Studie: Kein Lebensbereich mehr ohne Smartphones

US-Amerikaner nutzen ihre Smartphones gar in der Kirche, unter der Dusche und beim Sex. Zu dem Ergebnis kommt eine von der IT-Firma Jumio in Auftrag gegebene Studie zu Kunden-Gewohnheiten. Die Trends dürften auch für Europa gelten. mehr... Iphone, Smartphones, Htc, Motorola, Blackberry Bildquelle: Apple / Blackberry / HTC / Motorola Smartphones, Surface Phone, Surface Smartphone, Microsoft Surface Smartphone Smartphones, Surface Phone, Surface Smartphone, Microsoft Surface Smartphone Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
pc+internet ist für mich unverzichtbar, aber auf ein smartphone leg ich gar kein wert. liegt mehr zu hause als ich es dabei habe. ich muss nicht immer erreichbar sein. es nervt.
 
@Mezo: immer erreichbar bin ich durch mein Smartphone auch nicht. Dafür würde außerdem auch ein Handy genügen. Aber ich habe meinen Terminkalender (MP3-Player, ...) immer bei mir. Auch wenn das Gerät (wie so oft) auf lautlos gestellt ist.
 
Wir sind von der Smartphone-Zombi Krankheit noch nicht infiziert wurden oder immun ;)
 
@Mezo: Wenn du nicht erreichbar sein willst, wieso hast du dann notification sounds an? Stell es doch einfach Stumm dann kannst du es nutzen wann du willlst und wenn du es brauchst - statt es nicht dabei zu haben
 
@Mezo: Mit einem *Mobiltelefon* kann man immerhin jederzeit selber entscheiden ob man erreichbar sein will oder nicht. Ohne hat meine keine Wahl mehr...Was machst du wenn du in eine Notsituation geräts?
 
@Mezo: Ich hab nur ein billiges Tablet...für´s Klo. Mein Handy ist ein Nokia 6300 von Anfang 2007...läuft immer noch einige Stunden mit originalem Akku. 10 Jahre soll das schon halten.
 
Dusche geht sehr einfach :D Smartphone in nen Kondom und zu schnüren. Haben ein Kumpel und ich getestet.
 
@Knerd: Die Noppen innen oder außen?
 
@Johnny Cache: Ich würde eins ohne Noppen empfehlen :D
 
@Johnny Cache: Auf links Ziehen ist sicher ungünstig wenn da noch Gleitmittel drauf ist ;)
 
@Stoik: Die Frage ist wohl ob es besser is wenn das Smartphone innen drinnen rumflutscht oder ob man es lieber alle Nase lang runterschmeißt.
 
@Knerd: funktioniert dann das touchdisplay noch?
 
@Mezo: Beim iPhone ja :D
 
@Mezo: Bei Nokia ja. :-)
 
@Mezo: also normalerweise durfte ich nicht mehr funktionieren, denn es ist ja Gummi dazwischen und das leitet ja keinen Strom mehr. Auch wenn n Kondom noch so dünn is wegen gefühlsecht usw..., das sind ja andere "Signale" die da erhalten bleiben müssen, keine elektrischen. Wundert mich jetzt auch n bisschen.
 
@legalxpuser: und auf dem Gummi (innen) gibbet herstellerseitig keine Feuchtigkeit, keine stromleitende "Beschichtung ? Ich will jetzt nicht von Konservierungsmitteln sprechen, aber irgend sowas in der Art .. ? Ich denke mir einfach mal, das es evt auch eine Art Trennmittel ist, damit der fürs verpacken aufgerollte Gummi sich auch wieder entrollen lässt, statt durch Wärme oder Druck aneinander zu kleben.
 
Aber mal ehrlich, wer bei der schönsten (Neben-)Sache der Welt sein Smartphone nutzt, hat doch einen an der klatsche. :D
 
@BloodEX: "Dr. Sexy Time Advanced Sex Guide" kann aber viell die Geburtenrate wieder erhöhen...oder noch weiter verringern ^^
 
@DaITProfitself: Na, dann sterben diejenigen, die es nicht zu genießen wissen, hoffentlich bald aus. :D
 
@BloodEX: Liegt wohl eher daran dass jedes Smartphone eine Kamera hat.
 
@Axel10: Naja gut, manche scheinens ja zu mögen... aber spätestens, wenns um so Dinge wie den Straßenverkehr geht, sollte man schon gewisse Grenzen einhalten...
 
@BloodEX: Nach dem Motto: "Bin grad in [name des FB users]"
 
@Yugeen: One Night In Paris.
 
Ähhhm, muss man ein Smartphone oder Handy besitzen?
 
@XYBey: nein muss man nicht. Das spart dann sicher auch Schaumstoffpolster an div. Laternenmasten, Parkpollern, Geländern aber auch Notbremsungen von Autofahrern und ähnliches.. *fg
 
@XYBey: Wer bei Winfuture bei so einem Thema ein Post abgibt, der kann auch gerne ein Smartphone besitzen...(ich hab eins...ich musste es aber auch haben! Hat mir zumindest der Typ im MediaMarkt glaubhaft versichert! Mit meinem 72 Monats-Vertrag bin ich auch direkt auf der sicheren Seite! Der meinte nämlich das die nicht mehr viele Neukunden aufnehmen, weil die schon so viele haben! Glück muss man haben!)
 
Bei mir trifft das voll und ganz zu. Mein Smartphone ist eigentlich immer bei mir dabei, auch auf dem Klo ^^ Verrückte Welt aber ohne geht es zumindest bei mir nicht mehr. Was jetzt aber nicht heißen soll das ich ohne SP durchdrehen würde, es geht auch komplett ohne Technik bei mir, zumindest mal paar Wochen im Urlaub. Bedenklicher finde ich eher das wenn ich mit den Kumpels in die Kneipe gehe nur jeder sein SP in der Hand hat als ob man sich sonst nichts zu erzählen hätte. Das macht mir wirklich Sorgen!
 
@dd2ren: Der einzige Grund wieso man in der Kneipe sein SP in der Hand haben darf, ist um ein Foto von der Gruppe oder irgendwas interessantem zu machen, sonst gibt es keinen, leider verstehen das viele Leute nicht :(
 
@Knerd: nö, denn es ist eher wie mit dem Rauchen. Wenn man nicht weiß wohin mit den Händen, dann hällt man sich eben an der Zigarette fest, das ist ein gesellschaftlich anerkannter Grund, die Hände außerhalb der Hosentasche zu haben. Oder eben am Smartphone. Von daher würde ich das, was da passiert, eher eine Art Schutzschildfunktion nennen. Erstmal muss man sich ums Phone kümmern, damit kennt man sich schließlich aus. Wie man sich um Kumpels oder fremde Menschen kümmert, hat nämlich dooferweise keine vorgegebene Menusteuerung, muss selber rausgetüftelt werden. Manchmal kann man da eben nicht nochmal von vorne anfangen wenn man nen Fehler gemacht hat. Da kümmert man sich doch lieber erstmal um was, was man beherrscht / drauf hat und wo es keiner sieht wenn man nen Fehler macht... danach kann man sich ja immernoch um vor einem sitzende oder stehende Menschen kümmern.. Auch wenn Scifi-Filme Macher das sicher nicht so meinten: ein Smartphone könnte durchaus das sein was es in manchen Filmen zu sehen gibt: ein tragbarer Schutzschildgenerator.
 
Ich nen das mal fast bekloppt, wobei ich auch sicher kein Standard bin: Im Monat telefoniere ich eine Minute, schreibe 10 SMS, 100 iMassages, 5 Whats App Nachrichten, Spiele täglich 3-5 Minuten ein App, surfe im Monat mit 600-800 MB in Bus und Bahn aufm arbeitsweg, das iPhone 5 ist immer lautlos und die Hörmuschel hab ich noch nie benutzt, da wenn ich Tel. nur mit Mikro am Kopfhörer. Ich mache 5 Bilder im Monat und 20 Screenshot aufnahmen, schaue täglich Wetter und Aktien App, GameCenter, Siri... hab ich nie benutzt... Also ich bin sicher kein Normalnutzer, aber mit in die Dusche, Kirche, beim Sex ist schon leicht krank...
 
Was für bedauernswerte Geschöpfe.
 
ha ha, stell mir grade vor wenn siri auf einmal die schwiegermutter ansagt: hallo, ich komme in 5 minuten :-)
 
Da sind ja doch ein paar Süchtige dabei, dass hätte ich gar nicht gedacht, es gibt Tage an denen ich mein Smartphone nicht anrühre und in anderen Zimmern und Etagen hab, das wäre wohl für 72% wirklich unvorstellbar :D
 
Männer, da läuft was falsch!Smartphone für viele Frauen wichtiger als Sex.
http://www.n-tv.de/technik/Smartphone-fuer-viele-Frauen-wichtiger-als-Sex-article10890061.html
 
@news1704: Das liegt einfach an dem Grundbedürfnis einer Frau sich mitteilen zu können und von anderen beachtet zu werden. Bei vielen ist die exzessive mobile Nutzung ja nichts weiter als die Suche nach Aufmerksamkeit.. ständig muss nachgesehen werden, ob jemand was von einem will, ob jemand ein wichtiges Like bei Facebook gegeben oder die Zahl der Follower bei Twitter sich erhöht hat - da wird dann massiv sinnloser Kram des Alltags gepostet, nur in der Hoffnung, dass irgendwas dabei ist, was jemand anderes toll findet - die moderne Form des Kompliments wenn man so will - für Frauen ist dieses "Fishing for compliments" wie eine Droge. Und in den Phasen, wo mal keine SMS oder WhatsApp-Message kommt, muss natürlich Ursachenforschung betrieben und mehr Content veröffentlicht werden, bis endlich wieder die gewünschte Resonanz aus dem Freundeskreis kommt und der innere Drang nach Aufmerksamkeit kurzfristig befriedigt wird. Somit ist das alles nur die verzweifelte Suche nach Bestätigung und das Streicheln des eigenen Egos - und das ist für viele Frauen nun mal wichtiger als ein paar Minuten Sex. ^^
 
@Trashy: wehe dem Mann, dessen Freundin oder Ehefrau auf die Idee kommt, nicht genügend beachtet zu werden. Das wird teuer *fg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles