Selbstrettung: HTC startet neue Image-Kampagne

Der taiwanische Smartphonehersteller HTC hat eine Reihe von neuen Maßnahmen eingeleitet, um den weiteren Rückgang seiner Verkaufszahlen und seines Aktienkurses zu stoppen. Neben einer großangelegten Werbekampagne kauft man Aktien zurück, um den Kurs zu ... mehr... Htc, Here's To Change, HTC Logo Bildquelle: HTC Htc, Here's To Change, HTC Logo Htc, Here's To Change, HTC Logo HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da sage ich einfach mal: Viel Glück und Erfolg. Ist aber auch nicht so einfach gegen Samsung im Android-Bereich zu punkten. Aber sind wir ehrlich: Im interesanten Segment der günstigen Geräte ist HTC nicht so wirklich präsent.
 
@JoePhi: Im ernst, warum das den nicht.
Die sind nicht wie Samsung und stellen Glexy S4, S4 Min etc. her.
HTC stellt ein Produkt her was bombe ist und da kann man es nicht für Billig verkaufen oder sie könnten ja noch das HTC One Mini herstellen (wie etwa Samsung es immer macht) bauen nur die Hälfte rein und verkaufen es Billig. Nur weil die Leute keine Lust haben 600 € zuzahlen. Für etwas gutes.

Aber was sage ich 80 % der Leute kaufen sich ein Smartphon um in Facebook zu sein oder Spiele zu Spielen.
 
@Zewa: so ist das. Geh mal in nen Laden du sieht 1000 verschiedene "Samsung Galaxy" und da ist alles von 200-600€ vertreten. Von HTC sieht man sowas nicht. Und Werbung gibt es von HTC auch kaum bis garkeine. Mir würde jedenfalls grade nicht einfallen wann ich das letzte mal HTC werbung gesehen habe. Hoffe sie haben damit erfolg.
 
@picasso22: Da gebe ich Ihnen/dir Recht, Werbung müssen sie mehr machen. Ich drücke denen die Daumen.
 
@picasso22: In Champions League Spielen (Letztes Jahr) wurde man bombardiert mit HTC One Werbung. Diese Werbung hatte nicht wenig Reichweite und war auch sicher nicht günstig.
 
@wertzuiop123: Daran sieht man doch sehr deutlich. Werbung ist nicht das Allheilmittel. HTC hat es jedenfalls gar nichts gebracht: Außer (sehr teuren) Spesen nichts gewesen ...
 
@Zewa: Das Problem von HTC sind drei Dinge: 1.) Die Palette spricht nicht das breite Publikum an (und dafür braucht man keine 5000 Modelle, sondern im Grunde genau 3 Modelle: Einfach, mid und top-segment. Da jeweils ein gutes Gerät rein und fertig. 2.) Der support der Modelle mit neues Software. Wie joe schon schreib: Ein no-go und ein absoluter Grund für viel Leute kein HTC mehr zu kaufen 3.) Die Support, wenn etwas am Gerät kaputtgeht. Da liest man bei HTC die häufigsten ärgerlichen Aussagen. Aber sonst? Das Design ist gut. Im Grunde keine schlechten Telefone. Aber ... sie haben ihren Namen selbst beschädigt. Von daher - viel Glück. Aber nur, wenn das Unternehmen diese no-gos abgestellt.
 
@Zewa: "Die sind nicht wie Samsung und stellen Glexy S4, S4 Min etc. her. HTC stellt ein Produkt her was bombe ist..." Bitte?! Hab ich oder doch eher Du was verpaßt!? HTC macht EXAKT dasselbe wie Samsung! HTC One, dann das HTC One Mini und demnächst noch das HTC One Max. Exakter kann man es gar nicht nachmachen.
 
@JoePhi: HTC hat es wirklich verdient wo es jetzt ist. Hab vor kurzem gelesen das selbst der OneX+ kein Update mehr auf 4.22 und höher bekommt. Das Gerät ist nicht mal 1 Jahr alt. Sowas ist ein absoluter NoGo!
 
@joe2077: Jo, ich finde das auch ne absolute Frechheit.

Wobei mir mein ONE X+ eh auf die Nerven geht. Wenn draussen mehr als 25c° sind, kann ich es im Auto nicht mehr gleichzeitig laden und benutzen. Der Akku wird nämlich zu warm, und die Ladeelektronik vom Akku macht ab 50c° zu. Die LED blinkt dann grün/orange, und nein ich lege es nicht in die Sonne, und ja ich nehm den Bumper ab. Was mir auch noch aufgefallen ist, ist das bei meinem HTC ONE V sowie beim ONE X+ die Tastatursoftware ab und an hängt. Heißt es kommt beim schnellen schreiben zu verzögerungen der Eingabeannahme... Alles in allem bin ich nicht wirklich zufrieden mit meinen HTC's. Nen Lumia mit Android würd ich sofort kaufen.
 
HTC wollte im High End Markt mitspielen. Und das hat bei Austattung und Design auch bestens gepast. Allerdings gehört da auch eine gute Qualitätssicherung dazu, und wenn ein HighEnd Smartphone für 600 Euro nach 9 Reparaturen (dabei 3 Austauschgeräte) immernoch defekt ist dann, behaupte ich gibt es nicht ein Problem mit der Qualitätssicherung, sondern es gibt schlicht gar keine. Das war für mich der Grund Abstand von HTC zu nehmen und nun ein S3LTE, was deutlich minderwertiger aussieht (Plastik), aber schlicht und einfach funktioniert.
 
@bowflow: Ich glaube, das mit den gescheiterten Reperaturen hat vor allem mit ihrem deutschen Reperatur-Partner Arvato zu tun... über die hört man nur schlechtes, und ich habe auch nur negative Erfahrungen gemacht (zwei htc One X insgesammt 3 mal hingeschickt und es kam immer schlimmer zurück als es hin ging -.-) meiner meinung nach sollten die sich schleunigst einen neuen Service-Partner für den deutschen Raum suchen, um ihr Image nicht noch mehr zu gefährden
 
@Lonnerd: Naja Arvato war schlecht, aber das war nicht alles. GPS ging bei keinem der insgesamt 3 Geräte je vvernünftig. Immer minutenlanges warten bis zu 15 minuten,. Das war wohl ein serienfehler. Jetzt hab ich sogar GPS-Empfang im Haus! Bei einem Austauschgerät war der Lautsprecher von beginn an defekt. Das nächste hatte ca 50cm WLAN-Reichweite.... Das waren die Tauschgeräte. Arvato hab ich so erlebt, dass man draufschreibt "gerät repariert" aber nichts gemacht hat. Naja und zuguterletzt kann man es nicht bringen bei einem 600 Euro Gerät nach weniger als 2 Jahren kein Update auf Android 4 zu bringen, das kann man bei Billighandys machen, aber nicht bei den teuren "Flagschiffen". Es ist schade, ich finde die HTCs mit abstand die schönsten Smartphones, aber ich hab mich leider viel zu sehr über die ganzen Mängel aufgeregt...
 
@bowflow: Er hat schon recht die Leute von Arvato sind für die Tonne, haben mir auch mein HTC One X "repariert" und es hat danach immernoch den selben Fehler gehabt. Ich hab mich dann direkt an HTC gewendet, der Kundendienst war sehr nett und nach einer längeren Diskussion mit der Dame hab ich dann direkt von HTC ein Neugerät bekommen was auch bis heute Funktioniert.
 
@picasso22: Ob Arvato wirklich so schlecht ist weiß ich nicht. Ich möchte einfach nur zu bedenken geben, dass meist nur die Negativberichte im Netz landen. Wer zufrieden ist, schreibt das selten. Die absoluten zahlen kennt der wohl nur samsung selbst. Es wäre aber vielleicht für HTC nicht schlecht, das ganze auf 2-3 Reparaturdienstleister zu verteilen, um einfach auch internen Wettbewerb zu praktizieren.
 
@bowflow: die Leute von Arvato sind dumm wie Brot, ich habe denen ein schreiben geschickt zsm mit dem Handy, indem genau steht, was genau der Fehler sei. Und zwar Staub unter dem Display. Und zwar massig. Es kam zurück mit dem Fehlerschreiben: das Gerät wurde ausgiebig getestet und keine Fehler traten auf. Die Software wurde neu aufgespielt. Dabei habe ich vorher mit denen von Arvato telefoniert und die sagten mir, dass Staub beim Evo 3D ein Garantiefall sei.
Musste erneut Stunk machen, damit die das korrigiert haben.
 
@bowflow: Man bekommt nur das, wofür man zahlt, damit meine ich: HTC muß bekanntermaßen sparen. Ich tippe mal sehr stark, dass HTC dem deutschen Reperatur-Partner keine angemessene Summe bezahlt, um die Reparaturen korrekt auszuführen.. Allgemeine Tatsache ist ja, dass Firmen zuerst am Service sparen, wenn's nicht läuft. Das doch ein Unding, wenn beim Telefonservice ein Inder ran geht und mit seinem gebrochen Deutschkenntnissen nichts verstehen, nur weil das Call-Center nach Indien ausgelagert wurde. Da hört der Spass für mich auf: Solche Firmen werden von mir konsequent mit Kaufboykott abgestraft.
 
Solln se lieber mal vernünftige WinPhone präsentieren, da ist noch Luft nach oben!
 
@bLu3t0oth: Was ja theoretisch das angekündigte dem One vergleichbare Windows Phone sein könnte. Auf absehbare Zeit kann ich mir allerdings aufgrund der Probleme mit dem Touchscreen meines gegenwärtigen Geräts, nicht vorstellen sobald mal wieder was von HTC zu kaufen.
 
Fällt mir grad dazu ein: "Wir machen das mit den Fähnchen" http://youtu.be/AcPbbpWedbI Edit: Video hinzugefügt
 
@reSh: "Kuchen!" :-)
 
@Zwerchnase: Den kannte ich noch nicht - kommt aber auf's Selbe hinaus
 
Htc hatte immer schöne Geräte. Aber wenn man die Geräte nur halbherzig supportet bzw Updates ankündigt und dann kündigt, dann finde ich das eher schlecht. Htc muss da ein wenig aufholen. Beats Integration finde ich nicht ausreichend. Die Ultrapixelkamera war ein guter Schritt. Ich würde aber auch vorschlagen, dass da mehr in Richtung gute Akkulaufzeit getan wird. Motorola haben ja ziemlich große Akkus verbaut in ihren doch immer noch sehr flachen Handys. Auch sollte man etwas an der Verarbeitung tun. Staub kam in den Geräten vor der One Serie so schnell rein. Ebenso aufgeplatzte Lackierung beim One s.
Aber sonst hoffe ich natürlich, dass htc wieder fuß fasst, denn die Geräte waren immer schön.
 
Besser Idee wäre, den Support zu verbessern, Updates verteilen. Der Käufer hat ein Gedächtnis wie ein Elefant! :)
 
@Sentry: Genau so sieht es aus. Ich habe damals das Flaggschiff HTC Evo 3D für um die 550€ gekauft. Alles was ich bekam war ein Update auf 4.0.3, obwohl das Gerät auch locker Jelly Bean packen würde. Das selbe gilt natürlich auch für das Schwestermodell Sensation.
 
Ich warte auf die HTC One Windows-Version. Ich habe aktuell ein HTC Sensation, und bin mit der Verarbeitung sehr zufrieden. Möchte jedoch auf ein Windows-Betriebssystem umschwenken. Aus diesem Grund hatte ich mir in Geschäften bereits öfters das Lumia 920/925 angeschaut. Leider sagt mir das Design und die Handhabung vom Lumia nicht zu.. (über Geschmack lässt sich nicht streiten). Da hat HTC (meiner Meinung nach) ein wesentlich schöneres und von der Handhabung besserer Smartphone veröffentlich.
 
@Der_Nachbarino: Überleg dir das noch einmal gut. Design ist nicht alles, Nokia wertet mit ihren Apps die Windows Phones stark auf.
 
@Der_Nachbarino: Freut mich, dass du dich für Windows Phone interessierst. Und ein HTC One mit Windows Phone wäre auch lange mein Wunsch gewesen. Allerdings zickt der Touchscreen meines noch aktuellen HTC-Telefones so dermaßen, dass für MICH eigentlich kein HTC mehr in Frage kommt. In Bezug auf das Nokia Lumia 920 gebe ich dir Recht. Der Polycarbonat-Körper sowie die bunten Farben sind sicherlich gewöhnungsbedürftig. Aber das Lumia 925 muss sich, meiner Meinung nach, hinter iPhone und HTC One (und dem Samsung-Zeug sowieso) nicht verstecken.
 
@Der_Nachbarino: Ich kann mir momentan nicht vorstellen, wie sich WindowsPhones in der Handhabung unterscheiden sollen. Handhabung ist doch Bedienung? Und die Bedienung wird über das OS festgelegt, oder sehe ich das grad falsch?
 
@Zwerchnase: er meinte wohl Haptik..
 
@Zwerchnase: Vielleicht meint er den Ein-/Aus-Schaltknopf, der nicht wie bei anderen Geräten oben, sondern auf der Seite rechts vom Display angebracht ist.
 
@Der_Nachbarino: Habe mit das HTC 8x vor ca. einem halben Jahr geholt und bin super zufrieden damit. Wollte erst das Lumia 920 aber das war mir zu schwer. Ein HTC One mit Windows Phone würde mich allerdings auch interessieren!
 
Warte ja nur darauf bis die Leute hier wieder mit ihrem austauschbaren Akku und SD Slot kommen xD Das einzige was ich als jahrelanger HTC Kunde gerne verbessert sehen würde wäre der Servicepartner in Deutschland. Arvato ist echt das Letzte was Service betrifft. Zum Glück musste ich bisher noch nie ein Gerät einschicken, aber was meine Freunde schon erlebt haben....
 
Na mal schauen, ob es Baron Chouhausen gelingt, sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen. Ich fürchte allerdings, einem erfolgreichen Gelingen könnte die Tatsache, dass sein Haar bereits relativ schütter ist, abträglich sein. ;-)
 
RDJ wäre n Grund für mich schwul zu werden...
 
@Slurp: YMMD! xD
 
Schön weiter gute Designs pflegen, möglichst Stock-Android verwenden und die Finger von Windows Phone lassen. Dann geht's auch wieder aufwärts.
 
@doubledown: die ganze Arbeit die sie in Windows Phone gesteckt haben, ach warte.. da war ja was...
 
@doubledown: Die von dir vorgeschlagene Stratwgie fahren sie seit bald einem Jahr und es ging nur bergab. Also troll' dich woanders hin.
 
@doubledown: Das hat nichts mit WP8 zu tun, daß htc den Bach runtergeht. Hier im Thread wurden schon die Punkte genannt: schlechte Software (ja auch auf Android), schlechter Support, merkwürdige Modellpolitik, übles Marketing. Auf dem WP8markt können sie definitiv mehr reißen als im auf dem Androidmarkt
 
Ich hoffe ja das sie sich in Zukunft mehr auf Windows Phone konzentrieren, da haben sie mehr chancen mit Nokia an der Spitze viel zu verkaufen. Ich warte ja immer noch auf auf ein One mit Windows Phone 8...
 
Tja, ich kann es verstehen. Hatte selbst mal ein Sensation...
Mittlerweile umgestiegen auf Nexus 4. Die Geschichte mit den Updates hat mich echt genervt... Wann kommen den endlich HTC's mit Stock Android? Da würde ich es mir dann wieder überlegen...
 
@chriss71: ja stimmt, HTC hat es doch auch mal für das One S angekündigt... lange nix mehr davon gehört
 
mein erstes und letztes HTC war das One S. Drei Mal getauscht, weil nach kurzer Zeit der Lack abblätterte und dann die Info, das die keine Software-Updates mehr bringen wollten.. Die Chance ist leider vertan. Da kann ich auch zu Samsung gehen, da bleibt wenigstens der Lack an der Stelle, wo der auch hingehört.
 
Die sollen aufhören zu heulen und lieber handeln. Austauschbarer Akku, Micro SD Slot und besseren Support (siehe One S) dann klappt's auch mit den Verkaufszahlen.
 
@Okkupant: Der Meinung bin ich auch. Fest verbauter Akku geht garnicht! Es geht hier nicht mal / nicht nur um die Umwelt. Jeder Akku geht irgendwann kaputt. Sehe es nicht ein dann ein funktionierendes Handy weg zu werfen. Zumal ein neuer Akku gerade mal 10 Euro kostet und es auch Fremdakkus mit höherer Kapazität gibt.
 
"um den an einem Handelstag maximal möglichen Satz von 7 Prozent" - wieso diese Grenze?! wird bei denen nach überschreiten dieser Schwelle der Handel für den jeweiligen tag ausgesetzt?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles