bush wurde nicht beim ersten Mal 2000 von der Mehrheit seines Volkes gewählt. 2004 wurde er aber von der Mehrheit wiedergewählt. (Das sagt ja eigentlich nichts gutes über die Amis aus - allerdings sitzt da Deutschland mit den Mehrheiten für CDU/CSU und Merkel im Glashaus...)
 
@Johnny Cache: Obama kann eh keiner mehr wählen, ihm kann es also quasi egal sein...
 
@dodnet: der FDP/CSU gelingt das doch auch immer wieder :D Die tollsten Wahlverprechungen, sobald sie im Amt sind oh Sorry geht leider nicht wir brauchen das Geld um es Firmen zu schenken ;D
 
@CvH: Ein amerikanischer Präsident kann aber nur einmal wiedergewählt werden, also ist es egal was er macht, das ist seine letzte Amtszeit.
 
@dodnet: sry ich hab den falschen ge@ :-( sollte @Johnny Cache ... da ergibt das ganze auch mehr sinn
 
@dodnet: Ist sowieso egal ob Präsident X, Y oder Z gewählt wird, durchgesetzt werden sowieso nur die Interessen der Leute dahinter....
 
Japs, dann ist ja alles wieder total gut.. Denn die USA setzt ja nu auch einen Anwalt ein, der die Angeklagten in den Geheimgerichten verteidigen soll (ja, sowas gabs vorher tatsächlich nicht). Dann KANN ja gar nix mehr schief gehen.. Murica, fuck yeah! (Was eine Farce... Moderne Inquisition, nur mit dem Unterschied, dass die Inquisition damals die Leute noch direkt gekillt hat.. Heute sperrt man sie einfach weg und wartet, bis sie das von allein erledigen:)
 
Ein Geheimgericht überprüft ob Bürgerrechte nicht verletzt worden sind. Das klingt nicht einmal nach snake oil, eher nach verlogene Scheiße unter dem Motto: "Weitermachen wie bisher". Oh, laut der Washington Post gibt es eine Klausel den (einzig?) US-Bürgern Telefon und EMails abzuhören (tinyurl.com/l97ut8x). - Captain Obvious ich höre dich trapsen...
 
Sehr geehrter Herr Obama, Nachdenken ist gut, nur sollte man vieleicht Nachdenken bevor man Handelt? Was soll ich /wir von einen Land Denken, das die übrige Menschheit zum potenziellen Feind erklärt? Ein Land das Ohne Schuldnachweis, ohne Urteil, Ohne Rücksicht, auf bloßen Verdacht hin, die Todesstrafe Weltweit vollstreckt! Ein Land das alles und Jeden überwachen will um mögliche Bedrohungen auszuschließen, ohne Rücksicht auf Menschenrechte. Ein Land das Freiheit und Demokratie Proklamiert, und gleichzeitig die Welt zu einem Gefängnis macht. Ein Land das aus erfundenen Gründen, Kriege ansträngt. Ein Land das Hundertausende unschuldige Menschenleben auf den Gewissen hat, und einfach weitermacht. Ja Sie haben mögliche Bedrohungen verhindert, wer kann aber sicher beurteilen ob diese Bedrohungen real waren? Sie möchten Frieden, dann hören Sie auf die Welt mit Ihren Krieg zu überziehen, statt Bomben, Nahrung oder Medizin, statt Milliarden für Geheimdienste Milliarden für die Wohlfarth. Sie haben es in der Hand, der Welt zu zeigen dass die USA für die Menschheit existiert und nicht gegen diese!
 
@Kribs: Du versuchst es mit Vernunft? Dagegen sind leider 99% der Politiker (auch unsere) immun! :(
 
@JSM: Um es, mit den nicht auszurottenden Worten, zu sagen/schreiben: ("Die Hoffnung stirbt zuletzt")
 
"Snowden habe fälschlicherweise den Eindruck geweckt, dass die USA ihre eigenen Bürger bespitzeln würden und sehe sich auch deshalb dreier Straftaten angeklagt." Wieder einmal das typisch arrogante Verhalten, es geht immer nur um die eigenen Bürger, mit den anderen kann man machen was man will. Genau das war doch auch einer der Gründe warum Snowden so handelte.
 
Ich verstehe nicht wieso jeder auf Obama herumhackt. Über die hälfte der USA-Bürger hält Snowden für einen Verräter. Wenn die Bürger schon so denken, dann kann Obama auch nicht viel unternehmen. Wenn ich mich nicht irre, darf der Präsident sogar abgesetzt werden, wenn er eine Bedrohung für die Nationale Sicherheit darstellt. Und wenn Obama gegen die Geheimdienste vorgeht, ist er für einige eine "Bedrohung"! Er ist, übertrieben gesagt, eine Marionette und wenn man eine Marionette kritisiert, darf man keine Ergebnisse erwarten.
 
Fakt ist aber auch, das alle gedacht haben, als Obama auf der Bildfläche auftauchte, das der heilige Messias gelandet wäre. Dann bekommt er gleich noch einen Friedensnobelpreis hingeschmissen, für seine Taten in der Zukunft. Da kann einem doch blos noch schlecht werden. Und was ist passiert? NICHTS!!! Es hat sich nichts geändert. Man stellt sich nach wie vor ins Fernsehen und behauptet man habe die Demokratie und die Menschenrechte erfunden, in den USA und auch bei uns in Deutschland. Wenn man aber hinter die Kulissen schaut, dann kommt einem das blanke Kotzen. Es werden Gesetze verbogen, was das Zeug hält, von denen die sie eigentlich schützen sollten. Alles zum Wohle der Bevölkerung. Aber das schlimmste an dieser ganzem Debakel, ist für mich das Volk selbst. Es bekommt nämlich von seinen Vertretern nur Lügen aufgetischt und wird nach Strich und Faden verarscht, um es gelinde zu sagen. Und was ist die Reaktion darauf. Es wird zur Kenntnis genommen, mal kurz gerülpst, und schon ist die Welt wieder in Ordnung. Das gleiche gilt auch nun für unsere Medien. Was erwartet man von ARD und ZDF, wenn nur noch Parteisoldaten in den Vorständen sitzen. Warum muss in Deutschland eigentlich jeder der einen Beruf ausüben möchte einen Facharbeiter haben? Politiker brauchen so etwas nicht! Die brauchen nur genug Idioten, von denen sie gewählt werden. Also weiter so... Augen zu und durch. :) Mahlzeit
 
auf das wort von obama kann man sich verlassen! der hat noch nie gelogen!
 
@gast27: Haha :D ymmd
 
Macht aus Massnahmen doch bitte Maßnahmen. Es hat ja nichts mit Masse zu tun ;)
 
@Mentiri: sag das denen mal, die seit jeher "strasse" schreiben...
 
@hjo: Strasse wäre nur richtig, wenn man alles in Großbuchstaben schreiben würde.
 
Obama ist nicht mehr vertrauenswürdig. Obama steht einem Staat vor, der Demokratie, Freiheit, Menschenrechte und Völkerrecht mit Füßen tritt. Ein solcher Staat kann und darf NICHT ein "Führungsstaat" sein gemäß der Aussage "Amerikanische Führung in der Welt". Einen solchen Staat / ein solches System wollen wir nicht. Man könnte es schon fast als Größenwahn bezeichnen. Kleiner aber wichtiger HINWEIS dazu. In den USA gibt es prozentual mehr Inhaftierte Personen als in China (prozentual ! ). Dazu auch noch eine kleine Zahlenkunde: USA > Von 100 000 US-Bürgern sitzen im Schnitt 743 in Haft! DIES IST WELTREKORD!!! China > In China kommen auf ebenfalls 100 000 Einwohner 122 Inhaftierte, in Deutschland 85. Zählt man in China Personen die unter Hausarrest stehen hinzu sind in China und USA gleich viele Menschen in Gefangenschaft, rund 2,3 Millionen. NUR China hat eine erheblich größere Bevölkerung! (Angaben im Internet auf diversen Seiten nachzulesen!).
 
@Kiebitz: Schreib solche Statistiken besser nicht, sonst nimmt man die noch als Beweis für die Wirksamkeit der Überwachungsprogramme, getreu dem Motto "dank Überwachung konnten wir viel mehr Menschen überführen und in den Knast stecken als jedes andere Land". ^^
 
@Kiebitz: Jetzt biste bestimmt auch in irgendeiner DB als Staatsfeind gelistet ^^
 
@DontThinkJustObey: Macht nix, stand schon vor und während meiner Wehrdienstzeit unter MAD - Beobachtung. Siehe da: Datenschutz / 02.08.2013 10:42
Überwachung: Falsch gesucht, schon kommt Polizei und dort [22]Kiebitz !
 
@Kiebitz: o.O Wow ... Das kann selbst ich schon fast glauben ^^
 
aber es stimmt doch der kerl hat nun mal in dem fall das gesetz gebrochen egal was er ans licht gebracht hat.

und ja sehr schlau von den geheimdiensten nun groß zu schreiben was sie genau tun und was nicht ... macht es dann evtl terroristen nicht leicht das zu umgehen ....

das ist alles so lächerlich wen von euch intressiert es wirklich das ein computer eure emails etc durch scant wenn dafür evtl menschen leben gerettet werden können
 
@Tea-Shirt: An den Stuss. den Du da schreibst, glaubst Du ja wohl selber nicht, oder? Aber genauso solche Leute wie Dich braucht die Politik als Wähler. Und hat sie leider auch mehr als genug.
 
das redet sich der Obama doch selber schön ...
 
Ja, alles wird gut, lach! Wir wußten doch wohl alle was uns dieser Mann bringen würde, oder? Jetzt geht es mehr um Schadensbegrenzung.
 
@Mauilein: Obama ist wohl eher noch das kleinste Übel. Bei jedem anderen alten Sack, der sich in den USA zur Wahl stellt, wär das mit Sicherheit noch schlimmer.
 
Wer es glaubt wird seelig!
 
Naja, eine Reform ist ja schon sichtbar. Anonymen E-Mailprovidern wird gedroht sich mitschuldig zu machen, wenn sie ihren Dienste nicht einstellen. USA: Land of Freedom. Haha, das war einmal.
 
Der US-Geheimdienst darf nur im Ausland spionieren, US-Amerikaner im Inland sind Tabu. Dies betonte US-Präsident Barack Obama wiederholt, auch in seiner jüngsten Rede am Freitag. <= WTF!?! Und wir schieben denen noch die ganze Info über uns in den Allerwertesten, während die Amis selbst (angeblich) nicht überwacht werden?!?!?!? Das wird ja immer besser.
 
Aber das sind doch unsere Freunde ;) Was ist schon dabei wenn der Amerikaner in unseren Krankenakten wühlt, Journalisten aushorcht, die Wirtschaft, die NATO, hochrangige Politiker, die EU verwanzt. So etwas macht man doch unter "Freunden".
 
kein Vertrauen an etwas was man nicht selbst gestohlen oder gelogen hat !
 
US-Chef-Terrorist Barak Osama: "Ich bin zuversichtlich, dass die (bisherigen) Regelungen nicht missbraucht werden" - Darum hat sich der Chef des E-Mail-Dienstes "Lavabit" dazu entschlossen, seinen Service einzustellen - MIT DEM HINWEIS, sich nicht zum Komplizen bei „Verbrechen gegen das amerikanische Volk“ zu machen. Der US-Präsident zeigt nun seine wahte hässliche Fratze ...
 
VERMISSTENANZEIGE: GESUCHT WIRD: Angela Merkel, Bundeskanzlerin IHRE AUFGABE: Abwenden von Schaden vom deutschen Volk SIE TUT: Nichts. Wie üblich bei Skandalen, verkrümelt sich Merkel. JEDE WETTE: Wie immer bei Skandalen beruft Merkel nach ihrem wochenlangen abtauchen eine Expertenkommission ein.
 
In Hinsicht auf http://de.wikipedia.org/wiki/INDECT ist es IMHO aber nicht so abwegig, dass die Infos extra an die Öffentlichkeit gelangt sind... Bis dahin muss ja dann schon ofiziell sein, dass solche Datenbanken exisitieren.

Lol eigentlich kann man an Hand des Projektes klar sehen, dass die Datensammlerei absolut geplant und gewollt war...

EDIT: Überhaupt: wer von diesem Projekt noch nichts gehört hat bitte bitte umgehend informieren !!!

Die "Snowden-Enthüllungen" sind dagegen ein Witz !!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte