Yahoo startet Wunschliste für inaktive Nutzernamen

Der Webpionier Yahoo gibt seinen Nutzern ab sofort die Chance, ihren persönlichen Wunschnamen zu bekommen. Ist dieser eine Zeit lang inaktiv, dann kann man sich vormerken lassen und bekommt diesen mit Glück dann auch zugesprochen. mehr... Design, Yahoo, Redesign Bildquelle: Yahoo Design, Yahoo, Redesign Design, Yahoo, Redesign Yahoo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist nicht neu, das Identitäten irgendwann wieder verfügbar werden - finde das jedoch problematisch. Wie dort schon steht, kann man mit dieser Adresse oft weitere Accounts bekommen, die womöglich nicht inaktiv sind....
 
@DRMfan^^: Auf jeden Fall eine gefährliche Sache, würde mich nicht wundern wenn das noch Klagen gibt
 
@nicknicknick: Aber wie gesagt, machen andere (auch deutsche) Firmen nicht anders (nur ohne "Warteliste". Ich nenne jedoch keine Namen!)
 
@DRMfan^^: Ernsthaft? Naja aber Yahoo ist schon ne andere Hausnummer. Und ich kenne so einige Leute deren FB über eine Mailadresse läuft die sie nie abrufen...
 
@nicknicknick: naja dazu sage ich nur "selber schuld" ;-)
 
@Natenjo: Kann man so sehen, ob amerikanische Gerichte dieser Ansicht folgen würden ist eine andere Frage ;-)
 
@nicknicknick: Je dümmer die Ansicht, desto eher werden die Gerichte ihr folgen
 
Ist wie mit recyclen von Handy Nummern wie zb bei t-mobile. dann hat man schnell ma lzugriff auf fremde sachen wie whatsapp.
 
@-adrian-: Macht Whatsapp die ID nicht an Nummer und IMEI zusammen fest?!
 
@-adrian-: Wobei man sagen muss, das Whatsapp eine abmeldung der Nummer und damit die Löschung der Daten in den Einstellungen anbietet. Wer das nicht nutzt, wer sich nicht kümmert, hat selber schuld.
 
@kkp2321: das wird sicher auch bei yavoo abgeboten
 
@-adrian-: Und Yahoo teil allen Diensten, bei denen du jemals die Adresse angegeben hast mit, dass sie jetzt nicht mehr genutzt wird?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr