Simple Apps per Windows Phone App Studio bauen

Das Redmonder Unternehmen hat das so genannte Windows Phone App Studio veröffentlicht. Das Tool will den Entstehungsprozess von Windows-Phone-8-Apps per Baukastenprinzip erleichtern. Das Motto: Jeder kann Apps bauen. mehr... Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Windows Phone Blue Bildquelle: MyMicrosoftLife Windows Phone, App, Windows Phone 8, Apps, Windows Phone App Studio Windows Phone, App, Windows Phone 8, Apps, Windows Phone App Studio Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Damit steigert man zwar die Anzahl der APPS, aber nicht die Qualität!
 
@EvilMoe: denn natürlich ist es so, dass bei android und iOS durch die bank nur extrem hochwertige apps im store stehen...
 
@Slurp: MS hat zurzeit im vergleich zu Android und iOS weniger Apps. Das scheint für MS und potentielle Kunden ein Problem zu sein. Ich finde es gut das man es "entwicklern" so leicht macht sich apps zusammenzubauen. Allerdings wird das auf Zeit nicht viel bringen da die Möglichkeiten einfach zu eingeschränkt sind. Es werden weder qualitativ hohe noch quantitativ signifikante Apps durch diese massnahme erscheinen. Der Schlüssel dazu ist die plattform beliebter zu machen. Nicht nur durch mehr und bessere Apps.
 
@Slurp: Das hat er lustiger Weise nie behauptet und wird ihm von dir einfach in den Mund gelegt. Und natürlich geht man damit in Gefahr, dass viele sinnlose Apps entstehen. Die existieren im Apple App Store im Play Store und sicher auch irgendwann WP Store. Auf der anderen Seite hat man natürlich auch Qualitativ hochwertige Apps und eine große Auswahl, sodass man Selektieren muss. Aber da muss WP erstmal aufschließen.
 
@blume666: Dann lass doch sinnlose Apps entstehen? Wo ist das Problem? Die tauchen ja nicht gleich automatisch im Store auf. Bei dem "Tool" erstellt man sich selbst "Apps"...Steht doch klar drin. EDIT: "Wer die selbstgebastelte App im Windows Phone Store veröffentlichen will, benötigt allerdings ein Entwickler-Konto."
 
@EvilMoe: lass mich raten: du hast ein Android oder iOS Device und hast ein Lumia etc. noch nie in den Händen gehabt?;)
 
@EvilMoe: Android bekam auch erst nach relativ langer Zeit "qualitative" Apps. Ich finde auf die Dauer gesehen, ist das durchaus ein richtiger Ansatz.
 
@EvilMoe: Sehe ich ganz genauso, allerdings ist es kein Fire-and-forget Ansatz.. Wenn jemand eine einfache App einstellt und dann Verbesserungsvorschläge bekommt, sich damit befasst und dann tiefer in den Code einsteigt (was ja durchaus möglich ist) kann auf diesem Weg durchaus auch eine gute App entstehen.

Und wenn es auch nur bei 0.01% passiert, bei evtl. 10.000 neuen Apps kann halt ein goldener Treffer darunter sein!..
 
Hey! Da kann man ja dann ganz einfach seine Furz-App zusammenklicken! :D
 
@RocketChef: Siehs mal so: Jetzt kommen 800.000 Furzapps hinzu und schon ist der WP-Store dem Play-Store qantitativ und qualitativ ebenbürtig.
 
@gutenmorgen1: Tja, is schon traurig dass der WP-Store nichmal das ohne Hilfe schafft. :)
 
@RocketChef: schafft er ohne hilfe... damit brauchts aber keine 6 Jahre wie bei Android :)
 
@RocketChef: Lest mal richtig ;) die Apps landen nicht automatisch im Appstore. Man KANN sie hochladen, benötigt dazu aber ein Entwicklerkonto, was Geld kostet.
 
@Schrimpes: jo, lappige 20 Doller bis zum 27.8. Sonst sind es 99$.
 
@elox: Aber es schreckt schonmal ab
 
Im Prinzip eine Weiterführung der ganzen Visual Basic Tools.
 
Das dürfte doch dann so ähnlich sein wie App Inventor für Android?
 
Es ist doch ok das es jetzt noch einfacher ist Apps zu erstellen und es werden bestimmt sehr viel Apps erstellt werden davon viele nicht gerade vor Qualität protzen. Aber es wird einem die Möglichkeit gegeben sich in die Materie einzuarbeiten. Und es wird den einen und anderen geben dem es dann gefällt und mehr daraus machen will oder es könnte ja sogar sein das die eine oder andere App dann sehr beliebt wird. Es kann mir keiner sagen das jemand eine Idee hatte und die in der App dann Perfekt umgesetzt hat. z.B. Whatsapp wurde ja auch nicht so erstellt wie sie es heute gibt!!!
 
@fatin03: Speziell WhatsApp ist ja wohl DAS Paradebeispiel für Bananensoftware.
 
Tja - Wer im App Store auf gut glueck sucht hat auf jedem system ein Problem.. iOS Android Windows Linux.. Man installiert apps aufgrund reviews und empfehlungen. Hier versucht man nur das App Argument zu vernichten
 
Ich finde es eine gute Möglichkeit, User dazu zu bringen, sich mit dem Programmieren zu beschäftigen und hoffe, dass dadurch so manch einer Fähigkeiten entwickelt, später tolle Apps zu proggen :)
 
Die Windows Phone Apps wirken seit jeher so, als wäre sie nach dem billo Baukastenprinzip gebaut.
 
Kann da irgendwer zugreifen? Ich kriege nur
"Internal Server Error Error 500
Oops ! Something went wrong."
wenn ich auf create klicke.
 
@execUTe: Geht mir genauso :/
 
Kommt mir ein wenig vor wie TouchDevelop auf einfach ^^ EDIT: Link zur Website: https://www.touchdevelop.com/ und zur App: http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/touchdevelop/fe08ccec-a360-e011-81d2-78e7d1fa76f8 Seit dem letzten Update ist die WP Version einfach grauenhaft :( Hier ein Link mit dem alten Interface http://conversations.nokia.com/2013/02/04/create-your-own-lumia-apps-with-touchdevelop/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum