Brite erfindet Brettspiel, das Facebook nachahmt

Der britische Designer Pat C. Klein will das Prinzip des sozialen Netzwerks Facebook aus der virtuellen Computerwelt ins echte Leben überführen und hat dazu in Heimarbeit ein recht detailliertes "Facebook: Das Brettspiel" entwickelt. mehr... Facebook, Brettspiel, Pat C. Klein Bildquelle: Pat C. Klein Facebook, Brettspiel, Pat C. Klein Facebook, Brettspiel, Pat C. Klein Pat C. Klein

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt's das auch als App?
 
@lutschboy: http://goo.gl/zuRHw :)
 
Twitter gibt es doch schon lange als Offline Game. Post-It , sogar in ganz vielen unterschiedlichen Farben.
 
@Mudder: ist eben so wenn Erfindungen etwas nachahmen ^^
 
@Mudder: Das wird Arthur Fry aber freuen!
 
http://aadie.net/brucepostit4.JPG
 
Ereigniskarte: "Du wurdest aufgrund politischer Äußerungen in deinem Facebook-Profil von der NSA ausspioniert und zum Staatsfeind #1 erklärt. Dein Account wurde gesperrt und dein Vermögen eingefroren. Begib dich direkt zum Moskauer Flughafen, um dich vor den Behörden zu verstecken. Durch Sympathisanten erhältst du 5 Like-Karten. Würfle drei Sechsen, um einen Asylantrag zu erhalten und damit das Flughafenfeld verlassen zu können." ^^
 
@Trashy: ROFL! Beste Kommentar hier seit langem! Danke.
 
@Trashy: ymmd - made my day! ;)
 
@Trashy: Lol sehr geil formuliert *like* :D
 
@Trashy: jup traurige Tatsache - aber wahr... wenn auch die Beschreibung nicht ganz richtig ist... sie müsste heißen: "du arbeitest in einem Geheimdienst und bist Zeuge von millionenhaftem Rechtsbruch geworden. Du beschließt die Beweise mit zu nehmen und sie der Öffentlichkeit zu zeigen." - dann kommt das mit dem Account, dem Vermögen, der Familie und dem Flughafen dazu.
 
toll... noch soein Monopoly-vergewaltiger -.-
 
@Stefan_der_held: Wollt ich grad sagen. Das sieht doch aus wie Monopoly... -.-'
 
@Stefan_der_held: Keine Sorge, wird sicher so ein burner wie die Facebook-Aktie sein :)
 
Das Google+ Brettspiele spielt man dann mit imaginären Freunden?
 
@Tintifax: nein, nicht mal die sind dort zu finden :(
 
@Tintifax: das spielt man nur im engsten Freundeskreis.
 
Das Datenklo nun also auch für den Wohnzimmertisch. Na wer's braucht...
 
tolle Idee und ich denke auch, dass die Kommunikation sich teilweise durch soziale Netzwerke negativ verändert hat.
 
@zivilist: Und das wird besser, wenn man den Mist als Brettspiel nachbildet? Das möchte ich mal stark bezweifeln.
 
@zivilist: Warum sollte sie sich negativ verändert haben? Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich u.a. durch FB nun häufiger mit Bekannten und Kumpel in Kontakt stehe, die man sonst nur selten sieht.
 
Bekommt man da extra punkte wenn man dem CIA Daten zuspielt?
 
Und wann wird er von Facebook dafür verklagt ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check