Microsoft meldet Plus, Börsianer schwer enttäuscht

Microsoft hat soeben die Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2013 bekanntgegeben, das bei dem Unternehmen im Juni endete. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte man den Umsatz im vierten Quartal um 10 Prozent ... mehr... Microsoft, Logo, Indien Bildquelle: El crisol Microsoft, Logo, Indien Microsoft, Logo, Indien El crisol

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Zu den Verkaufszahlen von Windows 8 machte Microsoft überraschenderweise erneut keinerlei Angaben" finde ich nicht überraschend. Die Scham spricht für sich. Auch gut, endlich mal Wahrheiten: http://www.golem.de/news/microsoft-fast-1-milliarde-dollar-abschreibung-auf-unverkaufte-surface-1307-100483.html
 
@jb2012: Na, wenigstens du erfüllst ja regelmäßig die in dich gesetzten Erwartungen, indem du dir meist den allerersten (Mäkel-)Post unter allen MS-News sicherst. Bravo.
 
@DON666: Da du ja zu 100 % mit meinen Beiträgen unzufrieden bist, selbige als inhaltslos darstellst, deine hingegen spitze findest, würde ich dich doch bitten, Inhalte zu liefern. Von dir kommt nämlich sehr oft nix. Ich weiß ja, das MS-Kritik an deinem Ego kratzt, aber deswegen brauchst du doch nicht immer gleich eingeschnappt sein.
 
@jb2012: Ist ja auch müßig, hier auf WF zu versuchen, Inhalte zu liefern. Dann hätte man ja sofort die Haustrolle an der Backe, und könnte sich (statt sachlich über ein Thema zu reden) erst mal wieder mit den Hirnis rumschlagen. Da versucht man doch lieber, solche Leute hier loszuwerden, um sich nach deren Rauswurf hier wieder gesittet den eigentlichen Themen widmen zu können. So wird ein Schuh draus. Mit (meinem) Ego hat das wenig zu tun; wer sich hier profilieren will, dürfte doch klar sein, oder? Ach ja: Schönes Wochenende.
 
@jb2012: Hätte MS Verkaufszahlen genannt, wärst du sicher der erste gewesen, der diese als unglaubwürdig abstempelt.
 
@jb2012: Wie kann man nur so konsequent Blödsinn von sich geben. Glaubst Du selber was Du sagst?
 
@Nunk-Junge: Im Gegensatz zu deinem Beitrag, sind das Fakten.
 
Zahlen hin oder her... Ich denke MS ist auf dem richtigen weg und wird deren Ziel auf lange Sicht auch erreichen.
 
@schropp: Wenn das Ziel das Versinken in der Bedeutungslosigkeit ist, sind sie auf einem guten Weg, richtig.
 
@TiKu: 21,86 Milliarden Gewinn. <Ironie>Du könntest Recht haben, die sind so gut wie weg ...</Ironie> o.O
 
@schropp: Also ich denke das viele Microsoft sehr unterschätzen. Die meisten die ich kenne die Microsoft nicht wirklich mögen sind IT "Spezialisten" die schlechte Erfahrung mit MS gemacht haben oder andere denen der Weg von MS nicht gefällt oder sie auf Apple oder Linux abfahren. Die meisten anderen die ich kenne die die IT nur zum Arbeiten benutzen oder für Zuhause und unterwegs finden MS meist sehr gut und ich habe viel positive Resonanz über das neue MS Design bekommen und über dessen Einfachheit und Anpassbarkeit. Da MS gerade erst den neuen Weg eingeschlagen hat wird es sicherlich noch ein paar Jahre brauchen bis das alte Image abgeschlagen, MS neu strukturiert und dessen Software perfekt aufeinander abgestimmt sein wird.
 
@schropp:

Hat man mit der Präsentation der neuen XBOX gesehen, auf was für einem tollen weg Microsoft wandelt. Und kommt mir jetzt blos nicht mit "aber jetzt is doch mehr Ram drin usw. bla bla" es geht um die initiale Einstellung von Microsoft zu dem Thema und die ist erkennbar einfach nur richtiger Mist.
 
Die Börse ist nicht zu verstehen.
 
@hhgs: Einfach zurücklehnen und staunen...oder wundern.
Vor genau einem Quartal sprang MSFT rasant an, weil der Markt von den guten MS-Zahlen überrascht wurde. Jetzt kann man sagen, dass alle etwas überregiert haben und diesmal zu viel erwartet haben. Aber ein Plus von 10%, unglaublich!
 
@hhgs: Warum nicht? Was sind schon 21,86 Milliarden Gewinn im Jahr?
Das ist ein geradezu lächerlicher Betrag. Verständlich, dass man da seine Aktien abzieht
 
@escalator: Lächerlich? Welche Firma im Bereich der IT macht mehr Gewinn ausser Apple und das seit Jahren konstant oder steigend? Aber eben...Geld regiert die Welt, aber es wird keine 50 Jahre mehr dauern bis der nächste hoffentlich RIESIGE Börsencrash die Geldgierigen Säcke zu tausenden auf die Strasse katapultiert.
 
@Edelasos: ich glaub das sollte ironisch sein^^
 
@bLu3t0oth: Ich hoffe es doch stark, aber trotzdem stimmt meine Aussage und diese von Escalator eigentlich....21 Mrd. ist für viele Finanzfuzziiiis leider nicht mehr viel...
 
@Edelasos: Die Welt ist doch eh längst aus den Fugen geraten, also was erwartest du? Die Börsenfutzies, Politiker, Großkonzerne.. im Grunde alles asoziales Pack! *Pardon* aber ist nunmal leider so. Heute ist der familäre Halt daher wieder so wichtig geworden wie vor 500 Jahren, da man sonst niemanden mehr hat auf den man sich verlassen und vertrauen kann. Wobei man heute schneller als man gucken kann in die Armut abrutschen kann.
 
mich wunderts das sich trotzdem plus gemacht haben trotz massiver kritik!
 
@FireDaddy: Wenn man den ganzen Experten hier glauben schenken würde, wäre Microsoft schon vor 10 Jahre von der Bildfläche verschwunden.
 
@hhgs: das habe ich auch nicht behauptet... mich freut es sogar das sie da sind denn sie haben schon ihre Vorteile und ein oder andere gute Produkte ;)
 
@FireDaddy: weswegen bekomme ich minuspunkte? nur weil ich gesagt habe das sie auch gute Produkte haben...
 
@FireDaddy: Windows 7 wird ja weiterhin verkauft.
 
@FireDaddy: Werden die Windows Server kritisiert? Wird MS Office kritisiert? MS hat scheinbar immer ein keines Problem, im Consumer-Bereich (schnell) Fuß zu fassen. Aber den Business-Bereich haben sie fest im Griff.
 
@HirschHorst: nein hab ich auch nicht gesagt.. was du immer auch rauslesen tust? ich hab nur auf win8 abgezielt und den ganzen ärger drumherum, z.b auch das Surface das war auch ein Einschlag in den Markt usw.. klar im business machen sie derzeit alles richtig!
 
@FireDaddy: Es ist mir klar, dass du das nicht gesagt hast. Aber darum ging es ja! MS verkauft eben nicht nur Windows 8 und 'ne Hand voll Surface-Tablets.
 
Diese Börsenheinis sind einfach nur krank. Wenn einer von diesen Spinnern so einen Laden wie MS, Samsung, Apple, Nokia etc. führen müsste, wären die längst pleite.
 
@LastFrontier: Das sind ja auch keine Manager sondern einfach geldgierige Menschen. Die versuchen auf Teufel komm raus Profit zu machen. Und wenn dieser eben nicht so hoch ausfällt wie sie erwartet haben dann sind sie enttäuscht. mMn sollte MS einfach anfangen und die ganzen Aktien langsam aber sicher zurück zu kaufen...
 
Unglaublich, die steigern sich aufs Jahr gesehen und die Börse bestraft das.
 
@der_ingo: Es wird niemand bestraft, die Aktie war (kurzfristig) überbewertet.
Ebenso wie GOOG, die auch fast 5% abgesackt ist nach Börsenschluss.
 
Was Windows 8 und Windows 8.1 betrifft, so geht das Unternehmen von einer Fortsetzung des Trends hin zu Touch-fähigen und teilweise mobilen Geräten aus, auf die man sich zunehmend einstellt.

Entschuldigung, aber was bitte will den Microsoft überhaupt ? Wollen Sie wirklich ein etabliertes Desktop Betriebssystem dauerhaft dahingehend verbiegen das es für Touchs, Tablets und Phones optimal ist ? Oder wollen Sie den tausendsassa der alles kann aber nichts richtig ?
Es nervt mich nach wie vor an, wie Microsoft versucht ein System durchzudrücken was die mehrheit der User eines klassischen Desktop PCs einfach nicht will. Ist das nun Ignoranz oder Die Zeit wirds zeigen oder einfach nur Dummheit ?
Hätte ich bei Microsoft was zu sagen dann würden dort wegen Win8 Köpfe Rollen.
 
@Nessaia: Naja, wie man es nimmt. Ich kenne sehr viele Leute die das neue Design von MS schätzen. Ich kenne aber auch viele alt eingefleischte die es nicht mögen. Ich habe vor ein paar Tage erst gelesen das MS ein neues Team zusammengestellt haben soll, dass ein neues BS auf Basis von Windows 8 für Tablets und Phones entwickeln bzw. Vorschläge für dessen Realisierung unterbreiten soll. Ich für meinen Teil begrüße das Zusammenführen von Desktop und Touch. Ich habe ein ThinkPad X220 Tablet. Unterwegs nutze ich es gerne als Tablet und kann per Touch arbeiten. In der Uni und Arbeit nutze ich es auch gerne als Notebook mit Touch zusammen, also hin und her zwischen Touch und Desktop. Zuhause aber arbeite ich per Dockingstation vorwiegend auf dem Desktop. Das booten zum Desktop und gewisse Bildschirmecken deaktivieren hält ja mit dem Windows 8.1 Update Einzug. Den Startbutton hätte ich aber niemals entfernen lassen. Ob der nun ein Startmenü oder Startscreen anzeigt. Er dient einfach alten Windows Nutzern auch den unerfahrenen als Orientierungspunkt um zu allen Programmen zu kommen ^^
 
@IntreppIT: Und ich dachte schon ich würde alleine so denken.
 
@IntreppIT: Es ist zwar fürchterlich traurig aber einGroßteil der Nutzer lässt sich nunmal nicht gern auf etwas Neues ein. Es ist gut, wenn MS diesen Nutzern entgegenkommt. Ich glaube schon, dass dies der richtige Weg ist.
 
@IntreppIT: Endlich mal ein vernünftig argumentierter und gut durchdachter Kommentar hier. Ist schön mal sowas zu lesen und nicht nur sinnloses gebashe. Danke dafür(+). Ich finde den Ansatz sehr interessant zu sagen, dass man auf Basis von Windows 8 ein reines touchoptimiertes BS entwickeln will. Ist genau der richtige Weg. Ein BS für den Desktopbetrieb und Laptops und ein weiteres, welches wirklich auf touchbasierte Geräte ausgelegt ist, ohne einen Mischmasch aus beidem. Das wäre für Microsoft meiner Meinung nach genau der richtige Weg. Zum Startbutton gebe ich dir bedingt recht. Klar, er war immer ein Oreitierungspunkt für alle Nutzer. Ich persönlich habe mich inzwischen vollkommen vom Button verabschiedet. Habe gestern am Laptop meiner Schwester gesessen, auf dem noch Windows 7 läuft, und es war total ungewohnt. Ich finde Windows 8 klasse! Wenn es jetzt noch so kommt, das Microsoft wirklich zweigleisig fährt, im Bezug auf Desktops und mobile Endgeräte auf Touchbasis, dann haben Sie meiner Meinung nach gewonnen.
 
@IntreppIT: Es hat überhaupt nichts mit alt eingefleischt zu, es geht mir auch gar nicht um den fehlenden Starbutton den du hier anschneidest. Win8 ist auf einen Desktop PC einfach nicht stimmig in der bedienung. MS sollte Win8 einfach umbenennen in Windows Touch, und dann über eine version für Desktops nachdenken die dann wieder Windows heisst. Aber so, ist das einfach nur eine krücke.
 
@Nessaia: Jeder der sich generell gegen Neuerungen stellt und sich nicht auf Fortschritt(in welcher Form auch immer) einlassen kann, ist als Dino(saurier) zu bezeichnen. Ich hoffe du weißt auch noch was mit denen passiert ist!? ;) Es ist immer gefährlich wenn irgendwelche "alten" IT-Spezis behaupten irgendwas neues wäre $cheí$e, denn im Normalfall entwickelt man etwas neues aus Erfahrung heraus mit der Absicht auf Verbesserung und Erfolg - gerade im Bereich wo man damit Geld verdient! Wer da direkt behauptet, dass etwas schlecht sei, ohne es sich mal intensiv angesehen zu haben, der ist ein Dino. Ich behaupte daher einfach mal k@ckendreist, dass alle die nach einer Woche win8testen schon geschrien haben, wir mies doch win8 sei, zu solch Dinos gehören(viele davon hoffentlich nur vorrübergehend!) und dementsprechend zeugen deren Aussagen auch NICHT von Qualität sondern von Boulevardmeinungen.
 
@bLu3t0oth: die meisten sind doch nicht generell gegen Neuerungen, sie sehen keine klassische Oberfläche mit startbutton, also mist...ist doch verständlich. Der normale Anwender weiß nicht wie man das auf Anhieb sofort bedienen soll. Das sind aber doch noch lange keine Dinos.
 
@Lifescan: Ich meinte auch weniger den 0815-Anwender wie Mama und Papa, sondern Leuten, die aus Berufswegen damit zu tun haben/sich damit beschäftigen.
 
@Nessaia: "was die mehrheit der User eines klassischen Desktop PCs einfach nicht will". Woher weißt Du was die Mehrheit will? Die wirkliche Dummheit zeigen die Leute, die ihre eigene Meinung zur allgemeinen Wahrheit erklären. Sprich für Dich selbst und lass anderen ihre eigene Meinung.
 
@Nunk-Junge: Die Win8 verkaufszahlen sprechen eine mehr als deutliche sprache. Ich wette das MS die verkaufszahlen auf touch und phones da noch mit einberechnet hat.
 
"Zu den Verkaufszahlen von Windows 8 machte Microsoft überraschenderweise erneut keinerlei Angaben." -- Hehe...
 
@doubledown: Steht schon im ersten Kommentar.
 
@hhgs: Stimmt, aber egal, kann man nicht oft genug hervorheben.
 
@doubledown: Verkaufszahlen gehören nicht in einen Geschäftsbericht. Dort werden Umsatz und Gewinn gemeldet. Alles andere ist vielleicht interessant, aber an der Stelle falsch.
 
@Nunk-Junge: Werden aber gerne genannt, so Produkte gut laufen. Damit die Aktionäre und auch die Börse zufrieden sind. Aber du scheinst da deine eigene Theorie entwickelt zu haben.
 
Die "Analüsten"... die könnten wie Dagober Duck im Geld schwimmen und trotzdem wären sie - "enttäuscht"!
 
@Sentry: Kommt drauf an, was die Zahlen bzw die Bewegungen an der Börse wiederspiegeln. Ich glaube weniger, dass das der Haltung der ernsthaften Anleger entspricht, sondern eher die Fraktion der nervösen Zocker, die Händeringens auf ein Apple#2 warten. Ich bin mir sicher, dass sich diese Kursdellen binnen weniger Tage wieder ausgleichen. Für Nokia sehe ich das btw ganz ähnlich. Ausserdem kann man bei beiden gut erkennen, dass in den Tagen vor den Geschäftsberichten die Kurse jeweils ordentlich nach oben gegangen sind - da haben die Zocker gekauft. Und die sind jetzt halt enttäuscht, weil ihnen eine solide bis gute Geschäftsentwicklung eben nicht gut genug ist. Altes Geld bleibt da ruhiger und trinkt derweil lieber Tee im Garten.
Auf jeden Fall denke ich, dass Nokia wie MS die Kurve gekriegt haben und mit ihren langfristig angelegten Entwicklungen die richtigen Strategien fahren.
 
@kleister: Ach, Apple und Co sind ehe Zocker-Papiere, seriöse Firmen und Anleger machen sich keine Gedanken über die Aktienkurs sondern über die Dividende. Was bring mir ein Papier, wenn ich es verkaufen muss, um Gewinn zu machen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum