Online-Werber werden billige Helfer für Botnetze

In Kreisen von Sicherheitsexperten wartet man aktuell eigentlich nur noch darauf, dass die großen Werbenetzwerke im Web von Kriminellen missbraucht werden, um ohne größeren Aufwand riesige Botnetze aufzuspannen. mehr... Virus, Netzwerk, Botnetz Bildquelle: mararie / Flickr Virus, Netzwerk, Botnetz Virus, Netzwerk, Botnetz mararie / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Disconnect, Adblock Edge & Noscript in FF und das Schreckgespenst ist nicht mehr so bedrohlich ...
 
@beeelion: Ghostery nicht vergessen!
 
@F98: Nach Angaben von CHIP Online gibt Ghostery nur vor, ".... sich dem Schutz der User vor Schnüffel-Attacken zu verschreiben. Denn gleichzeitig stellt der Hersteller seine Datenbank der Werbewirtschaft zur Verfügung. Wir raten deshalb vom Gebrauch des Add-ons ab." aus: http://www.chip.de/downloads/Ghostery-fuer-Firefox_37693930.html
 
@beeelion: Lies Dir dazu mal die Kommentare zu dem Chip Download durch, Ghostery sammelt zwar Daten allerdings nur dann, wenn Du es zulässt und einverstanden bist (!) und wenn dann auch nur so, dass diese nicht personenbezogen zurückverfolgt werden können (Ghostery Ranking).
 
@Antimon: Hab' ich wohl (deshalb gebe ich ja die Quelle an), aber ich kaufe auch nicht beim Glaser, deren Kinder ich beim Scheiben-Einwerfen ertappt habe ...
 
@beeelion: Hab mir mal Disconnect angeschaut als "Ersatz", aber leider ist bietet das Addon kaum Einstellmöglichkeiten.
 
@beeelion: Wie "ertappt"? An der Einstellung steht groß in rot dran "ACHTUNG, BITTE LESEN".....
 
Schwere Zeiten für die Werbewirtschaft. Die Entwicklung war absehbar und damit werden Werbeblocke geradzu Pflicht. Vermutlich werden sie dann zum Ausgleich das Fernsehen endgültig kaputt machen mit Werbeeinblendungen in, über, unter, neben und natürlich während der Filme ... sollen wieder zu statischer Werbung, schön gestalteten Werbetafeln und Litfaßsäulen und zu Plakaten zurück kehren, statt TV und Internet mit ihrer aggressiven kommerziellen Belästigung und zu allem Überfluss dem Ausspionieren der Nutzer unbenutzbar zu machen. Die ganzen Märchen von wegen Finanzierung über Werbung sind ohnehin falsch und verzerren die Realität, denn Werbung macht nichts kostenlos, sondern verändert nur die Art und Weise der Bezahlung sowie die Wege des Geldes, von dem - Oh Wunder! - mehr und mehr bei den Geschäftsführern und Inhabern der Werbefirmen hängen bleibt. Bezahlen tut die entstehnden MEHRkosten der Kunde.
 
@Drachen: Na da bin ich gespannt: Wie sollen sich kostenlose Angebote ohne Werbung realisieren lassen (Merke: Spenden != kostenlos)
 
@DRMfan^^: für Kunden kostenlos geht effektiv nur, wenn der Betreiber das kostenlos anbietet und praktisch selber die Kosten trägt (mache ich mit meiner werbefreien privaten Hompage schon seit fast 15 Jahren so), effektiv macht das also keine Firma. Werbung hingegen macht nichts kostenlos, hat es auch noch nie getan. Wenn jemand für Werbebanner Geld kassiert und seine Kosten somit senkt oder gar etwas daran verdient, dann kommt das Geld ja irgend woher. Der Werbedienstleister kassiert es von den Anzeigenkunden und die legen die Kosten auf die Produkte um. Und diese Aufschläge für Werbungskosten auf fast beliebige Produkte zahlen am Ende wieder die Endkunden. Wir alle zahlen also _auch_ die angeblich durch Werbung kostenlosen Angebote tagtäglich mit. In jeder Rechung im Supermarkt, in jeder Werkstattrechnung fürs Auto, in jeder Stromrechung, in jedem Park- oder Flugticket, in jeder Eintrittskarte für Freibad, Kino oder Museum, praktisch überall stecken auch umgelegte Werbungskosten mit drin. Die Kosten werden nur anders verteilt und vieles wird über Werbeaufschläge indirekt bezahlt - und wie schon erwähnt, bleibt natürlich für die Werbewirtschaft auch einiges davon hängen. Werbung verteuert also den normalen Warenkorb. < < < > > > Ich hoffe, ich konnte nochmal deutlich machen, wie ich es meinte. "kostenlos dank Werbung" jedenfalls ist ein Ammenmärchen. Freundliche Grüße :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen