Peak+: Firefox OS Smartphone kostet ab 149 Euro

Der spanische Smartphone-Hersteller Geeksphone hat mit dem Vertrieb des ersten kommerziellen Mittelklasse-Smartphones mit Mozillas Browser-basiertem Betriebssystem Firefox OS begonnen. Für knapp 180 Euro soll das Gerät ab September ausgeliefert ... mehr... Peak, Geeksphone Peak, Peak+, Geeksphone Peak+ Bildquelle: Geeksphone Peak, Geeksphone Peak, Peak+, Geeksphone Peak+ Peak, Geeksphone Peak, Peak+, Geeksphone Peak+ Geeksphone

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ne, danke. Dann doch lieber das Lumia 520 für 99€.
 
@Turkishflavor: wo gibts das denn für 99? prepaid oder?
 
@Turkishflavor: ne danke, bin doch kein Fliesenleger. Den Kachelirsinn kannst du alleine haben :P
 
@Turkishflavor: die schöneren Kacheln findest du im örtlichen Baumarkt ;-) *lol*
 
Ich will das gerade bestellen. Die 149 sind ohne Steuern. Wenn man das ganze inkl Porto nach Österreich bestellt, kommt man auf 200,22€
 
@oLpH: steht ja auch dran (tax exclusive). In der EU gibt es halt noch immer unterschiedliche Mehrwertsteuersätze, ect. :)
 
Sieht schick aus, hoffentlich ist es nicht wieder gleich ausverkauft, so dass man es auch mal bestellen kann :)
 
Ich glaube nicht, dass sich das Betriebssystem durchsetzten wird... Da bleib ich lieber bei meinem Android :)
 
Nichts geht über das Ubuntu Edge. Schade nur, dass es erst im Mai 2014 ausgeliefert wird. http://www.indiegogo.com/projects/ubuntu-edge/x/1227715
 
@noneofthem: Das Ubuntu Edge ist ein tolles und innovatives Produkt, das Firefox OS ist dafür ein sehr preiswertes Produkt. Nicht jeder kann und möchte 850 $ für ein Smartphone ausgeben. (Warum es hier kein Artikel dazu gibt, wohl doch nur 1/4 aller IT News und nicht die ganze Welt auf Winfuture.de)
 
@noneofthem: hm... doch... Jolla.
 
Auf den ersten Blick nicht schlecht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!