Google bringt Cloud-Druckdienst nativ auf Windows

Der Suchmaschinenkonzern Google bringt seinen Cloud-Printing-Dienst Cloud Print jetzt nativ auf Windows. Dafür wurde nun ein neuer Dienst inklusive der benötigten Treiber gestartet. mehr... Hp, Hewlett-Packard, Drucker Bildquelle: Apple Hp, Hewlett-Packard, Drucker Hp, Hewlett-Packard, Drucker Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Feine Sache! Man kann aber nur hoffen, dass da nicht irgendwelche Lücken gefunden werden, sonst gibt es eine Renaissance der "Spam-Faxe" (wer schon einige Jahre im Büro arbeitet, weiß, wovon ich spreche...).
 
@DON666: Oh ja, morgens war der Papierschacht leer und du konntest zwischen Gummibäumen, Radarwarngeräten und Busreisen wählen... ;-)
 
Endlich können sie auch einsehen, was sich die Kids so ausdrucken ...
Welch ein Wahnsinn!

PS: Alles wird manipuliert, ALLES!
 
Cloud Printing ist einfach nur PRISM/Tempora ver. 1.1
 
Und eine Kopie der Druckdatei wird automatisch an die NSA geschickt;-)
"......haste schon die neuen Baupläne ausgedruckt?"
 
Was ist ein cloud-drucker? Kann ich das mit einem normalen Drucker machen der an einem PC steckt?
 
@kemalXxX: Ja kannst du, dazu muss Google Chrome auf den Computer installiert sein. Du kannst dir mal diese Seite anschauen:
http://www.google.de/cloudprint/learn/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!