Xbox One: Gold-Abo erlaubt Teilen von Spielen

Microsoft hat seine Online-Pläne in Bezug auf die kommende Spielkonsole Xbox One konkretisiert. Dabei sollen Nutzer, die eine Gold-Mitgliedschaft bei Xbox Live haben, ihre Spiele und Apps auch einfach mit anderen Nutzern teilen können. mehr... Microsoft, Xbox One, Xbox Live Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Xbox Live Microsoft, Xbox One, Xbox Live Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na das klingt doch vernünftig! Freu mich schon drauf :)
 
@cH40z-Lord: Eine Frage: Auf was genau freust du dich? Aktuell ist es doch so, dass ich ein Spiel einmal kaufe, und jedes Familienmitglied mit seinem eigenen Account damit spielen kann. Und zwar ohne Gold-Abo. Was genau wird jetz besser, das ein Gold-Abo rechtfertigt?
 
@gutenmorgen1: So wie ich es verstehe, bezieht sich das mit der Familie auf den Gold Account, sprich jeder Spieler auf der Konsole kann Gold nutzen, es muss nur einmal gekauft werden, das ist bislang anders: jeder Spieler braucht seinen eigenen Gold Account. Das verleihen von Spielen ist nach meinem Verständnis auf andere Konsolen "erweitert" worden.
 
@ZappoB: genau so versteh ichs auch

das wird dann ganz schön hart im internet werden ^^ sehs schon kommen foren in denen spiele aneboten werden zum verleih 1€ am tag

die community als videothek =) warte da ja schon bei steam drauf ^^
 
@gutenmorgen1: *Ninja-Edit*: Ich war wohl zu langsam... siehe Antwort von ZappoB :) *Noch ein Ninja-Edit*: ComputerBase erklärt es glaube ich ein wenig umfangreicher in ihrer News: http://www.computerbase.de/news/2013-08/live-gold-fuer-xbox-one-wird-flexibler/
 
Das ist doch ein Witz, das ein solches "Feature" mal wieder nur für "Premium" Kunden zur Verfügung steht.
 
@testacc: die "Premium" Kunden sind mit der XBOX ONE online.... nachdem ein Teil der Gamer so laut gezetert und hysterisch geschrien hat bezüglich der von Microsoft als notwendig propagierten Onlinefunktionen sehe ich diesen Schritt als logische Konsequenz. ich hoffe es werden noch mehr dieser Feartures zurückgehohlt damit ich als Goldmitglied die XBOX ONE im vollem wie von Microsoft vorgestellten Umfang nutzen kann.
 
@testacc: die konsole einfach nicht kaufen. ich mein wenn man das mal verfolgt hat kann man bei ms einfach nur noch den kopf schütteln. nicht nur im konsolenbereich. hammermäßig was da die letzten jahre vom stapel gelassen wurde. die krönung ist die lüge, das die dienste bei ms sicher sind und keiner mitlesen kann. und nun frickeln sie wortwörtlich im letzten moment an der konsole und an windows 8 herum um die kundschaft zu halten, schaden zu begrenzen. wer glaubt den eigentlich noch irgentwas?
 
