IT-Branche erwartet gute Geschäfte und stellt ein

Die IT-Branche in Deutschland rechnet damit, dass im zweiten Halbjahr gute Geschäfte gemacht werden können. Fast drei Viertel der Unternehmen gehen davon aus, bis zum Jahresende einen steigenden Umsatz verzeichnen zu können. mehr... IT-Branche, Statue, Kopf Bildquelle: W&V IT-Branche, Statue, Kopf IT-Branche, Statue, Kopf W&V

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die frage ist dann nur ob Fachleute auch angemessene Löhne erhalten, oder wieder mit dem Argument der fehlenden Fachkräfte Billiglöhne weiter vorangetrieben werden.
 
@Der-Magister: Deine Antwort ist eigentlich leer! Denn was ist ein "angemessener" Lohn, wie hoch konkret und woran orientiert er sich?
 
@Kiebitz: Warum keine Antwort / keinen Hinweis auf meine Frage?
 
@Kiebitz: Warum keine Antwort ? weil man auf so was polemisches nicht eingeht.
 
@Der-Magister: Was ist "polemisch" daran, wenn ich konkrete Antwort erbitte. Nämlich welcher Lohn ist für Fachleute IT auch angemessener Lohn, welcher Maßstab? Wenn der Arbeitgeber sagt 1800,- € Brutto ist genug und "angemessen" was setzt Du als "angemessen" dagegen. Da liegt doch das Problem und ist nicht mit der pauschalen, allgemeinen Bezeichnung "angemessene Löhne" beantwortet. Konkretes bitte! Und wenn keine Zahlen (warum eigentlich nicht?) dann vielleicht Hinweis auf entsprechende andere Berufe die vergleichbar im Niveau des Lohns stehen (sollen). Kann doch nicht so schwer sein.
 
@Kiebitz: du willst mich hier in eine Lohndiskussion verwickeln mehr nicht. Die hat aber mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun. Fakt ist das in der IT die Geschäfte gut gehen aber davon nichts bei den ausführenden Facharbeiter ankommt. Hier wird immer wieder nur auf den Facharbeiter Mangel hingewiesen um sich aus anderen Ländern Billige Arbeitskräfte Einfliegen zu können. Ach ja und 1800,- € Brutto im Monat heiß in der Rente mit weniger klar zukommen als das heutige ALGII. Soviel zum Thema angemessen. ENDE
 
@Der-Magister: Die 1800,-€ waren ein bewußt gewähltes Beispiel um die Problematik zu verdeutlichen. Und "...und 1800,- € Brutto im Monat heiß in der Rente mit weniger klar zukommen als das heutige ALGII....", daß trifft ja wohl auf sehr viele Leute zu - oder. Und ich kenne auch einige Leute die froh wären wenn sie wenigstens 1800,-€ brutto als Einkommen hätten. UND nochmal, ich will Dicht NICHT in eine Lohndiskussion verwickeln, deshalb schrieb ich ja auch "...dann vielleicht Hinweis auf entsprechende andere Berufe die vergleichbar im Niveau des Lohns stehen (sollen)..."! ABER wer "angemessenen" Lohn fordert muß dafür irgend eine Relation anbieten und wer meint"...um sich aus anderen Ländern Billige Arbeitskräfte Einfliegen zu können..." muß auch da eine Relation anbieten. Übrigens nicht nur ein Problemim IT-Bereich sondern in vielen anderen Bereichen ebenso (Bau-, Reinigungs-, Nahrungs-, Gaststättenbereich usw. usw.). Der IT-Bereich ist und hat diesbezüglich keine Sonderstellung und das ist nun wirklich meine Meinung. Er hat die gleichen Beschäftigungs- / Einkommens- / Einstellungsproblematiken wie viele andere Bereiche. Soviel zum Themenbereich IT. ENDE!
 
"Mehr als die Hälfte der ITK-Unternehmen (52 Prozent) wollen in diesem Jahr neue Mitarbeiter einstellen." Ehrenamtlich, 40h Woche und dem guten Gefühl zu arbeiten, von Lohn war ja nicht die Rede.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen