Dell: Neue 12,5- & 14-Zoll-Ultrabooks mit "Haswell"

Der US-Computerkonzern Dell hat zwei neue Ultrabooks auf Basis der neuen Intel Core-Prozessoren der vierten Generation vorgestellt. Die Modelle sind Teil der auch für Business-Kunden konzipierten Latitude-Serie und kombinieren die "Haswell"-CPUs ... mehr... Notebook, Dell, Ultrabook, Haswell, Dell Latitude 12 E7240 Bildquelle: Dell Notebook, Dell, Ultrabook, Haswell, Dell Latitude 12 E7240 Notebook, Dell, Ultrabook, Haswell, Dell Latitude 12 E7240 Dell

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow! Die Rückkehr von 14 Zoll! Hatte ich schon Ende der 90er von Dell. Ein neues Laptop wäre eigentlich bei mir angezeigt, aber 1350 Dollar?
 
Leute, 1366*768 ist alles andere als Zeitgemäss, was soll der Quatsch! Auch wenn ich kein Fan von 16:9 bin, ist 1600*900 das Minimum an vernünftiger Auflösung, und DELL sollte sowas können... und dann nur 4 GB RAM? :(
 
@Sentry: ja schon .. android hat ja schon fast so viel
 
@Sentry: rein von der Ergonomie sind die meisten Anwendungen auf auf ~92dpi ausgelegt und damit ist die "nicht zeitgemäße" Auflösung die beste
 
@0711: Absoluter Quatsch, sry.
 
@SpiDe1500: nenn mir eine Anwendung die mit der standrd Windows dpi Einstellung Probleme hat...ich nenne dir im Gegenzug die doppelte anzahl welche die mit höheren Einstellungen Probleme machen und dass übliche schriftgrößen auf fullhd bei 92dpi angenehm zu lesen sind....also wirklich
 
@0711: siehe re7
 
@Knerd: Keine Ahnung, was da schief läuft. Bei mir is der 1080er schärfer und lesbarer la der 768er
 
@iPeople: Ich hab lediglich einen FullHD Fernseher an meinen Laptop angeschlossen und nichts an den DPI verändert ;) Die Screenshots hab ich danach über Druck-Taste+Paint.net gespeichert und hochgeladen.
 
@Knerd: Also mal ahrlich, an einen Fernseher? Das ist doch wohl mit einem Monitor nicht vergleichbar. Wie groß war der Fernseher, wieviel DPI? D aliegen doch Welten dazwischen.
 
@0711: Outlook bei der Auflösung ist doch Quälerei. Und viele verwenden nun mal Outlook zu 75% ihrer Zeit.
 
@iPeople: Das ist vollkommen hupe, ich habe einen SCREENSHOT gemacht, da ist erstmal der rest egal. Und selbst bei normalen Monitoren, meine Schwester hat 21" mit FHD, ist mir das alles viel zu fisselig ohne an der DPI Zahl zu drehen. Ich meine 42".
 
@SpiDe1500: Siehe re7
 
@0711: Wie bitte? Also wnn ich von meinem 1080er Läppi mal auf mein 768er ausweichen muss, bekomme ich Augenkrebs.
 
@iPeople: Hier mal ein Link zu Screenshots von Zune und Notepad++: http://sdrv.ms/1cxMWcR
 
@Knerd: Mag ja alles angehen, ist aber kein Argument. Man sollte den Fortschritt nicht verhindern nur weil manche alten Sachen nicht mehr kompatibel sind. Die müssen dann nachträglich angepasst werden, wenn die Mehrzahl der Displays die höhere Auflösung hat.
 
@SpiDe1500: Ich würde eher sagen, dass die DPI hochgeschraubt werden müssen. Ich meine bei Smartphones ist auch hupe wie hoch die Auflösung ist. Bei einem 5" Display ist sowohl bei 480x800 wie auch bei 1920x1080 ein Zentimeter ein Zentimeter lang, aufm Desktop nicht, das nervt -.-
 
@Sentry:
Was gibts da zu meckern? Es gibt doch für die Geräte ne FullHD Option.
 
@Sentry: beides sind Pseudo-Auflösungen mit denen viele Bildschirme und Beamer Probleme bekunden, weiss es aus eigener Erfahrung. Am ehesten könnte es mit dieser Kombi hinhauen. Display Port zu Display Port/ - oder HDMI 1.4. Alles andere ist ein Fluch!
 
@Sentry: Auf dem MiniDisplay ist die Auflösung doch völlig ausreichend Oo
 
Ich hätte gerne mal: 14" (FullHD oder zumindest mehr als 1366x768) mit 4-8GB RAM, dedizierter Graka von nVidia (1GB RAM), 128/256GB SSD, i5/i7, hübsches flaches Design zu einem halbwegs akzeptablen Preis. Jemand ne Ahnung?
 
@b0a1337: Schau mal bei Lenovo
 
@b0a1337:
geben tuts alles. Nur bezahlen muss das ganze auch noch.
 
@Nania:
danke für diese wirklich sinnvolle Aussage, wäre ich ohne dich nicht drauf gekommen :D
 
@b0a1337: Das alles hat nur Dell Alienware 14, das um 2199€. Ohne FullHD aber mit 1600,...: Gigabyte U2442F http://geizhals.de/gigabyte-u2442f-ga-u2442f-a866298.html oder Gigabyte U2442N http://geizhals.de/gigabyte-u2442n-9wu2442no-de-a-001-a806667.html Die dedizierte nVidia Graka in kombi mit der SSD schränkt die Auswahl ziemlich ein.
 
@wertzuiop123:
danke dir, muss ich mich mal durchkramen
 
@b0a1337: Gib Bescheid, wenn du was gefunden hast :D
 
@wertzuiop123:
:D alles klar :D vermutlich macht es mehr sinn, eins mit hdd zu kaufen und ne ssd nachzurüsten
 
@b0a1337:
genauso sinnvoll wie deine Wunschvorstellung oben
 
an o3: Das Lenovo U430 dürfte ziemlich nah kommen. Nur dass keine reine SSD drin ist.
 
14" ist ja auch nicht die gängige Display größe für UltraBooks.
Da gibts 20x mehr FullHD Geräte in 13" als in 14".
 
Haben Intel und die Partner nicht versprochen, dass Ultrabooks günstiger werden? Und man wollte mir erklären, dass ein Macbook seinen Preis nicht wert und überteuert ist. Ah ja.
 
@algo: Soo teuer sind manche nicht mehr http://www.amazon.de/Acer-Aspire-S3-391-53314G52add-Ultrabook-silber/dp/B009K1Q4B4/ref=sr_1_2?s=computers&ie=UTF8&qid=1375972627&sr=1-2&keywords=Acer+Aspire+S3-391
 
@wertzuiop123: "nicht mehr" ... Komisch trotzdem existiert das Mythos vom "überteuerten Macbook" schon länger. Außerdem hat das Teil nur ein HDD Festplatte, voll geladen mit Crapware, weshalb der Preis so gedrückt werden konnte. Die Top Geräte mit guter Leistung findet man nur selten unter 1000€.
 
@algo: Das ganze OSX ist eine einzige Crapware.
 
@M4dr1cks: Dann müsste ja die erweiterte Crapware Version von OSX Windows sein^^
 
@algo: Nö
 
Das eine Gerät darf sich dann aber nicht Ultrabook nennen ^^ http://de.wikipedia.org/wiki/Ultrabook#Dritte_Stufe_.282013.29
 
Dann lieber gleich MacBook Air bei dem Preis. Da weiß man wenigstens, was man bekommt.
 
@wingrill4: Ne, lieber nen YOGA 13 :)
 
@Knerd: Gut möglich für diejenigen, die so ein Klappteil brauchen. (Wo ist da eigentlich der sonst so rühmliche Gnubbel auf der Tastatur?). Als Tablet jedenfalls, wollte man es so verwenden, ist es eher ungeeignet. Stichwort Ergonomie. Das würde dann zum reinen Tisch/Schoßgerät verkommen. Zum anderen müsste ich diese Funktion mitkaufen, auch wenn ich sie nicht haben wollte. Fazit: Lenovo ist sicherlich ein guter Hersteller. Wie siehts mit dem Drumherum aus? Service, Wertstabilität...
 
@wingrill4: Service von Lenovo ist super und Werstabilität geht mir sowas von am Allerwertesten vorbei :D Ich nutze ein Gerät bis es auseinandern fällt wenn es soviel kostet ;)
 
@Knerd: aha, ok. Hast du's denn?
 
@wingrill4: Was meinst du? Das Gerät selbst? Nein, da ich wenn ein 11er bevorzugen würde. Aber ich hab noch nie jmd. über den Service von Lenovo klagen hören und wurde oft gelobt. ;)
 
@Knerd: ich habe dir kein "-" verpasst... ;-) Hören und Sagen und dann aber selbst erleben sind immer zwei paar Schuhe. Und ehe ich alle Firmen probiere, weiß ich, wie eingangs geschrieben, was man an einem MacBook o.a. Gerät der Marke hat. ---- Warum wolltest du mir, wenn du ein 11er willst, oben ein 13er andrehen. Bisschen konfus das ganze...
 
@wingrill4: Bei mir ist es so, ich weiß was ich bei MS, HP und Nokia hab. Der Support bei allen meinen Problemen bisher war super :) Bei HP beim Installieren von W8 waren Treiber für mein 2 Jahre altes Notebook da, bei MS gab es Probleme mit meiner Kreditkarte und ich hab eine Woche später einen Rückruf(!) bekommen ob alles funktioniert und ob ich denn zufrieden war. Bei Nokia ähnliche Situation als ich Idiot mein Handy gekillt hab :) Notiz an mich: Niemals den Strom abziehen wenn der Akku fast leer ist und man grade ein Update macht nur weil man schnell weg muss ^^
 
@wingrill4: Zu deiner Frage bzgl. 11er und 13er, das 11er hat RT ;) Und das 11s hat eine zu kurze Akkulaufzeit. Das 13er wäre lediglich der "Konkurrent" zu den Geräten aus dem Artikel, daher hab ich das genommen. Akkulaufzeit liegt da bei ca. 8h und beim 11 bei ca. 13h :P
 
Ey das ist wohl ein Schlechter Scherz!! ÜÜBELST überteuert die Scheisse! Für ein Notebook mit 1366er Auflösung und STANDARD-HDD will Dell über 1400 Euro Haben??? ROFL!
 
@kemalXxX: ey, übelstderbelst ey alter ey!!einseinself JOOOOOOOONNNNNGGGGGEEEEE
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles