Surface-RT-Tablets in den USA um 30% verbilligt

Die eigenen Windows-RT-Tablets waren für das Redmonder Unternehmen nicht der erhoffte Hit und Microsoft dürfte noch ein paar Exemplare in den Lagern liegen haben. Die werden jetzt verschleudert und sind in den USA bereits ab 350 Dollar zu haben. mehr... Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface Bildquelle: anandtech.com Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann man da eigentlich ohne großes Gefrickel ein anderes Betriebssystem drauf spielen? Frage nur rein aus Interesse, hab noch keinen Bedarf für ein Tablet ;)
 
@OttONormalUser: Hab gerade mal bei XDA geschaut... Sieht eher schlecht aus mit dem wunsch ^^
 
@OttONormalUser: Kommt darauf an was du mit "ohne großes Gefrickel" verstehst. Gehen wird es mit Sicherheit, allerdings nicht mit zwei Mausklicks und sich 1x mit dem Surface im Kreis drehen.
 
@OttONormalUser: Auf dem Surface RT, keine Chance. Der bootloader ist gesperrt und es gibt noch keinen der es geschafft hat ihn zu knacken, dann fehlen noch die Treiber, wobei das meiste vom Tegra eigentlich funktionieren sollte.
 
@shriker: Ich verstehe ehrlich nicht, wieso die Hersteller sowas machen. Kann es MS nicht egal sein, was da für ein OS drauf läuft, die Hardware haben sie doch verkauft? Oder haben sie Angst um die Einnahmen ausm App-Store?
 
@dodnet: Es machen ihn nicht viele auf. Die Nexus Reihe zum Beispiel hat einen offenen Bootloader, den scheint es nicht zu stören.
 
@dodnet: In dem Fall ist Microsoft ja der Hersteller der Surface-Tablets, also wird es ihnen nicht egal sein. Ich denke auch das es dabei nicht um den Verkauf von Hardware geht sondern da rum das eigene Betriebssystem möglichst gut aufzustellen und dies mit eigener Hardware noch zu unterstützen.
 
@OttONormalUser: wenn dafür die nötigen Treiber schon geschrieben wurden?
 
@OttONormalUser: Sag bloß du würdest freiwillig Microsoft sponsern um da Ubuntu oder Android drauf zu spielen, falls der Bedarf nach einem Tablet da wäre? :-)
 
@nowin: Nein, wie gesagt rein Interesse halber. Wenn ich mir jemals ein Tablet kaufe, dann ist das schon so wie ich mir das vorstelle, ohne MS, Apple oder Google .... muss halt warten ;)
 
@OttONormalUser: Machen die eigentlich mit dem Wetab noch weiter?
 
@shriker: gerade mal geschaut .. "Zwei Jahre nach dem Launch ist die Hardware des WeTab in der Produktion "end of life" gegangen. Für Entwickler und dei WeTab Community bleiben diese Seiten und die darauf enthaltenen Informationen über WeTab OS online." .. :D
 
@OttONormalUser: Ohne MS oder Apple ist ja kein Problem und Android ohne Google wird nie sein. Bleibt nur zu hoffen das sich z.B. bei Ubuntu One für Tablets alles nicht gewollte abschalten, ändern oder deinstallieren lässt.
 
@nowin: Du kannst ein Tablet mit einem C-ROM ohne Google-Apps bestücken, also rein das Core-System. Und schon hast Du Android ohne Google-Kram.
 
@iPeople: Danke für die Info
 
@iPeople: Android wird von Google programmiert nur mal so am rande. Daher gibt es kein Android ohne Google genauso wie es kein Windows ohne Microsoft gibt.
 
@Eistee: Is bekannt. Und nun? Du kannst es trotzdem ganz ohne Google nutzen.
 
@Eistee: Android wird zudem auch geforkt und von der nicht-Google Community weiterentwickelt und würde Google die Entwicklung einstellen, wie es z.B. unter GB oder ICS erfolgt ist, gibt es immer noch welche die neue Funktionen implementieren. Ein Vergleich mit Windows ist von daher hinfällig.
 
@OttONormalUser: Ja es geht, du musst nur im BISO UEFI Secure Boot ausschalten, danach kannst du Linux installieren.
 
@Rumulus: Genau das funktioniert bei den RT-Tablets eben nicht.
 
@Rumulus: Womit wir wieder beim ausschließen von anderen Systemen und voller Kontrolle über die Hardware wären, was bei Windows-RT Geräten ja der Fall ist, deshalb fragte ich auch "ohne viel Gefrickel" ;)
 
@OttONormalUser: Ich dachte deine Frage wäre sachlich gewesen .... Chris81 hat Recht, es geht so nur bei Surface Pro, aber es gibt ja genügend Linux Tablets mit Android, Ubuntu sogar mit FX sollen kommen, wo du auch andere Distributionen installieren kannst. Darum sehe ich den Vorwurf der vollen Kontrolle über die Hardware eher marginal.
 
@Rumulus: Du hast richtig gedacht, was war denn unsachlich? Weiter unten hab ich auch schon geschrieben, das ich das Gerät auch nicht kaufen würde, wenn es ginge, meine "sachliche" Frage war rein technischer Natur. Die Antwort auf deine falsche Aussage war übrigens auch sachlich, auch wenn es für dich marginal ist. Sachlich.... blah blubb, wieso kommst du immer wieder damit? Ich bin immer sachlich, auch wenn du es net merkst, immer wenn die Wahrheit unangenehm wird, sind andere unsachlich.
 
@OttONormalUser: Wenn man ein Surface haben möchte, kauft man sich eines, wenn man ein Tablet braucht, kauft man es sich nicht.
 
Preissenkung kann eigentlich nur eins Bedeuten: Nachfrage zu gering.
 
@coolbobby:
Zumal die geschätzten Materialkosten schon bei 284$ liegen, Vertrieb, Entwicklung, Marketing noch nicht inklusive. Das wird also vermutlich ein Verlustgeschäft sein, was eine Firma nicht so ohne weiteres eingehen wird, wenn ein Produkt zufriedenstellend läuft.
 
@coolbobby: Geringe Nachfrage , aber immer hin besser als Google Nexus 10 .
 
@pantou: Um mal deine Weltanschauung zu erschüttern: Die nicht-x86-Tablet Konkurrenz besteht nicht nur aus dem N10.
 
@coolbobby: kann auch heissen, dass der nachfolger ziemlich bald vorgestellt wird
 
@-adrian-: mag sein aber wenn es gut laufen würde, wäre die applestrategie sinnvoller, also erst beim Erscheinen der neuen Generation einen Preisnachlass auf die Auslaufmodelle.
 
@Yepyep: Oder "mehr auslaufmodelle verkaufen als nachfolger" so wie es apple macht.
 
@-adrian-: verstehe ich nicht. Apple verkauft die alten geräte weiter und dies mit einem rabatt, ob sie dann mehr verkaufen - keine ahnung.
 
@Yepyep: naja - schau dir doch die verkaeufe von 4s und 5 an seit dem das 5 raus ist :)
 
@-adrian-: mag sein, trotzdem musste ich auf die 5er etwas warten, also scheint es keine überproduktion gewesen zu sein und das einige zum billigen vorgängermodell greifen ist auch klar. Kurz gesagt, ms wird wohl wissen warum sie es machen. Ich persönlich würde eher das pro nehmen, ansonsten bin ich bei apple besser aufgehoben.
 
Ist das jetzt die Version mit oder ohne NSA-Plug-In?
 
@localghost:
Der Zug ist schon abgefahren. Merkste was?
 
@b0a1337: Nein es ist wichtig jeden Tag auf Geheimdienste hinzuweisen.
 
@Menschenhasser:
Ja, und vor 15 Jahren hat sich auch noch niemand Sorgen drum gemacht, warum sollte es jetzt wen jucken. Geskyped, gechattet, gemailed und gedownloaded wird nach wie vor. Same Procedure, Other Day.
 
@b0a1337: Nein die Leute sollen Wissen das unser Internet nicht sicher ist auch nicht durch Software die dich schützen soll.
 
@Menschenhasser:
:D hör bitte auf :D
 
@Menschenhasser: Internet sicher ? hast du daran jemals geglaubt ? Wie süß ...
 
@pantou: Ich habe nie daran geblaut aber viele andere.
 
@Menschenhasser: Wie denn ? wie kannst du es wissen ?
Hast du eine Umfrage durchgeführt ?
 
@pantou: Ja man ließt es jeden Tag im Internet.
 
@pantou: Bei Android gibt Google selbst zu dass die NSA da aktiv bei der Entwicklung mit rumpfuscht. Und bei MS ist das nichta anders. MS entwickelt für die NSA sogar Tools um denen ihre "Ermittlungsarbeiten" zu erleichtern. Wird übrigens auch fürs FBI und CIA gemacht.
 
@LastFrontier: Mit größter Wahrscheinlichkeit existieren auch Lücken in Betriebssystemen für diverse Behörden.
 
@localghost: Solange Microsoft drauf steht ist "NSA inside". Das wird sich auch nicht ändern.
 
@Kobold-HH: Das wäre mal eine Aktion, nicht Intel Inside sondern NSA Inside Sticker und T-Shirts
 
Man kann ALLES verkaufen, wenn der Mist nur billig genug ist.
 
@emantsol: Nur, die RTs nicht. Echten Mist können nur Landwirte gebrauchen.
 
@emantsol: Was meinst du mit "MIST"... 7 zoller Androids tablets unter 150 € ?
 
@pantou: Auch!
 
Dafür hab ich direkt mal bei den Schulbestellungen zugelangt und 3x bestellt. Landen direkt auf eBay :D hoffentlich noch bevor die Preissenkung nach EU kommt.
 
@b0a1337: Wir durften an unserer Schule nur eins pro Schüler bestellen. Ich hab eins bestellt und werds behalten, da mein iPad1 nicht mehr das Wahre ist.
 
@Scarlet88: Ich hab eins für meinen Vater genommen auf meinen Namen. Die anderen zwei sind von zwei Mitschülern die ich verkaufen werde. :) Die Minusse sind sicher von den Leuten die sich denken "der will doch nur Geld mit dem Müll machen und wird auch noch Erfolg haben, pah!" :D und genau so ist es!!!!
 
@b0a1337: "Die anderen zwei sind von zwei Mitschülern die ich verkaufen werde." Du willst deine Mitschüler verkaufen? Wird Menschenhandel auf Winfuture gebilligt? :D
 
@trixn86:
Ich würde hier so manch einen verkaufen, für nen Euro ;).
 
@b0a1337: Du wirst damit keinen Erfolg haben.
 
Geschenkt ist noch zu teuer, für diesen Sondermüll;)
"Demnach sollen bis spätestens Mitte nächsten Jahres neue Modelle vorgestellt und eingeführt werden" wird auch Zeit, dass sich Balmer die Tablets einführt. ;)
 
@HaPe2013: Kannst du mir dann bitte ein Tablet nennen, das für den gleichen Preis mehr bietet in Puncto Verarbeitung, Anschlussmöglichkeiten, Möglichkeiten für produktives Arbeiten? Oder hälst du alle Tablets für Sondermüll?
 
@HaPe2013: für 350 € ist das Surface RT ein unschlagbar gutes Angebot. Ersetzt bei mir PC und iPad, super verarbeitet, ständige Updates usw. Haters gonna hate, doch der Rest sollte sich das Teil mal unvoreingenommen ansehen. Bin schon gespannt auf den Nachfolger!
 
@WCFields: Ich kann dieses ständige unreflektierte Surface-Bashing auch nicht verstehen. Ich war zunächst auch kritisch, habe das Teil aber mal ausprobiert (nachdem ich Win8 auch auf dem Heim-PC hatte) und ich muss sagen, dass es mich schon angefixt hat. Die Verarbeitung ist super, das Design ist schlicht und edel und wenn man nur mal ein bisschen dazu bereit wäre, sich auf Win8 einzulassen, ist auch das OS besser als sein (zumindest von den Hater-Papageien propagierter) Ruf. 10/10 would buy.
 
Mich nervt es auch. Ich stelle Tag für Tag fest, dass mein Surface RT schlichtweg DER perefekte Begleiter in MEINEM Uni Alltag ist. Alles was ich in der Uni mache, kann ich auf dem Tablet erledigen. Eben perfekt angenehm in Office Ausarbeitungen schreiben, Präsentationen erstellen, wenn langweilig ist im Netz surfen, Dinge nachschauen oder auch während einer Stunde zwischen zwei Vorlesungen ein paar Folgen einer Serie schauen... es gibt noch viel mehr Sachen, aber allein das Arbeiten mit einer super Tastatur in gewohnter MS Office Umgebung - perfekt! Aber wie ihr sagt, haters gonna hate - always. Cheers! ;-)
 
Das Tablet von HP lag wie Blei in den Regalen. Dann, bei 99,- EUR war's Rucki-Zucki ausverkauft. Das RT steht anderen ARM-Tablets rein hardwaremäßig in gar Nichts nach, im Gegenteil, es ist sogar deutlich hochwertiger, war aber von Beginn an viel zu teuer. Der Marktplatz für Apps für Win8/RT hat derzeit ca. 90.000 Anwendungen - mag sein, daß da noch einiges fehlt, aber die wichtigsten, häufigsten und gebräuchlichen Sachen sind dabei. Die Preissenkung hätte noch etwas höher ausfallen müssen (wo dann nur noch eine absolut geringe Gewinnmarge bleibt, aber Microsoft kann sich's leisten), dann geht das Ding weg wie warme Semmeln. Als edles, schnelles und hochwertiges Sofa- und Couch-Tablet für Internet, Mail, Youtube, bissi surfen und Fotos/Video eigentlich ein ideales Gerät, jedenfalls duetlich stabiler und hochwertiger als die 100-200,-Euro-Teile mit Android. Und Office 2013 ist ein guter Mehrwert.
 
Nochmal 200 USD runter mit dem Preis und es könnte vielleicht sogar klappen.
 
@noneofthem: Selbst dann muss aber auch Secure Boot deaktivierbar sein ;)
 
Ja, MS muss wohl kräftig Lager anbauen :-D Um die Tablets, Win 8 und die XOne unterzubringen. Und jetzt schnell die Augen vor der Realität verschliessen und Minus klicken, liebe Fanboys :-P
 
@Ariat: ich glaube eher sie machen die Lager frei für den Nachfolger. Realität ist, dass sie in einer der letzten Quartalsbilanzen einige hundert Mio. $ als Gewinn der Surfacesparte ausgewiesen haben. Davor verschließt möglicherweise du die Augen.
 
Hätten se dem RT noch ne digitizer funktion spendiert wäre ich sogar gewillt zuzuschklagen. Ansonsten sehe ich im Moment ehrlich gesagt keinen Sinn das RT zu kaufen. Es gibt mit Android und iOS genug Konkurrenten. Und nur wegen Office werde ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht auf ein System setzen bei dem eh fraglich ist ob es noch lange bestehen wird. So wie es jetzt aussieht ist MS bald eh einziger Windows RT anbieter, ich zweifle ja stark daran, dass dann viele Entwickler noch weiterhin angepasste APPs zur Verfügung stellen werden.
 
@Ripdeluxe: ... aber warum eigentlich? Apple ist auch einziger iOS-Anbieter. Ich bin ja dafür, dass man den Spaß in "Surface OS" umbenennt, die Einschränkungen klar kommuniziert und selbst 3 - 4 eigene Formfaktoren mit ARM-CPUS anbietet.
 
@deadbeatcat: Dann würden aber sogar die Käufer weg bleiben, die das Zeug wegen "Windows" im Namen kaufen!
 
erst wenn die RT 100€ kosten würde ich mir eins holen. Bei RT ist der größte Nachteil,das man an den Store gebunden ist...
 
Was, will die Dinger, so billig die sind, immer noch keiner haben? Naja, geschenkt wäre noch zu teuer. ;-)
 
Ich denke das klassische Windows ist auf den Geräten deplaziert. Ich kann dort ohnehin nur Microsoft Programme wie den Internet Explorer und MS Office nutzen. Es gibt so gut wie keine Programme von Drittentwicklern. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand so ein Gerät haben möchte - selbst wo jetzt der Preis gesunken ist - es gibt bessere Alternativen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles