Samsung lagert erstmals Smartphone-Fertigung aus

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung lässt erstmals in der Firmengeschichte ein Premium-Smartphone nicht mehr von seinen eigenen Werken, sondern von einem chinesischen Vertragsfertiger bauen. Der Schritt ist wohl eine direkte Folge des ... mehr... Smartphone, Samsung, S4, galaxy s4 mini Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, galaxy s4 mini Smartphone, Samsung, galaxy s4 mini Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Premium-Smartphone? aha
 
@elox: genau das hab ich auch grade gedacht.... "Premium"^^
 
@elox: Es ist ein Premium Telefon. An die Minusklicker: Welches Telefon gehört dann zur Premium Klasse?
 
@Banko93: Nokia Lumia 1020.
 
@Turkishflavor: OK, dann ist das S4 Mittelklasse und das Lumia 1020 die Königsklasse oder was?
 
@Banko93: S4 und Lumia 9xx / 10xx sowie HTC One sind Premium Geräte. Ein S4 Mini ist nur Mittelklasse meiner Ansicht nach.
 
@Banko93: Wieso? Sie sprechen oben im Artikel vom S4 mini. Und das ist Mittelklasse und sicherlich nicht Premium Klassen. Zur Premium Klasse gehören wenn überhaupt iPhone5, S4, Htc One, Xperia Z oder wie das heisst und auch noch einige Modelle die es hier nicht zu Kaufen gibt wie das Butterfly gehören dazu.
 
@elox: Carbon wirds schon richten ;-)
 
OMG. Das neue Flaggschiff verkauft sich nicht so gut (weils einfach noch keinen Bedarf für ein neues Flaggschiff gibt). Was macht man also? Mehr verschiedene Galaxies auf den Markt werfen. IRGENDEINS wird sich ja verkaufen müssen. Das ist der Grund, wieso ich Samsung nicht mag. Auf der einen Seite beneiden sie Apple und wollen genauso Lifestyle Produkte bringen und gleichzeitig zerstören sie es sich selbst indem sie einfach alles mögliche auf den Markt schmeißen und hoffen, dass irgendwas angenommen wird.
 
@Wuusah: Naja was heißt zerstören - die Verkaufszahlen von der gesamten Galaxy-Sparte sind schon recht nett. Ich selbst habe aber irgendwie immer mal wieder das Gefühl, dass es bei Samsung einfach auch interne Streitigkeiten darüber gibt, wo denn nun die Reise hingeht. Eher viele verschiedene Geräte für alle möglichen Segmente, oder doch eher wenige "Premium"-Produkte...aber irgendwie läuft es am Ende doch wieder auf ersteres heraus.
 
@Wuusah: +100

Bin ganz deiner Meinung
 
@Wuusah: Wieso Samsung hat doch völlig richtig erkannt wo es Marktlücken gibt. Nehmen wir ein smartphone mit 4,5 Zoll und eins mit 5 Zoll. Zwischen den beiden gibts doch eindeutig 5 Nischen die es zu füllen gibt. Das macht Samsung doch so innovativ. Besonders genial ist es dass man auch sonst völlig unterschiedliche Hardware verbauten kann und trotzdem immer den selben Namen + Kürzel verwendet. Samsung sollte natürlich die Produktzyklen weiter optimieren. Denn eine Hand voll Galaxys pro Quartal ist doch bei weitem nicht genug ...
 
@Ripdeluxe: Schön zusammengefasst.... :D
 
Wer kauft sich auch ein Handy, dass morgen durch ein quasi gleiches ersetzt wird?! Das ganze Galaxy Portfolio ist doch total übertrieben. Gegen Samsung an sich habe ich nichts, besitze selber ein Note und ein Ativ S. Aber gerade im Mittelklasse und Low-End Bereich ist der Markt einfach übersättigt durch Samsung und leider fängt man nun im "Premium" Bereich ähnlich an....
 
Samsung wirft einfach zu viele Verschiedene Geräte in zu Kurzen abständen raus. Das kann auf dauer nicht gut gehen,
 
@Devil7610: Ja muss zugeben das mir die Strategie von Appel auch besser gefällt. Alle 2 Jahre ein neues Smartphone reicht vollkommen aus und man hat auch nach 6 Monaten nicht das Gefühl was "altes" in der Hand zu halten. Mal davon abgesehen das man wesentlich einfacher zurechtfindet da es nur ein Gerät gibt.
 
@sk-m: Es gibt jedes Jahr ein neues iPhone?
 
@King Prasch: Naja die S sind mehr Update als ein neues iPhone. Man sieht es ihnen nicht an und das ist auch gut so.
 
Diese Smartphoneschwemme fand ich schon immer extrem. Mit etwas Glück ist das der Anfang vom Ende des weltgrößten Plastikverbrauchers.
 
Wow, was ist heute los? Durchweg Meinungen, die ich uneingeschränkt unterschreiben kann...
 
Vielleicht bekommen sie endlich die Quittung für eine Galaxie voller Geräte ohne wirklich erkennbares System. 4 Geräte reichen vollkommen aus. Einsteiger, Mittelklasse, High End, Phablet. Tausende Abstufungen innerhalb dieser Klassen ist unnötig. Zusätzlich habe ich persönlich bei Samsung viel stärker das Gefühl einfach nur neue Hardware in ein ohne Leidenschaft entwickeltes Gerät zu verbauen, als bei anderen Herstellern. Dieses elitäre und arrogante Gehabe im Marketing geht mir bei Samsung ebenfalls genau so auf den Kekse, wie bei Apple.
 
warum sollt ich auch mein s2 austauschen und ersetzen? läuft doch alles super. Aktuellstes Android inkl. Ich sehe aktuell keinen Mehrwert in einem anderen Gerät.
 
@Recruit: Ist ja auch mit seinen Werten etwa gleich auf mit dem S4 Mini.
 
nja das mini is nun nicht wirklich premium aber halt NEU

aber ist eh nur son lückenfüller sinnvoll ist das teil nicht schweine teuer und kaum leistung dann lieber etwas drauf legen und echt das s4 holen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S4 im Preisvergleich