Google Editions: SGS4 & HTC One mit Android 4.3

Die aktuellen Flaggschiff-Modelle von Samsung und HTC sind auch als so genannte Google Play Edition zu bekommen, nun erhalten das Galaxy S4 und das One auch entsprechend schnell Updates auf Android 4.3. mehr... Süßigkeiten, Jelly Beans, Bunt Bildquelle: Jelly Beans Süßigkeiten, Jelly Beans, Bunt Süßigkeiten, Jelly Beans, Bunt Jelly Beans

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist der europäische Markt so uninteressant oder zu klein weil es für den nicht verfügbar ist? Unter Updatepolitik stelle ich mir eigentlich was anderes vor.
 
@LastFrontier:
Warum soll ein Hersteller freiwillig auf seine Brandings verzichten wenns die Eurotrottel doch auch so kaufen wie bekloppt ;-)
Gleiches spiel doch auch mit der Hardware, hier bekommt man das S4 nur als abgespecktes Produkt und trotzdem kaufens die Trottel wieder.
Hier scheint man sich eben mit weniger zu frieden zu geben, trotz deutlich teueren Preisen. Die Laute sind selbst schuld!
Einmal Standhaft bleiben und die abgespeckten Geräte für den EU Markt links liegen lassen.
 
@tobi14: dann erkläre mir als trottel der ein europäisches s4 gekauft hat (i9505) wie und in welcher Form mein Telefon abgespeckt ist. Nur mal so nebenbei grade aus dem Grund WEIL das i9505 dieselbe Hardware hat wie das i9505g und eben nicht den exynos habe ich bereits Android 4.3 als custom rom laufen. Ich sehe das eher als vorteil. Bzw wer braucht schon nen exynos soc.
 
@xcsvxangelx:
Oh da passt trottel ja wirklich zu dir und das nicht nur weil du dich mit der schlechteren Hardware zufrieden gibst nur damit du jetzt ein Custom ROM drauf hast.
Es gibt nicht nur den unterschied snapdragon 600 vs. exynos
sondern in Korea gibt es eines mit snapdragon 800 und LTE Advanced!
 
@tobi14: Ganz meiner Meinung, zumal das S4 eh nicht wirklich das schnellste Phone ist dank TouchWiz. Für meine S4 Leute drücke ich die Däumchen das es zumindest eine möglichkeit gibt das StockROM auf S4 zu flashen ohne irgendwelchen CustomROM, Root kram.
 
@tobi14: DAS ist interessant. Wir brauchen also in DE ein S4 das LTE advanced unterstützt wo es Vodafone und Co. noch nichtmal hinbekommen das normale LTE stabil und dauerhaft hinzustellen. Gut zu wissen. ;-)

Ist übrigens scheißegal welchen Soc du drin hast Snapdragon 600, 800 oder den Exynos, TW läuft auf allen genauso scheiße, weil es einfach scheiße IST.

Und ja ich suche ein smartphone unter anderem auch nach der Maßgabe aus ob ich dort entsprechende Custom Roms installieren kann, Root möglich ist usw.

Nur weil das dir nicht passt und es Menschen gibt die mit dem zufrieden sind was sie haben, sind selbige noch lange keine Trottel.

BTW: Obwohl du ja inzwischen schon zu verstehen gegeben hast du auf Fragen keine Antworten weißt ohne gleich beleidigend zu werden stelle ich dir trotzdem noch eine einzige: Wofür benötigst du die entsprechende Mehrleistung eines Exynos oder Snapdragon 800 im Vergleich zum Snapdragon 600?

Sicher in einem Punkt hast du absolut recht: Wir in Europa müssen uns öfter mal mit weniger zufrieden geben, was neue releaste Hardware angeht, aber dennoch ist da noch die Frage nach dem Nutzen.
 
@xcsvxangelx: "Wir in Europa müssen uns öfter mal mit weniger zufrieden geben". NEIN, müssen wir nicht ...
 
@xcsvxangelx:
Gerade bei einem Gerät das man länger als drei Tage benutzt sollte man eben auf die Ausstattung achten, besonders wenn es eben in anderen Ländern schon etwas aktuelleres vom Standard gibt.
Dein geliebtes S4 in der EU Ausführung kannst du ab heute getrost als veraltet bezeichnen! Unterstützt LTE leider nur bis zu 100 MBit/s und das wo Vodafone ab heute beginnt mit den ersten 150MBit/s Hotspots. Die andern werden dann auch bald nachziehen. LTE-Advanced geht ganz offiziell bis 1000 Megabit/sec. und auch das wird kommen egal wann!
Dein 500-600€ Gerät ist also heute schon veraltet vom Standard!
Mit einem Importgerät könntest du auch noch die nächsten Jahre behaupten dein Geräte wäre auf der Höhe der Zeit!
Zu mal geht es nicht um brauchen sondern auch wieder um kosten. Wenn Samsung uns in der EU mit einem deutlich schwächeren CPU/GPU und einem abgespeckten Modem beglückt dann sollen sie das Ding hier auch billiger machen. Kann ja wohl nicht sein das wir hier mit dem Ramsch die Produkte im Vollausbau im Ausland mitfinanzieren.
Aber wie auch bei Appel wird es auch im Android Lager immer wieder Trottel geben die alles mit sich machen lassen!
 
@xcsvxangelx: Du zahlst wohl gern mehr für weniger. ( Du bekommst hier nicht weniger aber vom bessren Caviar sondern weniger vom schlechteren )^^
 
@BadMax: Nö ich weiß vorher was ich kaufe, gefällt es mir nicht kaufe ich es nicht fertig aus. Das S4 langt mir so wie es ist, mehr gibts dazu nicht zu sagen. Wenn es dir nicht langt kauf es nicht, sondern warte auf das nächste achso tolle Flaggschiff eines anderen oder desselben herstellers. :)
 
@xcsvxangelx:
Scheinbar weist du nicht was du kaufst sondern willst eben nur möglichst schnell was vermeintlich aktuelles haben um einen auf dicke Hose zu machen. Zieh mal dein Scheuklappen ab, für das Geld ist das EU Modell die reinste verarsche. Das S4 ist Resteverwertung in Perfektion und einer der Zahlungsstärksten Märkte bekommt davon die abgespeckteste Version.
 
@tobi14: Lesen bildet, Vodafone mag schnelleres LTE einführen wie sie wollen, was am Ende bei rumkommt mit deren Ramschtechnik und dauernden Leitungsausfällen ist ein anderes Ding. Nebenbei bemerkt benutze ich kein LTE sondern unterwegs nur HDSPA+ was mir vollkommen ausreicht. Welcher Teil von "das S4 reicht MIR persönlich" so wie es ist, war so schwer zu verstehen. Ich glaube nicht das ich es nötig habe mit nem Stück Technikschrott der in 2 Jahren eh auf den Müll kommt groß einen auf dicke Hose zu machen. Da darfst du getrost in den Spiegel schauen und dich fragen ob du da nicht dich selber gesehen hast. Meinen Vertrag habe ich sowieso, solange ich also nichts extra bezahlen muss und das Tele so bekomm passt es. Wie gesagt ich bin damit zufrieden fertig aus. Das ist das einzige was für mich zählt und dabei kann es mir eigentlich herzlich egal sein was du dazu denkst, denn ich muss es benutzen, nicht du ;-)
 
@xcsvxangelx: Ach eine Frage noch: welche anderen Anbieter sollen denn nachziehen? ^^ Eplus oder O2? ich lach mich schlapp, die bekommen es doch noch nicht mal hin ihr normales Netz anständig hinzustellen. Die einzige Alternative wäre noch D1 und zu denen geh ich aus Prinzip nicht mehr.

Les dich mal schlau über dein achsotolles LTE oder auch LTE Advanced. Das mag ich anderen Ländern gut ausgebaut sein aber hier ist, aufgrund von Unfähigkeiten bei unseren Providern leider fürn Arsch. mfg
 
@LastFrontier: Ich vermute mal dass google aus dem Nexus4-Dilemma gelernt hat und neue Geräte nicht mehr weltweit auf den Markt wirft sondern nur noch zeitlich getrennt. Mal sehen wie es bei einem Nexus5 aussieht wenn es denn irgendwann auf den Markt kommt. Ich fürchte da wird die alte Welt Monate warten können, bis auch der letzte Yankee seines hat und wir dann auch dürfen.
 
Updates bringen ja auch kein Geld. Aber mal davon abgesehen, wenn Google doch mal ein Update rausbringt, dann wird es doch sowieso auf die Hersteller abgewälzt. Die müßen dann mal eben in Rekordzeit die Phones drauf anpassen. Bei der Vielfalt oft unmöglich. Alles bekannt und oft bemängelt. Die Leute wissen es, aber es wird weiter gemacht. Was aber das schlimmste ist und auch hier wieder bestätigt wird, nur eine Hand voll hochpreisige Topgeräte werden bei den Updates priorisiert.
 
@slavko: Natürlich wird es auf die Hersteller "abgewälzt" - denn die passen das Stock-Android mit ihren eigenen Launchern, Programmen und Funktionen an. Da kann Google nix machen, das müssen die Hersteller nun mal selbst machen.
 
@slavko: Google wälzt die Updates ab ? Wie will Google für ein Handy wo es keinen Einblick hat, keine Treiber, keine Sources von den Veränderungen etwas updaten ? Selbst wenn sie es wollten (was sie nicht tuen, wieso auch) könnten sie es gar nicht.
 
@slavko: updates bringen kein geld - da ist der springende Punkt. Man einer denkt halt nur von heute auf morgen :) Langfristige Planung macht sich halt nicht gut in den Bilanzen
 
@slavko: falsch Updates bringen Geld. Ich bin bestimmt nicht der einzige der auf sowas achtet. Wenn ein Hersteller wie Samsung in der Regel seine Geräte ein Jahr lang Updatet, wird er mich nie als Kunden haben. Somit kaufe ich da, wo mir 3-4 Jahre sicher sein kann betreut zu werden.
 
@Fanel: Wer gibt dir denn 3-4 Jahre Updates?
 
@LivingLegend: hmmm apple?
 
@LivingLegend: Microsoft.
 
@Fanel:
In diesen 3-4 Jahren wo du dein altes Gerät weiterverwendest kauft du dir aber kein neues! Dein altes wird ja schließlich weiter aktuell gehalten ;-)
Geplante Obsoleszenz gibt es aben nicht nur in Hardware sondern auch durch Software.
 
@slavko: Okay, du kennst dich mit der Thematik anscheinend nicht so wirklich aus. 1. "Wenn Google doch mal ein Update rausbringt" - Völlig falsche Formulierung. Google bringt inzwischen jedes Jahr eine neue Android Version raus, also genau wie Apple. Früher wars sogar alle halbe Jahre. 2. Google wälzt die Updates nicht auf die Hersteller ab, im Gegenteil. Google updatet Android in seiner "Reinform", also AOSP, immer direkt. Der aktuellste Stand kommt also immer von Google. Da Android aber Open Source ist, können die Hersteller (Samsung, HTC, etc.) Android verändern - und das tun sie auch. Sie greifen dabei so tief ins System ein, dass umfangreiche Anpassungen erforderlich sind, wenn von Google wieder eine neue Android Version kommt. Das ist das, was Zeit kostet und dafür kann Google m.M.n. nichts. 3. Die Geräte, die direkt von Google kommen (Nexus), sind eigentlich imemr aktuell und auch keine hochpreisigen Topgeräte... siehe Nexus 4/7.
 
gibt's ne RUU GE? hätt gern mal ein sauberes One nur mit GE ohne altmüll von sense/eigenen dateien
 
Ich denke mal solang es Devs gibt die Custom Roms erstellen bin ich persönlich nicht auf Updates angewiesen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!