@gestank: Aha und im Gegenzug glaubst du SONY alles was sie versprechen. SONY sagt sie werden das schnellste Gaming Network haben, aktuell auf der PS3 ist ja alles ganz anders aber alleine die Ankündigung von SONY lässt dich glauben, das sie wirklich all das halten können was sie versprechen und das ist eine ganze Menge. Aktuell lesen wir von SONY nur großspurige Ankündigungen, ob sie all diese Sachen auch komfortable nutzbar mache können, wissen wir erst wenn die PS4 erschienen ist aber ja, - Microsoft hat versagt auf ganzer Linie. Wo denn, indem man schon seit Jahren Gewinne in der Sparte abwirft und SONY Verluste? Selbst Nintendo mit seiner WiiU die nun fast gefloppt ist machen sogar Gewinne, also wo ist der Harken, eine Firma die nachweislich eigentlich was für ihre Gewinne tun müssten, bieten ihre Features für Sauerbier an und unterbieten jedes von MS angekündigte Features? - weswegen? weil sie ein Herz für den Videospieler haben? oder unterliegt SONY nicht auch wirtschaftlichen Zwängen und müssen sie nicht auch irgendwann einmal ihren Aktionären ein positives Ergebnis vorweisen, aber ja Microsoft ist voll der HONK und SONY hat die Zeichen der Zeit erkannt. Wenn eine Firma eigentlich positive Zahlen erbringen muss aber alles verschenken, spätestens dann sollte man sich fragen warum sie das tun, sicher nicht weil sie ein ganz großes Herz für den Videospieler haben. Also, SONY verspricht uns das schnellste Gaming Netzwerk, glauben wir das SONY? - welchen Anlass würde es geben SONY dies abzukaufen, ohne dies jemals getestet zu haben? Der aktuelle SONY Netzwerk Zustand ist gelinde gesagt eine reine Katastrophe, dies beflügelt uns ja geradezu SONY alles zu glauben und jegliche großspurig angekündigte Feature geradezu abzufeiern und im Gegenzug ist natürlich jegliches Feature von Microsoft nur eine kleine Ergebniskosmetik von der letzten e3, weil wir wissen das Microsoft 1 Mio Server hat und es eine Selbstverständlichkeit ist viele Milliarden PCs mit Patches und Updates auszuliefern aber im zweifelfall ist SONYs Service und die PS4 besser, weil wir glauben SONY einfach mal alles was sie uns so erzählen und ankündigen. Dass SONY erst mal ihre Server aufbauen müssen und ihre Struktur entwickeln, welche maßgeblich wesentlicher Bestandteil ihrer angekündigten Features sind, kehren wir dann schnell mal lieber unter dem Teppich. SONY muss mir erst mal beweisen, was sie können, eine reine Ankündigung eines Features reicht nicht aus, um die PS4 im Vorfeld abzufeiern und die Xbox One zu denunzieren.
 
@BufferOverflow: "Aha und im Gegenzug glaubst du SONY alles was sie versprechen." --- Was hat Sony denn tatsächlich versprochen, was es nicht zu glauben gilt? (...bitte mit Beleg u. Link) --- "Microsoft hat versagt auf ganzer Linie." --- Wenn man sich Microsofts zahlreiche Nachbesserungen und Kurskorrektur-Versuche ansieht, scheinen sie offenbar selbst diese Ansicht zu vertreten, was deren völlig verfehlte XBox One- Präsentation angeht. Ansonsten bestünde ja schließlich auch überhaupt keine Notwendigkeit, in dieser Angelegenheit derart aufgescheucht und sprunghaft zu reagieren. --- "aber ja Microsoft ist voll der HONK und SONY hat die Zeichen der Zeit erkannt. Wenn eine Firma eigentlich positive Zahlen erbringen muss aber alles verschenken" --- Sony verschenkt bei Leibe nicht alles! Aber sie verkaufen auch längst nicht jedes noch so kleine Feature gegen Bares, nur weil es für ein bisschen mehr Nutzen und Spaß auf der Konsole sorgt.
 
@testacc: Doch richtig so, wozu gibt es denn Premiumkunden, wenn alle "Features" für alle Kunden da wären, also wenn einer es nutzen will soll er auch bitte zahlen, wem es nicht gefällt lässt halt die Finger von der XBoxOne. so einfach ist es.
 
@gplayeranti: naja das premium gelaber... hast du da wirklich das gefühl, einer elitären, zahlenden gruppe anzugehören? es ist schon ein starkes stück als zahlender live kunde, mit werbung (die mich zudem null interessiert, weil nicht mal auf mein spielverhalten zugeschnitten auf 360) zugeschissen zu werden. hier werden (auch auf der one) features ins premium segment ausgegliedert, die andere produkte out of the box ohne abo haben, was nicht grad für die xbox one als plattform spricht. skype als premium? youtube sicher auch wieder, dvr premium, epg premium (der wohl nicht ma hierzulande ab launch verfügbar ist) . da darf man sich schon wundern. einst war ja die xbox live gebühr fürs spielen gedacht, womit viele weniger ein problem haben, weil sie ja spielen. mittlerweile ist xbox live und dessen finanzierung aber zu einem ding verkommen, wo ich mich persönlich frage, was das soll. da zahlt man mittlerweile so viel geraffel quer mit, obwohl mans nicht mal nutzt weils auf anderen geräten viel praktischer zu nutzen ist und zudem kostenlos. und das größte problem dieser premium geschichte, microsoft wird deutsche live kunden wieder nur mit 50% xbox live features beglücken, weil deren fokus nun mal eindeutig auf dem us markt liegt. du bekommst weniger als kunden die das gleiche zahlen... da fühlt man sich richtig premium like... ganz im gegenteil, der dumme europäer zahlt den scheiß nfl deal durch mischkalkulation mit, und hat nicht mal was davon... so siehts doch aus. einen europa exklusiven content ersatz bzw. grundsätzlich zb. wwe (gibts in usa auf 360) weltweit anzubieten, haben die bisher auch nicht geschafft. von daher halte ich microsofts bestrebungen hier eine multimedia, all in one mit externen geräten :-) konsole anzubieten als ein gescheitertes wunschdenken, zumindest was die contentlieferung in europa angeht. gäbe es hier bahnbrechende neuigkeiten im ganzen rechte gefüge, hätte man doch schon ne news draus verfasst. unterm strich wird in 2 wochen die one auf 399 gesenkt damit sie nicht gar zu sehr abkacken, wartet mal ab...
 
@Rikibu: Schon ziemlich grenzwertig dieser Kommentar, Fäkaliensprache ist das letzte was in einen Kommentar hier gehört, gibt es irgendwie einen Zwang die XBoxOne zu kaufen?
 
@gplayeranti: gibt es hier einen zwang, keine (kontroverse) diskussion führen zu dürfen? wird ja keiner gezwungen kommentare zu lesen
 
@Rikibu: Richtig! Im Wesentlichen hat sich in Sachen Zukunfts-Konsole nichts an der Ausrichtung Microsofts geändert. Der eigentliche Kurs der MS XBox One ist gleichgeblieben, nur wurde die ganze Sache jetzt etwas schmackhafter Verpackt. Der Kern der Pille ist aber immer noch so bitter wie zuvor, nur dass das Ding jetzt eben von hinten eingeführt wird.
 
wer sich um 360 grad dreht, dreht sich im kreis und ist am ende wieder in der selben Richtung angelangt, wo er los lief. Microsoft will eigentlich also nichts ändern?
 
@winhistory: da hast Du schon recht und Neowin hat mittlerweile auch umformuliert. Ich fixe das mal, danke für den Hinweis.
 
"Weiter erlaubt Microsoft künftig auch, sich mit dem Gold-Abo auf fremden Xbox One-Konsolen anzumelden und dort dann wieder auf alle gekauften Onlineinhalte inklusive Multi-Player-Games zuzugreifen, hieß es weiter." Ist doch bei anderen Konsolen nicht anders oder? Hatte das MS nicht sowieso vor? Jemand der da mehr Info hat als ich kann mir vielleicht erklären wie sich das ganze zu ps+ Abo unterschiedet.
 
@hundefutter: Das ging und geht auch schon immer genauso bei der Xbox 360. Logge dich auf irgendeiner Konsole ein und du kannst alle mit deinem Account gekauften Spiele spielen (solange du online bist).
 
@mike4001: und das wollte ms bisher nicht auf der one? kann ich fast nicht glauben.
 
@hundefutter: Bei der One ist nur neu, dass das Gold Abo für alle Konten einer Konsole gilt und nicht so für den Account für den es gekauft wurde. Bezüglich der Spiele ist bei der One nichts neu. Diesbezüglich ist der Artikel auch nicht ganz korrekt ;)
 
Also langsam blicke ich da auch nicht mehr durch, erst wollte man es anbieten, dann wieder nicht weil die reguläre Konsole so nicht erscheinen würde und nun ist F S wieder vorhanden. Warum macht MS so eine Bullshit PR. Sorry aber auf Dauer geht das nicht wenn man alle Kunden im 5 Tages Rhythmus verwirrt. Wie sagte schon ein Musiker: Turn around :D
 
@CJdoom: Wieso nicht einfach abwarten bis es die XBox One zu kaufen gibt, dann liegen alle Karten offen auf dem Tisch und der Käufer kann dann abwägen ob das Angebot von MS ok für einen ist oder ob man sich lieber für einen anderen Anbieter entscheidet. Doch die Geduld zu warten bis alles bekannt ist hat heute scheinbar keiner mehr.
 
@gplayeranti: Doch aber wenn man ständig springt dann kann man damit auch Kunden vergraulen. Das ist PR Technisch echt der Obergau. So etwas sollte sich kein Unternehmen leisten und es ist ja auch nicht das erste mal wo die PR Abteilung bei MS Mist baut.
 
@CJdoom: Bewirb dich bei MS für das Marketing und mach es besser, für mich ist doch die PR völlig egal, ich entscheide mich was die Konsole kann und ob sie für meine Belange das richtige ist, wenn es passt hole ich mir sie wenn nicht dann muss ich mich nach was anderem umsehen.
 
@gplayeranti: Würde ich machen und Ballmer würde zuerst fliegen denn damit ist der Weg geebnet für eine bessere Zukunft. :-)
 
@CJdoom: ist der ruf erst ruiniert, wird sich mit jedem satz blamiert, oder so ähnlich könnte man microsofts bisheriges pr desaster deuten. die kriegen derzeit nichts auf die reihe. und nur weil man hier mal n video von hyrb sieht der ziegelsteine aus nem karton kramt, ändert sich das allgemeine bild der xbox marke und xbox one als produkt nicht. microsoft müsste nochmal eine pressekonferenz mit dem "ist zustand" der derzeitigen strategie abhalten. meine befürchtung ist aber, dass die selbst intern hier in jedes maulwurfloch fallen, das sie sich mit dieser einst überheblichen strategie gegraben haben und selbst nicht wissen wos hingeht. deren konzept wirkt nur noch nach nem ruderboot das ständig zurückfährt... nur noch anpassen, und die strategie nicht mal erklären und dabei bleiben. das gibt natürlich sicherheit für käufer.
 
@Rikibu: Wieso machst du dir Gedanken über den Ruf von MS, abwarten bis es die XBoxOne gibt, wenn sie gefällt dann kaufen andernfalls nach einem anderen Anbieter umsehen.
 
@gplayeranti: kann ich dir sagen. ich bin eigentlich begeisterter xbox und 360 käufer der ersten stunde gewesen. meine Hoffnungen ruhten darauf, dass mich microsoft genau wie mit der 360 seinerzeit, mit der one aus den socken hauen wird. die enttäuschung nach der ankündigung war aber so riesig und ich bin vom angebotenen konzept und microsofts zukünftigen weg so dermaßen entsetzt, dasss ich mich sogar rückwirkend frage, wieso ich rückwirkend betrachtet so viel geld in die firma gesteckt habe (auch wenn ich wirklich tolle stunden mit xbox hatte). hab ich die finanziert, damit die mich enttäuschen? damit die ein gerät anbieten, das aufgrund der starken tv ausrichtung in vielen details stark am gamer, den sie mit xbox und 360 angesprochen haben, vorbeigeht? ist ja nicht so dass ich die one per se schlecht finden will, aber ich finde auch keinerlei argument, bei dem ich sage,"jawohl, will ich haben". die sind einfach nicht überzeugend. und wenn was aus den hohlen microsoft schädeln kommt, dann isses nur rhetorischer feinschliff, wo man die "aber" einschränkungen zwischen den zeilen finden muss um zu verstehen was gemeint ist. microsoft will alle erreichen, eine klare zielgruppendefinition gibt es nicht, was widerum heißt, dass sie keine klare zielgruppe mehr haben. umso wirrer wird dann auch deren werbung für das produkt sein, weil man ja tv,gaming,content,usw. usw. in 30 sekunden unterbringen muss. wer sich dann davon angesprochen fühlen soll? der ruf der xbox ist in meinen augen stark angegriffen, das geht bei mir sogar so weit, dass ich mittlerweile gar keine lust mehr habe die 360 einzuschalten - wobei das nicht mal schlimm ist, gibt ja eh keine exklusivspiele mehr dafür. microsoft hat sich doch da bei der entwicklung schon längst verabschiedet.
 
@Rikibu: mal so ne Frage an dich: Wieso ist die One für dich keine Gamer Konsole wenn sie zusatzfeatures wie die TV-Funktion besitzt?Kann man auf ihr deshalb etwa keine Spiele spielen wie auf der PS4? Macht es sie schlechter wenn sie zusätzliche Funktionen bietet im gegensatz zur PS4 oder beeinflusst das in irgendeiner Weise die möglichkeit damit nur zu Spielen?___ Wenn du nur spielen willst benutzt du die TV-Funktion einfach nicht und fertig. Disc rein, Spiel spielen und alles ist so wie es vorher war. Das ganze Gerüst außen herum musst du doch gar nicht beachten. die Gold-Mitgliedschaft zum Online zocken war auch schon auf der 360 vorhanden und kostete da genauso viel, alles andere ist ein ZUSATZ der das Spielen nicht im geringsten betrifft. Wer kein Gold will hat seine Box eh nicht am Netz und spielt nicht online, da nützen ihn die anderen funktionen sowieso nichts weil sie ohne Internet nicht funktionieren. Kaufst du dir auch kein Auto was ein eingebautes Navi hat (standard bei vielen Autos heut zu tage) und nicht anders erhältlich ist nur weil du dir für viel Geld selber eins gekauft hast? Verstehe die Logik von einigen Leuten nicht die meinen die Konsole ist nur weil sie zusätzliche Option beherbergt keine Gamerkonsole. Das ist unlogisch
 
@lurchie: is doch einfach erklärt. Ich habe keine lust auf eine aufgezwungene sprechende bewegungssteuerung, die den gerätepreis um ein viertel der ps4 nach oben treibt und ich trotz der höheren ausgaben bei ner one technisch weniger bekomme von dem was ich eigentlich will. Selbst wenn ich den tv scheiß und kinect nicht nutzen muss - ich muss es mit bezahlen.. Und wenn ich was nich haben will, will ichs auch nicht bezahlen. Im falle kinect wirds noch dümmer, denn das ding muss nach derzeitihpgem stand angeschlossen werden, egal ob mans nutzt oder nich. Und dann hat microsoft nich ml spielerische pro argumrnte, diesen sensor zwangs zu bundeln... Aber in 2 wochen wird auch hier noch eine änderung suf der gc verkündet, jede wette
 
@Rikibu: sorry, aber du siehst die welt aus einer sehr merkwürdigen gefärbten brille. die xbox one ist eine deutlich verbesserte konsole im vergleich zur xbox 360. nicht nur was die hardware angeht, sondern vor allem dank des deutlich verbesserten kinect. von enttäuschung kann da wohl keine rede sein. dazu kommt, dass die konsole noch stärker in multimedia und cloud dienste integriert wird. wodurch sie viele andere tools überflüssig macht. klar, videos kann ich heute schon über die 360 streamen, aber das wird mit der one alles viel besser integriert. und nur weil ms einem markttrend folgen wollte, so wie es apple und google und amazon und viele andere vormachen, bei dem man seine gekauften apps nur dort nutzen kann und darf, wo man dafür lizenziert wurde, gab es einen großen aufschrei. schreit denn jemand weil er seine games vom ipad nicht verkaufen kann ? nein, warum auch, da steht ja nicht ms drauf. dabei ist das genauso schlimm für den kunden. und der verbraucherschutz ist bisher wenig erfolgreich was die änderung dieser absurden situation angeht. man darf keine ebooks verkaufen, obwohl man fast identische preise zahlt im vergleich zu den gedruckten. also ist das konzept von amazon auch fail ? na dann schau dir mal deren geschäft genauer an. und wenn ms dann auf die kritik reagiert und ein kundenfreundliches konzept beibehält, wohl bemerkt gegen den markttrend, dann werden sie dafür wieder kritisiert. ich bin froh dich nicht als mitspieler auf der one zu treffen, solche depressiven, weltfremden typen braucht da keiner
 
@ITkrates: is ja schön, wenn du kinect und das multimedia geraffel toll findest, ich brauch das auf ner spielekonsole nicht, und daher bin ich auch nicht bereit, dafür zu bezahlen, für etwas was ich nicht nutze, weil es mir keinen mehrwert verschafft. über das digitale verkaufen von inhalten wurde doch gar nicht gesprochen, wieso du das jetzt rauskramst, um mich fernab jeglicher argumente an die wand drücken zu wollen und mich - nur weil ich eine andere sichtweise, die ich zudem noch argumentativ untermauert habe, als depressiv hinzustellen, zeigt einfach nur wie einfach du dir es machst. klar kann man die one toll finden, es gibt aber auch genug argumente deren neues gerät richtig schlecht finden zu dürfen. und das hast du gefälligst zu akzeptieren, dass es meinungen gibt, die mit deiner eben nicht deckungsgleich sind... es scheint aber allgemein im internet immer dort ein problem vorzuherrschen, wo verschiedene ansichten aufeinander prallen - da wird gerne der, der etwas nicht so toll findet als "depressiv" oder troll hingestellt... genauso könnte ich den alles gut finder als markenfetischist, ja sager oder konsumopfer titulieren... wäre das selbe niveau wie du es anwendest, nur mal um gleich zu ziehen.
 
Gold für 5€? Bei MS direkt vielleicht! Mein letztes 14 Monate Gold hat mich ca. 3,20€ im Monat gekostet. Wie ist das eigentlich, wenn ich nun mein Gold-Abo verlängere, gilt dann dieses Abo nur für die Xbox 360 oder auch für die Xbox One oder gilt das Abo jeweils nur für einer der Konsolen?
Frage hat sich erledigt habe einen Abschnitt übersprungen :)
 
@youngdragon: Kennste Massenrabatt?
 
@youngdragon: 2,41 EUR/Monat... :)
 
Der eigentliche Witz ist, dass das oben als Feature beschriebene, doch bereits auf der 360 gilt. Überall wo mein Account eingerichtet (und als 2. Spieler angemeldet ist), ist es möglich die Inhalte dieses Spielers zu nutzen. Folglich komme ich zu dem Schluss, dass man krampfhaft versucht, bewährtes (von der 360) als neues Feature für die One zu kommunizieren, um irgend etwas positives in die Medienwelt posanuen zu können. Im Umkehrschluss bedeutet diese heuchlerische Pseudoneuigkeit aber, dass denen ganz schön der Stift geht, wenn man zu solch billigen, sofort erkennbaren Mitteln greifen muss, um sich positiv in der Medienwelt hervorzutun. Wenns schon mit diversen anderen Aspekten nicht klappt, wo bleibt die kinect killer application? ich will endlich mal pro argumente für zwangs kinect sehen - in spielen!!! und auch die hardwarekonzeption so dämlich ist, dass man einen externen ziegelstein als netzteil in den karton stopfen muss... ne sorry, das ist einfach unausgegoren und wirkt so, als wär microsoft konzeptionell noch nicht wirklich vor der marktreife bzw. öffentlichen bekanntgabe. euphorie stellt sich bei mir für die neue konsole wirklich nicht ein... das hat microsoft aber auch gehörig selber zu verantworten, da das eigene team dahinter ja nicht mal die ur-vorzüge ihres mittlerweile verworfenen systems stichhaltig erläutern und live zeigen konnte - was wieder ein beweis ist, dass man den eindruck hat, das sie von der ps4 ankündigung symbolisch mit nem panzer überrollt worden sind.
 
@Rikibu: Der eigentliche Witz ist, dass das oben als Feature beschriebene, doch bereits auf der 360 gilt. Überall wo mein Account eingerichtet (und als 2. Spieler angemeldet ist), ist es möglich die Inhalte dieses Spielers zu nutzen... ja aber nur durch diesen spieler bzw. nur dieser account
 
@darius_: nö. logge ich erst den hauptnutzer der gast konsole ein, dann meinen fremdaccount und lade meine gekauften sachen neu runter, sind diese inhalte auch für spieler 1 - hauptnutzer der gast xbox nutzbar. war schon immer so. einzige voraussetzung dafür ist, spieler 2 - also der fremdaccount auf der gastkonsole im live eingeloggt ist, weil so die lizenzen gecheckt werden können. is also nix neues.
 
@Rikibu: Du hast es immer noch nicht verstanden, obwohl du Dir die Antwort doch schon selber gegeben hast: ".....der fremdaccount auf der gastkonsole im live eingeloggt ist...."
Das MUßTE bei der 360 sein, bei der XBone NICHT mehr.

Jetzt verstanden?
 
Hmm... Also... Ob dieses Feature mit kleinen Änderungen neu ist oder nicht, diese Frage stelle ich mir momentan gar nicht... Wenn sie rauskommt wird man es erleben... Faszinierend worüber man sich aufregen kann... Wenn man bedenkt welche "Features" noch eingebaut werden sollen... Nur mal als Stichwort "Überwachungsgerät"... Das wäre doch mal interessant...
 
Man liest immer nur Gold, Gold und Gold. Also wenn ich das richtig verstehe kauft man eine Konsole für 500€, Spiele für knapp 70€ aber ohne noch zusätzlich monatlich zu blechen darf man damit fast nichts...
 
@happy_dogshit: Ist doch schon immer so, wer Onlinecontent uns Multiplayer möchte, zahlt die knapp 30 EUR im Jahr.
 
@happy_dogshit: hast du etwas anderes von MS erwartet ? Sie verbrennen mit anderen Produkten so viel Geld, da muss eben das was läuft bis zum letzten gemolken werden.. Bis es auch den Bach herunter geht..
 
@Horstnotfound: zur Info bevor man immer nur MSMSMSMSMSMSMSMSMSMS sagt... bei der PS4 wird es auch monatlich 5 Euro kosten um online spielen zu können. Da wird es ab jetzt bei beiden Konsolen kein Unterschied mehr geben.
 
@lurchie: Doch den gibt es. Bei der PS4 wird vieles auch ohne Plus Abo verwendbar bleiben. Den Browser zum Beispiel. Die Videoaufzeichnung usw. MS verlangt für sachen Gold was bei anderen Plattformen völlig kostenlos ist. Selbst für Free2Play Games braucht man Gold. Ein Witz. Da lob ich mir Sony und Nintendo.
 
@Smilleey: Das kannst du doch noch gar nicht wissen. Sony hat noch nichts 100%iges zum Onlineabo erwähnt. Wird sich erst zeigen was mit Abo geht und was ohne. EDIT: Wer online zockt (was übrigens über 90% der Gemeinde tut) wird ohnehin ein Gold-Abo bzw. Plus-Abo kaufen. Da ist es egal ob man einzelne Features nur per Abo nutzen kann.
 
@Ryou-sama: ich würde sogar soweit gehen und sagen wer kein Abo hat oder kauft benutzt seine Konsole nur offline oder ist ein Nutz-Schmarotzer. Kein Gold Abo bezahlen wollen aber Traffic verursachen was MS wiederum Geld kostet vor allem das DVR und die Skype Funktion der One. Ist doch klar das MS auch gerne was daran verdienen möchte wenn jemand Traffic auf dem Server verursacht. Für mich daher nur logisch das es nur mit Gold Abo funktioniert. Schmarotzer die nichts bezahlen wollen gibts halt überall, und mit dieser Methode sichert sich MS ab das keiner die Server belastet wenn er nichts bezahlt.
 
@lurchie: für viele ist das internet halt immer noch ein selbstbedienungsladen. für leistungen und inhalte zahlen will kaum jemand. allerdings denke ich es ändert sich langsam. verschiedene zeitungen stellen langsam auf bezahlsysteme um. und für musik und apps zu bezahlen wird auch langsam zum standard. auch wenn die android gemeinde noch auf die schmarotzer - variante setzt. denn die werbefinanzierten apps zahlen am ende ja wir alle mit, durch höhere produktpreise für das zeug, was da beworden wird. die firmen wollen ja ihre marketingaufwände wieder reinholen. wer qualität will, muss auch dafür zahlen, siehe blizzard und wow.
 
@Horstnotfound: Irgendwie hab ich schwach in Erinnerung dass Sony selbst ein Onlineabo einführen will, oder irre ich? Hirn einschalten und informieren, bevor mal los mault, ist sehr empfehlenswert.
 
@Ryou-sama: Och, bin ich frohe, dass ich die meisten Spiele auf meinem PC habe. Trolololo :D
 
Wo soll da bitte der Unterschied sein? Das geht heute alles schon.
 
kinect zwang weg, 399 euro und schwupps weiss ich wieder nicht welche konsole es werden wird. aber so....bin gespannt auf die performance von ms und sony auf der gamescom! :)
 
@Matico: Wann ist denn der Kinect-Zwang verschwunden? Ist doch fest integriert?!
 
@DRMfan^^: Es gibt Gerüchte, daß MS nächstes Jahr eine Version ohne Kinect rausbringen will. Schaun wir mal.
 
@Matico: das man sich so über Kinect aufregen kann... verstehe ich bis heute nicht. Ach ja stimmt die NSA Argumente und trololol... ich begrüße die Änderung mit Kinect inkl Sprach und Gesten Steuerung. Wenigstens traut sich MS was und wirft nicht wie Sony einen Clon der letzen Konsole auf den Markt.Den bis auf den tollen Share-Button am Controller "XD muahaha" fällt mir nichts ein was besser an der PS4 sein soll als an der PS3 mal abgesehen vom normalen technischen Fortschritt bei der Hardware und der Grafik
 
@lurchie: Du sprichst mir aus der Seele ^^
 
@lurchie: und was ist an kinect nun bitte neu?
 
@Mezo: sieh mal dieses oder andere videos, das ist ein deutlicher fortschritt in sachen räumliche erkennung von bewegungen. das bietet erstmal die chance, das konzept so in spielen einzusetzen, dass man gefühlt "mitten drin" ist, weil es einfach auf kleinste bewegungen reagieren kann
http://www.youtube.com/watch?v=ctdAIxmyFXQ
 
@lurchie: ich rege mich über kinect auf? überhaupt nicht. ich rege mich nur darüber auf das es dabei sein muss und ich nicht wählen kann. und warte mal ab wie sehr ich mich aufrege wenn nächstes jahr eine version ohne kinect kommt. dann habt ihr alle geld für etwas ausgegeben was ihr vielleicht nicht haben wollt und dann ist der vermeindliche vorteil der gleichen voraussetzungen für alle auch weg. und dann gibt es wieder nur party und sport spiele. was ich damit sagen will: ich finde es gut, die wahl zu haben. das ist kein xone bash. ich weiss immer noch nicht genau welche konsole ich mir kaufen würde. aber man wird doch wohl sagen dürfen das es schöner wäre sich kein kinect kaufen zu müssen wenn man es eben nicht haben will. 499 euro für ne konsole ist insofern viel geld als das die spiele halt auch ordentlich kosten. das ist mit dem pc nur schwer zu vergleichen.
 
@Matico: Kinect ist dabei, weil Microsoft das als allgemeine Entwicklervorgabe betrachtet: Die Bedingungen zur Infrastruktur sollen für JEDEN Entwickler gleich sein. Ob Kinect genutzt wird oder nicht, steht auf einem anderen Blatt. Kinect ist jetzt schon super nutzbar z.b. mit FIFA13 oder FM4 als ergänzendes Stilmittel. Von "rumhampeln" wie es viele hier nennen, ist selbst die aktuelle Version weit entfernt, "rumhampeln" ist eher das, was ich von der WII oder Move her kenne.
 
@CitrixOlm: ich würde mit dir wetten das es nächstes jahr eine version ohne kinect gibt. und das macht es so "doof". schön wenn es anders ist, cih glaube aber nicht dran. und dann war es das mit den gleichen voraussetzungen. ms bricht doch jetzt schon überall ein wo die gamer meckern. der letzte offene punkt ist der kinect zwang - nach meinem verständnis beim kaufen, nicht beim anschliessen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum