Facebook verteilt 1 Mio. Dollar für gefundene Fehler

Das Social Network Facebook hat in den vergangenen zwei Jahren mehr als eine Million Dollar als Belohnung an Entwickler verteilt, die gefundene Sicherheitslücken an das Unternehmen meldeten. mehr... Internet, Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Bildquelle: Jay Cameron / Flickr Internet, Sicherheit, Facebook, Logo, soziales Netzwerk, Privatsphäre, Social Media, Einstellungen Internet, Sicherheit, Facebook, Logo, soziales Netzwerk, Privatsphäre, Social Media, Einstellungen Europe vs Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sage, Facebook ist ein Fehler. Bekomme ich jetzt die Mille?
 
@frust-bithuner: Warum ist das so?
 
@RebelSoldier: Weil er einer der Frustrierten ist, die es nichtmal mit FB schaffen, "Freunde" zu finden :D
 
@iPeople: Genau das ist ja ein Problem bei FB: Man darf nur Leute zu seinem Freundeskreis hinzufügen/kontaktieren, mit denen man angeblich in Real Life bereits befreundet ist. Neue Kontakte knüpfen z. B. im gleichen Interessensbereich ist scheinbar unerwünscht bei FB.
 
@Bitfreezer: wie kommst du darauf ?
 
@iPeople: Füge 10 Personen, die du nicht kennst, deinem Freundeskreis hinzu. Bei den Personen poppt die Meldung auf "Kennst du diese Person persönlich?" (o.ä.). Wenn einige auf "Nein" klicken, bekommst du die Nachricht, dass die Freunde hinzufügen-Funktion für dich für einige Zeit gesperrt wurde, da du nur Personen in deine Freundesliste hinzufügen darfst, die du auch persönlich kennst.
 
@Bitfreezer: Logo, wenn Du leute hinzufügst, die das nicht wollen. Wenn die Gegenüber NEIN klicken, dann ist das nicht schuld von FB. Außerdem kommt es auf den Zeitraum an, in welchem Du diese Leute unbekannterweise hinzufügst.
 
@Bitfreezer: Ach du bist das also, der mich hier laufend mit Freundschaftsanfragen bombardiert. Habe Zuckerberg daraufhin gebeten, die Funktion bei dir sperren zu lassen und das hat er auch prompt veranlasst.
 
@iPeople: Was er sagen will wen man ein neues Spiel /forum bettrit, findet man da neue Freunde und wen ich bei z.B. AION anfange und da 1 Mion € rein stecke habe ich auch 100.000 neue Freunde und die kann ich dann nicht mal bei Facebook hinzufügen da ich nach 3 Leuten schon gespert werde.
 
@Zewa: Das ist auch nicht Sinn der Sache. Wenn Du in einem neuen Spiel oder Forum bist, musst Du doch nicht alle Mitgleider gleich in die F-Liste kloppen.
 
@iPeople: Klar war das Übertrieben, aber neues Spiel / Allianz oder wie auch immer da können schon gut 20-100 Freunde mal da zu kommen. Die ich nicht kenne, dann ist aber nach 3 Freunden einlanden auch schluss. :-( Dann muss man wieder 24 h Warten
 
@Zewa: Ja, ich finds sinnvoll, denn das beugt Spammerei vor. Und dass ist gut. Verlier doch mal bitte nciht den eigentlich Sinn von FB aus den Augen.
 
@iPeople: Okay dann Sag mir den Sin von Facebook, auser 100terte von Spielanfragen und Werbung von Herstellern etc.
 
@Zewa: Na jedenfalls liegt der sinn nicht darin, den wettbewerb in "Wer added am schnellsten die meisten Leute in seine F-Liste"
 
Für die Sicherheit einer Plattform verantwortlich zu sein, die so riesig ist wie Facebook und an der ständig geschraubt wird... das stell ich mir als die reinste Sisyphos-Arbeit vor.
 
@Chiron84: Ich denke es geht in dem Job hauptsächlich darum Lücken und Fehler mit den Behörden abzusprechen und zu koordinieren. ;)
 
So hat Facebook bei ihrer IT Sicherheit Geld gespart und die "Schadcode-Finder" Geld verdient, anstatt Lücken auszunutzen oder zu verbreiten. So müssten doch alle happy sein und wir geschützt^^
 
@Guuhl: Jo, die Bedürfnisse der Regierungen und Geheimdienste lassen wir einfach alle unter den Tisch fallen, dann sind wirklich alle glücklich und sicher! ;)
 
Der größte Bug ist wohl die NSA-Backdoor...
 
@doubledown: Nein das ist ein Future....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check