Microsoft beugt sich und benennt SkyDrive um

In dem Rechtsstreit um den Namen SkyDrive, den der Software-Konzern vor einem britischen Gericht im Grunde schon verloren hatte, gibt es nun zwischen den Parteien eine Einigung über das weitere Vorgehen. mehr... Microsoft, Cloud, Cloud Drive, Skydrive Bildquelle: Microsoft Microsoft, Cloud, Cloud Drive, Skydrive Microsoft, Cloud, Cloud Drive, Skydrive Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man mag dazu stehen wie man will, aber ich glaube, Microsoft fand den Namen "SkyDrive" selbst nicht mehr so toll. Das hat man sich vor Jahren ausgedacht, und irgendwo passt das nicht mehr in die eigene Sammlung von Markennamen. Ich tippe darauf, daß das Ding bald "Windows Drive" heissen wird.
 
@Alter Sack: Ich würde eher auf "LiveCloud" oder LiveDrive" wetten.
 
@Frequency: Der Begriff Live ist raus ;)
 
@Knerd: Bei Aldi würde es "DesignCloud" heißen
 
@Knerd: BingDrive...
 
@Frequency: Oder Windows LiveCloud Drive Professional
 
@Alter Sack: Dann wird's verklagt weil "Drive" schon wem gehört
 
@lutschboy: Denke ich nicht. "Drive" ist alleine für sich gestellt kein Begriff, der schützenswert wäre. "SkyDrive" mag hier in Deutschland nichtssagend sein, aber in vielen Teilen Europas ist "Sky" halt eine grosse Nummer und sehr bekannt. "SkyDrive" mag da tatsächlich ein wenig merkwürdig ankommen, weil es mit dem Sender "Sky" nichts zu tun hat. Mal angenommen, Microsoft hätte das Ding "Mercedes Drive" genannt... wäre auch nicht gut gekommen.
 
@Alter Sack: Sky ist aber ein normales Wort, genau wie Drive - Mercedes hingegen ist ein Eigenname. Wenn ich ne Firma aufmach mit dem Namen "A", kann ich dann auch jede Firma mit dem Buchstaben "A" im Namen belangen? Wenn nein, warum dann bei ganz gewöhnlichen im Alltag gebräuchlichen und obendrein grademal dreibuchstabigen Wörtern? Ich find es sollt ne Regel geben dass nur Wortschöpfungen geschützt sein können
 
@lutschboy: Genau genommen ist Mercedes ein weiblicher Vorname. So wie Maria, Katharina oder Brigitte ;)
 
@lutschboy: Genau genommen ist Mercedes auch nur ein Vorname - und keine Marke im ursprünglichem Sinne. Aber ja - das hast du bei vielen Marken/Firmen. Ob nun Nike, Apple oder gar Volvo, was auch nur "ich rolle" bedeutet und als Wort eigentlich aus dem lateinischen kommt. Adidas oder Microsoft wäre tatsächlich eine Marke, also reine Marke ohne bestehende Basis dahinter, weil Wortschöpfung. Aber ich schweife ab. Und plagiiere eh nur von Wikipedia :)
 
@psylence: Mercedes ist auch nicht geschützt, sondern "Mercedes Benz" und "Daimler AG".
 
@psylence: Ok, drangekriegt ^^
 
@Alter Sack: Bis zu dem Artikel vor ein paar Tagen wusste ich nicht einmal, dass Sky entsprechende Produkte (außer PayTV) anbietet.
 
@Alter Sack: Ach ja? So wie Windows? Oder Apple?
 
@nodq: Ein Namensschutz gilt weder für alle Länder noch für alle Bereiche des Lebens. Apple hat den namen als IT-Firma schützen lassen; das ist so in den USA auch möglich. Du kannst es aber nicht generell schützen lassen, da dies ein Wort des täglichen gebrauchs ist. Aus diesem Grund ist zB BluRay auch ohne e als Markennamen eingetragen, da Dinge des täglichen Gebrauchs, Zahlen und Farben nicht schützbar sind.
 
@Alter Sack: nein, Skydrive ist jetzt Microsoft Drive. Hinweise auf den Namen gibt es auch schon in Windows 8.1
 
@Alter Sack: Vielleicht kommt ja auch BingDrive oder Bing-Bong :)
 
@Alter Sack: dann kommt sicher ein klein unternehmen aus "dorf" was ein mobilen fenster service hat ... und sie müssen es erneut ändern

albern kein mensch der das sieht würde denken es sei nicht von microsoft...

oder denk ich das nur weil ich halt nicht wie 1000 anderen auf den kopf gefallen bin was das internet angeht ?! ;D
 
@Alter Sack: M-Cloud. :-) Wieso so umständlich?
 
Hier kann ich die Entscheidung noch ENTFERNT verstehen, bei Metro allerdings nicht. Für Microsoft in jedem Fall bitter. Insgesamt kann man aber nur mit dem Kopf schütteln (Ich sag nur AppStore Amazon vs. Apple).
 
@hhgs: Das stimmt wohl. Man hat so das Gefühl, als hätten die Unternehmen keine anderen Probleme. Wobei es hier noch gut nachvollziehbar ist. Sky könnte den Namen ja irgendwann für ein neues Produkt benötigen. Aber dein Beispiel mit dem AppStore ist tatsächlich sehr lächerlich. Kaum einer sagt: "Ich such mal nach der App im Playstore" Gerade die normalen (nicht Techies) nutzen meist den Begriff AppStore, weil er sich durch Apple halt früh etabliert hat. Zumindestens ist es in meinem Umfeld meistens so und da ist es egal ob Windows Phone, Andoird oder IOS.
 
Lucy in the "censored" with Diamonds....

Darf der ***crane jetzt eigentlich noch ***crane heissen?
 
Äh, die Firma heißt BskyB und fühlt sich von Sky-Drive gestört? Heißt das nun, das keine andere Firma der Welt das Wort Sky verwenden darf? Spinne ich oder ist das absurd?
 
@Sam Fisher: "Face" ist durch Facebook auch kaum noch nutzbar. Aber diese Entscheidungen sind sicher nicht immer leicht. "Mars" in Verbindung mit Essen ist sicher auch nur noch für Mars Inc. nutzbar. Und hier war wohl SkyDrive dementfernt ähnlichen Speicherdienst mit Namen "Sky Store & Share" von BSkyB zu ähnlich (den es übrigens nicht mehr gibt). Verwechslungsgefahr? Sehen wohl nur die Anwälte und Richter...
 
@Sam Fisher: Und in Japan gibt es einen japanischer Bezahlfernseh-Anbieter, SKY Perfect JSAT Corporation, die wie es aussieht nichts mit BskyBzu tun haben.
 
nicht das Sky noch Verwechslung mit Skype hat
 
@frust-bithuner: eben. wofür steht sky nun noch, wenn skydrive umbenannt wird?
 
Diese kranken Firmen! Wann fangen die endlich an, miteinander statt gegeneinander zu arbeiten?!? Müsste aber allein wegen dem Marketing ziemlich schlecht für ms sein. Mit dem Namen SkyDrive können inzwischen einige was anfangen.
 
@winload.exe: Naja, dann sagen die einfach "Raider heißt jetzt Twix" und geben so dann öffentlich den Namenswechsel bekannt.
Ich lehne ja zu "Windows Cloud Drive", das sagt, was das Produkt ist (Ein Datenspeicher in der Cloud, vorzugsweise für Windows- und Windows Phone-Systeme) ubnd klingt IMO richtig Microsoft-isch.
 
@metty2410: "Windows Cloud Drive" ist nett, aber vom Marketing her ist SkyDrive besser (wie auch DropBox, kurz und aussagekräftig). Auserdem gibts dann bestimmt von Amazon auf die Finger wegen der Verbindung von Cloud und Drive in einem Namen.
 
@winload.exe: Wie wäre es mit NSA-Drive ;)
 
@pete2112: Dann müsste Google Drive auch NSA/Prism Drive heißen.
 
@eragon1992: (Don't be evil) Pest und Cholera... Nur dass in US-Amerikanischer Software die Hintertür von der US-Regierung erzwungen werden kann....
 
Es gibt sogar eine Supermarktkette namens Sky (http://sky.coop). Wäre das nicht erstmal ein besserer Kandidat gewesen?
 
@Kuli: Es gibt auch 2 Einzelhandelsunternehmen mit den Namen Metro die nix miteinander zu tun haben. http://de.wikipedia.org/wiki/Metro_Inc.
 
@Barney: Oder Netto
 
@Kuli: Oder ein Fernsehsender!
 
Dann müsste man ja auch in Frankreich die Metro umbenennen in souterrain raison. :-)
 
@Joe73: Die war ja wohl viel früher da, 1900 anlässlich der Weltaustellung
 
@Barney: Dann könnten aber ja wohl wenigstens die Franzosen die Russen verklagen, weil die Moskauer Metro erst 1935 eröffnet wurde! ;)
 
Das sollte für das mächtigste IT-Unternehmen, dass weltweit Geheimdienste unterstützt, kein finanzielles Problem darstellen.
 
Windows Drive höchstwahrscheinlich...
 
Mir ist es sowieso etwas schleierhaft warum MS für alles neue, irgendwelche neue Namen braucht. XBox für die Entertainment Schiene, Live für Internetdienste, Office für alles was irgendwie mit Office zu tun hat, Windows, vielleicht auch noch MSN und MSDN und dann eben noch Microsoft selber und gut ist. (Und evtl. ist das auch noch zuviel)
Im Gegenteil vielleicht sogar, schaut euch Outlook.com (Ja, dieses Namen finde ich nach wie vor total sch****) , Skydrive.com oder sogar Bing mal an, wo sieht man da, dass es ein MS Dienst ist? An dem kurzen aufblinken der URL im Browser beim einloggen oder unten das (c) Microsoft? bei Apple hat man wenigsten noch irgendwo ein "i" vorne und das Apfel-Logo, aber bei MS? Unter so etwas wie "Produktgefühl für Microsoft" /Corporate Identity gehört für mich auch irgendwie die URL. (Von einem einheitliche Design der MS Webseiten, will ich ja erst gar nicht anfangen)
 
@Lastwebpage: Die sollten das gleich mal zum Anlass nehmen da Ordnung reinzubringen: Windows OS, Windows Tablet OS, Windows Drive, Windows Mail, Windows Contacts wäre eine Möglichkeit. Es gibt aber noch viele mehr ..
 
@RATTENBAER: dann würde ich aber den namen windows komplett weglassen und überall microsoft davorschreiben - bei SkyDrive ist das ja jetzt der fall (laut Windows 8.1), da heists Microsoft Drive.
 
@Ludacris: Stimmt, "Windows" klingt heute irgendwie dämlich (fand ich schon vor 25 Jahren dämlich, wo ich auf dem ATARI schon mit Fenstern arbeitete, als an "Windows" noch gar nicht zu denken war). Aber "Microsoft" wäre zu lang. MS-Drive, MS-Contacts usw. würde mMn gehen.
 
Sie sollen's wie bei der MetroUI machen. Dann heißt das Teil ganz einfach ModernDrive, hehe :)
 
Wie wäre es mit einem revolutionären neuen Namen.... wie.... MODERN DRIVE
 
@kemalXxX: dann kommt auf einmal Dieter Bohlen und klagt dagegen.
 
@Barney: LOL :D
 
Ich versteh das Urteil nicht, genau wie bei Metro sehe ich da null Verwechselungsgefahr.
 
@Chiron84: Es geht darum dass auch Microsoft endlich mal lernen muss das sie sich nicht alles rausnehmen können. Man muss das Wettbewerbsumfeld respektieren und nicht wie damals alles durchziehen ohne rücksicht auf verluste.
 
@kemalXxX: Was hat das denn miteinander zu tun? Nun blas das hier mal nicht unnötig auf. Es geht nicht um den "bösen, bösen, bösen amerikanischen Großkonzern, der sich alles rausnimmt", denn die Metro-Handelskette ist auch einer dieser Großkonzerne. Und was eine OS-Benutzeroberfläche bzw. Designsprache mit nem "Supermarkt" zu tun haben soll, das wirst auch du uns nicht plausibel erklären können. (Ja, ich weiß, dass du Microsoft scheiße findest, aber eine nachvollziehbare Logik steckt trotzdem nicht dahinter.)
 
@kemalXxX: wenn ich so lese was Du bei MS Themen so ablässt, kann ich nur sagen: Mach Dich hier nicht so lächerlich. Dein kindischer Beissreflex ist einfach nur albern.
 
@JoePhi: heise online wäre wohl ein besserer Ort für ihn.
 
@Chiron84: Die Metro ist ein riesen Konzern, da sehe ich schon eine leichte Gefahr, wenn eine andere große Firma wie Microsoft diesen Namen nutzt.
 
@Qwarzo: Trotzdem denke ich nicht, dass irgendjemand außer den Anwälten der Metro Gruppe auf die Idee gekommen ist, dass das Windows 8-Interface irgendwas mit ihrem Supermarkt zu tun haben könnte. Ich habe auch noch nie was gehört, dass die Metro irgendwas mit dem Bereich Software und Betriebssysteme zu tun hat, außer dass es ab und zu mal ein Steuererklärungsprogramm oder so auf dem Grabbeltisch gibt. Wenn keine Verwechslungsgefahr besteht, darf Microsoft den Namen auch benutzen.
 
Jetzt wo SkyDrive langsam bekannt und auch erfolgereich wird, wird MS der Name genommen (ob nun zu recht oder sei mal dahin gestellt)... Iwie hat MS in letzter Zeit ziemlich viel Pech...
 
Ist doch kein Problem, Microsoft betreibt ja eh seit Jahren lustiges Name-Sharing...da werden Produkte immer wieder umbenannt, oder bereits vergebene Namen anderen Produkten zugeteilt...usw. In der Marketingabteilung sollten einfach mal die Entscheider alle entlassen werden...
 
@alh6666: Apropos... kennst du das hier? :D http://www.youtube.com/watch?v=EUXnJraKM3k
 
Ich würde es modern-drive nennen ;-)
 
Das Logo gefällt mir, hoffe das bleibt so und nur der Name ändert sich.
 
"Sky Drive", als auf Deutsch "Himmels Laufwerk". Hört sich auf Deutsch sogar irgendwie besser an. Das englische "Sky" klingt so langweilig, beliebig. Also nicht schlimm, dass die dieses Wort nicht mehr benutzen dürfen.
 
N-Drive oder NSA-Drive oder Drive-CIA...
 
@ichbinderchefhier: Warum muss ich das schon am frühen Morgen lesen? Ich bin grad mal halbwegs wach, nun schlafe ich deinetwegen schon fast wieder ein... (gähn)
 
Nennt es doch ein iDrive
 
Das ist doch alles Nazi wenn gebräuchliche Wörter geschützt werden dürfen.
 
Himmelfahrt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles