Petition fordert: Microsoft soll TechNet fortsetzen

Anfang Juli kündigte Microsoft an, sein an IT-Profis gerichtetes Angebot TechNet-Subscriptions einzustellen. Nun fordern Anwender mittels einer Petition, Redmond solle seine Entscheidung noch einmal überdenken. mehr... Microsoft, Logo, Redesign Bildquelle: Microsoft Microsoft, Logo, Redesign Microsoft, Logo, Redesign Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Problem ist doch eigentlich folgendes:
Leute die in einem solchen Programm sind, nutzen meist auch nur einen Teil davon. Also z.B. Win8-64 Bit. Es gibt aber noch nen Lizenzschlüssel obendrauf für 32 bit, in er Vergangenheit neue schlüssel für SP-Versionen etc., diese ungenutzen Schlüssel gibt man zwar nicht jedem weiter, aber ein guter Freund oder Verwandter, dem hilft man ja gern mal.... erst recht, wenn die Firma oder Uni das Abo eigetnlich bezahlt hat und man eigentlich nichts investiert hatte..... vielelicht sollte man einen Kompromiss finden und die Lizenzen trotzdem noch mit einer kleinen Gebühr belegen (20 Euro?). Ernsthafte Entwickler könnenn somit schon früher loslegen und 20 Euro ist denen das dann sicherlich auch wert. 2. Problem. Early Lead-Users sind oft meinungsgebend. D.h. wenn sie das Produkt hochjubeln, kommt es später meist gut an aber auch umgekehrt (Win8). Dann floppt das Produkt, bevor Marketing sich überhaupt einschalten konnte.... Das wird auch ein Grund sein....
 
@bowflow: Beide Punkte würde ich so unterschreiben.
 
@hhgs: Sind sicher Gründe, aber für die Einstellung der TN Subscriptions wäre das eher ein Vorwand. Denn @1 wird bereits heute Buch geführt darüber, wer welche Seriennummer registriert. Das kann man also direkt zurückverfolgen und dann individuell behandeln (mit anderen Worten: denjenigen kompromißlos rauswerfen oder was auch immer). Und @2 braucht man doch einfach nur ein NDA mit entsprechenden Strafen, wenn der gebrochen wird. ... Der Haken ist, denke ich, ein anderer: Microsoft möchte Software ganz "normal" im Abo verkaufen, also zu "normalen" Marktpreisen - das TechNet-Modell wäre da Konkurrenz für die eigenen Produkte. 100 Euro für Office, plus was MS auch gerne noch obendrauf haben wollen würde... oder 200 Euro für "alles" (also TechNet)? Lustigerweise (wenn man das so nennen kann) ist MS's Standardantwort auf TN-Software-bezogenene Fragen ohnehin irgendwie "ja dafür gibts doch die Evaluationsversionen..."
 
@RalphS: Ist es nicht so, dass die Software, die man über Technet runterlädt, eigentlich nur zum Testen verwendet werden darf?
 
@Chris81: Ja. Ganz genau deswegen ja auch das MS-Argument: Nehmt halt die 'normale' Testversion.
 
@RalphS: NDA haben viele Sachen und trotzdem ignorieren die User es, wenn die User sich nicht zu dämlich anstellen, woher soll MS dann wissen wer es war ? Siehe die ganzen Windows 8 Leaks mit den schönen hinweisen rechts unten....
 
@Suchiman: da gibt es auch Alpha- und Beta-Versionen von Software, die auch nicht im Technet verfügbar sind - im Netz zu finden. Wenn man also etwas neues sucht, ist TechNet da vollkommen egal.
 
@bowflow: dass win8 floppt hat nix mit marketing oder hoch jubeln zu tun, auch wenn MS seit Monaten beide Strategien versucht. Dass win8 floppt liegt daran dass selbst jeder DAU merkt was das für ein sinnloses system ist, mit dem bunten metro Vollbild auf seinen PC
 
@kemalXxX: hinsichtlich normaler desktop pcs geb ich dir teilweise recht. im übrigen find ich es totaler quatsch, wie win8 schlecht geredet wird. in verbindung mit einem touchdisplay (convertible oder einfaches tablet) ist win8 meiner ansicht nach ein gutes betriebssystem, das durch gutes design und gute bedienbarkeit glänzen kann.
 
@SvenL1986: In Verbindung mit einem Surfbrett ist ein Segel ne super Sache...Sie können dann Windsurfen. Aber wenn ich den Leuten versuche Segel zu verkaufen, ohne dass das Segel überhaupt auf das Surfbrett passt, ist das blöd. Die Leute können ja auch so Surfen und viele wollen gar nicht Windsurfen. Sie wollen sich vor allem nicht ein neues Surfbrett kaufen, wo man auch ein Segel draufsetzen kann, denn sie sind eigentlich recht zufrieden so....
 
Habe unterschrieben! Technet ist eine gute Sache für die professionelle Evaluierung von MS Produkten!
 
@jdoe2k5: MS Produkte werden doch schon lange professionell evaluiert durch namhafte organisationen wie die NSA.
 
Microsoft hat doch eh kaum noch Entwickler, siehe Windows RT und Metro allgemein. Meinetwegen können sie auch die allerletzten noch vergraulen und den laden dann dichtmachen.
 
@kemalXxX: Für Win32 haben sie nach wie vor sehr viele Entwickler. Aber sie versuchen seit Jahren, die Entwickler von Win32 weg zu bekommen. Ich widerstehe und schau mir mit einem schmunzeln an, wie bei .net in kurzen Abständen eine neue Sau durchs Dorf getrieben wird (Windows Forms -> WPF -> Metro).
 
@TiKu: Nur Lustig das Win32 nach wie vor die Basis von WinRT ist und kein eigenes Subsystem ist.
 
@kemalXxX: Entwickler haben MSDN und kein TechNet. TechNet ist nunmal der Service für Piraterie...
 
@kemalXxX: ich weiß garnicht was ihr immer gegen rt hat... Ich bin der Meinung das hier in Deutschland rufschädigung betrieben wird... Über das design kann man sich streiten, aber Der appstore entwickelt sich gerade ähnlich schnell als der von ios und android und den störe von osx schon lange überholt! Zugegeben ich habe auch kein rt Gerät und es ist auch für mich nichts! Aber für 90% der androidpad und iPad User die nur dürfen Facebook Chat spielen,... Werden mit etwas eingewöhnungszeit auch mit nen rt klar kommen -> aber ich bin mir fast sicher das einfach das Teil den falschen ruf hat!
 
@JesusFreak: Du schreibst selbst, das du kein Windows RT nutzt, und schlägst aber anderen Nutzern vor, dies zu nutzen ? Von MS Produkten wird man regelmäßig nur noch enttäuscht, warum soll ein Nutzer, der mit Aneroid oder dem ipad zufrieden ist wechseln ? ab und zu möchte ich wirklich wissen, was bei einigen im Gehirn los ist, ich wechsele doch nicht von einem Produkt mit dem ich vollkommen zufrieden bin, auf ein Produkt, von dem ich 100% wieder enttäuscht werde.. *lol* Es hat schon seinen guten Grund warum keiner das rt ding kauft !
 
@Horstnotfound: da hast du meine aussage falsch verstanden,... ich habe ein Windows 8 Tablett das 3x so teuer ist wie das surface und bin einfach mit einem Tablett zufrieden und brauch net noch ein zweites... anfangs nutzte ich sehr stark den desktop und die "altbekannte" oberfläche,... aber mit der zeit habe ich vorlieben für viele metroapps gewonnen und könnte somit alles was ich unterwegs und "nebenbei" machen will auch mit dem RT machen! das einzinste Tod Kriterium ist das fehlende Mobile Internet (das einige meiner Freunde auf ihren Androiden oder iPad nicht nutzen (zumeist über WiFi Tethering vom Smartphone aus kostengründen). -> ich hab nie behauptet das rt das ipad oder android ersetzt, meine behauptung ist, das 90% der ipad oder androiduser auf dem rt nichts vermissen würden (und damit meine ich nicht die winfutureuser sondern evtl. alle anderen).
 
@JesusFreak: sorry das ist Quatsch. RT ist tot sieh es einfach ein!!!
 
Wir bedanken uns bei allen Lesern und WinFuture.de. Wir bekommen eine starke Unterstützung für die Petition und bitten Ihre Hilfe. Wir sind sehr dankbar!

Mit Respekt,

Cody Skidmore
 
@Cody Skidmore: Da habe ich doch gerne unterschrieben. Gute Aktion!
 
Ebenfalls unterschrieben!
 
Und was soll das mit der Petition werden ? Wäre nicht der bessere weg sich einfach mal von dem arroganten verein anzuwenden, und auf eine andere Plattform zu setzen ? MS will kein TechNet mehr ! Es ist genau so als wenn mein Arbeitgeber mich kündigt und ich mir dann vor Gericht die stelle zurück klage..
 
http://www.change.org/de/Petitionen/microsoft-deutschland-gmbh-konrad-zuse-str-1-85716-unterschlei%C3%9Fheim-nein-zur-abschaffung-des-technet-abonnement?utm_source=guides&utm_medium=email&utm_campaign=petition_created

In Deutschland läuft auch schon eine Petition gegen die Abschaffung von Technet .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.