Samsung-eigene CPU-Architektur für Galaxy S5 & Co?

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung will laut örtlichen Medienberichten künftig ähnlich wie Apple und Qualcomm eine eigene Variante der ARM-Architektur für seine Smartphone- und Tablet-Plattformen entwickeln. Dadurch will man dem Marktführer ... mehr... Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Bildquelle: Samsung Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Samsung, Prozessor, Arm, Exynos Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt zwar gut. Aber bei Samsung bin ich mir da nicht so sicher. Kommt dann das nächste Galaxy ein mal mit der Samsung-eigene CPU-Architektur, eine Variante mit dem Standard Design und dann noch ein Prozessor eine Drittherstellers und das ganze verkaufen die dann als Galaxy S5 ohne weitere oder kleingedruckte Zusatzinfos?! War ja schon bei S4 so.
 
@algo: Das war nicht nur beim S4 so, sondern auch beim S3 und S2.
Ein Großteil der Kunden wird es aber kaum Interessieren. Beim S3 hatte die US-Version einen Snapdragon S4 drin. Jetzt hat die EU-Version den Snapdragon drin.
 
Wenn ich Samsung wäre würde ich schauen wie ich vernünftige Displays entwickel die nicht von selber kaputt gehen...
 
@happy_dogshit: mein iPhone 1 hält schon seit 30 Jahren ohne Probleme !!!!
 
@CvH: witz komm raus ;-)
 
Generell begrüße ich das ja schon. Nur mache ich mir da Gedanken über die Fertigung und die Anzahl der CPUs. Ich bin nicht sicher, ob Samsung schafft dann genug CPUs dann pünktlich herzustellen. Würde behaupten, dass die unterschiedlichen CPUs im S4 aufgrund von Engpässen entstanden sind. Und das wird dann auch bei dem neuen sein, wenn sie noch eigene herstellen wollen.
Also wenn sie es schaffen, dann Hut ab. Aber wenn nicht, dann ist es chon vorhersehbar.
 
@bmngoc: Es geht hier eigentlich nur ums Prestige, der Otto-Normal-Kunde wird kaum einen Unterschied im Alltag merken. Beim S2 (3 versch. SoC - Exynos 4 Dual, OMAP4, Snapdragon S3) und S3 (2 versch. SoC - Exynos 4 Quad, Snapdragon S4) gab es auch verschiedene Prozessorbestückungen.
 
Ich frage mich wie die Großen Hersteller alles selber herstellen wollen? Woher haben die denn das Know-How und Fabriken? Das lohnt sich doch kaum... Sonst würden doch die Auto Hersteller alles selber herstellen...
 
@sanem: Die Fabriken hat Samsung wohl. In der Layout-Software kann man verschiedene Optimierungen auswählen, dort wird dann von einem Fachmann vielleicht nachher noch etwas Feintuning gemacht. Vermutlich wird Samsung jetzt einfach die Optimierung so hoch schrauben, dass es keiner ARM-Vorlage mehr entspricht. Die meisten Autohersteller bauen auch ihre eigenen Motoren und dieser ist in der Werbung oft das Verkaufsargument.
 
@sanem: samsung hatte doch die cpu vom iphone hergestellt, also haben sie schonmal eine vorlage wie eine angepasste cpu aussehen kann. sofern die noch für andere angepasste arm varianten produziert haben, können sie schön vergleichen und sich von allen das beste "nehmen". klingt vllt. einfacher als es am ende ist, aber mit vorlagen arbeiten finde ich einfacher als alles selber machen zu müssen.
 
Ui, da hat aber Samsung von Apple viel lernen können. o.0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99