Blizzard-MMO Titan: Abo-Modell "unwahrscheinlich"

Das Blizzard-MMO World of Warcraft ist eines der letzten Spiele, das noch auf das Abo-Modell setzt. Der Zukunft gehören aber andere Finanzierungs-Systeme wie Free to Play, offenbar auch bei Blizzard selbst. Denn auch deren nächstes MMO wird wohl ... mehr... Logo, Blizzard, Activision, Entwicklerstudio Bildquelle: Blizzard Logo, Blizzard, Activision, Entwicklerstudio Logo, Blizzard, Activision, Entwicklerstudio Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Über Titan braucht man im Grunde gar nicht reden. Das wurde nach hinten verschoben, sodass man wohl frühestens 2015 was konkretes dazu hören wird.
 
@Wuusah: Deine Intelligenz drängt Dich aber dazu, drüber zu reden.
 
@Milber: Man bist du ein Fuchs...
 
@Wuusah: Man? Hast Dich selbst bewiesen.
 
@Wuusah: Na, ich denke schon, dass die es dieses Jahr auf der Blizz-Con anteasern werden. Die letzte Veranstaltung war ja schon etwas mau und nur mit dem Diablo- und Starcraft-Addons brauchen die auch nicht kommen. 2015 wird es dann wohl rauskommen.
 
@doubledown: Kannst du knicken. Titan wurde erstmal auf Eis gelegt und ein Großteil der Entwickler wurde davon weggenommen und zu ihren anderen Spielen umgesetzt. Titan selbst ist im Grunde "back to scratch". Sie werden natürlich darauf aufbauen, was sie schon geschafft haben, aber es wird dennoch noch sehr lange dauern, bis da auch nur Infos kommen werden. Auf der diesjährigen Blizzcon wird das nächste WoW Addon das Hauptaugenmerk haben. Es ist noch Blizzards Zugpferd und man stiehlt seinem Zugpferd nicht die Show.
 
@Wuusah: da sieht man mal, dass du keine ahnung hast. das zugpferd von blizzard ist diablo 3 und auf der blizzcon geht es um das erste addon von d3!
 
@Clothilde: Ich hoffe doch das war Ironie... edit: Es ist sogar hochwahrscheinlich so, dass das D3 Addon schon auf der gamescom angekündigt wird, um Platz für das WoW Addon auf der Blizzcon zu machen...
 
@Clothilde: das alles ist doch eh irrelevant.. wenn das Spiel free2play wird, werden so einige Leute - mich eingeschlossen - das Spiel meiden. Denn ganz gleich wie gut das Spiel ist: die Publisher/Entwickler sind bei MMOs, die F2P sind, einfach dummdreist.
 
Und wieder ein Pay2Win Game wo man im Spiel an allen Ecken und Enden vorgehalten bekommen wird, dass man kostenlos spielt und doch bitte im "Shop" vorbei schauen möge um Funktion x,y und z des Spiels auch nutzen zu können. Oder man braucht einen Schlüssel für eine Item Box die gedroppt ist, sorry den Schlüssel gibt´s natürlich nur im Shop gegen Bares. Dann lieber Abo als so nen Scheiß.
 
@Antimon: na ja. Jedes F2P direkt mit P2W gleichzusetzen spricht aber nicht gerade für eine vorurteilsfreie Auseinandersetzung mit dem Thema. Es gibt Beispiele für beide Richtungen ... hier direkt vom Schlimmsten auszugehen wirkt doch mehr als Vorschnell.
 
@Antimon: Stimmt, du brauchst auch unbedingt den Schlüssel um eine essentielle Funktion im Spiel freischalten zu können. Denn ohne diesen Schlüssel hast du welche Funktion nicht? Ach, es sind nur Schmuckstücke für das Ego. Na dann...
 
@RobCole: Bei Dota 2 ging mir sofort auf den Sack, dass man ständig Zeug kriegt, mit dem man nichts anfangen kann ohne zu bezahlen. Ich will mit dem ganzen Kram nichts zu tun haben und nicht PERMANENT damit belästigt werden. Wenn man hin und wieder mal einen Anreisz aufgetischt bekommt zu shoppen gut, aber doch nicht an allen Ecken und Enden und alle paar Minuten. Näcshte Entdeckung: Integrierter Stream im Client. Geil... denkste! Kostet ja nur 5-10€ um ein dussliges Event anzuschauen. Ich kenne keines der Teams, keinen der Spieler, ich weiß nicht wie groß dieses Event ist und welche Qualität der Stream/das Event hat (Bild und Produktion). Warum sollte ich da gleich mal soviel Kohle hängen lassen? Ohne angefixxt zu werden wird man eben kein Fan (vgl. SC2 mit Freestreams von jedem Event wo nur die maximale Bildqualität was kostet). Das sieht man dann auch bei diesen Events, da der Dota 2 Client freundlicherweise sogar anzeigt, wieviele Leute einen solchen Stream gebucht haben und schauen. In der Regel 20 bis vielleicht maximal 500. Ohne Spass: So ein Fail! Und ich hab icrgendwie doch ein bisschen Angst dass bei all der Geldgeilheit irgednwann doch auf Ingamevorteile umgeschwenkt werden wird.
 
@monte: Du kannst dir ja die Spiele vom derzeitigen TI3 anschauen, wenn du nicht über Dota2/Steam schauen magst, dann nimm Twitch. Dass die Itemdrops einen stören kann ich nachvollziehen aber ich mag es persönlich mehr nicht ständig den selben Helden mit nur dem einen Skin zu sehen. Und ob es dir Wert ist für ein Event zu zahlen liegt bei dir, du hast keinerlei Nachteile wenn nicht. Manche Spiele kann man auch etwas später bei Youtube sehen. Also nicht gleich schwarz malen, auch wenn dir persönlich keinen Mehrwert geboten wird. ;)
 
@Antimon: Ich verstehe nicht, warum man F2P immer mit P2W gleichsetzen muss. Es gibt genügend Beispiele, bei denen F2P auch wirklich F2P ist (League of Legends ist wohl das beste Beispiel hier). Ja, ein Hersteller kann's auch verkacken. Aber bei den meisten F2P-Titeln, die ich kenne, bekommt man durch Geld hier mal ein paar Inventarplätze, da mal ein bisschen Schmuck oder ein Kleidungsstück oder dort mal nen XP-Boost. Alles Dinge, die aber kein P2W sind.
 
@RebelSoldier: Aber GW2 z.B., nette Gimmicks im Shop, aber für die kaufbaren Edelsteine kann man sich Gold kaufen und im AH die fetten Items holen. Ich finde sowas ätzend, auch wenn ich Geld habe und für Gimmicks ausgebe. LoL ist wirklich herausragend bei F2P, hab' da auch schon über 200€ reingesteckt und an diesem Prinzip sollten sich viele Publisher mal eine Scheibe abschneiden. Aber bei vielen Profit > all... F2P hat in vielen Spielbeispielen so einen üblen Beigeschmack, da sind viele schon im Voraus skeptisch.
 
Sehr gut, dann kann man Items, welche einem einen tollen Vorsprung erarbeiten nicht mehr mühsam erarbeiten sondern nun kaufen. Progress bestimmt dann nicht mehr der Skill sondern das Bankkonto. I like it... not...
 
@Fallen][Angel: Es gibt genügend F2P-Titel, wo das nicht der Fall ist. Woher weißt du also, dass es bei Titan so kommen wird? Ist da schon was durchgesickert?
 
heult halt alle nicht so rum .... abwarten tee trinken p2w setzt sich heute nicht mehr durch lol und wot zeigen wie gutes f2p funktioniert, wenn blizz genau so arbeitet kanns mir nur recht sein....
 
F2P hat Vor-und Nachteile. Als klaren Vorteil sehe ich - wenn es nicht als Pay2Win implementiert ist - dass ich das Spiel spielen kann, und wenn es mir super gut gefällt, kann ich Geld ausgeben für einen "Mehr-Nutzen". Auch wenn ich mal einen Monat keine Zeit habe, hänge ich nicht am Abo fest - sondenr geb in dieser Zeit halt nichts aus. Der Nachteil ist definitiv dass sich dieses Modell wohl gezielt an Jugendliche richtet, wo die Eltern kein monatliches Abo erlauben. Dank Call2Pay usw, können sie so "versteckt" über die Handyrechnung - die vermutlich die Eltern zahlen - "einkaufen". Auch psychologisch betrachtet gibt der Mensch eher 20 * 99 cent aus, als einmal im Monat 20 €. Durch die Sofort-Lieferung hat man quasi direkt seine Positive Bestärkung, dass die "Ausgabe" der 99 Cent direkt zu einem Erfolg/Mehrwert geführt hat.
 
Bli$$ard Games lohnen sich nur noch für Bots, die das Game für die Comunity kaputt botten und sich eine Goldene Nase verdienen. Man siehe D3 . Da werden erst bots gebannt, nach dem der Botter sich schon eine Goldnene Nase erbottet hat.Das gleiche gilt auch für Wow. Man vergesse auch nicht, das Wow ein Item Shop einführen will oder wollte. Ich bin da nicht mehr auf dem laufendem. Und bei d3 kommt noch das Echtgeld Ah hinzu.
 
Ich möchte ein normales Abo haben. Wenn das nicht möglich sein sollte.... ich sage es mal so: Es gibt auch noch andere Genre & Hersteller.
 
ach man dieses scheiß f2p

leute mit mehr kohle machen ein dann einfach platt
das ist einfach nur noch abzocke.

klar erhält das so server länger am leben zumindest so lange wie viele das spiel spielen. -.-'

aber tatsache ist wenn man so ein spiel richitg spielen will gibt man mehr kohle aus als wenn man es einmal kaufen würde.

abo modell war eh schon immer mist aber f2p topt das ganze.
 
ach dieser doofe komerzverein blizzard bringt doch nichts mehr, mit d3 haben sie es so richtig versaut!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

60 Tage Game Time Card im Preis-Check