Microsoft bietet Apples MobileMe-Kunden 15 GB extra

Mit einer dreisten Aktion versucht Microsoft, Apple-Kunden zum Umstieg auf die SkyDrive-Cloud zu bewegen. 15 GB Speicherplatz extra bietet Redmond denen, deren früher 20 GB Gratis-Speicher in der MobileMe-Cloud von Apple jetzt auslaufen. mehr... Microsoft, Skydrive, Cloud-Speicher Bildquelle: Microsoft Microsoft, Skydrive, Cloud-Speicher Microsoft, Skydrive, Cloud-Speicher Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn sie jeden Apple Kunden ein Lumia anbieten würden wäre es eine sinnvolle Aktion. :)
 
@Stoik: Hey, hey jetzt bleib mal Realistisch!
 
@winload.exe: Muss ja nicht gleich geschenkt sein, aber mit guten Rabatt eben. Mein entwegen auch das iPhone in Zahlung nehmen zum Recyceln.
 
@Stoik: Macht o2 momentan :) http://blog.telefonica.de/2013/08/umweltpramie-tarif-vorteil-und-handy-versicherung-neue-o2-angebote-fur-nokia-smartphones/
 
@Knerd: (+) Ach geht schon los, hatten ja vor kurzen gesagt das die WP mehr promoten wollen.
 
@Stoik: Beiden Schrott braucht man nicht, weder deren Cloud noch so'n Lumia.
 
@wingrill4: Ich bin sehr zufrieden mit SkyDrive und meinem Lumia und bin froh, dass ich 25GB kostenlosen Speicher habe und eine der besten Kameras auf dem Smartphone-Markt :) EDIT: Ich find mein 920 um einiges besser als das iPhone von einem sehr guten Kumpel, einzig und allein TinyWings fehlt mir, ansonsten gibt es für mich keinen Grund zu tauschen :)
 
@Knerd: Schon wegen den Icon-Chaos wie bei iOS ist WP einiges besser und aufgeräumter. Da vergeht einem wenigstens nicht die Laune sich durch seine ganzen Apps zu wühlen. iPhone ist mittlerweile ja eh ein Harzt4/Kinder Phone geworden.
 
@Stoik: Weiß ja nicht, was du so in deinem Kinderstübchen für ne Ordnung hast. Unter iOS kann man das wunderbar sortieren und finde alles auf anhieb, im Gegensatz zu den fiesen Fliesen...
 
@wingrill4: Die Meinung kann ich nicht mit dir Teilen, selbst als Android-Nutzer findet man unter WP schneller das was man will. Schon den Cache vom Browser leeren ist unter ios eine qual.. da muss man aus dem Browser raus und in die Einstellungen um diesen so löschen. Umständlicher geht es wirklich nicht.
 
@Stoik: Chache im Browser löschen ist unter iOS keine Hauptaufgabe, weil es nicht zur grundsätzlichen Bedienung des Gerätes zählt. Vielleicht ist das unter deinen Systemen dringend notwendig. Dann liegts aber eher daran. ;-)
 
@wingrill4: War nur als Beispiel, sind eben so Kleinigkeiten die mich an iOS stören, kann die liste noch weiter führen. Bekomme auf jeden Fall nach 5-10min fast ein Anfall das ich es am liebsten gegen die Wand schmeißen würde wenn ich ein iOS Gerät Bedienen muss. Das Problem habe ich bei WP und Android eben nicht.
 
@Stoik: ..., weil die Systeme auch eben einen verschiedenen Ansatz zur Bedienung haben wollen. Es ist wie bei den PCs. Da will 'man' alles selbst kontrollieren und selbst machen. Bei iDevices/Mac möchte man sich nicht mehr um jeden Sch... kümmern müssen. Das OS soll da eher im Hintergrund agieren. Dass die Hartgesottenen da ins Grummeln kommen, ist doch ganz klar. Ich lebe mit iOS/OSX ruhiger als vorher. Nur das zählt für mich.
 
@wingrill4: Die Probleme habe ich selbst auch nicht, einmal eingerichtet und die Sache läuft. Bei Android gut da kommt es auf die UI an.. TouchWiz ist mit das beste Beispiel wie man den User überfordern kann, da verstehe ich es selbst was du meinst.
 
@Knerd: 25 GB bei Skydrive? Dann kannst Du eigentlich nur Altkunde sein. Ich hab' mir die bisherigen 25 GB bei der Umstellung auf "nur noch" 7 GB damals auch gesichert. Ansonsten gibt's kostenlos nur noch 7 GB. Bin aber am Überlegen, ob ich mir nicht kostenpflichtige 100 GB gönne. Sooo teuer ist das gar nicht, und ich muß mich nicht selber um's Backup kümmern.
 
@departure: Jop Altkunde seit, 2008 :)
 
@Stoik: Lagermäßig wären die auf jeden Fall da. Da kann MS gleich noch Sufaces beilegen.
 
Und wieder ein Tritt für MS Skydrive Kunden, Altkunden haben ja noch die volle Ladung bekommen, neue erhalten ja nur noch 7GB. Also MS macht sich immer unbeliebter.
 
@CJdoom: wenigstens können kunden, die sich wegen dem damaligen Angebot angemeldet haben, den speicher behalten. Das finde ich soweit völlig ok. Als neukunde weiss ich, dass ich 7 GB erhalte.
 
@CJdoom: Sind trotzdem immernoch 2GB mehr als bei den meisten anderen. Apple, Amazon, Google (EDIT: nope, die haben mittlerweile 15GB)... haben alle nur 5GB in der Gratisversion; Dropbox lediglich 2GB (außer man macht bei dem Ref-Scheiss mit; aber ich zähl hier Spezialangebote nicht mit). Lediglich ADrive übertrifft das momentan meines Wissens nach mit 50GB in der kostenlosen Variante. EDIT: ah, stop.. MEGA vergessen mit ebenfalls 50GB, was ich trotz aller Antipathie trotzdem nennen sollte
 
@Slurp: 2GB mehr aber gegenüber den anderen sind es viele GB weniger. Auch nicht gerade so toll.
Mega und ADrive haben da viel mehr Speicher aber ob man da was speichern will ist die nächste Frage :D
 
@Slurp: 15gb bei google
 
@snAke_LeAder: Tatsache, danke
 
@CJdoom: Ersthaft. MS hat schon damals vorgehabt WP8 und Win8 mit Skydrive zu verbinden. Und dann kann man einfach im Kopf ausrechnen, wie viel Speicher ms auf den Servern schaffen müsste. Die haben schon jetzt die 2. größte Serverfarm. Und ein Speicherupgrade bei SkyDrive ist wirklich nicht teuer.
 
@CJdoom: altkunden haben 25gb ;)
 
Oh man, wann kapiert MS, dass dieses Skydrive ein totes Pferd ist. Genauso wie WP, W8, XBox, Surfaces und was mir so spontan nicht einfällt.
 
@jb2012: ich bewunder deinen ehrgeiz, echt gefühlt jede windows8/microsoft news zu trollen.. so viel ausdauer für sinnfreie scheisse hätte ich nicht
 
@Slurp: Vorallem hat er gaaaaanz viel vergessen :(
 
@Knerd: ...und "hässliche kacheln"
 
@Slurp: Das ist doch kein Produkt, das ist ein Teil von allem :) Ich liebe es Trolle zu trollen :D
 
@Knerd: wer weiß.. vielleicht kommt ja bald einfach nur "Microsoft Ugly Tiles 2014" raus.. Ein Schiebe-Puzzle-Spiel als App.. ^^ Dann kann er sich im Kreis drehen...
 
@Slurp: Das wäre so geil :D Und das wird in Office als App integriert auf Basis von allen MS Technologien :D
 
@Knerd: hrhr
 
@jb2012: Und Windows, Office, Windows Server, Microsoft Research, .net, MSSQL Server, IIS, Visual Studio und co. Um deine Liste mal ein wenig zu vervollständigen :) Ich hab FAT32 ganz vergessen :D
 
@jb2012: Hast du dir zu viel Lasagne reingehauen, oder was ist das immer mit den toten Pferden bei dir?
 
@jb2012: ...und windows und sabbel und blubber ... ich kanns nicht mehr hören..
 
@Cheatha: Oh, hab ich die Fanboy-Truppe geoutet? Macht Euch verrückt, mit Eurer Meinung steht Ihr auf verlorenem Posten.
 
@jb2012: unglaubwürdig. du hast ja praktisch alle konsumer produkte von MS aufgelistet und als schlecht bezeichnet. diese firma hat nicht ein produkt das dir gefällt? klingt sehr nach troll und / oder extremer fanboy einer anderen fraktion. solche kommentare sind dann sehr ermüdend, deswegen mag man dich hier nicht. das hat nix damit zu tun das hier eine fanboy truppe am werk ist. hättest du gesagt das dir skydrive nicht gefällt und das auch noch begründet...es wäre anders ausgegangen :)
 
@jb2012: Du hast dich als Hater geoutet ;) Wir haben lediglich Produkte von MS aufgelistet die du in deiner Liste vergessen hast ;)
 
"Mit einer dreisten Aktion versucht Microsoft, Apple-Kunden zum Umstieg auf die SkyDrive-Cloud zu bewegen." Ich frage mich wieso diese Aktion 'dreist' sein soll? Ist doch ein nettes Angebot für alle Apple-Kunden. Sollen sich doch die Kunden entscheiden wohin sie mit ihren Speicher gehen wollen und wo sie letztendlich glücklich werden. Zwingt ja niemand es anzunehmen, oder habe ich etwas vergessen?
 
@cH40z-Lord: Das stimmt. Wer die Daten letztlich an die NSA liefert, dürfte egal sein.
 
@jb2012: Du ödest an. @cH40z-Lord: ich stimm Dir absolut zu. Das ist aus Marketing-sicht ein feiner Schachzug und ich denke auch, dass diese Art und Weise der "journalistischen Meinungsäußerung" absolut fehl am Platz ist. Häuft sich leider in letzter Zeit massiv hier.
 
Meines Wissens gab es die 20GB freien mobileMe Speicher nur für ursprünglich zahlende Bestandskunden während einer achtmonatigen Übergangszeit beim Umstieg auf iCloud. Ich bin damals in den Genuss dieser Kulanzlösung gekommen. Tatsächlich wurde mit iCloud überhaupt erst ein gänzlich kostenfreier Service von Apple eingeführt. Leider ist iCloud ein ziemlicher Mist und überhaupt nur für Leute interessant, die mehrere Geräte von Apple intensiver nutzen.
 
@probex: ja, wer Dateien hin- und herschupsen möchte, für den ist iCloud sicherlich ein Albtraum, weil das Prinzip nicht verstanden wurde. Es ist eben nicht vergleichbar mit Dropbox oder diesem Skydrive. 5 GB für die iCloud nutze ich zur Zeit nicht voll aus, obwohl diesen Service sehr häufig nutze. Musik ist eh nicht dabei, was ja eher für große Dateien steht. Fotos nehmen den meisten Platz weg bei mir.
 
@wingrill4: Ich dachte auch Fotos wären von der Begrenzung ausgeschlossen?
 
@hempelchen: na das ist ja noch besser. Fällt also das auch noch raus. Was bleibt denn da noch übrig an Daten? Apps nutzen auch diese Schnittstelle. Wunderbar, wenn man mal das iDevice neu aufsetzen möchte oder mit anderen iDevices oder Mac synchronisieren möchte.
 
@probex: Ach so, kann man diese "iCloud" nicht beliebig als "Festplatte" nutzen und selbst organisieren? Ist das etwa auch noch an die Gerätschaften eines bestimmten Herstellers gebunden? Das ist ja irgendwie blöd, wenn man mal seine Apple-Hardware einstampft und zu was anderem wechselt.
 
@DON666: Mal ehrlich, hast du bei einem Apple-Produkt wirklich erwartet, dass man selbst bestimmen kann wie man es nutzt? Hast du wirklich erwartet, dass man es verwenden kann, ohne noch anderen Apple-Schrott kaufen zu müssen?
 
@TiKu: Äh... nein.
 
@DON666: Wenn du noch nicht sowas besessen hast, dann frage ich mich, wie du hier an dieser Stelle mitreden möchtest, genauso wie @TiKu. Eine einfache Online-HD ist das mitnichten. Vielleicht kommt ihr auch mal das dazu, das Prinzip zu verstehen. Aber auf den Tag kann wohl warten...
 
@wingrill4: Nun komm hier nicht sofort wieder mit der Aggro-Schiene. Ich habe lediglich gefragt, nicht mehr, nicht weniger. Ist ja nicht so, dass ich in "fremden" Themen derart rabiat auf den Putz haue, wie andere das bei MS-Themen tun. Stünde mir ja auch gar nicht zu, da ich das Zeugs wirklich nicht besitze. Aber mal freundlich fragen darf ja wohl noch drin sein, oder? BTW: SkyDrive ist ebenfalls mitnichten NUR eine simple Online-HD, sondern speichert - wenn man es will - natürlich auch die Daten fürs Neuaufsetzen. Zusätzlich kann ich's aber eben wie Dropbox o. ä. frei nutzen, und das systemunabhängig.
 
@DON666: bei deinen tägliche Ausflügen in die WF-Welt habe ich ja nun schon einiges mit dir erleben können. Da ist es mitunter schwer zu unterscheiden, was freundlich und was ironisch/zynisch klingen soll. Was soll mir, wie oben angeboten, ein Skydrive-Account nützen, wenn ich vom iDevice keine Daten zum Neuaufsetzen zB abspeichern kann. Vielleicht ist das bei MS noch nicht vorgedrungen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass MS in ihrer Software, selbst wenn die iCloud das bieten würde, eine Schnittstelle für sie einbauen würde. Vielleicht wird ja iCloud zur Dateienschupse wie Dropbox. Habe da so was in Ansätzen gelesen.
 
@wingrill4: Danke gleichfalls... Klar, das mit den gerätespezifischen Daten klappt natürlich nur innerhalb einer Produktlinie. Ich kann diese Daten auf meinem SkyDrive auch nicht "sehen", die werden halt unsichtbar für mein WP dort vorgehalten. Aber ansonsten, wenn man kein "MS-Device" sein Eigen nennt, kann man es halt trotzdem sinnvoll nutzen, darauf wollte ich hinaus.
 
@wingrill4: Also bei MobileMe gabs noch den "Ordner" den man für seine Daten hatte. Aber auch da waren glaub ich die Fotos die man in der Gallerie bereitstellen konnte und die Homepage von dem Speicher ausgeschlossen.
iCloud ist ja kein WebDAV Speicher im eigentlichen Sinne mehr, sondern eben eine Cloud die Daten für den Anwender automatisiert sichert und synchronisiert.
 
@hempelchen: Richtig. Wenn man dann doch Dateien schupsen möchte, dann gibts ja unter OSX zumindest die eine oder andere Variante.
 
...hm lieber weniger /bzw. kein Cloudspeicher und dafür die Daten nicht bein den MS Lügnern die so tun als wären die Daten sicher (AGB) und dann alles durch eignen Mitarbeiter und andere Organisationen rechtswidrig lesen.
 
@Maria1975: ich bin sicher das in irgendeinen der 100 AGB Seiten drinsteht, dass Microsoft sich im Recht sieht die Daten sporadisch zu "prüfen". Immerhin ist es jedem selbst überlassen was er in die Microsoft Cloud speichert. Und entweder man findet sich damit ab, oder man schmeisst dort einfach Truecrypt Container rein oder wechselt zu einem anderen Anbieter, wie etwa Tresorit. Da bekommt man mal etwas geschenkt und die Leute sind immer noch nicht zufrieden. Wer jetzt überrascht ist, dass neben Google auch Microsoft durchaus an Daten interessiert ist und nichts geahnt haben will tut mir leid. (oder auch nicht)
 
@Maria1975: Wenn du "MS" durch "US" ersetzt, wird deine Aussage fairer.
 
Würde mich interessieren ob man beim kauf der Xbox One (day one Edition) noch extra speicher dazubekommen...
 
Was soll ich mit dem MS-Cloudspeicher wenn ich da keine Backups für das iPhone ablegen kann... Dann lieber zur Telekom. Da gibt es 25 GB für lau und die Daten liegen in Deutschland.
 
@toco: Hm, wird das Dateiformat nicht unterstützt?
 
@julianp: Also normal kannst du da jegliches Dateiformat raufschieben. Ist aber die Frage, ob diese "i"-Backups in Dateiform passieren, oder ob das eine OS-Funktion ist, die explizit vom Cloudspeicher unterstützt werden muss, so wie das mit WP und SkyDrive ist. Aber dann ginge das auch im Fall "Apple" NUR mit iCloud.
 
Sehr gut! Konkurrenz belebt das Geschäft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles