Snowden: Obama und Putin telefonieren ergebnislos

US-Präsident Barack Obama hat sich persönlich in den Fall Edward Snowden eingeschaltet und mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin telefoniert. Nach bisher bekannten Informationen blieb das Gespräch aber ergebnislos. mehr... Edward Snowden, Prism, tempora Bildquelle: campact Edward Snowden, Prism, tempora Edward Snowden, Prism, tempora campact

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bin nicht sicher, ob Putins Bedingung hier richtig zitiert wurde. Auf anderen Portalen wurde geschrieben, dass der Herr Snowden doch bitte keine WEITEREN Dokumente veröffentlichen soll, die den USA schaden könnten. Diese Formulierung ist ein klarer Seitenhieb seitens Putin und hat eine ganz andere Bedeutung.
 
@davidsung: klär uns auf!
 
@asd332222: Wissen ist Macht. Putin würde Snowden aufnehmen, aber dafür will er die Infos für sich und nicht für die Welt.
 
@Wuusah: ...und er unterstellt der US Regierung, daß sie Informationen über sich geheim hält, die sie als kriminelle Vereinigung enttarnen würde, wenn diese Informationen
an die Öffentlichkeit geraten.
 
@asd332222: “If he wants to remain here there is one condition – he should stop his work aimed at inflicting damage on our American partners,” (washingtonpost, July 12) Da habe ich mich wohl getäuscht, könnte aber auch allein eine Interpretationsfrage sein. In wiefern arbeitet Snowden darauf hin den USA zu schaden, wenn die Dokumente bereits allesamt der Presse vorliegen? Seine Arbeit ist bereits getan, die Bedingung sollte damit erfüllt sein.
 
Die amerikanische Regierung hat dank der Washington Post Kenntnis vom Inhalt aller 41 Power Point Screens.
Sie geht nun davon aus, dass China und Russland ebenfalls Kenntnis haben. Jetzt kann sie nicht mehr als 'der große Verfechter der Menschenrechte'
den moralischen Zeigefinger erheben, ohne ständig Gefahr zu laufen, sich dabei selbst lächerlich zu machen.
Der hohe Priester der Moral wurde mit einem kleinen Jungenmund im Schoß gefilmt und das Filmmaterial ist in unkontrollierte Hände gelangt.
Die US Regierung (und die restlichen westlichen Regierungen können wir vermutlich dazu packen) wäre womöglich sogar erpressbar, wenn die unveröffentlichten Screens so richtig dreckigen Inhalt haben.
Zum Beispiel Live-Überwachung der Kommunikations- und Bildschirminhalte der Bürger nebst dazugehöriger Speicherung. Oder heimliche Webcam- und Mikrofonmittschnitte dank der Hilfe von Microsoft und Apple. Heimlicher Schreib- und Lesezugriff auf sämtliche Computerdateien. Auswertung und Speicherung sämtlicher Handy- und Kreditkartendaten. Totale Überwachung und Profilbildung aus allen verfügbaren Daten sowie Sortierung der Bürger nach Gefährdungs- und Motivationspotenzial. Eine Suchmaske mit Namensfeld und Checkboxen für Kamera-, Audio- und Satelitenüberwachung, zur direkten Live-Überwachung eines Bürgers... Mich würde da nichts mehr wundern.
Womöglich fordert Putin von Snowden keine weiteren Veröffentlichungen, weil er das Material als perfektes Druckmittel - besonders gegen die USA - selber kontrollieren möchte. "Guck mal, da ist so eine Folie aufgetaucht"... In Washington sehe ich gerade ein paar große Tiere mit hochrotem Kopf und Schaum vorm Mund durch die Flure laufen.
Wenn die Chinesen und/oder die Russen das Material tatsächlich haben, dann rettet das vielleicht sogar ein paar Millionen Menschen vor der modernen 'Demokratisierung' mit Waffengewalt. Wäre ganz gut, wenn die Cowboys und ihre Kumpels nicht mehr so einfach machen könnten, was sie wollen, im Kampf für Dollar, Öl und Bodenschätze. Äähh, gegen den Terror meine ich natürlich (Hi NSA-Joe!). Bisher konnte und wollte sie ja niemand stoppen. Etwas Schadenfreude könnte ich mir nicht verkneifen, wenn ihnen der blutige Mist endlich auf die eigenen Füße fiele.
Mal sehen, was da noch kommt.
 
@User27: das kann ich nur mit einem "/sign" beantworten, bessere Worte hätte ich nicht finden können
 
@davidsung: Die Bedingung ist interessant. Weißt du wieso ? Snowden hat laut eigener Aussage alle Dokumente veröffentlicht bzw. an seinen ''befreundeten'' Guardian-Journalisten Glenn Greenwald weitergegeben. Außer seine Sicherheitskopien. Was war das nochmal ? Die echten Namen aller US-amerikanischen Agenten im Ausland ? Irgendwie so was. Also ist es nicht seine Sache, ob Greenwald was veröffentlicht oder nicht. Die Entscheidung liegt bei Greenwald. Putin wusste das bestimmt als er diese Bedingung gesagt hat. Aber die Theorie von User27 hat auch was. Vielleicht musste Snowden ja die Namen von Agenten oder irgendwas anderes bisher geheimes an die Chinesen geben, um aus Hongkong zu kommen. Das Gleiche in Russland. Freiwillig glaube ich kaum, dass er mit den Chinesen und Russen arbeiten würde.
 
@ephemunch: jup. Ich glaube auch, dass er Russland und China etwas geben musste, damit sie ihn davor bewahren mundtot gemacht, getötet und/oder medienwirksam hingerichtet zu werden. Manchmal muss man eben etwas opfern, um etwas größeres zu schützen. Gut, dass dieser Satz bei "Freiheit für Sicherheit opfern" keinen Sinn macht. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Snowden abwägen musste. Ich hoffe, dass noch mehr Informationen herauskommen, um noch eindrucksvoller zu zeigen, dass die Amerikaner keineswegs die Menschenrechtler und Demokraten schlechthin sind. Abartig finde ich in diesem Zusammenhang die Empfehlungen von diesem in/aus die/den USA gereisten Minister, der immer noch millionfaches Vergehen der Geheimdienste an den Menschenrechten zu rechtfertigen versucht. Auch wenn ich Russland nicht besonders mag: die haben - ebenso wie China - ein gewisses Rückgrat, was sämtlichen westlichen Nationen gegenüber den USA vollkommen fehlt.
 
@divStar: Der Minister kann leider nicht aus erster Hand berichten. Die Zuständigen Amtsträger hatten alle keine Zeit. Das wurde deligiert an die Reinigungskraft und den Hausmeister. Die hatten allerdings sehr großes Verständnis für das Deutscha Anliegen. Ich Frage mich nur, brauchen wir Politiker mit so wenig durchsetzungsvermögen?
 
@davidsung: Steht ja auch, wie überall, in der News.
 
sehr geil :D endlich jemand der dieser militanten u überheblichen selbst ernannten weltpolizei paroli bietet. können sie russland ja auch mit sanktionen drohen, die weichkekse... muahaha :D
 
@asd332222: Oder sie drehen Rußland das Öl ab *lol*
 
@Pegasushunter.: Im Gegenzug gibts kein Gas mehr für die USA, ich glaub das wäre ein Eigentor.
 
@kkp2321: Die Amis können ja weiter fleißig fracken und ihr Grundwasser bzw. Land verseuchen dann wird’s noch paar Jahre dauern bis die USA einen Krieg anfangen.
 
@Pegasushunter.: Russland ist nach Saudi-Arabien der Zweitgrößte Ölförder. Sie decken beim Verbrauch auch annähernd 100% selbst ab. Die USA hingegen müssen rund 21% ihres Öl-Verbrauchs importieren.
 
@asd332222: diese Paroli bietet Putin den Amis seit seinem ersten Amtsantritt als Ministerpräsident Russland. Stichwort: Aufhebung des Production Sharing Agreement in Russland.
Aber Paroli ist vielleicht das falsche Wort. Im Endeffekt vertritt er primär nur die Interessen seines Landes und spricht dies so aus, (nicht nur den Amis gegenüber).
Im Gegensatz zu den USA. Die vertreten zwar auch primär die Interessen ihres Landes, allerdings nennen Sie es nicht so. Bei den Amerikanern heißt es dann: selbstloses Streben nach einem höheren Ziel. Warum tun Sie es, weil sie nicht die Autarkie eines Russland besitzen, sondern die Billigung bzw. das Einverständnis ihrer Partner brauchen, von denen Sie abhängig sind.
Aber sind wir mal ehrlich: fast die gesamte Gesellschaft der westlichen Welt funktioniert so: heucheln bis der Arzt kommt und man genug Rückendeckung um sich geschart hat, um dann eiskalt zuzuschlagen, die eigenen Interessen durchsetzen.
 
@asd332222: ...wie kommt es eigentlich, daß die usa so viele schulden beim kommunistischen china haben? ich dachte, die usa seien kapitalisten - und jetzt sind die der globale sozialfall.
 
@asd332222: irgendwie werden die Ostblock Staaten und Asiaten immer mehr verharmlost habe ich das Gefühl. Ich möchte mal an den Fall Litwinenko erinnern (http://www.focus.de/politik/ausland/mord-an-alexander-litwinenko-briten-russland-hat-eigenen-geheimagenten-getoetet_aid_881495.html) ... Das ist der grosse Unterschied zu Amerika! Russland tötet einfach ohne zu fragen. In Amerika bekäme er immerhin noch einen Prozess und dürfte weiter leben und was in China läuft kann sich von uns glaub ich überhaupt niemand vorstellen. Von dort hört man so gut wie überhaupt nichts und jetzt fragt euch doch mal bitte warum?
 
Wens interessiert, hier ein paar "Enthüllungen" über die Tätigkeit der NSA in Deutschland seit dem WKII: http://www.sueddeutsche.de/politik/1.1717216 -> wenn man das liest bleibt einem die Spucke weg: die NSA darf, sogar gesetzlich vorgeschrieben, in D alles, Postgeheimnis gibts in Wirklichkeit gar nicht, es wurde so überwacht wie in der DDR und alle Kanzler wussten Bescheid! Achja, und aus dem Grundgesetz wurde deshalb nie eine Verfassung, weil bei deren Neuinterpretation die Öffentlichkeit dahinter gekommen wäre welche "Sonderregel" für die Amis da enthalten sind. Wem das nicht reicht: http://www.sueddeutsche.de/kultur/augsteins-auslese-ueberwachtes-deutschland-1.1522171 -- http://www.sueddeutsche.de/politik/us-geheimdienst-in-der-bundesrepublik-deutschland-erlaubte-den-amerikanern-das-schnueffeln-1.1715355
 
@moribund: tja, und wir "Verschwörungsspinner" haben vor 3 Jahren oder so in einem Kommentar hier bei WF zu irgendeinem Thema Minusse ohne Ende kassiert, wenn wir die oben genannten Fakten - jedoch ohne Links zur Süddeutschen - angegeben haben.
 
@Druidialkonsulvenz: Okay, aber die WF-Leser sind auch nicht der Spiegel der Weltbevölkerung :-D. Wer vor einem Jahr gesagt hat, Win 8 wird ein Flop hat auch dick die Minusse kassiert. Sogar heute noch... Lange Rede, kurzer Sinn : Darauf würde ich gar nix geben :-D
 
@Druidialkonsulvenz: Ich muss zugeben, bei vielem was heute erschreckende Realität ist, dachte ich vor einiger Zeit auch noch: das kann doch nicht wirklich passieren!
 
@Druidialkonsulvenz: minusse bei winfuuture heisst man hat recht
 
@moribund: Was die Sowjetunion für die DDR war ist die USA für die BRD. Das ist nun wirklich nichts Neues. Es ist doch kein Geheimnis, dass die deutschen Staaten von den Siegermächten nach dem Krieg keine Souveränität erhalten haben. Die Souveränität ist auch nach der Wende nicht ausgerufen worden.
 
@Der_da: Die DDR-Spitze hat aber Anfang der 80er versucht sich immer mehr von der Sowjetunion zu lösen und einen eigenen sozialistischen Weg zu gehen und nicht den die Sowjetunion ging. Die DDR war immerhin der fortschrittlichste sowjetische Satellitenstaat. Auch wenn die westlichen Medien es nach dem Zusammenbruch anders dargestellt haben.
 
@moribund: und jetzt nenn mir jemanden, der einen Schaden davon getragen hat. Wenn das nicht wäre, dann hätten wir im Moment Zustände wie in Ägypten... Der Islam unterwandert uns und wird irgendwann mehr Bürger haben als unsere rückläufig werdende Bevölkerung. Mir geht jede Religion am A* vorbei, aber leider gibt's immer mehr Fanatiker, die unsere Sicherheit gefährden. Lasst euch von der Presse nicht einlullen und fangt mal an selbst nach zu denken, wo und in welchem System ihr lieber leben wollen würdet! ich würde jederzeit ein von Amerika kontrolliertes System, einem von Russland, oder China, oder sogar einem von der Scharia kontrolliertem vorziehen! die EU ist ein von den USA gefördertes Konstrukt, um einen Gegenpool zu Russland und China (evtl. sogar dem Islam) zu schaffen, bevor es zu spät ist.
 
Lieber Obama, nicht jeder leckt deinen Hintern wie Merkel und Co, die deine Sklaven sind. Die deutschen Politiker hätten sich schon längst in die Hosen gemacht und ihn zumindest an die in Deutschland stationierten US-"Streitkräfte" ausgeliefert.

Es ist unverständlich warum jemand gesucht wird, der ein weltweites Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufgedeckt hat? Das hat nichts mit Geheimnixverrat zu tun, das können die sich fürs Militär behalten.
 
@ichbinderchefhier: Du musst die NSA bitten deinen Kommentar zu Obama zu forwarden, sonst kommt der nicht an.
 
@SpiDe1500: Ohne Witz, genau das habe ich mir nach dem Absenden auch gedacht und wollte einige Keywords dranhängen (bombe, bomben, terror, anschlag, bin laden)...
 
@ichbinderchefhier: Jetzt liest es die NSA garantiert :D (greetings from Germany :) )
Ein gutes Keyword wäre sicherlich auch "Batterietechnik A380.pdf", glaub' da sind die Amis durch den 787 Dreamliner auch recht interessiert :D
 
Ich kann nicht sagen das Snowden der USA schadet indem er das alles Veröffentlicht. Er hat die Verbrechen ja nicht begangen sondern die USA und alle anderen die damit drinstecken. Er hat nur was jeder Mensch mit einem gesunden Rechtsverstand tun sollte ein Verbrechen gemeldet was Menschenrechte verletzt. Er war nicht Täter sondern Zeuge und hat darüber Hinweise eines Verbrechens enddeckt und diese gemeldet. Und nur weil ein Dokument geheim ist darf es trotzdem keine Verbrechen verheimlichen. Ich könnte auch ein Dokument erstellen mit dem Titel geheim wo drin steht das ich meinen Nachbarn das Auto geklaut habe. Der Polizei stört das einen Dreck ob das geheim ist oder nicht. Macht das aber ein Staat der Gesetze erläst der darf natürlich Verbrechen begehen. Der macht ja Gesetze gegen Verbrechen nur nicht gegen seine eigenen.
 
@SimbaBay: Genauso ist es. Zwischen Staat und Bürger ist in puncto Gesetz und Recht eine große Lücke der Gerechtigkeit. Es muss verboten werden, Verbrechen zu verheimlichen und bei Aufdecken denjenigen zu bestrafen, da sollte es echt mal eine Art "Kronzeugenregelung" geben.
 
@ichbinderchefhier: also ein gesetz das staatsverat abdeckt? ma eben den osterhasen fragen ob er eins erlässt^^
 
@ichbinderchefhier: Alte Weisheit: wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht das Selbe!
 
@SimbaBay: Mich kotzt vorallem diese Doppelmoral an! Natürlich kann man das nicht 1zu1 vergleichen! Und ich will damit auch ganz sicher nichts verharmlosen! ABER! In den Nürnberger Prozessen nach dem Krieg sind deutsche Soldaten faktisch dafür verurteilt worden dass sie nicht, unter einsatz ihres eigenen Lebens (es herschte Kriegsrecht(!)) desertiert sind und ihre Mitwirkung an den Gräultaten verweigerten. Amerikanische Soldaten die im Vietnamkrieg genau das getan haben was man damals von den Deutschen erwartet hat, werden nachwievor verfolgt! Es gibt heute noch tausende die in Kanada sitzen und sofort verhaftet werden würden, wenn sie auch nur einen Fuß auf amerikanischen boden setzen würden. Das Gleiche bei der Stasi nach der Wende. Wie furchtbar war die Bespitzelung der Menschen in der DDR!? Und was für Helden waren die damaligen Dissidenten! Und jetzt? Jetzt sind die Dissidenten Verräter! Es wäre fast lächerlich wenn es nicht so traurig wäre!
 
Bei Obamas bisheriger Politik, bekommt die Apartheit eine gewisse Symphatie. Der Schwarze Mann will den Spion ins Staats-KZ nach Guantanamo holen.
 
Nach meiner meinung soll Herr Snowden die Dokumente veröffendlichen. Er steht eh als veräter da. aber der mann tut mir leid
 
@J.Silence: ein paar besonders sensible Dokumente wird er wohl als Lebensversichtung zurück halten und das ist leider auch nötig. Ich schätze sogar, dass die USA ihn nicht wirklich haben wollen, eben weil dann ein paar noch üblere Sachen auffliegen würden. Also wie so oft lautes Säbelrasseln und hinter den Kulissen Schadensbegrenzung.
 
@J.Silence: Warum tut Dir ein Verräter leid ?
 
@steiner005: wo steht bei ihm, das er Snowden als Verräter sieht, es für sich selber so einstuft ? Steht doch garnicht da. Von daher geht deine Frage ins Leere.
 
Was solls!? Natürlich sind die sich (erstmal!) nicht einig geworden. Alles eine Frage der Zeit. Irgendwann kommt nicht nur für die breite Öffentlichkeit der Punkt "aus den Medien aus den Augen aus dem Sinn" und dann ist Snowden fällig. Die USA werden keine Ruhe geben egal wie lange das dauert: 1. Schon aus vorbeugenden Gründen beim nächsten Whistleblower 2. Um ihre "All"Macht zu demonstrieren UND 3. Um Angst bei eigenen Bürgern, Bürgern anderer Staaten sowie "verbündeten" und nicht"verbündeten" Staaten und natürlich auch 4. bei der "Achse des Bösen" (wer dat denn?) zu schüren und aufrecht zu erhalten. APROPOS "Achse des Bösen". Nun ist wohl auch Deutschland Mitglied der "Achse des Bösen", weil doch Deutschland bei weitem am meisten von der NSA überwacht wird. Wie sagt doch das bekannte Sprichwort: Wer solche Freunde (die USA?) hat braucht keine Feinde (die auch nicht schlimmer als die USA sein können!)!
 
@Kiebitz: Also ich glaube das sie diesmal nicht so einfach durchkommen! Snowden weiß schließlich wie sie arbeiten und wie sie versuchen ihn zu fassen, also mit welchen Methoden. Klar wird auch er alles daran setzen nicht in ihre Fänge zu geraten. Wenn sie ihn haben können sie meiner Meinung nach nicht einfach so den Prozess durchziehen ihn verurteilen und einfach munter so weiter überwachen, diesmal nicht! Ich meine wie lange soll das dann noch so weitergehen? Wie lange noch? Bis es die USA nicht mehr gibt? oder bis es das Internet nicht mehr gibt? ich weiß nicht. Das Vertrauen ist jedenfalls zerstört! Es braucht dann nur noch einen Fall wo hier in Deutschland einer als Terrorverdächtiger ausgeliefert wird, obwohl er eigentlich unschuldig ist, ich glaube das würde das Fass endlich zum überlaufen bringen!
 
@legalxpuser: Letzteres hatten wir doch fast schon bei Bremer Türke Murat Kurnaz: Ist ein in Deutschland / Bremen geborener und aufgewachsener türkischer Staatsbürger, der von Januar 2002 bis August 2006 ohne Anklage im Gefangenenlager der Guantanamo Bay Naval Base festgehalten und wiederholt gefoltert wurde obwohl ihn bis heute keinerlei Schuld nachgewiesen wurde, trotz mehrerer Untersuchungsausschüsse auch vom dt. Bundestag. Eine Anklage bzw. staatsanwaltschaftliche Untersuchung in Dt. gab es bisher auch nicht!
 
Omg wenn ich nur dran denke was sie noch alles verheimlichen wird mir ganz schlecht. Obama muss ja so viel schiss haben wie noch nie. Sogar um Asange haben sie nicht so einen wirbel gemacht. Und so jemand hat den Friedensnobelpreis bekommen. Der Blanke hohn. Und Friedrich findet das alles ok, und man soll den Amis nicht unrecht tun. Einige Politiker sollte man wie in China behandeln.
 
ich hab mich immer gefragt, warum rödelt mein PC manchmal so, jetzt weiss ichs, die NSA war drauf und hat den Festplattenindex gestartet....
 
"Der USA"? Ich hab auf Real gelernt es ist "die USA" weil Mehrzahl leuchtet auch ein wenn man die Übersetzung an guckt......... Tsss
 
"Putin hatte ihm Asyl angeboten, falls er aufhöre, der USA zu schaden."
na dann wird der spion endlich mal ruhig.
 
@bertramjens11: Das ist aber ne komische Behauptung von dir. Putin ist ein Spion und er ist zu laut, sollte endlich ruhiger werden ? Sicher, er war (auch) mal beim Geheimdienst, aber irgendwie ...
 
@DerTigga: hm, meine eigentlich snowden.
 
@bertramjens11: ach... und dieses nur vor sich hin meinen, es aber nicht hier und vor allem: konkret in Worte zu fassen, machst du ...weil .. ?
 
@DerTigga: wiel... es sich hier nicht lohnt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles