Nokia: Microsoft muss mehr für Windows Phone tun

Nokias Vize-Präsident Bryan Biniak hat Unzufriedenheit mit Microsofts Einsatz für das mobile Betriebssystem Windows Phone ausgedrückt und Reformen eingefordert. Als Beispiel nannte er mangelnde App-Vielfalt. mehr... Windows Phone, Nokia, bryan biniak Bildquelle: nokia Windows Phone, Nokia, bryan biniak Windows Phone, Nokia, bryan biniak nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft versucht doch schon vieles: Haufen Geld wird an Portierer von beliebten Apps bezahlt. 165.000 Apps ist jetzt auch nicht so wenig, wenn diese qualitativ gut sind. Wie hier schon steht, hat Nokia ein Großteil selbst verschuldet.
 
@zivilist: Nöö, wenn sie einen Haufen Geld bezahlen würden, dann wären die Apps schon lange verfügbar. Wenn man mal bedenkt, wieviel Geld Microsoft bisher allein schon nur mit Bing versenkt hat, ist das einfach nur lächerlich, dass die nicht einfach an die Entwickler der Top-Apps herantreten und denn ein paar Millionen Kröten auf den Tisch knallen. So im Stil: "Hier, 30 Millionen sofort, und noch mal 30 bei Lieferung.". Das wäre mal eni aggressives "in den Markt Drücken". Aber zu hoffen, dass alle Entwickler sofort auf den WP-Zug aufspringen, ist einfach nur absolut naiv.
 
@doubledown: Ist aber auch ein komischer Vergleich.

Immerhin müssten die Entwickler der Apps ja geradezu von selber Interesse haben, da die Apps ja nachher auch verkauft werden und sie die dafür Geld bekommen.

Wieso sollte da Microsoft mit Geld ködern ?

Wäre doch genauso, wenn Supermärkte den Lebensmittelproduzenten Geld zahlen müssten, damit sie ihre Lebensmittel verkaufen dürfen..
 
@andi1983: Naja, Du hast schon Recht. Im Normalfall sollte es genau so laufen. Wenn man aber wie Microsoft zu spät ins Spiel kommt und dazu noch zwei etablierte mobile Betriebssysteme auf dem Markt gegen sich hat und und sein mit Gewalt auf den Markt drücken will, dann muss man das auch richtig machen.
 
@zivilist: MS hat Windows Phone 8 in den letzten 9 Monaten einfach fast nicht weiterentwickelt. Ganz einfache Sachen wie unabhängige Klingeltonlautstärke usw ... sind enorm einfach zu programmieren, trotzdem leisten sie es sich das auch in den neueren Updates wegzulassen. Und kommt mir nicht mit "du weißt ja gar nicht wie aufwendig das ist" ... stimmt einfach nicht. Zudem laufen die Push-Server einfach enorm mies, mal gehts, mal nicht. Gerade toll für WhatsApp... NICHT.
 
@zivilist: Hihi, jetzt zerfleischen sich die beiden "Partner" schon gegenseitig und das öffentlich. Sehr clever ... das Ende naht :>
 
Das Problem ist vor allem das Microsoft viel zu langsam bei der Entwicklung von Windows Phone ist. Und zudem scheint es wohl auch seltsame Restriktionen zu geben. So gibt es heute noch keine App die den Datenverbauch oder die Telefoniezeit erfasst. MS sollte mal einen Zahn zulegen auch bei den Features. Updates mit Nennenswerten Neuerungen gibt es nur sehr selten. Das größte Problem ist aber nach wie vor die Anzahl qualitativ hochwertiger Apps.
 
@mike1212: nein,das größte Problem dürften in der tat die os-funktionen sein. wenn man so in den Kommentaren auf wp seiten liest und so, irgendne Funktion fehlt immer.. und mit dem Business pack 2014 werden ja wichtige Funktionen für unternehmen nachgereicht.. nur ist es dann halt 2014. 1080p und smartlets werden erst frühestens ende 2013 unterstützt, nachdem der zug schon fast 2 jahre im rollen ist. da kann Nokia noch so viel exklusivapps und kameraapps anbieten. (und ich bin selbst zufriedener wp8 Nutzer) ausser herstellerspezifischen apps wie z.b. für Samsung Fernseher oder pulsuhren oder was es da alles gibt sind die Grundbedürfnisse im app store eigentlich gedeckt.
 
@He4db4nger: fehlende funktionen. dafür steht ms bei mir seit jahren. in jeder software fehlt es an funktionen (mal abgesehen von windows selbst).
 
@Mezo: konkrete Beispiele wären nett.. mir fällt nämlich spontan keine ein, die mir fehlt.. ok,vpn.. aber das brauch ich als privatmann auch nicht^^
 
@He4db4nger: z.b. seitenverhältnis+tonspur im wmp, die funktionslosigkeit von mediacenter im gegensatz von z.b. xbmc. ie kein wirkliches addonsystem wie von den anderen browsern. mir würde sicher noch mehr einfallen. ich will damit sagen, dass jeder alternative software mehr bietet, als die von ms selbst und es sind teilweise grundfunktionen die fehlen.
 
@Mezo: mhm, stimmt..das mit dem media Player.. aber das wird mit codec packs ja nachgerüstet. beim browser mangelt es aber eher am Support der Entwickler, weil addons gibt es grundsätzlich im ie. gibt bestimmt noch mehr Kleinigkeiten.. aber MS sollte wirklich mal n ganz zulegen.. das tempo von win8 auf 8.1 wäre im noch schnelllebigeren mobile markt noch viel wichtiger.
 
@Mezo: Der WMP kann die Tonspur wechseln allerdings taucht der Menüpunkt nur im Vollbildmodus im Kontextmenü auf! Aber das mit dem Seitenverhältnis ist trotzdem lahm :)
 
@He4db4nger: Ich selber bin eigentlich recht zufriedener WP8 User, aber fehlende Funktionen und Restiktionen der API kann ich dir haufenweise nennen. z.B. können 3. Party apps keine Anhänge an Mails anfügen, haben keinen Zugriff auf die Videobibliothek was verhindert daß man z.B. in Whatsapp ein Video welches auf dem Handy gespeichert ist anhhängen kann wie auf Android und IOS z.B. Das Fehlen von Datasense auf fast allen Geräten. Ich finde es löblich von MS das viel für die Sicherheit des Systems getan wurde und es fast wasserdicht ist. Allerdings muss man dann Funktionen wie einen Datenzähler ins System integrieren wenn man es den App Programmierern schon nicht ermöglicht solche Apps zu programmieren. Geh mal auf http://windowsphone.uservoice.com da findest du reichlich Features die vermisst werden.
 
@Mezo: Grundfunktionalität eines Media Players ist Play, Pause und Stop, und das kann der Windows Media Player. Und mehr soll er vermutlich auch nicht können, um nicht irgendeiner Firma "auf die Füße zu treten".
 
Ich finde es von MS sehr unprofessionell, dass der Fehler welcher Dateien mehrfach anzeigt schon seit 6 Monaten bekannt ist. Es aber immer noch keine handfeste Lösung gibt. Und wahrscheinlich mit dem GDR2 Update dies sogar nicht einmal behoben wird. Denn Laut MS Support wird gerade eine Liste erstellt wer davon betroffen ist, je mehr desto schneller wird daran gearbeitet. Hallo 6 Monate?!.
 
@something: meines Wissens ist das ein sd Karten Problem wenn ich grad an dasselbe denk
 
@0711: Mit SD-Card tritt es häufiger auf. Habe meine rausgetan und es tritt nun nur noch sporadisch auf. MS-Support hat dies auch so bestätigt. Scheint eher ein tieferes WP-Problem zu sein.
 
Ich habe selber ein Windows Phones und was mich stört, ist weniger die Quantität der Apps, sondern die Qualität. Viele haben gute Ansätze befinden sich aber m.E. nach gerade mal im "beta" status. Da muss dringend was getan werden. Weiterhin gibt es (zumindest bei wp 7.8) kein richtigen Multitask. Apps müssen immer neugestartet werden. Gerade bei whatsapp super nervig, da die App ewig braucht um zu starten...
 
@Toasta: Stimmt. Es gibt eigentlich genug Apps. Allerdings bleiben sie irgendwie in der Entwicklung stehen. Es erscheint eine tollte App, die man super findet und sich schon darauf freut, wenn ein Update mit neuen Features kommt.... und dann kommt aber nichts mehr: Letztes Update: Dezember 2011 oder so. Und das mit Whatsapp: die App an sich mag ja OK sein, aber das was dahinter steckt, nicht (Server und dazu die Datenübertragung). Auch die WA-Entwickler, sofern es denn mehrere gibt, die sich um die WP-version kümmern, würden vielen negativen Bewertungen aus dem Weg gehen, wenn sie etwas mehr Feedback an die User zurückgeben würden.
 
@Onno: Das Problem was ich hier sehe ist eigentlich das pure Deinteressere der Wirtschaft. In meiner Stadt gibt es z.b ne Melde-App für Android und iOS um Straßenschäden usw. zu melden. Ich habe mich GRATIS angeboten diese App für Windows Phone zu bauen. Doch die Stadt und auch die Firma die cdie App gebaut hat, hatten einfach kein Interesse. Und sowas hatte ich schon 2 oder 3 mal.
 
@MysticEmpires: 7.8 Millionen Lumias sind halt nicht viel. Verteil das ma auf die Welt. Ich habe niemanden in meinem IT-Affinen Bekanntenkreis, der eins hat, das will was heissen, wo hier jeder sonst alle möglichen Gadgets hat.
 
@Toasta: die apps müssen nur neu gestartet werden wenn sie fast app switching nicht unterstützen oder halt aus speichermangel aus dem Speicher geflogen ist...ich glaub wa unterstützt das mit der letzten Version
 
@Toasta: Ist doch klar dass die App-Qualität bei Windows Phone unter aller Sau ist. Jedes Kiddie kriegt 100$ für seine Furz-app (offizielles Microsoft-Programm für "developer"). Das Ergebnis ist die bekannte Schrott-Qualität der WP-apps
 
@Toasta: Kann ich nicht bestätigen. Ich habe in WP7.5 und WP7.8 multitasking gesehen. Wenn ich aus der App mit der Windows taste auf die Tile Ansicht gehe kann ich eine weitere App starten. Wenn ich dann wieder zu der anderen App will drücke ich lange auf die Zurück Taste und dort werden mir alle laufenden Apps angezeigt. Wenn ich dann auf die App tippe steht kurz "fortsetzen..." da und schon kanns weiter gehen.
 
Ich hab bisher noch keine App vermisst und natürlich wird es immer für irgendjemanden Apps geben, die auf irgendein System fehlen. Seien wir doch mal ehrlich: Wer nutzt nach der anfänglichen Spielerei wirklich noch soooo viele Apps? Es beschränkt sich doch auf nur eine handvoll alltäglicher Apps und da gibt es nahezu alles auch für WP, was die Masse benötigt. Des Weiteren interessieren mich nicht die Apps einer Plattform, wenn es die wichtigsten Apps gibt. Ich entscheide mich doch z.b. für WP, weil mir das OS ansich zusagt!
 
@sushilange2: Das mag zwar auf den ein oder anderen zutreffen. Aber wenn man die Wahl zwischen einem System hat bei dem es alle gewünschten Apps gibt und ein anderes bei dem es diese nicht gibt dann ist die Entscheidung bei den meisten Kunden wohl ziemlich klar. Zumal die Android Geräte sowieso verbreiteter sind und die Masse lieber zudem greift was alle andere haben um keinen Nachteil zu haben.
 
@mike1212: Also, wer nur nach Apps schaut, dem ist das ganze ja sowieso total egal. Ich entscheide mich ja zunächst für ein OS und dann für die Hardware. Leute, die mit irgendwas zufrieden sind, wo einfach irgendwas läuft, sind ja für solche Aspekte total uninteressant. Die Frage ist ja auch, was die Masse für Apps benötigt? Ich schätze mal: Facebook, Twitter, WhatsApp, ein Mail-Client, eine Foto/Kamera-App, Wetter-App und noch eine Navigations-App (Karten, Auto, Bus&Bahn, Fußgänger). All dies gibt es für alle mobilen Betriebssysteme und in der Regel vom ersten Tag an. Der Rest ist dann ja schon spezieller und da muss man halt auch mal schauen, ob es unter einem anderen App-Namen etwas Vergleichbares gibt. MS hat in den letzten Tagen dafür glaub ich sogar eine App veröffentlicht, wo einem die Alternativen angezeigt werden. Wie die App heißt und von wem sie ist, ist ja egal, sofern sie genau das bietet, was ich von der App verlange.
 
@sushilange2: Denke ich auch. Gibts da keine Statistik, wieviele Apps auf einem Gerät so im Durchschnitt genutzt werden (min. 2 mal gestartet) und installiert werden? Inklusive der bereits installierten schätze ich mal max 50 werden regelmäßig genutzt.
 
@zivilist: Irgendwo habe ich in der Vergangenheit davon mal gelesen... ich glaube, dass war eine Statistik über die App-Nutzung bei iOS. Dabei kam glaub ich heraus, dass weniger als 10 Apps regelmäßig genutzt werden. Überraschenderweise gab es auch viele installierte Apps, die niemals je geöffnet wurden und auch viele Apps, die nur 1x geöffnet wurden. Trotzdem bleiben diese Apps beim User installiert, da man sie ja unbedingt haben muss, weil man sie ja irgendwann mal gebrauchen könnte :-D
 
@sushilange2: Zur regelmässigen Nutzung, ich habe auch apps installiert die ich nur ein paar wenige Male im Jahr nutze, wie z.B. Taxiruf oder öffentlicher Nahverkehr. Nutze ich in der Regel nicht, aber wenn ich die brauche sind sie eine echte Hilfe. Oder die app zum Auslesen des Fehlerspeichers vom Auto, hab ich bisher exakt einmal benötigt, da hat sie mir aber einen Werkstattbesuch und hohen Zeitverlust fern der Heimat erspart. Nur weil eine app selten geöffnet wird, heisst das noch lange nicht dass sie nutzlos ist.
 
@sushilange2: Ich sehe es genau umgekehrt. Ähnlich wie bei einer Spielkonsole kaufe ich nicht die Konsole wegen der tollen technischen Specs, sondern weil es bestimmte Titel dafür gibt die mir unglaublichen Spaß machen und die ich unbedingt spielen will. Ich habe mein iPhone letztens nach 4 Jahren das erste mal wieder frisch aufgesetzt mit dem Vorsatz nur die für mich allerwichtigsten Apps zu installieren. Jetzt habe ich "nur noch" 41 Fremd-Apps drauf - und ein Großteil davon sind iPhone exclusiv - zum Beispiel einige Spiele die ich täglich mit mehreren Freunden spiele oder eine Spezialapp für meine Hausüberwachung. Alleine diese nicht mehr zu haben wäre für mich ein Grund keine andere Plattform zu wählen - Denn ganz ehrlich, was habe ich von einer anderen Bedienoberfläche, die vielleicht sogar recht gut funktioniert, mir aber keinen entscheidenden Vorteil bringt, wenn ich dafür im Gegenzug z.B. nicht mehr mit meinen Freunden spielen kann?
 
Der Anfang vom Ende. Und das ist auch gut so. Nokia muss begreifen, dass sie nur mit Android viele Smartphones verkaufen können. Die Hardware ist top, aber für WP interessiert sich fast niemand.
 
@Sapo: Sorry, aber die einsigen, die mit Android wirklich profitieren, ist nur Samsung, die restlichen verlieren nach und nach ihren Gewinn. Android ist wirklich keine Lösung, schon gar nicht wegen der beschissenen Update-Politik. Hoffentlich macht es Mozilla mit Firefox OS dann auch richtig. Selbst Apple und Microsoft machen es besser als Google mit Android.
 
@eragon1992: Du liest die News hier selten was :-D Zudem ist nicht Android/Google für Updates verantwortlich sondern die Hersteller! Da musst du auf die los und nicht auf Android! Und jetzt mal ehrlich wen dein Phone läuft und du hast alles was du brauchst, wieso sollte es Updates geben? Nur um dein Update Wahn zu befriedigen? Sicherheitslücken werden ja geupdatet... Wieso sollte ein Hersteller von 4.0 auf 4.2 Updaten? Da gibts 0 gründe, es wurde praktisch nur sachen gemacht, die man auf dem Stock Android dann sieht, viele der Funktionen die gekommen sind ins Stock, hatten viele Hersteller vorher in ihren Android Versionen drin...
 
@fabian86: Sorry, Google stellt das System für die Hersteller bereit, daher sind sie sehr wohl dafür verantwortlich, bloß dass sie die Verantwortung für die Updates immer von sich schieben.
 
@eragon1992: Nein eben nicht sie stellen nur die Source zur Verfügung was Herstellen damit anfangen ist nicht Google sache... Wenn dir in deinem Auto der Motor Kabutt geht sagst du auch scheiss VW, obwohl der Motor ja eigentlich von Porsche oder sonst wo her kommt...
 
@eragon1992 & alle anderen: Fakt ist: Android verkauft sich besser als WP. Würde Nokia einen Smartphone als reine Google Edition rausbringen, würde es dieses Problem der Updatepolitik nicht geben. Es gibt keine Ausreden. Warum soll Nokia den Konkurrenzkampf mit Samsung scheuen? Ich würde jedes Samsungsmartphone gegen ein Nokia Lumia Google Edition tauschen! Wie ich oben erwähnt habe, ist die Hardware super! Aber WP hilft Nokia keineswegs weiter. Wie kann man so verblendet sein? Wenn die Welt nur aus Winfutureleser bestehen würde, ja dann wäre WP vielleicht sogar Marktführer.. aber es ist nun mal nicht so.. legt eure Fanboybrillen ab!
 
@Sapo: Nochmal für dich. Android bringt für die anderen Herstellern außer Samsung keine Vorteile, außerdem brechen ihre Verkaufszahlen durch Android immer mehr ein. Und Konkurrenz schadet Android überhaupt nicht, egal ob sie jetzt von WP, Seafish, Firefox OS kommen. Es muss nicht immer Android sein. Außerdem mag nicht jeder Android oder iOS.
 
@eragon1992: Na dann klär mich mal auf. Was macht Samsung was Nokia nicht schaffen könnte? Es spricht nichts dagegen dass Nokia auch zB Sailfish-Smartphones anbietet. Allerdings sollte der Hauptfokus auf Android liegen. Alles andere kommt dann später. Klar, Android ist weit davon entfernt ein perfektes BS zu sein. Aber gibts das perfekte BS überhaupt? WP ist von allen, die schlechteste Lösung. Gründe warum das so ist kann man ja in all den anderen Kommentaren hier lesen.
 
@Sapo: Aber wer sagt das sich die Nokias so schlecht verkaufen? 7,5 Mio im letzten Quartal ist ja nun nicht nix, sogar mehr als Nokia selber prognostiziert hatte, so ein Komplettumbau und etablieren eines Eco-Systems dauert halt, die miese Stimmung wird von Analysten an der Börse erzeugt die viel zu hohe Ziele avisieren und in Aussicht stellen und dann enttäuscht sind wenn Nokia diese nicht erreicht hat. Ich sage ja selbst, Microsoft könnte durchaus mehr Energie aufwenden, andererseits braucht es auch einfach seine Zeit. Das es sich durchaus auszahlen kann sieht man ja auch an der Xbox, am Anfang wurde MS dafür auch nur müde belächelt, inzwischen gibt es aus Sony kaum noch etwas anderes.
 
@Sapo: Und trotzdem haben Verkaufszahlen eben nichts mit Unternehmenserfolgen zu tun (genau das meinte eragon). Ich denke auch , dass jedes Betriebssystem besser für Nokia gewesen wäre als ANDROID. Selbst eine konsequente Weiterentwicklung von Symbian. Und das hätte einiges an Arbeit abverlangt. Und beschimpfe hier nicht jeden als Fanboy, der anderer Meinung ist als du.
 
@RATTENBAER: 1. habe ich niemanden beschimpft. 2. tun alle so als WP ein Allheilmittel ist, was offensichtlich nicht der Fall ist. Und es hat immer noch keiner von euch schlauen Köpfen gesagt warum nur Samsung mit Android Geld verdient und es für Nokia unmöglich wäre. Aber hey, immer schön auf den Minusbutton drücken. Das können einige gut. Ich rede sowieso nur gegen die Wand. Die Zeit wird mir schon Recht geben. :)
 
@Sapo: Android ist keine Medizin, guck dir mal die meisten Hersteller bei Android an, die machen alle kaum Gewinn bis auf 1-2. Android wäre zwar ne Möglichkeit aber wohl der sichere Untergang. Nokia hätte bei ihren Sachen bleiben sollen und die vorantreiben aber nein.
 
@Sapo: Ich denke auch, Android wär kein guter Zug gewesen, mit Windows Phone haben sie das schon ganz richtig gemacht. Und WP8 läuft ja auch super, leider fehler immernoch einige Features vom OS, das war bei IOS am Anfang aber auch so. IOS hatte nur den "Vorteil" das es von Anfang an sofort jailbroken wurde und somit vieles (ohne das ein iPhone anfangs viel unbequemer gewesen wär) über Cydia nachgerüstet werden konnte. So gesehen entwickelt sich WP schon deutlich schneller - alerdings leider ein paar Jahre später. Mir fehlt auf meinem htx 8X auch nen anstäniger Mediaplayer, Bluetooth HRP, ordentliches Multitasking, eigene SMS und Notification-Sounds! (kann IOS aber bis heute auch noch nicht), Vibrationsfeedback des onscreen-Keyboards, nen Notification-Center mit allen Neuhigkeiten aller Apps konsolidiert, nen Browser der die gleichen gesten unterstützt wie auf Windows RT oder 8, nen Onscreen-Keyboard mit dem selben Layout win Windows RT oder 8... Aber mit dem bisher Verfügbaren bin ich sehr zufrieden..
 
@datobi2k: eigene SMS-Sounds und NF-Sounds kannst du doch aufnehmen. GarageBand an, mit Mikro aufnehmen und als Klingelton Abspeichern, die dann auch für die zwei genannten Dinge zur Verfügung stehen.
 
@Sapo: Ich bin nicht keiner. Ich habe das Lumia 920 schon bewusst gewählt weil es genau dem entspricht was ich mir vorstelle. Ich persönlich gehe absolut gerne mit WP um, es macht genau das was es soll und das auch noch sehr schnell. Bei Android ist immer so das Problem das vom hunderdstel ins tausendstel gegangen wird und das Wesentlich sehr schnell in den HIntergrund rückt.
 
@Tomarr: Ich sage ja nicht das WP total mies ist. Und über Geschmack lässt sich streiten. Aber NOKIA braucht ein BS was sich gut verkauft. Und das ist nun mal Android. Und mal im ernst... wie viele Leute in deinem Freundeskreis haben einen WP-Smartphone? Bestimmt nicht so viele wie welche mit Android. Und darum gehts mir. Nokia braucht einen soliden Partner. Und Microsoft hat seinen guten Ruf in der Letzten Zeit zeimlich ruiniert. Und sowas bleibt haften. Auch wenns oft nicht an WP selber liegt. Aber es gibt eben Faktoren die dann die Verkäufe beeinflussen. Und ich würd es wirklich schade finden wenn Nokia zugrunde geht weil man stur weiter auf WP setzt.
 
@Sapo: Das ist quatsch. Android verkauft sich so gut weil der MArkt förmlich mit Androidsmartphones überschwemmt wird. Wenn du quasi kein Nokia oder Apple möchtest hast du ja schon fast automatisch ein Android. Und die einzigen die da wirklich sich absetzen können von der Masse ist halt Samsung. Nokia währe schon längst in der Masse versunken wenn sie auch auf Android gesetzt hätten. Mal abgesehen davon das ich ein WP haben wollte weil ich WP klasse finde im Gegensatz zu Android. Und ich hätte dann den Einheitsbrei fressen dürfen? Mal abgesehen das immer mehr auf WP setzen, wenn auch langsam. Sogar mein Kumpel der Absoluter ANdroidfan ist hat sich inzwischen ein WP zugelegt. Und es sind mehr akls du denkst.
 
@Sapo: Ach noch eins, nicht-Technik-affine Menschen gucken nicht nach Android, Ios oder Windows Phone, die gucken 1. nach dem Aussehen vom Handy, 2. Aussehen der Oberfläche, 3. bisherige Geräte.. Zu 80% hängt es vom Verkäufer ab, für was sich unentschlossene Kunden entscheiden. Ich kenne Verkäufer die Verkaufen nahezu an jeden unentschlossenen Kunden ein Windows-Phone, fast immer von Nokia - zwei Argumente wiegen dabei schwer: "Was hatten Sie früher für Handys?", "Nokia", "Waren Sie damit zufrieden?", "Ja sehr", "Und warum dann nicht wieder nen Nokia? Die aktuellen Geräte sind wieder topp, superschnell, übersichtlich, lange Akkuzeit" ---->Verkauft
 
Windows Phone hat ein großes Problem: Updates und neue Funktionen, ebenso wie neue Hardwareunterstützung lassen zu lang auf sich warten. Ganz ehrlich? Warum so verflucht langsam? Wo liegt das Problem? Warum nicht alle 6 Monate ein neues Update mit dem neusten Kram? Ich bin weiterhin überzeugt von Windows Phone und das Komzept sagt mir von allen am meisten zu, aber man wartet zu lange auf Funktionen. Da muss Microsoft ansetzen! Nokia als Partner ist definitiv die richtige Wahl, deren Apps sind unschlagbar und es kommt fast alle zwei Wochen etwas neues nützliches. Auch updaten sie ihre Apps sehr oft mit neuen Funktionen und löschen Bugs aus. So muss auch Microsoft arbeiten! Die Applandschaft an sich genügt mir, aber auch hier sollte Microsoft gewisse Appentwickler "zwingen" (mit Geld) ihre Apps für WP zu programmieren. Zum großteil ist Microsoft selbst schuld: zu langsam in der Entwicklung und Werbung nur solala (ohne Nokia wäre die Werbung lächerlich). Und wenn ich Skype mein Eigen nenne, dann integriere ich es auch ins System! (!!)
 
@hhgs: Von wegen "ins System integrieren": Microsoft hat damit in der Vergangenheit eher negative Erfahrungen sammeln dürfen - gerade in der EU. :P
 
@RebelSoldier: Das müssen sie in kauf nehmen! Abgesehen davon wäre USA & Co. wichtiger als EU. Und wenn es unbedingt sein muss, gibt es dann eben eine Skypefreie Version von WP für die EU. Wobei WP ja kein Monopol hat, sehe da also keine Probleme. Wie Nokia richtig erkannt hat, man muss sich von anderen weiter abheben und da wäre Skype eine gute Möglichkeit.
 
@RebelSoldier: Ich würde dann einfach keine Produkte in der EU mehr verkaufen, wenn jemand aus der EU ein Produkt von ihnen will, bekommt er nur die US-Amerikanische Version aus den USA importiert, und muss dann noch 20 € für die Sprachpakete bezahlen. :-D Damit könnte Microsoft dann noch zusätzlich Geld schäffeln, welche die EU denen "geklaut" hat. ;-)
 
@eragon1992: als ob es dann noch jemand kauft. Wer möchte denn überhaupt heute noch das NSA verseuchte Windows?
 
@kkk!: Ohh, OpenSource Systeme können auch mit NSA Code verseucht sein. Man muss nur den zur Verfügung gestellten Quellcode bereinigen, und es dann zur Verfügung stellen, die anderen können dann nichts mehr nachweisen.
 
@kkk!: Hast überhaupt mal einen Artikel zu PRISM und Tempora vollständig gelesen? Anscheinend nicht. Sonst würdest Du nicht dauernd nur blödsinniges Microsoft-Bashing von Dir geben. Das passt in dem Zusammenhang nicht. Wenn dann müsstest Du viele Provider, Google, Amazon, Facebook, Twitter, ... mit bashen. Aber selbst das würde wenig Sinn machen, da die Firmen per Gesetz zur Zusammenarbeit verpflichtet sind.
 
@Nunk-Junge: das Microsoft im vorraus eilendem Gehorsam für die NSA gerne mal Tore aufschließt sollte dir ja schon bekannt sein, nach den Enthüllungen. Oder muss man dich allen ernstes noch an die Verbreitung von Maleware über das Windows Update erinnern. Seltsam, dass das vor allem Rechner im Iran betroffen hat ... Zufälle gibts wohl :D
 
Genau das habe ich letztens gesagt und bin hier weg geminust worden mit dem Kommentar "warum sollte das MS seine Aufgabe sein" und "die apps sind doch toll, mir fehlt keine"
 
@Magguz: Mach dir nichts aus den Minusen :-) Es gibt hier halt auch welche, die klicken nicht nur, wenn ein Kommentar gegen die Netiquette oder AGBs verstößt (wozu ja die Bewertung auch sein sollte) sondern auch einfach dann, wenn jemand nicht dessen Meinung teilt... ;-)
 
@Onno: Ja ich weiß doch ;) deshalb würde ich auch den Minusbutton abschaffen! Ein meldenbutton würde reichen... Überall wird das plus und minus nur als Meinungsmache genutzt!
 
@Magguz: hier hat es halt viele extreme MS-Fans, deren Meinung ausschließlich aus dem RSS Feed der Microsoft Presseabteilung besteht. Solche Leute ignoriert man am besten, sich damit zu befassen, wäre schon Zeitverschwendung zuviel.
 
Von der Million ist doch höchstens die Hälfte nützlich.
 
@Kirill: No viel weniger, aber 0,01% von 1 Mio. sind immer noch mehr als 0,01% von 165000.
 
@Kirill: Die Hälfte? Ich hab ein Android-Gerät und meiner Meinung nach sind über 90 % Schrott. Entweder qualitativ total minderwertig oder eine schlechte Kopie von existierenden, besseren Apps. Dazu ist der Playstore selbst auch ziemlich schlecht. Suche nach einer passenden App zu einem Problem ist fast gar nicht machbar und das Bewertungssystem taugt überhaupt nichts. Wenn ich eine App suche, dann mache ich das über andere Portale und nutze den Playstore nur zum Installieren.
 
"Die harschen Worte legen allerdings auch den Eindruck nahe, dass Nokia versuchen will, Gründe für wirtschaftliche Misserfolge bei anderen zu suchen." Der Herr Nokia Chef hat doch vollkommen recht. Der Fehler liegt nun mal bei MS. Man kann nicht aufholen, wenn man vom Gas geht. Die Lumia-Reihe hätte sich mit Android verkauft wie warme Semmel, aber nun hat man 2 Probleme. Zum einen die Entwicklung seitens MS und zum anderen Marktriesen wie Samsung, die sich in der Zeit schön satt gefuttert haben.
 
@blume666: Mit Android wäre gar nichts besser geworden. Siehe die anderen Android Hersteller, die immer niedrigere Gewinne machen. Mit Android würde absolut gar nichts besser werden, sondern schlechter. Außerdem will nicht jeder ein Google System auf den Smartphone, Konkurenz schadet nie, auch nicht auf den Smartphone Markt.
 
@eragon1992: wie kommst du darauf? wie ich finde ist die hardware von nokia gut, also hätte man vielleicht da auch eine chance gehabt. den einen wirklichen erfolg feiert man mit wp ja auch nicht.
 
@Mezo: Die Hardware von HTC oder Sony ist auch gut. Trotzdem sind das nur ein kleine Fische im Vergleich zu Samsung und haben jetzt auch nicht den Erfolg, den sie gerne hätten.
 
@eragon1992: Aha und im Umkehrschluss macht Nokia immer höhere Gewinne mit WP? Was spricht denn dagegen beides anzubieten? Die Hardware muss ich nur einmal entwickeln.
 
@FreddyXY: Nokia wäre schon längst pleite ohne die Querfinanzierung von Microsoft, das dies mit den Windows und Office Verkäufen finanziert. Windows Phone alleine ist nicht wettberwerbsfähig und keine Firma könnte sich leisten nur Windows Phone anzubieten, daher ist Nokia auch der einzige Anbieter. Derzeit gibt es mit Android und iOS nur zwei wettbewerbsfähigen mobilen Systemen. Mal sehen wie sich der Markt mit Sailfish OS, Ubuntu Phone und Firefox OS entwickeln wird.
 
@kkk!: da stimme ich Dir zu. Ich weiß nicht, was die Verträge zwischen Nokia und MS beinhalten. Ich vermute, dass Nokia das grundsätzlich gar nicht darf (Android anbieten). Ähnliches versucht das MS momentan auch mit Dell durchzuführen, wenn auch nicht ganz so schlimm.
 
@eragon1992: Es ist doch nichts verkehrt daran die Wahl des Betriebsystems dem Anwender zu überlassen. Mit den ersten Windows Phone Modelle von HTC kamen fast zeitgleich Android-Roms von der Community, weil die Telefone super waren und viele nicht auf WP setzen wollten. Ich würde mir ein Nokia kaufen, aber nur mit der Möglichkeit auch Android rauf zuspielen. Ich würde natürlich WP testen. Wer weiß, vielleicht gefällt es mir ja! Aber dafür ist mir die Gefahr der Katze im Sack zu groß.
 
@blume666: Dafür wäre der Wartungsaufwand für die Treiber auch zu groß, was dann noch mehr Geld verschlingen würde.
 
Microsoft plant doch sowieso in 1-2 Jahren aufgrund der schlechten Verkaufszahlen von Windows Phone eine Neuauflage. Warum sollten sie also jetzt noch groß in Windows Phone investieren.
 
@kkk!: Du weist aber schon, dass es eine Architektur Wechsel war. Wer solchen Schwachsinn wie du und einige Anderen schreibt, sollte sich lieber mit den Systemarchitekturen und Kerneln von Windows Phone 7 und 8 beschäftigten.
 
@eragon1992: du solltest lesen lernen, von dem Windows Phone 7 auf Windows Phone 8 Debakel, habe ich gar nichts geschrieben.
 
@eragon1992: Was interessiert der Wechsel der Systemarchitekturen den Endbenutzer? In der Tat gibt es Gerüchte, dass MS hier wieder mal eine Kehrtwende macht.
 
@kkk!: In zwei Jahren werden die Windows Phone komplett einstampfen.
 
Nokia sollte eine zweite Smartphonelinie einführen, dafür das brandneue Asha OS für großformatige Smartphones adaptieren und vielleicht mit einem Hauch SymbianLook & Feel ausstatten, wichtige Apps dafür im guten alten Nokia Store anbieten und sofort hätten sie wieder ein Alleinstellungsmerkmal, das ihnen über kurz oder lang wieder mehr Auftrieb verpassen würde.
 
Nokia hätte aber auch ein paar Millionen an eine externe Softwarefirma zahlen können, um Symbian Kernel- und Codetechnisch so zu erneuern, dass es erstens kompatibel zu Symbian- und Java-Anwendungen bleibt, es sich aber für neu entwickelte Geräte wesentlich rascher anpassen lässt. Wenn das Problem wirklich der alte verkrustete Code war, hätte man das durch einen programmiertechnischen Tiefenrefresh sicher hinbekommen.
 
Und bis die neue Symbianvariante fertig gewesen wäre, hättw Nokia ohnehin noch ein paar Modelle in Entwicklung gehabt, die aber sofort gestoppt wurden, als Elop sich für Windows Phone entschieden hat. Laut Gerüchten wären das schon welche mit 720p Display und Dualcore gewesen, und Symbian Donna das Betriebssystem. Meiner Meinung nach verpasste Chancen. Elop hat Nokias Absturz immens verstärkt, als er Symbians Ableben lange vor Einführung einer Alternative verkündet hat. Das wae ein dummer strategischer Fehler. Die Aktie stünde heute weit besser da.
 
@mmode7m8: Ja da hatte Elop kein gutes Händchen. Den Abschied von Symbian hätter er nach einem erfolreichen WP-Launch auch verkünden können. Ich weiss nicht was den geritten hat.
 
die Apps reichen mir auf dem Phone, was mich extrem stört ist dass es immer noch kein Notification Center gibt., jedesmal wenn mich jemand auf Viber anruft oder darüber ne SMS schickt, werde ich einfach nicht benachrichtigt und verpasse diese. Das muss von MS dringenst geändert werden.
 
@Faith: Hat Viber keine Livetile?
 
@Knerd: Und dann glotzt man solange auf die riesige bunte blinkende Tile-Fläche bis mal eine rumflippt?? Das ist der totaler Ober Bullshit... noch viel Schlimmer bei Metro am PC!
 
@kemalXxX: Wow, wie wenig du von WP8 weißt erstaunt mich täglich aufs neue :D Die Tiles können auch einfach das Icon ändern ;)
 
@Knerd: doch haben sie, funktioniert aber in den wenigstens Fällen und ich habe keine Lust 24 Stunden auf das Phone zu schauen ob was rein kommt. Bei Android war dass alles ganz anders, Viber gestartet, lief im Hintergrund und ich bekam alle Anrufe etc. mit, nur bei dem WP funktioniert das nicht. Und der Support von Viber ist der Oberknaller, Auf Anfragen wird nicht geantwortet und wenn man bei denen ein Support Ticket aufmacht, dann wird es in kurzer Zeit wieder geschlossen ohne eine Antwort, darüber haben sich sehr viele schon beschwert, aber dem Entwickler scheint dies egal zu sein.
 
@Faith: Keinne das Problem von Kik, aber auch da verstehe ich nicht wieso die App überhaupt angeboten wird, wenn sie so übel ist -.-
 
Apps fehlen mir ja gar nicht so, aber die Basics... ne blinkende LED bei eingegangenen Nachrichten wie bei meinem alten N8. Das 925 hat 3 LEDs mit denen man wunderbar Leuchteffekte machen könnte. Wenn man schon keine ordentlichen Profile für Klingel und Signaltöne anlegen bzw. diese anständig konfigurieren kann...

Ich frag mich ehrlich ob die WP8 Entwickler ihre Software auch selber nutzen oder jemals zuvor Smartphones besessen haben.
Aber, das was geht, geht recht gut. Flüssig und flott, das muss man ihnen lassen. Auch das Bedienkonzept finde ich an sich nicht schlecht.
 
Laut den Winfuture Forum "Experten" hier gibts doch für Windows Phone die besten Apps. Jetzt nochmal für alle schwarz auf weiß: Die Apps für WP hinken meilenweit hinterher. Punkt. Es ist nunmal so. Und das wird bei dem Mini-Marktanteil von 3% auch nicht besser werden. Außerdem ist MS extrem langsam, was die Weiter-Entwicklung bei WP angeht..........
 
@kemalXxX: das stimmt, mein Verkehrsverbund hat eine offizielle iOS App, eine offizielle Android App, die sind top. Aber neuerdings haben sie sogar auch ne Windows Phone App, nur ist die im Rahmen einer Studienarbeit entstanden, wird nicht gepflegt, stürtz häufig ab und bietet nicht alle Funktionen. Sie wird aber auch nur von insgesamt 10 Leuten genutzt, kein Wunder also das hier kein Geld investiert wird, diese weiter zu entwickeln. Es gibt zu wenig Kunden, und daher kaum und nur schlechte Apps und es gibt keine Apps und daher auch keine Kunden.
 
Prinzipiell interessieren mich ja als ehemaliger Windows-, und Linuxnutzer und jetziger OS-X- und IOS-Nutzer schon die Produkte der Konkurrenz. Doch leider ist das für blinde gar nicht so einfach. Android taugt nichts für mich und mit der WP8-Version hab ich's auch nicht so. So wie ich das hier verstehe, scheint die überwiegende Mehrheit auch nicht sonderlich begeistert von WP8 zu sein. Recht haben hier diejenigen, die sagen, das man nach einer gewissen Zeit eh seine Favoriten hat. Doch mit meinem iPhone teste ich durchaus gerne auch mal alternativen. Daher muss das Angebot schon allein deswegen in Microsofts Store anwachsen. Auch schließe ich mich der Meinung von Nokia an, das ein heutiges Betriebssystem mehr bieten muss als die Konkurrenz. Die jüngsten Zahlen von Microsoft sprechen hier auch eine deutliche Sprache.
Jedoch bin ich prinzipiell Optimist. Umwälzungen, wie sie Microsoft derzeit plant, bedürfen ein wenig Zeit, bis sie greifen. Daher sehe ich durchaus die Chance für das Unternehmen, dass sie in 1 bis 2 Jahren einen Weg gefunden haben, wie sie das Geschäft mit den Mobilgeräten in den Griff kriegen. Auch Apple war unten, dann wieder oben und jetzt finden sie vielleicht ihren reellen Platz zwischen Google undCo. Selbiges trau ich auch Nokia und den Herstellern zu, die sich mit WP ausstatten.
Wollen wir es hoffen, denn Microsoft ist wichtig und sollte es auch bleiben und nicht so enden wie Motorola.
 
Die Hauptschuld liegt klar an MS! Wo sind die Basics? Profile,Custom Sounds usw. Seit 2 Jahren liegt Customs SOuds bei der User Voice auf Platz 1 und es ist immernoch nicht integriert..es gibt im Moment auch teileweise verstärkt Beschwerden..sogar Joe Belfore hat geantwortet

http://windowsphone.uservoice.com/forums/101801-feature-suggestions/suggestions/4215803-we-need-microsoft-to-listen-to-our-ideas-and-do-so#comments
 
Man muss aber auch sagen das die Konkurenz auf den Markt schon sehr stark ist, mit ausgereiften Betriebsystem und einer großen Community. Um dagegen an zu kommen braucht es massig Innovation.
 
Noch 1 Jahr, dann ist der Spuk vorbei.
 
Ich bin zufrieden mit WP8! Meine Schwester kauft sich jetzt auch das Lumia 1020 ( vorher HTC One) und ich bleibe auf meinem 920 weil es keinen Grund gibt zu wechseln. Ich sehe was WP angeht sehr positiv in die Zukunft , und da bin ich mir zu 100% sicher! Mit Android könnt ihr mich jagen! Das geht mal überhaupt nicht bei mir. Schon der Gedanke daran ist grausam.
 
Alleine die Browserauswahl ist zum kot**! Alle verfügbaren Browser basieren auf dem IE ..
 
@nh: Tja bei Apple ist es auch nicht besser, und es muss nicht immer WebKit sein, das mobile Web ist schon genug verseucht davon.
 
@nh: Ja das ist wirklich ein Schwachpunkt. Ich hab jetzt den UCBrowser in der Mache. Der macht sein Ding. ist aber oft recht langsam.
 
@RATTENBAER: Die Darstellung im UCBrowser ist aber auch nicht besser. Gerade moderne Mobile Webseiten wie Facebook, Twitter, etc. funktionieren nicht. Ich bekomme immer die ganz alte mobile FB/Twitter Version
 
Ohne einfache Möglichkeit per USB-Kabel ALLES - also auch Kalender und Kontakte - OHNE Cloud zu syncen --> dann kauf ich mir ein neues Nokia/Windows Phone.
So bleibe ich beim alten Nokia N97 mit Symbian und Nokia Suite.
 
@WHW: Und wie soll dann die NSA an deiner Daten kommen?
 
@WHW: Das klappt problemlos auch bei iOS und Android nicht. Schade eigentlich, denn das war der große Vorteil von Windows Mobile. Dumm, dass MS das nicht übernommen hat.
 
Oh oh oh, bei Windows Phone scheint die kacke ja echt am dampfen zu sein, wenn sogar der ENGSTE Partner von Microsoft sich schon so deutlich über MS beschwert! (!!!) ....... Aber wen wundert es auch. Windows Phone liegt unglaublich weit hinter IOS und Android zurück.... Was Marktanteil, userbasis, Apps, etc angeht!!!!
 
@joness: Es ist aber auch richtig Kritik zu äußern. Ich glaube auch, dass MS gerade bei Nokia Kritik ernst nimmt. Auf der anderen Seite ist es natürlich auch schwierig. Die Entwickler der Apps sehen die große Nutzerbasis von Android und programmieren erst einmal dafür. Ob das sinnvoll ist sei mal dahingestellt. Also muss WP erst einmal ohne den Support vieler Apps wachsen. Und hier kommt MS ins Spiel. Ich glaube schon, dass die Update-Zyklen etwas zu lang sind. Aber auf der anderen Seite.Interessiert das wirklich den Normalverbraucher? Na zumindest wächst WP8. Und das in einem defakto gesättigten Markt.
 
wir müssen mehr gegen microsoft tun .)
 
@Clothilde: Warum? Weil Du es willst? Oder hast Du einen sinnvollen Grund?
 
Warum sollte jemand, der seine Apps für Android oder iOS gekauft hat nun auf Windows umsteigen und nochmal alles kaufen? Der Markt ist mittlerweile fast gesättigt, es gibt kaum Neueinsteiger, Microsoft hat wie üblich die Marktentstehung verschlafen. Nun folgt die Konsequenz. Die jung Generation hat bereits Handys. Und ältere Neueinsteiger werden sich die Marken der Kinder oder von Bekannten kaufen und sicher nicht etwas, das erst im Kommen ist und sich noch nicht etabliert hat.
 
@Lofi007: wobei hier von "erst im kommen ist" zu sprechen, ist einfach falsch. Windows Phone und Windows RT ist beides NICHT "im kommen". Es dümpelt im niedrigen einstelligen Prozentbereich herum, was den Marktanteil angeht. Trotz MILLIARDEN-Werbe-Investitionen!!!!!!! Das muss man sich mal reinziehen.......!!!
 
@kemalXxX: Stimmt auch wieder. Und wenn man zusätzlich bedenkt wie lange Microsoft schon im Telefonsektor mit z. B. Windows Mobile mitmischt und absolut rein gar nichts erreicht hat, kann man hier von einem klaren Versagen des Managements sprechen. Mich wundert, dass noch keine Köpfe in dieser Richtung gerollt sind, vor allem der von Ballmer.
 
android ist zwar auch keine opensource, allerdings versaut microsoft jedem customizer das phone. die leute wollen ein hohes maß an flexibilität und das raffen firmen wie ms und apple einfach nicht, daher werden sie am ende die leidtragenden sein!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles