Tablet aus Nordkorea gibt Einblick in Diktatur-Alltag

Auch in Nordkorea gibt es Tablets zu kaufen. Ein Tourist hatte die Gelegenheit ein entsprechendes Gerät zu erwerben und ermöglichte so einen Blick auf den Umgang der Diktatur mit neuen Medien. mehr... Tablet, Toshiba, AT100 Bildquelle: Toshiba Tablet, Nordkorea, Samjiyon Tablet, Nordkorea, Samjiyon IDG News

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schreibt jetzt NIX falsches ! :D
 
@pc_doctor: Keine Sorge, Hilfe naht: http://pix.echtlustig.com/1304/chuck-norris-vs-nordkorea.jpg
 
@jigsaw: Chuck fand ich mal cool. Seit dem Wahlkampf in 2012 nicht mehr so. http://www.youtube.com/watch?v=7ud3pK5Wa90
 
@shire: Der Mann ist überzeugter Anhänger des Kreationismus und hält die Evolutionstheorie für falsch. Noch Fragen?
 
@ryul: Chuck Norris ist 73 Jahre alt. Seine Fragen, bezüglich Religion und Schöpfungsmythos werden in nicht zu ferner Zukunft beantwortet werden.
 
@ryul: Ich sag' ja...ich fand ihn mit ner AK47 immer so überzeugend.:)
 
@shire: Chuck ist/war ein sehr guter Kämpfer. Das heißt aber nicht, dass er intellektuell eine Führungsperson ist oder zu irgendeinem Zeitpunkt zurecht gewesen wäre.
 
Sieht nicht schlecht aus. Würde mein Surface RT gegen dieses Gerät tauschen / Ergänzung: Mit den eingeschränkten Funktionen auf dem Korea Tablet hätte ich keine Probleme. Das Surface Gerät konnte auch nix
 
@Banko93: Vor allem würde man damit die darbende Nordkoreanische Industrie unterstützen.
 
@Banko93: als ob dir noch einer glauben würde, dass du ein Surface oder ein WinPhone hättest... nutzt du doch jede Chance um dagegen zu wettern du kleiner Troll.
 
@bLu3t0oth: http://s14.directupload.net/file/d/3334/8929jfkl_jpg.htm Ich habe es anfangs 1-2 Mal benutzt. Liegt seitdem in der Ecke rum
 
@Banko93: Ok, haste vielleicht eins, was deine Behauptung mit "kann nix" trotzdem nicht bestärkt, da es nachweislich auch nicht weniger kann als ein Androide.
 
@bLu3t0oth: Ach so du hast wahrscheinlich eins der neuen Androiden die mit 100% Wahrscheinlichkeit mehr können. Zuerst den anderen als Troll beschimpfen, dann selber sich als Fanboy entarnen...
 
@bLu3t0oth: tja scheinbar gibt es wirklich Leute die ein RT haben und es nicht nutzen. Oh Wunder. Es IST nutzlos.
 
@bLu3t0oth: BURN ! Da seht ihr MS Fans es mal. Mir wollte auch niemand glauben das ich WP7 und WP8 hatte (LG E900 hab ich immer noch eins). Wenn einer gegen euer heiliges WP/Surface/Xbox One/Win8 ist dann ist er eurer Meinung nach entweder ein Dummkopf, Kann es nicht richtig nutzen, Hat es nicht lange genug genutzt, Oder hat es gar nicht genutzt. Ich sehe sehr wohl die paar Vorteile die MS derzeit bei Ihren Produkten hat, aber ich sehe auch die GIGANTISCHEN Nachteile die Sie gegenüber den Mitbewerbern haben...ist einfach so. Und das nicht nur die Minderheit so denkt seht ihr an den Verkaufszahlen und dem Feedback.
 
@joness: Oh, Wunder es gibt auch Leute die einen Droiden zu Hause haben und es nicht nutzen, weil das System rotze ist, nämlich mich zb!
 
@movieking: win8 lässt sich genauso wie win7 nutzen - ich habe es... ein wp8 mag nicht vollkommen sein, aber immer noch besser und zuverlässiger als nen Droide! Und ne Xbox One würd ich mir nicht kaufen.
 
@Banko93: Ok, lass uns tauschen!
 
Ich frag mich wie ein einzelner Arsch dazu kommt zu glauben, dass er das Leben von Millionen Menschen einzuschränken hat. So eine kranke Birne muss man erst mal haben.
 
@Eristoff: Der wird sich gesagt haben: "Weil ich es kann!" ;D
 
@dodnet: und weil jeder verschwindet, der das gegenteil behauptet .
 
@Eristoff: So was wird dann beschönigend "Familientradition" genannt. ^^
 
@Eristoff: wer jetzt? obama?
 
@TimBuktu: Der zwar auch, aber in der News hier ging es ja eindeutig um Nordkorea.
 
@DON666: hätte wohl doch den smiley am ende benutzen sollen...
 
@TimBuktu: Ich auch. So wirkt mein Beitrag auch todernster, als er gemeint war. ;)
 
@Eristoff: Welchen der deutschen Innenminister meinst du gerade? Oder den Papst oder einen Bischof? Obama oder Al-Assad? Premierminister Cameron und sein neuer Filter? Traurigerweise gibts es sehr viele solcher Leute, die meinen zu wissen, was das Beste ist für alle Anderen. EDIT: Danke an die Minusklicker, ich habe den Tippfehler gerade korrigiert (Pabst - Papst) - aber ich vermisse eure Vorschläge, wer noch alles gemeint sein könnte mit "einzelner Arsch", der Millionen Leute einschränken will ...
 
@Drachen: Echt? Du bist wirklich eingeschränkt? Flieg du nach Nordkorea und ich fahre nach Berlin. Auf einem großen Plakat malen wir Schweine mit den Köpfen der Regierenden dort. Mal schauen, wer zuerst erschossen wird. Dann kannst du dich nochmal über deine Einschränkung beschweren.
 
@algo: gehts noch? Was sagt dein Fieberthermometer? Willst du etwa behaupten, es gäbe hierzulade keine Einschränkungen, nur weil sie nicht so offensichtlich sind wie in England, Syrien, Nordkorea, der Türkei oder den USA? Hast du einige Jahrzehnte im Kälteschlaf verbracht oder bist du einfach nur erschreckend naiv?
 
@Drachen: Vielleicht mal nachdenken, bevor du dich aufregst. Ich sage nicht, dass wir hier nicht eingeschränkt sind. Aber hier kannst du wenigsten etwas gegen deine Einschränkung tun. Sollen wir denn aufhören Kritik auszuüben, nur weil es bei uns angeblich nicht besser aussieht? ... Bsp: Ich selbst fahre zwar ein Klein Auto mit Benzin Motor, statt ein Elektromotor, das heißt aber lange nicht, dass ich das SUV Fahren wegen der Umweltverschmutzung nicht kritisieren darf!
 
@algo: woraus schließt du, dass ich mich aufregen würde? Nur weil ich um deine Gesundheit besorgt bin? Und woraus schließt du, dass ich gegen Kritik wäre, nachdem du mich ja direkt davor erst schräg angegangen bist, eben WEIL ich Kritik äußerte? Entweder hast du ein Problem mit Textverständnis oder du schweifst gern vom Thema ab mit Unterstellungen ... vielleicht sogar beides. Vielleich stänkerst du einfach nur gern, denn derartige Sachen liest man ja von dir regelmäßig.
 
@Drachen: Wenn ich dich ganz normal frage, wie du darauf kommst, dass du eingeschränkt bist und dir vorschlage etwas zu tun (Plakat malen), nur um dir zu zeigen wo es "schlimmer" ist, willst du plötzlich wissen, ob es mir noch gut geht, was mein Thermodingens sagt und ob ich ja so schrecklich naiv sei. Und du unterstellst mir vom Thema abzuschweifen? Ja ne ist klar^^ "Vielleich stänkerst du einfach nur gern, denn derartige Sachen liest man ja von dir regelmäßig." ... Tja, wenn man nix mehr zu sagen hat.
 
@algo: Ich finde es nur noch amüsant, wie du direkten Fragen ausweichst: "Und woraus schließt du, dass ich gegen Kritik wäre, nachdem du mich ja direkt davor erst schräg angegangen bist, eben WEIL ich Kritik äußerte?" ... Und nein, ich UNTERstelle dir nicht, dass du vom Thema abweichst. Ich stelle nur fest, dass du es TUST.
 
@Drachen: Hmm aktuell weichst du aber auch vom Thema ab. Weil du keine Antworten findest, suchst du weitere "Kritikpunkte". Und deine zitierte Frage brauche ich nicht zu beantworten, da in re:12 alles gesagt ist. Aber Text Verständnis scheint ja nicht so dein Ding zu sein. Klick ruhig auf den blauen Pfeil und schreib weiter, was ich doch wieder nichts verstanden habe. Ich habe besseres zu tun :)
 
@Eristoff: Die gleiche Frage kannst du auch an alle anderen Nationen richten. Wir leben alle in einer Diktatur, wenn auch in einer extremen "light" Version oder wie erklärst du dir, was sich Politiker mittlerweile alles rausnehmen können, von den Wirtschafts- und Lobbykummeleien ganz zu schweigen? Wenn der Staat etwas durchsetzen will, dann macht er das auch. Siehe BER, Stuttgart 21, Kommunikationsüberwachung (nach den neusten Erkenntnissen scheinen wir da Nordkorea und co. in Nichts nachzustehen)oder Gesetze die ganz klar Verfassungswidrig sind und trotzdem durchgeboxt werden. Bei weniger wichtigen Dingen macht man dann bei Demonstrationen und Kritik einen Rückzieher, damit es halt so aussieht, als hätte der kleine Mann was erreicht.
 
"Als Betriebssystem dient eine modifizierte Version von Android 4.0.4, aus der sämtliche Google-Dienste entfernt wurden"
Wo gibt's die? Damit würde Android für mich auch mal interessant werden :D
 
@Kuli: Steht doch oben: In Nordkorea. Bewirb dich doch bei der Sendung "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer- Nordkorea Spezial" ;-)
 
@jigsaw: lol
 
@Kuli: CyanogenMod ... ganz ohne Google. Deine Suche hat also ein Ende.
 
@Kuli:
Die Koreaner wissen was ein stabiles BS haben muss.
 
@Nania: Aber wenn sie das wissen, warum nehmen sie dann Android?
 
4 Webseiten. Wow, nicht schlecht. Wenn bei dem Teil auch noch coole Wallpaper von Kim Jong-un dabei sind, dann könnte es mein nächstes Tablet werden.
 
@IchEuchNurÄrgernWill: http://kimjongillookingatthings.tumblr.com/ ist eine davon ;D
 
@dodnet:
Seh ich auch so. Würde es nur nehmen wenn ordentlich Wallpaper vom Politbüro dbei wären. Da sieht son aktuelles Ipad echt mies gegen aus.
 
Zwei Monatsgehälter? Ist doch spottbillig. In der DDR hat ein Farbfernseher ein Jahreseinkommen gekostet.
 
@Michael41a: Jo, und noch nicht mal internetfähig war diese Mistkiste... :D
 
@Michael41a: Wenn man auf aktuellem Stand sein will, ist das heute doch auch nicht anders. Also so bei den Preisen von sonem 4K-Gerät...
 
@Michael41a:ähhh...naja dieser Betrag ist eigentlich eher für den marginal vorhandenen Mittelstand gedacht. Soweit ich weiß werden Bauern so gut wie gar nicht bezahlt, Arbeiter mit niedriger Qualifikation auch nicht wirklich. Es ist halt nen sozialistischer Staat und die Juche ist nur nur der letzte Schritt zum Kommunismus.....seit 60 Jahren. 95% der NordKoreaner werden sich das niemals leisten können. 4% Punkte vom Rest wird sparen müssen und der elitäre Rest wird sich nen iPad kaufen. Schon krass wenn man N.Koreaner mit nem BMW X5 und iPhone in Pjöngjang sieht.
 
Es waren aber keine "Billigfernseher", sondern Geräte die in der BRD als Luxusgerät verkauft wurden. Bei uns in der Familie und in meinem Freundeskreis hatte fast jeder Haushalt so ein Gerät; mit ganz normalen Arbeiter-Jobs! Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal... und nicht alles glauben was der Onkel im Westfernsehen erzählt.
 
@HattenWirAllesSchon!: Ähm du hast aber schon gemerkt, dass Michael41a wunderbar sarkastisch übertrieben hat? Das mit dem angeblichen Luxusgerät in der BRD stimmt ohnehin nicht, der Ost-Luxusfernseher war, vereinfacht gesagt, das West-Mitteklassemodell vom vorletzten Jahr oder das Einstiegsmodell vom letzten Jahr. Es ist nach dreißig Jahren aber ohnehin müßig zu diskutieren, ob die DDR bei Farbfernsehern zwei oder fünf Jahre hinter der BRD hinterher hinkte, Farbfernseher waren ziemlich teuer, auch wenns außer ganz am Anfang sicher kein Jahresgehalt war. Je nach Jahr und Modell könnens aber zwei Monatsgehälter gewesen sein, womit sich der Bogen zum nordkoreanischen Tablet wieder schließt :)
.... P.S. "mit ganz normalen Arbeiter-Jobs" ... du scheinst SEHR jung gewesen zu sein damals und wenig vom "real existierenden Sozialismus" mitbekommen zu haben, wenn du so ein untaugliches Argument vorbringst ...
 
@Drachen: trotzdem täte diese bremse die es ja dadurch in der DDR zwangsweise gab uns allen mal ganz gut! Ständig was neues. Ständig schnellere Smartphones, mehr Leistung, Features usw.... ständig neue Software! ich weiß nicht wie es euch geht aber ich bin einfach nur noch genervt und angepi... davon. Wenn das das wirkliche Gegenmodell zum Sozialismus sein soll dann ohne mich bzw. das kanns einfach nicht sein. Ich meine Sozialismus muss man ja gar nicht einführen, aber jedes Jahr n neues Smartphone oder n neuer TV is einfach zu übertrieben! Das geht nich ewig gut….
 
@legalxpuser: kann dir da nur zustimmen, ein Mittelweg zwischen damals und heute wäre wohl für Verbraucher, Industrie und Umwelt gut. ständiges Wachstum als dogmatischer Leitsatz ist jedenfalls ungeeignet.
 
@Drachen: Zwei Monatsgehälter? Was hast Du verdient? Oder warst Du Parteisekretär (soll keine Beleidigung sein)? Auf meinem Lohnzettel stand 550,-- Mark. Ein Farbfernseher hat über 6.000 Mark gekostet. Und nein, ich war nicht sehr jung. Als ich 1988 die DDR verließ, war ich über 30 Jahre alt. Nochmal zur Verdeutlichung: 550,-- Mark Gehalt gegenüber 2.000 Mark für eine Schrankwand, 30.000 Mark für ein halbwegs passables Auto, 2,50 Mark für ein Stück Butter, 16,-- Mark für eine Flasche Schnaps, fast 9,-- Mark für 250g Kaffee usw. usf. Wie sollte man da auf einen Farbfernseher sparen?
 
@Michael41a: ... "je nach Jahr und Modell" .... Anfang der 80er hätten wohl nicht mal sechs Monatsgehälte gereicht, kurz vom Ende der DDR kam man meiner vagen Erinnerung nach auch mit ca. zwei Monatgehältern für ein normales Standgerät hin, da gabs ja dann schon mehrere Ausführungen und m.E. gings um die 1000 Mark los (*). Diese Kofferfernseher (berühmt-berüchtigt: Juno) waren natürlich günstiger, aber der Nutzwert war dank laufender Bilder und Nachstellen des Zeilentrafos gering ... und ich weß nicht mehr, obs die überhaupt in Farbe gab. Mein einziges volles Facharbeitergehalt im Sommer 1984 betrug übrigens stolze 610 Mark ... danach wollte ich Dummerle die herrschende Arbeiterklasse verlassen (tz tz tz wie konnte ich nur *g*) und studieren und musste dann mit den deutlich geringeren Stipendien auskommen, ich glaube das waren 180 oder 200 Mark oder so ungefähr. :) ..... (*) ich kann mich auch irren und das waren nur die SW-Fernseher, ich hatte selber keinen und weiß das daher nach 25 Jahren nicht mehr so genau
 
Bei den Koreanern läufts unter Diktatur und bei uns würdes es als Provider-Branding durch gehen.
 
@tobi14: :D Versteh nicht warum du Minus bekommst?
 
@tobi14: haha, mein erste lächeln heute Morgen ^^
 
Wo finde ich die modifizierte Angry-Birds Version? Würde ich gern mal ausprobieren....
 
@legalxpuser: du meinst die Version, für die evtl. keiner eine Lizenz besitzt...
 
@pr!nz3nroll3: jup! Die Version gibt es ja schließlich die Lizenz is mir sowas von wurscht Hab zig apk's ohne Lizenz hier am laufen und das noch aufm Google Gerät (Nexus)^^
 
Ist bei den vier Links denn auch der offizielle Cartoon zu Kim Jong Un dabei? ;) http://www.youtube.com/watch?v=uPOD5f6wRw4
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles