Seagate muss kräftigen Absatz-Rückgang hinnehmen

Der Festplattenhersteller Seagate verzeichnet weiterhin herbe Rückschläge durch den krisengeschüttelten PC-Markt, kann sich dabei aber zumindest etwas besser behaupten, als gemeinhin erwartet wurde. mehr... Festplatte, Hdd, Seagate, Momentus Thin Bildquelle: Seagate Festplatte, Hdd, Seagate, Momentus Thin Festplatte, Hdd, Seagate, Momentus Thin Seagate

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ssd müssen doch auch in der krise gefragt sein? als ich mir letztes jahr eine ssd gekauft habe, musste ich feststellen, dass es das beste upgrade seit jaaaahren war. ich kanns nur jedem empfehlen.
 
@Mezo: SSDs sind nur bei einem sehr kleinen Kundenkreis gefragt. Grund: Sie sind teuer. teuer im verhältnis zu Festplatten im Bezug auf Speicherkapazität. Zweiter Grund: Sie sind begrenzt beschreibbar. Sicher, als reine Systempartition hält das Ding "ewig". Hab das Ding aber mal als Temp- oder Downloadplatte im Einsatz, da ist der Spaß relativ schnell vorbei.
 
@kkp2321: zum speichern von dateien kann man auch noch eine normale hdd dazu nehmen. so lange das os und die wichtigstens programme auf der ssd sind, hat sie ihr ziel erfüllt. und so teuer sind sie nun auch nicht mehr.
 
@Mezo: Das sieht eben nicht jeder so.
 
@kkp2321: ich gehe davon aus die leute wissen nicht was es an geschwindigkeit bringt. für dein preis einer ssd bekommst du an keiner anderer stelle einen vergleichbaren geschwindigkeitszuwachs.
 
@Mezo: Ich weiß sehr wohl was es an Geschiwndigkeit bringt und sehe mich dennoch nicht genötigt soetwas zu kaufen.
 
@kkp2321: Wie kommst du darauf, dass SSD´s nicht lange halten? Ich habe seit Release die 840 Pro von Samsung im Einsatz als einzige Platte für alles. Darauf sind System, Downloads, Spiele und was sonst noch dazu gehört. Ich hatte Sie zuerst in einem Normalen Notebook und seit Oktober in einem MacBook wo sie sogar noch besser läuft. Ich hatte bisher keine Probleme und auch mit meiner Vertex 3 die von der Samsung abgelöst wurde, gab es keine Probleme.
 
@WinMaker: Mit Modellnummern kenne ich mich in dem Segment nicht aus. "840 pri con Samsung" sagt mir nichts, schon gar nciht wann sie released worden ist. Ich kenne Fälle wo SSDs nach ca. einem halben Jahr die Performance einer normalen HDD angenommen haben, weil sie einfach ausgelutscht worden sind.
 
@WinMaker: Ich hab hier auch ne SSD jetzt schon seit drei Jahren im Einsatz - und zwar vollverschlüsselt. Läuft auch immernoch... in dem Zeitrahmen sind mir hingegen schon so manche HDDs verreckt. Ist natürlich sehr subjektiv, glaub da müßt man schon Studien zum Vergleich ranziehen wenn man's etwas genauer wissen will ^^
 
@WinMaker: Ja, dieses "Gerücht" hält sich echt hartnäckig. Ist wieder mal ein Beweis dafür, dass "Missinformationen" sich viel zu lange im Netz halten können... Ich habe das jetzt mal bewusst in Anführungszeichen gesetzt, da es ja defacto Abnutzungserscheinungen gibt, welche aber selbst bei den Platten der ersten Generation schon nur bei extremer 24/7 über-hardcore Nutzung ins Gewicht gefallen wären und dann auch erst nach drei Jahren. Von der neuen Generation der Platten reden wir mal nicht... Jetzt müssen die Dinger nur noch viiiiiiiel billiger werden.
 
@WinMaker: Könnte sein daß er einfach Reviews bestimmter Modelle gelesen hat oder selber schon ordentlich auf die Schnauze gefallen ist. Von meinen bisherigen 5 SSDs haben sich die beiden ersten von OCZ beide durch Totalausfälle beliebt gemacht, weswegen ich fast keine dritte mehr gekauft hätte.
 
@kkp2321: Also wenn ich bedenke was das Betriebssystem so auf der Platte rumrödelt, würde ich sagen die Belastung ist deutlich höher als auf einer Download-Platte.
 
@kkp2321: Das ist Unsinn. Ich habe meine SSD genau dafür (neben System) in Benutzung. Die Schreibfähigkeit jeder vernünftigen SSD liegt über dem, was ein normaler Mensch in 10 Jahren downloadet... <pppppppppppppppppppppppppppppp>
Bsp Crucial M500: 72TB, 72*1024/(365,25*10)=~ 20GB pro Tag bei 10 Jahren Lebensdauer.....
 
Naja sie dürften ja noch genug auf der hohen Kante haben durch die Preisexplosion nach der Flut... oder schon alles verzockt?
 
@lutschboy: Naja, ist immer wieder ein der sich gesund stößt. Nun sind es halt gerade die Speicher Hersteller die sich die dicke Kohle rein krachen... :)
 
@lutschboy: Ging mir auch durch den Kopf, die Kunden hat man in den letzten 2 Jahren schön abgezockt und nun rumheulen. Und ich wette die Schäden haben zum Großteil Versicherungen und der thailändische Staat bezahlt.
 
Wenn sie Absatzprobleme haben, sollen sie die Preise senken und nicht rumheulen.
 
@tim-lgb: Aha, ich hoffe du bist nicht irgendwo im Vertrieb angestellt und verkaufst so "sachen"... :)
 
@tim-lgb: Qualität steigern wäre ein Anfang. Preis ist Wayne, wenn es was taugen würde, was es aber nicht macht.
 
Viele Leute die einfach nur mal im Internet surfen wollen, denen früher beim Media Markt ein 900 Euro PC angedreht wurde, kaufen sich jetzt halt einfach nur noch ein Tablet.
 
@cvzone: Das war schon das gleiche Argument bei den Netbooks. Stimmt genauso wenig jetzt. Klar haben die Leute nicht unendlich Geld und können vielleicht nicht Tablet und PC gleichzeitig kaufen, trotzdem ist der PC (noch) nicht tot... Und je nachdem was man wie surft kann es mit einem PC auch deutlich bequemer sein... :)
 
@Yamben: Also ich mag auf meinen PC anicht verzichten, zumal ich ihn selbst zusammen stellen, aufrüsten kann und was nicht sonst noch alles. Aber vielen reicht halt für das bissel was sie machen ein Notebook.
 
@Yamben: Wie kommst du auf die Idee ich meine der PC sei tot? Der PC wird noch ewig bleiben, da er einfach viel flexibler ist, aber durch die vielen neuen Optionen geht halt der Kauf eines PCs je nach den Befürfnissen des User zurück.
 
@cvzone: Komme ich doch gar nicht, zumindest noch nicht... :)
 
Na, das kann ich ja gar nicht nachvollziehen. Die NSA muss doch einen riesen Bedarf an Festplatten haben. ^^
 
Seagate hat keine Konkurrenz durch den Kauf der anderen.
 
@jediknight: samsung?
 
Lese ich falsch, oder ist da ein Fehler? Einnahmen von 3,43 Milliarden ist für mich weniger als die erwarteten 4,42 Mrd.....
 
Würden se mal ordentliches Zeug herstellen und nicht so einen Müll, der nach kurzer Zeit kaputt ist, würde das auch nicht passieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr