Nokia: Windows RT-Tablet wohl mit High-End-CPU

Die Hinweise auf ein Tablet des finnischen Handyherstellers Nokia verdichten sich einmal mehr. In einer Benchmark-Datenbank ist ein Gerät aufgetaucht, das mit einem neuen High-End-Prozessor von Qualcomm läuft und statt des Smartphone-Betriebssystems ... mehr... Nokia Tablet, Windows RT Tablet, Nokia Windows Tablet Bildquelle: Naver Cafe Forums Nokia Tablet, Windows RT Tablet, Nokia Windows Tablet Nokia Tablet, Windows RT Tablet, Nokia Windows Tablet Naver Cafe Forums

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wieder ein Verlustgeschäft für Nokia... Warum nur ?!
 
@Pineparty: Weil Du es nicht kaufst^^ (und andere auch nicht...)
 
Jetzt sieht man deutlich das Nokia nur ein Sklave von MS ist, bzw Eflop. Kein geistig normaler CEO würde jetzt noch ein RT-Tablet entwickeln. Meine Güte, der Ballmer kann nicht mehr alle Tassen im Schrank haben. Kriegt er von den Flops nicht genug? Muss er auch noch Nokia in den Abgrund reissen?
 
@joe2077: Was spricht denn deiner Meinung nach gegen Windows RT? Was sind die Vor- und Nachteile gegenüber iOS und Android? (Custom ROMs für Android zählen übrigens nicht als Argument!)
 
@sushilange2: Wo liegt denn der Vorteil von WinRT gegenüber Android und ios? Es ist Windows das sich hier abheben muss, nicht ios oder android. Wieso sollten custom roms nicht als Vorteil gelten? Jeder der Custom Roms mag ist in der Lage diese zu flashen. Nur weil du dem nichts entgegenzusetzen hast bedeutet das nicht das es nicht gillt.
 
@hundefutter: weil custom-roms für die mehrheit der nutzer uninteressant sind ;)
 
@theoh: Und trotzdem gibt es eine riesige aktive Comunity. Diese Leute schauen beim Kuaf auch auf solche Sachen. Selbst wenn das nur 1% der Kunden sind, bei den Androidverkäufen ist das eine ganze Menge.
 
@hundefutter: niemand bestreitet, dass es eine community gibt. diese community ist auch laut. sie ist aber nicht die mehrheit ;) die mehrheit der tablet-nutzer hat nicht einmal das wissen das a)ein custom-rom ist und b) und würde an der hürde "rooten" scheitern. das vergisst man offenbar. es gibt einige leute, die das wollen - die kaufen sich das auch. die anderen nehmen, was ihnen als attraktiv verkauft wird.
 
@theoh: Darum spreche ich von absoluten Zahlen. Angenommen nur 1% aller Android User betrachten es als Kaufargument dann ist die absolute Zahl noch immer riesig. Laut Google werden täglich 1,5 Millionen Android Geräte aktiviert.
 
@hundefutter: sushilange2 hat aber auch iOS mit einbezogen, und da gibt's auch keine Custom ROMs. Also sollte man schon bei einer Vergleichsbasis bleiben.
 
@DON666: Wieso? ganz offensichtlich ist die Möglichkeit Custom Roms zu entwickeln und benutzen ein Vorteil von Android gegenüber ios, bb und wp. Wieso sollte man das nicht gelten lassen? Nur weil ios, bb und wp das nicht können?
 
@hundefutter: Siehe [re:3]. In den allermeisten Fällen werden die Dinger von stinknormalen Leuten out-of-the-box benutzt. Deshalb. Aber klar ist das eine feine Sache für die, die es nutzen, keine Frage!
 
@DON666: In absoluten Zahlen behaupte spielt es keine Rolle ob eine Mehrheit das nutzt oder nicht. Darum bleibt es ein relevantes Argument.
 
@hundefutter: Argumente für RT:
1. Vollständiges Office vorinstalliert.
2. Vollwertiger Desktop mit umfangreicher Systemsteuerung und Datei-Explorer.
3. Möglichkeit, zwei (bald 3) Programme gleichzeitig nebeneinander betreiben zu können. Beispiel Mail und Browser, Skype und Minesweeper, Excel und Taschenrechner.
4. Vollständige Synchronisation mit seinem Laptop/Desktop, auf dem ebenfalls W8 läuft
Das fällt mir gerade mal so spontan ein
 
@Kuli: Vollwertiger Dekstop? Auf einem Touchsystem völlig am Ziel vorbeigeschossen. Datei Explorer und Systemeinstellungen bekommt man auch auf Android und teilweise auch auf ios. Mit Android Tablets geht multi windowing auch. Und die Synchronisation geht bei Android und ios Plattformübergreifend da auf Web-Technologie gesetzt wird. Das sind für mich nicht Vorteile, sondern features.
 
@hundefutter: Wieso Touch-System? Das Gute ist doch, dass man die Wahl hat. Wenn man eh am Schreibtisch oder zu Hause sitzt, kann man am Surface RT dank USB-Anschluss auch mal schnell die Maus anschließen (oder das Touchpad am Tastaturcover nutzen) und ruck zuck ein paar Dateien rüberschaufeln, ohne sich mit Touch rumquälen zu müssen.
 
@Kuli: Wieso quälen? Es gibt doch genügend Lösungen die touchoptimiert sind. Ich kann bei Android (keine Ahnung ob bei ios auch) auch ne Maus und Tastatur anschliessen und so arbeiten. Macht aber wenig Sinn wenn du mich fragst. Das ist genau der Grund wieso ich mich mit RT so nicht anfreunden kann. Es will alles sein und wird dabei inkonsistent. Wozu der Desktop? Wieso gibt es kein Touchoptimiertes Office? Explorer mit Touch bedienen? Ginge es nicht schneller mit einer optimierten App?
 
@hundefutter: Es gibt auch eine touch-optimierte Dateiverwaltung. Wieso sind zusätzliche Möglichkeiten schlecht? Das ist doch das, was die Androidcommunity immer so hervorhebt. Bei Android ist alles möglich, aber nichts muss.
Wenns dir nicht gefällt, ist ja ok. Ich wollt nur darstellen, dass auch Windows RT seine Vorzüge hat.
 
@Kuli: Zusätzliche möglichkeiten sind nicht schlecht. Aber RT scheint davon einfach nicht zu profitieren. Für mich sieht das nach verkrüppeltem Windows 8 aus. Dabei könnte es ein erweitertes Windows Phone OS sein ohne dabei irgendwelche Vorteile einzubüssen. WP als Smartphone OS ist nichts für mich, aber als Tablet OS könnte ich es mir durchaus gut vorstellen.
 
@hundefutter: wer kann mir denn jetzt wirklich mal erklären was an rt für ein tablet so schlimm ist? was können android und ios besser (ausser mehr sinnfreie apps)?custom roms sind doch für ein ipad auch kein kaufargument. warum sollte es dann für rt eines sein? -ich kenne kein tablet das sich so gut mit windows 8 und einem windows phone versteht. ich glaube die meisten plappern hier nur das web gebashe nach, mit merkwürdigen argumenten ohne sich mal selbst ein bild gemacht zu haben.
 
@sushilange2: Ich kann dir einige Gründe nennen die im Moment gegen WinRT sprechen. 1. Apps: Hier sind Android und iOS meilenweit voraus. Das mag jetzt zunächst kein Argument sein bedenkt man jedoch, dass die meisten Hersteller mittlerweile entnervt feststellen, dass ihre Win RT Geräte nur in den Regal liegen bleiben und deshalb ihre aktivitäten in dem Bereich zunehmend einstellen bleibt folgende Schlussfolgerung: Kein Entwickler oder zumindest nur wenige werden überhaupt für WinRT angepasste Tabletapps produzieren, weil die meisten Studios und Entwickler bereits mit dem iOS und Android Markt gut ausgelastet sind. Warum sollte man sich also die Mühe machen hier Energie reinzustecken, wenn weder MS mit seinem Vorzeige Surface akzeptable Zahlen liefern kann und gleichzeitig alle anderen Hersteller aus dem RT Markt aussteigen.

2. Community: Der kreis ist hier so klein und durch die beschränkte Moddingfähigkeit gibts nicht mal für den geneigten Bastler eine wirklich große Community wo man sich austauschen kann, zumindest nicht in dem Rahmen wie bei Android und iOS.

Der Punkt ist der, dass die Frage nicht seien sollte "Was spricht gegen Windows RT im Vergleich zu iOS und Android". Man sollte viel mehr fragen, was bietet mir als Nutzer Windows RT, welches wesentlich später auf den Markt gekommen ist?
Denn auf der einen Seite habe ich wenn ich Windows will die Möglichkeit ein richtiges Windows 8 Tablet zu kaufen und habe hier ebenfalls zugriff auf sämtliche Metroapps + zusätzlich alle Desktop Apps. Auf der anderen Seite bietet mir WinRT zum jetzigen Zeitpunkt weder einen wirklichen preisvorteil noch einen Funktionalen Vorteil.
 
@joe2077: Wer baut jetzt noch RT-Tablets? Niemand.
Wer hat vorher attraktive (Preis / Leistung / Verarbeitung), RT Tablets gebaut? Niemand
Das einzig wirklich hochwertige Tablet war das Surface und das war viel zu teuer.
Wenn Nokia ein hochwertiges Tablet zu einem anständigen Preis bringen würde, wird es auch gekauft.
 
also wenn Nokia nicht einen absoluten Schnapper anbietet mit ihrem Tablet, dann glaube ich, dass es wohl ein Flop wird. Ich hab ein Surface RT und das ist ja schon sehr günstig geworden. Denke nicht, dass es viel bringt auch noch ein eigenes Tablet auf dem Markt zu schmeißen...
 
@KingofMarl: Nokia wird sicher wieder den "Preisfehler" machen. Das Gerät wird 700-1000€ kosten, was definitiv zuviel ist und den Absatz kaum fördern wird.
 
@hhgs: Ich denke mal an 400-600€, je nach Speicher. Wenn es 700-1000€ kosten wird, kauft es ja keiner, das wissen die.
 
@KingofMarl: Mit RT darf es eigentlich nicht mehr als 400€ kosten, auch bei guter Ausstattung...
 
@Kuli: Ich würde für so ein verkrüppeltes Windowsprodukt nicht mehr als 150 € zahlen.
 
Hach. Eine nettes Wp8 Tablet wäre eine nette Sache gewesen ... aber mal abwarten. Wenn der Preis passt und der Name auch passend ist ... mal sehen. Da hier aber wieder von Windows gesprochen wird und nicht von WP, wird das wieder Unsicherheit erzeugen ... und die Leute werden es nicht kaufen.
 
Weg mit den RT's her mit den Pro Geräten zum selben Preis!
 
@Clawhammer: Das wäre natürlich ein Traum. ;-)
 
@Clawhammer: Da würde selbst ich eines nehmen.
 
@Clawhammer: Ich sehe keinen Vorteil von Windows 8 Pro auf Tablets!
 
@paulchen_panther: Ich schon, Nahtloser übergangn von PC zu Tablet, selben Programme super Portabel. Dann noch die Windows Apps und alle Androidapps per emulator. Und einige richtige Spiele sollen auch auf den Surface Tablets gehen. Wenn Monitor zu klein, einfach was dickeres anschließen.
 
@Clawhammer: Ich denke dabei an reine Tablets. Und da machen "alte" Desktop Anwendungen einfach keinen Sinn. Mein Surface RT kann ich auch an einen "größeren" Monitor anschließen, das ist also nicht das KO Kriterium. Und ja, die Office Anwendungen auf dem RT machen Sinn, weil sie nämlich angepasst wurden.
 
@paulchen_panther: Ich kann das Ganze auch nicht wirklich verstehen.. Ich habe auch ein SURFACE RT und einen Laptop.. Ich unterscheide zwischen "casual" und "Workstation", d.h. ich nutze das Surface überwiegend zum Surfen, Videochat, zwischendurch auch mal für ein Game.. Desktopanwendungen machen auf dem RT wirklich keinen Sinn, obwohl ich froh bin auch hier die Office Suite nutzen zu können.. Arbeiten tue ich aber auf meinem Laptop.. ich würde mir wieder ein RT kaufen..
 
@razzel: Mache ich ähnlich. Visual Studio auf einem Tablet (Surface Pro) macht nicht wirklich Spaß, obwohl es geht. Daher brauche ich ein Notebook (Convertible), das ein bisschen mehr Power hat. Für den "Spiele-Kram" reicht ein RT. Und ich würde mir auch wieder (ausschließlich) ein RT kaufen :))
 
Das Nexus 7 der zweiten Generation kostet 229€. Wenn Nokia konkurrieren möchte, dann einen Anfangspreis von 250-300 €
 
@Banko93: Aha 7" mit wahrscheinlich 10" vergleichen(Nokia wird mit Sicherheit nicht das erste Tablet mit 7" bringen), wobei das Nexus 7 auch sehr wahrscheinlich nicht an die Qualität des Produkts von Nokia herankommt. Wo muss es also dann konkurrieren?...
 
@L_M_A_O: Es hat sich nun mal gezeigt, dass sich Tablets primär durch den Preis verkaufen lassen. Die meisten Leute sind nicht bereit 600€ für ein Tablet auszugeben - sei es auch noch so gut - der 0815 User kann ja eh nichts mit den Specs anfangen ....
 
@Banko93: Äääähmmm wenn sich Leute freiwillig Windows RT kaufen und damit all die Nachteile in Kauf nehmen sollen (keine Apps, kein Ökosystem, etc), dann sollte das DEUTLICH günstiger sein als die 229€ des neuen Full-HD-Nexus7.
 
@kemalXxX: Definiere Ökosystem.
 
Ich wette MS hat Nokia dazu gezwungen. Ich meine, was wird schon Nokia besser machen können, als andere gescheiterte RT Anbieter? Wäre es nicht besser gewesen WP einzusetzen und erst mal mit 7 Zoll anzufangen? Da hätten die App Entwickler übrigens auch keine Probleme ihr WP Apps aufs Tablet zu bringen.
 
@algo: Genau ;) MS zwingt seine Partner Geräte zu bauen!
 
@theoh: Ich meinte eher, "zwingt bestimmtes OS einzusetzen"^^
 
Ich denke mal wir haben bald das erste Tablet mit einer 80 Megapixel Camera *lach*
 
In Absprache machen die beiden Unternehmen in letzter Zeit nur einen Fail nach dem anderen...
 
@wingrill4: Meinst du etwa die guten Lumias mit WP8? Wenn dann hast du wohl Null Ahnung...
 
@L_M_A_O: Ja, die guten Lumias wie der 1020er? Ach du meinst dieses Teil, das in den Lagern nur wieder verstaubt? So spricht ein wahrer Nokia-Fanboy..
 
Wer weiß... Hab mal irgendwo in den neus gelesen, dass ms aktuell versucht windows pro auf arm lauffähig zu machen (quelle müsste ich noch mal suchen)
 
@winload.exe: Wieso haben die es nicht gleich versucht?
 
@M4dr1cks: Dazu muss man den Kernel komplett neu schreiben (anderer Prozessor-Befehlssatz). Das ist bei einem Macrokernel wie NT nicht so leicht und schnell getan. Der Kernel ist übrigens teilweise in Assembla und teilweise in c geschrieben.
 
@winload.exe: Aha. Hmmm... ja ich hoffe, dass die wirklich Win Pro auf ARM zum laufen bringen.
 
totgeburt... das sind fakten, die manch ein analytiker bestätigen kann... und MS geht einen mutigen aber auch gefährlichen weg... es werden neue kunden gewonnen, aber wie hoch ist die zahl derer, die sich abwenden? imho ist die rechnung mit RT und 8, 8.1 nicht aufgegangen... eine große zahl der user freut sich immer über verbesserungen, aber wenn die bedienung drunter leidet, dann überlegt man zweimal ... es ist und bleibt ein mischmasch, der nicht konsequent zu ende gedacht ist (apps/desktop apps) ... ein RT alleine parallel hätte den anfang allein machen können, da hätte man sich schon ein bild machen können, ob sowas überhaupt mal ankommt... naja, viel glück MS... ich gehöre zu denen, die wieder den desktop (!)-rechner gedowngraded hat auf win 7 ... schade eigentlich, das ist das erste mal
 
MS, Asus, Acer usw. Haben doch schon Probleme ihre RT Geräte zu verkaufen.
Wie kann dann Nokia auch ein RT Tablet bauen wenn Sie schon wissen das sich die Dinger nicht verkaufen lassen.
Ich habe ein Lumia 820, wenn ich Videos auf SD Karte aufnehme dann ruckeln oder bleiben die Videos für ein paar sec. stehen.
Nokia und MS sollten erst ihre Handys in den Griff kriegen bevor sie noch mehr Müll auf dem Markt bringen.
Die lernen doch garnicht dazu (schade).
 
@Joe73: Was hast du den für eine MicroSD Karte? Eine MicroSDHC? Wenn nein kann das die Lösung sein :)
 
@Knerd: Mine Karte: SanDisk Ultra microSDHC 32GB. Jedes Video was ich auf Karte aufnehme ruckelt auch auf dem PC.
 
Guter Witz... was bringt eine "High End CPU" wenn dann eine tote und beschnippelte Software (RT) drauf läuft?? Ahahahah gute Nacht Nokia ^^
 
WIN7/Win8 + Wp8 + WinRT ist für mich ein durchgängiges System, das langsam aber sicher zusammenwächst. Habe selber alle 3 Systeme im Einsatz, beruflich und privat. Beruflich als techn. Projektleiter an mehreren örtlichen Arbeitsplätzen mit jeweils Desktoprechnern und Skydrive kann ich an jedem Ort auf jedes Projekt zugreifen. Weil alle Rechner über Skydrive auch vernetzt sind, kann ich auch auf Daten zugreifen, die nicht mit Skydrive synchronisiert werden (z.B. Server, lokale Desktopdaten, sofern die Rechner eingeschaltet sind). Alle Office Dokumente und PDF Dateien sind an jedem Ort editierbar. Bis auf dem Adobe Reader brauchte ich keine App auf dem RT installieren. Das RT ist für den privaten Bereich zum surfen, aber ich kann auf alle o.g. Daten zugreifen und editieren. Das beste ist aber, das auf allen Systemen die Kontakte/Mails/Termine immer synchron sind. Alles ohne App. Ich weis nicht ob das auf anderen OS's so einfach ist. Ich möchte es jedenfalls nicht mehr missen!
 
So jetzt bauen die ein Tablet, mit einem Prozessor, der stärker ist als der, der in den meisten Windows 8 Tablets eingebaut ist und machen Windows RT drauf? Wenn man in Windows 8.1 RT oder RT Blue, wie auch immer man das dann nennt, nicht endlich Programme für den Desktop machen kann, ist das ja total unsinnig.
 
@shriker: Das wäre super, .net Compact wird wieder zum Leben erweckt :)
 
Verstehe immer noch nicht was RT für einen Sinn hat.
Um nur Word Dokumente zu bearbeiten und ein paar Handygames zu Spielen gebe ich doch keine 450€ für ein Surface RT aus. Ein Freund von mir hat sich ein Surface Pro gekauft für fast 900€ . Er meinte er kann PC Spiele drauf spielen. 90% der Spiele die er hat kann er nicht flüssig spielen. Und jetzt hat er ein Gerät zum surfen und Dokumente bearbeiten für 900€, nicht schlecht. Ich habe ihm ja gesagt kauf dir ein Notebook da hast du mehr Speicher, größere Festplatte und eine bessere Grafikkarte für den selben Preis (z.B. http://tinyurl.com/prgotye). Ein minus zu verteilen ist ja ok, aber dokumentiere warum du ein minus verteilst.
 
@Joe73: Seh ich genauso wie du. Für so schwache Hardware, verlangt Microsoft viel zu viel Geld.
 
Ist doch eine ganz logische Handlungsweise von Nokia: Wenn andere Hersteller aus RT aussteigen, weil man damit nichts verdient, muss Nokia unbedingt hingehen und genauso das Geld zum Fenster herausschmeißen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 im Preisvergleich!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles