Bei Steam-Nutzern ist Windows 8 sehr beliebt

Das Zitat von Valve-Mitbegründer Gabe Newell, wonach Windows 8 eine "Katastrophe" sei, ist inzwischen fast schon legendär. Seine Kunden sehen das aber offenbar anders, da Windows 8 bereits das zweibeliebteste Betriebssystem auf Steam ist. mehr... Microsoft, Windows 8, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Blue, Windows "Blue" Microsoft, Windows 8, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Blue, Windows "Blue" Microsoft, Windows 8, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Blue, Windows "Blue"

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erstaunlich hoher Anteil an Win XP :o
 
@iPeople: vorallem die 64er version, hätte ich gar nicht erwartet
 
@AR22: Zumal Steam ja eine 32 Bit App ist und keinen Vorteil aus der 64 Bit Umgebung ziehen kann.
 
@Eziens: Häh? Was hat das denn damit zu tun? Die meisten PROGRAMME sind 32-Bit und Steam ist ja nur die Plattform um Spiele zu starten und nicht das Spiel selbst ^^
 
@Eziens: wer sagt denn, dass es auch die spiele betrifft?
 
@Mezo: hier ich ich, nicht mal BF3 ist 64bit oder FarCry 3
 
@shriker: selbst wenn diese nicht 64bittig sind haben sie Vorteile von 64bit Systemen...
 
@Eziens: Man hat ja keinen Nachteil dadurch, wenn man 32-Bit-Programme auf einem 64-Bit-OS ausführt, aber sehr wohl einen Vorteil, wenn 64-Bit-Software benutzt wird (man verwendet ja schließlich nicht nur Steam auf seinem PC). Warum also nicht? Außerdem wäre es ja irgendwo ziemlich schwachsinnig, wenn man über 4 GB an Arbeitsspeicher hat, dann aber ein 32-Bit-OS einsetzt.
 
@LaB7:
Theoretische Nachteile hat man jede Menge.
Unter Win X64 werden die 32bit Prozesse in einem 32bit-Emulationsmodus ausgeführt. emulieren ist niemals schneller als native Ausführung!
Native X64 Software braucht immer den doppelten Adressraum im Speicher wie eine 32bit Anwendung, auch wenns eigentlich bei den meisten Anwendungen verschenkter Platz ist weil eh eigentlich leer.
Programmcode ist bei X64 ~20-30% größer, daher dauert es auch länger bis er abgearbeitet ist. Dem hat man entgegen gewirkt in dem man bei unseren aktuellen Zwitter CPUs dem 64Bit Bereich mehr Rastereinheiten als dem 32bit Bereich spendiert hat.
Eventuell reduziert man in vielen vielen Jahren den 32bit Teil der CPUs weiter zu Gunsten des X64 teils.

X64 in absoluter Reinform bekommt man unter Windows aber eh nur einer Intel Itanium CPU (IA-64) und Win 2008 Server als letztes reines X64 System. Intel hat IA-64 eingestampft und von MS gibt es auch keinen Nachfolger.

Die Umsetzung wie sie aktuell beim Privatanwender ist, ist mehr Augenwischerei. Wenn die Hardwareeinheiten in der CPU 50:50 verteilt wären und jede Anwendung nativ unter dem wntsprechenden System ausgeführt würde wäre die X64 Anwendung immer die langsamere das ist fakt! Einzig sinvoll und nötig wirklich nur wenn eine einzelne Anwendung mehr wie die 4GB auch wirklich braucht. Und dank PAE kann man auch ohne schlechtes Gewissen mehr RAM im Rechner haben und ihn auch nutzen.
 
@tobi14: Ich denke, dass gerade die Next-Gen-Spiele mehr als 4 GB beanspruchen werden. Für die höchsten Settings in Crysis 3 wurden ja bereits 8 GB abverlangt. Zudem konnte ich persönlich keine bemerkbaren Unzulänglichkeiten bei der Verwendung von 32-Bit-Software feststellen. Von daher sehe ich auch keinen Grund, warum ich mir bei 8 GB Ram weiterhin ein 32-Bit-Windows kaufen sollte.
 
@tobi14: Sorry, aber du erzählst ziemlichen Käse. Erstmal wird bei Windows x64 nichts emuliert! Die 32-Bit-Anwendungen laufen nativ! Es gibt lediglich einige Weichen, sodass 32-Bit-Anwendungen 32-Bit-Systembibliotheken bekommen. Und im Kernel läuft beides wieder zusammen. Eine Weiche ist aber kein Emulator! Wenn du einen Emulator suchst, dann schau dir die IA64-Plattform an. DORT wird emuliert, aber nicht bei x86-64. Zum Adressraum: Ja, der ist bei 64 Bit größer. Das stört aber nicht, weil es um virtuellen Adressraum geht. Was davon in den physikalischen Speicher gemapped wird, steht auf einem ganz anderen Blatt. 64-Bit-Anwendungen sind keineswegs per se langsamer, sondern sie können schneller sein, weil z.B. 64-Bit-Integer-Berechnungen nicht in mehrere Befehle aufgeteilt werden müssen. Ich stimme dir zu, dass es bei vielen Anwendungen keinen Vorteil hat, wenn sie in 64 Bit vorliegen. Aber beim Betriebssystem ist das etwas anderes. Wenn man z.B. 16 GB RAM hat, kann ein 64-Bit-Betriebssystem drei bis vier 32-Bit-Anwendungen im physikalischen RAM halten, die jeweils die 32 Bit Adressraum ausschöpfen. Ein 32-Bit-System kann das nicht.
 
@Eziens: das ist falsch...32bit Applikationen können auf 64bit Windows clientsystemen die vollen 4gb Arbeitsspeicher beanspruchen...unter 32bit Windows clientsystemen ist das nicht möglich. Von dem abgesehen ist es bei steam ja egal weil es keinen großen leistungshunger hat...
 
@Eziens: Ouha, wenn man keine Ahnung hat... :O
 
@iPeople: Viele Internet Cafes benutzen noch Windows XP
 
Und ich bin in der Statistik mit insgesammt 5 Systemen vertreten.
Interessant wäre wie und wo man seine freiwillige Basis entfernen kann
 
@Eziens: wird man da nicht immer gefragt? bin nun schon mehrmals gefragt worden, ob ich teilnehmen will.
 
@Mezo: Das setzt voraus das Leute lesen was sie anklicken :D
 
@Eziens: Kann ich bestätigen es kommt immer ein Abfrage ob man anonym Daten zur Verfügung stellen will. Von daher...
 
Viele wollen sicherlich Vorteile der neuen Direct X Version ausnutzen... da geht der plan von MS sicherlich auf.
 
@Lessi: die kommt doch erst mit 8.1 oder habe ich was verpasst?
 
@Lessi: Da es noch keine komplett kompatiblen Grafikkarten geschweige denn Spiele für DX11.2 gibt, ist diese Aussage Unsinn. Frühestens nächstes Jahr wird man endlich breit angelegte Spiele sehen, die DX11 und höher auch nutzen werden. Aktuell wird immer noch fast ausschließlich mit DX9-Featureset entwickelt, wo dann ein paar DX10 und 11 Effekte drangeflanscht werden.
 
@Knarzi81:

Ich hab gehört, dass selbst Direct X 11.1 schon exclusiv für Windows 8 ist... wobei ich natürlich nicht weiß, obs schon Spiele mit 11.1 Unterstützung gibt.
 
@Lessi: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_games_with_DirectX_11_support 11.1 ist nicht extra getrennt. Battlefield 4 soll als erstes Spiel mit DirectX 11.1 Optionen antreten
 
@Lessi:
Nicht nur Win8 exklusiv, sondern auch noch AMD exklusiv!
Nvidia die betrüger Firma hat immer noch nur Direct X 11, auch bei der 700er Serie!
Dank fehlendem Target-Independent Rasterization, 16xMSAA Rasterization, Orthogonal Line Rendering Mode, UAV in non-pixel-shader stages.
Dank Nvidia Marketing heißt es dann Direct X 11.1 Feature-Level0 , also DX11.0 mit ein paar wenigen Funktionen von 11.1 jedoch nicht vollständig!
wobei man den letzten teil mit "Feature-Level0" rein zufällig bei sämtlichen Präsentationen schon bei der 600er Serie unter den Tisch fallen gelassen hat um die Kunden und Presse zu täuschen. Bei den neuen Treibern will man die Fehlenden DX11.1 Funktionen notfalls emulieren und über die CPU dann ausführen lassen wenn sie wirklich mal ein Game nutzen soll.
Und AMDs aktuell 7000er Generation beherrscht wenn sich nichts mehr an den Spezifikationen seitens MS ändert schon jetzt vollständig DX11.2 was Win8.1 exklusiv sein wird!
Technolgie Bremse wie immer also wieder Nvidia dank ihre leider großen Marktstellung
 
@Lessi: Müssen aber nicht erst Spiele auf Basis der neuen DirectX Version rauskommen. *Dann* kannst Du die (vermutlich nach Kauf einer neuen GraKa) auch nutzen?
 
@tomsan:

wie bereits geschrieben, ich weiß nicht, welche Spiele dies auch tun. Das ist aber eigentlich auch egal, wenn Microsoft das entsprechen bewirbt, wird ein Teil der Kunden fest davon überzeugt sein, dass 11.1 bereits Vorteile bringt.
 
@Lessi: DX 11.1 bringt gegenüber 11 eigentlich nichts neues, außer stereoskopische Möglichkeiten. Und das nutzt aktuell keiner. Es werden in fast allen Spielen fast nur DX9 verwendet, das dann bei entsprechender Hardware um Shadereffekte der neueren DX-Versionen aufgewertet werden. BF3 war das erste Spiel das überhaupt ausschließlich auf DX10 und 11 aufbaute.
 
@Lessi: Oo .....und du meinst es gibt Leute, die HEUTE Windows 8 kaufen und einsetzen, weil sie in irgendwelchen Jubeljahren dann Vorteile durch DX11.1 erhoffen!? Als Kaufgrund?
 
Was ist hier immer die Rede von Beliebtheit? Mindestens 98% der Nutzer haben einfach das OS, welches auf ihrem neuen Rechner vorinstalliert ist. Fertig.
 
@monte: Bei Steamnutzern wird der Prozentsatz etwas geringer sein.
 
@monte: Du glaubst gar nicht, wie viele sich ihren Rechner selbst zusammenschrauben. Dabei nutzt man dann entweder sein altes OS weiter oder investiert in eine Lizenz für das aktuelle.
 
@tommy1977: "Du glaubst gar nicht, wie viele sich ihren Rechner selbst zusammenschrauben." Und du glaubst gar nicht, wie viele sich ihren Rechner von MIR zusammenschrauben lassen.. -.-^^
 
@monte: Bei Steam ist der Prozentsatz sicher geringer. Windows 7 hatte z.B. bei Steam schon einen Monat vor der Veröffentlichung einen Marktanteil von ca. 10%. Zu diesem Zeitpunkt gab es also noch gar keine Rechner mit Windows 7 zu kaufen.
 
@monte: Gerade bei Gamern ist der Anteil derer, die ihren PC selbst zusammenschrauben und installieren sicher deutlich höher.
 
@dodnet: Ohne jetzt Windows 8 irgend wie verteidigen zu wollen, selbst wenn: wenn ich einen PC haben will der nicht von der Stange ist und ihn nicht selber bauen kann dann kann ich auch in den Laden gehen und ihn mir zusammenbauen lassen.
 
@monte: und da gamer relativ aktuelle hw brauchen, haben sie logischerweise auch ein relativ aktuelles bs...das hat mit beliebtheit erst mal überhaupt nix zu tun...man nimmt einfach die relativ billige lizenz beim neurechner mit...
 
@monte: vieleicht nicht ganz 98 % aber in der Kernaussage kann man da wohl zustimmen.
 
Ja da habt ihr sicherlich Recht, dass es untern Gamern etwas weniger sind, aber wohl immernoch an die 90% würde ich schätzen.
 
Diese Wasserstandsmeldungen und Durchhalteparolen für Win8 machen diesen untauglichen Mist auch nicht besser
 
@logo7: Win8 ist doch garnicht so schlimm! Ich kann an den meisten Kommentaren einfach nichts finden was mir eine vernünftige Erklärung abgibt warum man kein Win8 haben sollte? Erklärt es mir doch mal bitte ohne EUREN EIGENEN GESCHMACK einfließen zu lassen! Ist es langsamer als das Win7 oder schlechter zu bedienen als das Win7? Ich kapier es nicht :fail:
 
@amdkeks: da erkläre du doch mal warum man win8 benutzen sollte.
 
@merovinger: auf die schnelle, schneller, verbraucht weniger ram, es gibt endlich wieder hardware Sound, besserer task manager um nur ein paar zu nennen
 
@wolver1n: von was reden wir jetzt, von dem desktop oder von der vergurgten oberflche? das würde ein vernünftiges windows ohne den metro schrott vermutlich noch besser hinbekommen.
 
Beliebt? Es ist häufig vertreten, aber das sagt ja nichts über dessen Beliebtheit aus. Bloß weil es viele Leute haben ist Herpes trotzdem nicht sonderlich beliebt, oder?
 
@Johnny Cache: Bei Spielern ist der Prozentsatz derer die es ändern und ausdrücklich so wollen wie es auf dem PC ist höher als sonst wo.
 
@shriker: Ich habe gerade auch Win8 auf zwei Kisten im Test und obwohl es durchaus stabil ist, mag ich es nicht und werde in absehbarer Zeit auch wieder zum deutlich komfortableren Win7 zurück. Deshalb: eine Statistik zeigt Fakten an, keine Meinungen.
 
@shriker: nö...die haben einfach prozentual gesehen neuere hw...ms verdonnert ja seine partner immer das neueste bs draufzupacken, sonst gibt es keine günstigen lizenzen...
 
@Rulf: Die neuste Hardware wird bei allein Gamern die ich kenne selbst zu einem neuen Rechner zusammengesetzt. Wäre mir neu, dass bei den Einzelteilen ein OS dabei wäre.
 
@Johnny Cache: Bei Steam-Nutzern wäre Herpes beliebt wenn sie dafür ein paar Rabatte und Sammelkarten bekommen.
 
@Johnny Cache: Toller Vergleich... Herpes kann man sich aber nicht aussuchen, es kommt einfach aber ein BS kann man sich selbst kaufen und auch ggf von Windows 8 auf Windows 7 zurückwechseln, man selbst hat es also in der Hand was für ein OS man beutzt!
 
@pcblizzard: Natürlich kannst du dir Herpes auch aussuchen, aber man muß ja nicht jeden knutschen. Wichtig ist daß Herpes nicht beliebter als andere Krankheiten ist, nur weil es weiter verbreitet ist, und genau so verhält es sich auch mit Betriebssystemen.
 
Ich denke die Ausgangsthese, dass der Großteil der Steamnutzer Technikaffin ist, weist Mängel auf.
Der hohe Anteil von Windows 8 ist wirklich damit zu erklären, dass es auf fast allen Fertig-PCs vorinstalliert ist.
 
@Tenzing: Und ich denke du solltest beim propagieren deiner Meinung auf Wörter wie "wirklich" verzichten.
 
@Tenzing: Oder die Leute haben es, so wie ich, absichtlich installiert weil sie mit Veränderungen klar kommen und nicht direkt schreiend im Kreis rennen.
 
@Tenzing: Ich würde sagen, wirklich ist nur, dass Du keine Ahnung hast, warum andere Leute welche Software auf ihren Rechnern haben.
 
Naja "beliebt". Nach Windows 8 kommt doch nur noch alter Kram etc.
 
@DonElTomato: Na und? Es ist auf Platz 2 mit einer Prozentzahl im zweistelligen Bereich. Danach geht's dann mit dem alten Kram (XP) mit 7,12% weiter. (7 würde ich jetzt nicht "alt" nennen). Da ist dann schon ein "gewisser" Sprung... Aber hey, ich rede hier ja wieder nur die Zahlen schön, ich hör schon auf! ^^
 
@DON666: Bei Windows 7 meine ich eher, dass 32bit "alt" ist. Zusammengefasst ist Windows 8 "beliebter" als Windows Vista und Windows XP. Das ist aber nicht gerade ne Leistung finde ich.
 
@DonElTomato: Naja, dafür, dass es von manch WF-Glaskugelprofi immer und immer wieder als "totes Pferd" bezeichnet wird, schlägt es sich doch nicht wirklich schlecht. Letzte Zuckungen sehen ein klein wenig anders aus, auch wenn manchem das nicht ins Konzept passen mag. (Ich meine jetzt nicht dich damit)
 
@DON666: naja bei steam liegt es an den games das win xp weniger wird.
 
@DonElTomato:
"Nach Windows 8 kommt doch nur alter Kram". Wie sämtliche Linuxdistributionen und OSX-Versionen?
 
@crmsnrzl: Nein, nur auf Windows bezogen natürlich...
 
Mist, hätten die nicht bis 13.37% warten können?
 
Hat nichts mit beliebt sein zu tun. Gamer sind nun mal mehr auf neue Hardware aus und Windows bietet auch eine gute Performance.
 
@kkp2321: Ich hab' das selbst noch nicht verifizieren können, jedoch wird hier und da behauptet (wie gesagt, "echte Beweise" kenne ich keine), daß Windows 8 64 bei gleicher, aktueller Hardware etwas flüssiger laufen soll als die letzten 3 Vorgänger. Gibt's das auch noch irgendwo genauer und auch bewiesenermaßen (Benchmarks usw.)?
 
@departure: Gibt es unzählige. Ich denke aber nicht, das du die leute auffordern musst dir welche zu suchen, das bekommst du betsimmt auch von selber hin.
 
@kkp2321: Ich bin selber kein Gamer und kenne deshalb keine verläßlichen Seiten mit Berichten über die Messung von Spieleperformance unter versch. Bedingungen (hier: Betriebssystem). Die seriösen von den Fantasiewerten aus Google herauszuklamüsern ist mir jetzt zuviel Aufwand, deswegen dachte ich, daß schon jemand was verläßliches dazu weiß.
 
@departure: Wenn du Gamer bist, wirst du auch sicher gezielte Portale wissen, die dich mit dem Thema genau auseinander setzen. Computerbase z.B. hat sich mehrmals mit dem Thema befasst.
 
@kkp2321: Ich schrieb' ja, daß ich eben KEIN Gamer bin ...
 
@departure: Oh, entschuldigung, das hab ich wohl übersehen...
 
@departure: "Echte Beweise" findet man in Massen wenn man mal danach suchen würde. Aber gerade bei potenter Hardware ist der Unterschied von Win7 zu Win8 marginal.
 
@departure: Habe einige Systeme von Windows 7 auf 8 umgestellt und bin sowohl von der Kürze der Installation als auch Boot und Shutdown überzeugt, definitiv ein Fortschritt zu 7.. Mit XP vergleiche ich schon gar nicht mehr, ist für mich mittlerweile einfach veraltet.. Auf meinem Rechner nutze ich bereits die 8.1 Preview (produktiv) und bis jetzt keine Probleme, bis auf flackernde Youtube Videos, gleich mal checken ob ein neuer Grafikkartentreiber draußen ist..
 
Wie erstaunlich und unerwartet!^^ Da ja jeder weiß das ein Neu PC mit Windows 8 Ausgeliefert wird. Es gibt doch immer wieder Dinger die sich wundern das nach einem Regen der Boden nass ist.
 
@BadMax: Oh man, das sind Spieler, da werden sich sehr viele den PC selber zusammen bauen...
 
@L_M_A_O: gewiss.
 
@L_M_A_O: jo bestimmt 10% wenn es ganz ganz ganz hoch kommt vielleicht 25% ... das ist aber irgendwie keine Mehrheit :D
 
Tippe mal, dass die Spieler zum einen neue Rechner + das neue BS haben. Und zum anderen gibts unter Spielern wohl experimentier-freudigere User, als der normale Anwender. Und 1x gekauft & drauf => bleibt es wohl.... (also ich bin wohl eher die Ausnahme. Win8 ne Chance gegeben. Gefiel mir nicht. Runter. Was aber auch daran lag, das mein Laptop mit Treibern recht zickig war ;))
 
Bahnbrechender Marktanteil.
 
@jb2012: Windows 7 wird auf lange Sicht logischerweise vor Windows 8 bleiben. Nicht unbedingt weil es schlechter/besser ist sondern weil einfach ein Großteil der XP User nach vielen Jahren XP jetzt auf Win7 migriert ist und jetzt eine ebenso große Laufzeit erwartet. Zudem läuft win7 ja gut/stabil - der Leidensdruck zu wechseln ist damit nicht sonderlich groß. Durch den großen Marktanteil von Win7 wird mit hoher Wahrscheinlichkeit unbedarften Nutzern im Bekanntenkreis auch eher Win7 empfohlen.
 
@hezekiah: Naja das bezweifel ich eher. Nicht das du Unrecht hättest mit deinem Punkten aber MS rückt keine Win7 Lizenzen mehr raus. Es werden nur noch Lagerbestände verkauft. Wenn sich einer __LEGAL__ 'ne neue Lizenz besorgt wird das zunehmend häufiger eine Win8 Lizenz sein. Die Leute, welche sich gezielt eine bestimmte Windowsversion raussuchen sind dann wohl zu wenige. Die Meisten nehmen einfach das, was vorinstalliert ist oder grad im Laden ausliegt.
 
@crmsnrzl: Wie kommst du auf diese Räuberpistole? Selbstverständlich gibt es nach wie vor neue Win7 Lizenzen. Würden beispielsweise nur noch Lagerbestände verkauft könntest du im MS Store auch kein Windows 7 mehr kaufen. Die Lizenzen dort liegen nicht auf "Halde". Sicherlich werden bei Komplett-PCs hauptsächlich Windows 8 Lizenzen verkauft. Das war aber zu Windows 7 Zeiten genauso bzw. bei jedem Windows System vorher. Muss ich eine Sache die jedes Mal so läuft wirklich in die Faktoren miteinbeziehen? War Windows 7 beliebter als Windows XP oder sind es nur die ganzen Komplett-PCs gewesen?
 
@hezekiah: Also Ich kann im Store keine Win7 (Einzel) Lizenzen mehr kaufen. Vielleicht ist es zu gut versteckt, ich kann es jedenfalls nicht finden. Als Volumenlizenzen kann ich es noch bestellen, aber nicht als Retail. Ist aber doch unerheblich in dem Zusammenhang. Es geht hier doch um die Steam-Nutzer und auch wenn es da überproportional viele "Selbstbauer" gibt nutzt die überwältigende Mehrheit einfach Fertig-PCs. Und auch die Zuwachsraten sehen nicht so aus als Migriert man jetzt verstärkt zu Win7 sondern eher Win8. Wird Win7 noch lange vor Win8 bleiben? Sicherlich der Vorsprung ist groß und die Zuwachsraten von Win8 sind jetzt nicht unbedingt krass. Wer weiß vielleicht kann Win8.1 da nachhelfen. Aber ich glaube nicht, dass mehr Leute von WinXP zu Win7 wechseln als zu Win8.
 
@crmsnrzl: Bin jetzt beim Shop einfach auf Windows gegangen und komme dann auf folgende Seite: http://www.microsoftstore.com/store/msusa/en_US/cat/Windows/categoryID.62684800 Was Fertig-PCs angeht. Bei normalen Anwendern ist die Quote ca 70:30. Bei Steam-Usern dürfte die Quote noch etwas höher als 30% liegen. Weiß jetzt nicht ob das unbedingt die "überwältigende Mehrheit" ist. Unternehmen werden nicht einfach so auf Windows 8 migrieren, es sei denn sie haben die Windows 7 Migration ausgesetzt. In gewissen Unternehmensbereichen wirds sicherlich Einzug halten (Tablets) und dann wirds nach Gewichtung gehen ob man dann diesen Bereich extra pflegt oder komplett umsteigt. Zudem steht ja schon Windows 9 vor der Tür. Fragt sich ob Windows 8 überhaupt genug Zeit hat um Windows 7 zu überholen.
 
@hezekiah: Unternehmen ist ja auch ein ganz anderer Schuh. Da bin ich bei den Meisten der Meinung, dass sie noch nichtmal realsiert haben das WinXP ein sinkendes Schiff ist. Aber im Artikel ging es ja um die Steamuser und ich nahm an das dein Beitrag sich ebenfalls auf Steamuser bezog. Da hab ich dich wohl etwas missverstanden. Win9 ignorier ich mal noch getrost. Da will ich erstmal die Neuerungen wissen, die anschlißend von allen verrissen werden bevor ich dazu Prognosen wage.
 
Warum Win 8 (mit seinen unglaublich hohen 13 % hust :) ) so bei Spielern beliebt ist? Die Antwort darauf ist so simpel: Wenn man in einem Spiel ist sieht man Metro/Modern UI nicht.
 
@Cornelis: Wenn du auf dem Desktop bist und den Pc nutzt wie sonst immer auch auch nicht.
 
@Ripdeluxe: ...dann hoffe ich mal das du nie aus Versehen in die Ecken mit dem Mauszeiger kommst ;)
 
@Cornelis: 14% wenn schon.
Und die unglaublich hohen 14% sind immerhin mehr als doppelt soviel wie Mac und Linux zusammen.
 
@crmsnrzl: uiuiui.... Bei "Spielen" hat Windows 8 doppelt soviel wie Mac und Linux? Informiert die Presse! :O)
 
Rund 65% unter Windows 7 und in der Überschrift steht Windows 8 sehr beliebt bei Steam Nutzern. Irgendwie verstehe ich das nicht... Müsste es nicht heißen, Windows 7 nach wie sehr beliebt? Man kann es auch immer passend hindrehen und wer nur die Überschrift liest, hat einen falschen Eindruck. Bitte WinFuture, nicht zur Bildzeitung mutieren...
 
@Navajo: Die Überschrift ist schon korrekt. Der Anteil von Steamnutzern mit Windows 8 ist höher als in der Vergleichsgruppe aller Nutzer. Windows 8 ist also bei Steamnutzern überproportional beliebt. Das Windows 7 beliebt ist und in nächster Zeit nicht verdrängt wird ist einfach keine Nachricht wert (siehe o13:re1)
 
Statistiken sind schön und manchmal gut! Was mich interessieren würde, ist nicht nur wie viele zum Zeitpunkt X sich mit Win8 anmelden, sondern wie viele dauerhaft dabei Bleiben? Bei mir ist auch Win 8.0 nach rund 2 Wochen durch Win 7 64 Bit ersetzt worden (Neuer Rechner mit Win 8.0).
 
@Kribs: Ist halt immer nur ne Momentaufnahme. Zeigt ja auch nicht die, die sich zum Zeitpunkt X mit Win7 anmelden um dann doch was anderes zu installieren ;)
 
@tomsan: Genau, aber eben nur eine Momentaufnahme der Tatsachen und das ohne jede Wertung.
 
@Johnny Cache: Wie halt alle Statistiken ;)
 
@tomsan: Aber mach das mal dem Volk klar...
 
Spieler sind wohl generell sehr Updatefreudig. Was die "Beliebtheit" (über die man so eigentlich gar nichts aussagen kann) angeht sollte man zum Beispiel wissen, dass Windows 7 bei Steam 13,16% im November 2009 erreicht hatte (also EINEN Monat nach Veröffentlichung) https://tinyurl.com/ocvkw4d Im Juli 2010 (was aus Sicht von 8 mit heute vergleichbar wäre) lag Windows 7 32- und 64 Bit kombiniert bei 40%!! https://tinyurl.com/ocvkw4d - Also auch bei der speziellen Steam-Klientel tut sich Windows 8 sehr schwer mit der Verbreitung und damit ist die Überschrift eh totaler Quatsch!
 
Hoffentlich wird dies auch berücksichtigt und bald das erste DX11.2 Spiel angekündigt:) Bin im Moment absolut zufrieden mit meinem Win8.
 
@L_M_A_O: Mir fallen im Augenblick nichtmal DX11.1-Spiele ein^^
 
@crmsnrzl: BF4 wird auch das erste DX11.1 sein^^
 
13.34% ... gleich zweimal die drei. Das muss ein Indiz für Half-Life 3 sein!
 
@Fallen][Angel: Nein die Kiddies versuchen nur auf 13,37% zu kommen
 
@Eistee: Das was bedeutet?
 
@L_M_A_O: kuckst du hier -- http://www.google.de/#bav=on.2,or.r_qf.&fp=4a20e3d80350322d&q=1337
 
@L_M_A_O: So schnell verliert man im Ansehen. Wer auch immer dir das Minus verpasst hat, du hast es verdient.
Das NERD-Meter wurde resettet, du erhälst absofort wieder den Status: DAU ;P
 
@crmsnrzl: aha... Ich soll also ahnen das 1337 für den Hundertjährigen Krieg steht und nicht für irgend etwas technisches?War für mich nicht ersichtlich. Und was soll daran jetzt lustig oder gut sein das sich die % an der Win8 Verbreitung gegen die Zahl 1337 geht?
 
@L_M_A_O: Falls das dein Ernst ist, google mal Leetspeak, das sollte helfen.
Falls das nur ein Scherz deinerseits war, respekt, der war so furztrocken, dass ich das nichmal mehr gecheckt hab.^^
 
@crmsnrzl: Ich fand den Scherz ganz ok^^
 
@crmsnrzl: Naja, dein Nutzername sagt ja schon alles aus: Troll! Ich konnte mit 1337 auch nichts anfangen und von "Leetspeak" habe ich auch noch nie etwas gehört/gelesen. Aber es ist ja einfacher herumzutrollen, als eine vernünftige Antwort auf die Frage von L_M_A_O zu liefern. Aber danke an "Sir @ndy".
 
Naja sowas ähnliches hatte er damals zu PS3 gesagt und am Ende trotzdem mit Sony kooperiert. Am Ende ist es ja seine Meinung und ich mag Gabe bzw. Valve, dass er offen spricht :)
 
@Arhey: Gabe macht sicherlich auch einen Unterschied zwischen seiner Meinung und dem was gut/sinnvoll für sein Unternehmen ist. Da hängen ja auch die Existzenzen seiner Mitarbeiter dran und so weiter :-) Schön, das er trotzdem offen seine Meinung sagt auch wenn dann Valve nicht immer "konform" handelt.
 
Also dass man jetzt schon auf Peaks von spezifischen Nutzergruppen verweist spricht nicht grad für eine hohe Verbreitung von Win8...
 
@lutschboy: Unsinn, solche Meldungen gabs schon zu den Zeiten als Win7 neu war und davor ebenso. Steam wird in dem Zusammenhang gern als Kristallkugel verwendet.
 
@crmsnrzl: Als Kristallkugel für was? Auf wieviel Prozent ein BS es schaffen wird? Auch das würde nicht für eine hohe Verbreitung sprechen ;)
 
@lutschboy: Anhand der Steamuserverteilung Zukunftsprognose zu orakeln, überlass ich anderen. Dich wollte ich lediglich darauf hinweisen, dass Steam diese Statistik regelmäßig veröffentlicht und das ganze auch jedesmal in den News zu finden ist. Darum war dein Eingangspost Unsinn und auf mehr wollte ich nicht hinaus.
 
Vielleicht benutzen die Leute ja auch Windows 8 weil es einfach besser, stabiler und schneller als Windows 7 ist? Ich jedenfalls tue es deswegen. Startmenü nach Installiert und Metro hab ich schon ewig nicht gesehen. Die Kiste ist super schnell gestartet und auch alles andere läuft schneller als unter Windows 7. Ich denke ein grossteil der Leute die über Win8 meckern haben es noch nie getestet oder nur die Metro Oberfläche im Kopf und alle vorteile von Windows 8 werden vergessen.
 
@picasso22: Nun ich summiere Vor- und Nachteile nach ausgiebigen Tests miteinander, und lasse mich da sogar von echten Ergonomie Experten beraten, die hier im Haus zur Verfügung stehen. Und nach den diversen Tests sind für mich die Nachteile nunmal überwiegend. Kommt allerdings auf die Betrachtungsweise an. Bin ich Admin und schere mich nicht um die User, fínd ich Windows 8 inkl 2012 Server auch ganz toll......
 
@LivingLegend: Welche Nachteile sollen das sein? Darauf angesprochen kommen die meisten einfach mit Metro und sonst garnichts. Also bitte sag deinen "Experten" sie sollen mal die, für den Normalen User ohne Metro, Nachteile aufzählen. Würde mich echt mal Interessieren.
 
Katastrophe ist halt kein absoluter Begriff. Aber Microsoft selbst ist doch mit den Zahlen von W8 nicht zufrieden. Warum also dazu überhaupt so eine News??
 
@Seth6699: IMHO hat Microsoft selbst realitätsferne Erwartungen gehabt. Kein Wunder bei so Leuten wie Balmer.
 
@hezekiah: Ich glaube nicht, dass deren Erwartungen so realitätsfern waren. Entgegen vieler Behauptungen ist MS ja kein Idiotenverein. Den muss schon klar gewesen sein, das Win8 den neuen Pfad, den MS gehen will erstmal breittreten muss. Die Kampfpreisaktion zum Start von Win8 deutet ja schon darauf hin, dass MS sich des Gegenwinds bewusst war. Aber gut, was Balmers Vorstellungen waren steht natürlich auf einem anderen Blatt.
 
@crmsnrzl: Was mich am meisten aufregt ist einfach, das vieles Sinnvoll angefangen, aber dann nicht konsequent weitergedacht wurde. Kommt mir beim kompletten System von Windows 8 (rt, phone, Desktop) so vor. Da wird jetzt davon gesprochen, dass zuwenig Apps zur Verfügung ständen. Hält der alle für Idioten oder was. Windows ist an sich der größte Appshop der Welt und ist auch deshalb nur so erfolgreich geworden! Alles, immer überall ohne Kompromisse!
 
@Seth6699: Ach doch Katastrophe ist schon recht absolut. Für manche Leute gibts aber auch nur Schwarz oder Weiß.
Katastrophe oder durchschlagender Erfolg. "nicht zufrieden" ist ein Grauton, zugegeben ein eher dunkler Grauton.
 
@Seth6699: Damit man sieht das die Spieler das mit dem BS nicht so sehen.
 
Da kann man nur hoffen, das die weißen Ritter auf Winfuture auch ordentlich dafür entlohnt werden, dass sie allzeit bereit sind für Windows 8 ins Horn zu blasen... :)
 
@Zxays: Wenn der Schwarze Ritter erlegt äh besiegt ist, bekommt der Weiße Ritter die jungfräuliche Prinzessin (ungeöffnet, OVP) und das halbe Königreich. Wenn er Glück hat ist es dann sein Horn, das geblasen wird.
 
@crmsnrzl: Nur eine Jungfrau? Da gibts aber auch bessere Angebote beim Terroristen um die Ecke. ;)
 
lol wie sehr beliebt? Ich denke es wird klar wer hier deutlich und mit weitem Abstand dominiert und zwar Win 7 64!
 
@legalxpuser: ...is ja auch schon ein paar Jahre länger auf dem Markt.
 
@TalebAn76-GER-: und ich prophezeie dir in 3 Jahren wird es immer noch so sein und Win8 64 eben nicht da stehen. Das ist ziemlich sicher. Win7 wird das neue XP!
 
@legalxpuser: Für Office wird ja Win7 ja in der Zukunft immer noch reichen, hat ja XP auch lange gemacht, nur jetzt wegen dem UI nicht mehr so gut und praktisch. Denke aber bei Spielern wird es sich nicht sehr lange halten, da diese immer die neuen Funktionen wie eine neue DX Version und co. brauchen.
 
@L_M_A_O: ja toll und dank MS bekommt Win7 natürlich kein neues DirectX, obwohls n klacks wäre....
 
wasn blödsinn. das ergibt sich einfach daraus das die menschen sich neue pcs kaufen. klar werden die nicht mehr mit win7 ausgeliefert (zumindest meistnes)

ist wie mit dem neuen android das überholt doch auch nur die alten weil mehr geräte mit der neuen version verkauft werden. die update politik ist da ja noch schlimmer. habe auf meinem note 2 immer noch 4.1

ich persönlich kenne nur 2 leute die sich win 8 echt gekauft haben und wo es nicht schon drauf war ;D
 
@Tea-Shirt: he he obwohl der Vergleich hinkt. Bei Android will ich auch immer das neueste, aber bei Win ist es genau umgekehrt da wird erstmal gedowngraded^^....
 
Die Headline ist mal wieder sowas von falsch... 52% Win7 und 13% Win8. WOW! Windows 8 ist auf dem Vormarsch und wird morgen schon das schlechtere Win7 ausradiert haben. Macht euch bereit! Sorry, aber da kann ich echt nur lachen. Die Headline müsste eher heißen: Steam-User bestätigen G. Newell's Meinung über Windows 8.
Aber so einfach ist das, man verdreht die Tatsachen mal eben um 180° und alle glauben es.
 
@Wizzel: Was für ein Unsinn. User wechseln doch nicht sofort auf ein neues System wenn es auf den Markt kommt. Warum sollten sie auch? Das ist wie mit Autos. Den Golf 7 gibt es seit 2012, trotzdem gibt es da draussen noch mehr Leute mit Golf 6, als mit Golf 7. Deswegen ist der neue Golf aber doch nicht schlechter.
 
Wir sehen anhand der Grafik, das nicht die Konsolen den PC-Spiele-Fortschritt ausbremsen, sondern die PC-Spieler selbst :) ... zB WinXP mit DirectX9, yeah :) Hoch fortschrittliche Technik, da muss natürlich die Konsole schuld sein ;)
 
@Ðeru: Doch die Konsolen sind eigentlich schuld, sie haben schon seit einer Weile die Möglichkeiten in Spielen beschränkt. Der XP Anteil ist einfach sehr klein und XP ist wegen fehlenden DX10/11 und der schlecht funktionierenden 64 Bit Version nicht mehr für Spieler geeignet.
 
Diese Statistik von Steam ist doch für die Tonne.
1. Es werden nur Rechner erfasst von Gamern, nicht von Firmenrechnern, die einen großen Anteil ausmachen
2. Wer Win8 zum spielen einsetzt, selber schuld.

http://www.pcgameshardware.de/Windows-8-Software-237450/Tests/Windows-8-Boot-Zeit-gegen-Windows-7-1032593 .
Dieser Test durch PC-Games-Hardware sagt folgendes:
In zwei von 19 Games war Win8 besser
In zwei von 19 lies sich das Spiel nicht starten
Und in 15 von 19 hatte Win8 das nachsehen, teils sogar sehr deutlich!

Also was soll uns diese Zahen nun sagen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles