Google Maps: Android-App mit neuem Karten-Design

Der Suchmaschinenriese hat Mitte Mai auf seiner Entwicklerkonferenz Google I/O ein komplett neues Design für Google Maps vorgestellt, das debütiert nun auf Android-Phones. Nicht nur die Optik wurde verändert, auch die Benutzerführung gestaltet sich nun ... mehr... Maps, Google Maps, Karte Bildquelle: Google Google, Maps, Google Maps, Kartendienst, Neudesign Google, Maps, Google Maps, Kartendienst, Neudesign Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
HTC One X - bis jetzt kein Update.
Wie sieht's bei euch aus?
 
@toob9x: Nexus 4 immo auch noch nichts.
 
@Stoik: Bei meinem N4 ist es schon da.
 
@witek: Habt ihr in der Redaktion zufälligerweise ein Nexus 10 stehen? Bei meinem ruckelt die neue App ziemlich heftig. Auch auf dem N4 scheint es nicht so flüssig zu laufen wie die bisherige Version. Habt ihr schonmal daran gedacht App-Reviews zu machen? So alle paar Monate ein Bericht meine ich.
 
@hundefutter: Ein N10 hamma leider nicht da, mein N7 liegt zu Hause, da kann ich auch nicht nachsehen. Auf dem N4 kann ich aber keine relevanten Ruckler feststellen bzw. müsste ich das im direkten Vergleich checken. Mit freiem Auge kann ich da nicht wirklich was entdecken. Tja, zu App-Reviews: Klar, gedacht schon, aber leider fehlt dazu (und auch für Game-Tests, Kommentare, etc.) etwas die Zeit, da wir doch ein eher kleines Team sind. Aber ich will das auf jeden Fall wieder etwas reaktivieren, versprechen tu ich aber auch nichts.
 
@hundefutter: Auf meinem N4 läufts auch flüssig..
 
@witek: Ruckelt bei mir auch etwas. Finde ich persönlich jetzt nicht allzu störend, aber muss auch nich sein... (Nexus 10). Das Nexus 4 hat höchstens Feinruckler bzw. Ruckler beim Nachladen der Kartendaten...
 
@szoller: Bei mir ruckelt es nicht mehr oder weniger als früher, aber selbst wenn ich die Karte nicht bewege hab ich ständig so zuckende horizontale Linien die aussehen als ob vsync aus wäre.
 
@witek: Mhm, 9.7 steht als Datum da bei mir da im PlayStore aber Update nicht. Welche Versions-Nummer hast du? [EDIT] Ah oki der Kaffee wirkt.. bei mir ist noch 6.14.4 .. Ich lade die auch mal von der Police.
 
@Stoik: HTC One: Hab gestern die 4.2.2er Firmware installiert, da wars mit dabei.
 
@escalator: Ja komisch, aber ist mir schon öfter aufgefallen das es vereinzelt etwas dauert bis Update verfügbar ist aber es andere schon haben. Zuletzt bei Gmail-App.
 
@escalator: Jetzt wo du es sagst :D
 
@toob9x: HTC One, selbiges. Habe mir die APK von Android Police geladen :)
 
Bei mir kam keine Updatebenachichtigung. Ich hab maps nur mal geöffnet und dann stand da "Maps wurde auf den neusten Stand gebracht" (oder so ähnlich)... Hab im übrigen keine ruckler ->Gnex
 
@toob9x: Mein Galaxy Nexus hat bisher auch kein Update bekommen. Ich kann mir aber vorstellen, dass als erstes die englischsprachige Android-Version das Update erhält.
 
Und ich bleibe dabei, dass sie sich bei der neuen, dezenteren Farbpalette von Bing Maps haben "inspirieren" lassen!
 
@AhnungslosER: Ich kann mir nicht vorstellen daß Google die Darstellung freiwillig so dermaßen verschlechtert hat. Da sind die doch garantiert wieder wegen irgendwelcher zu greller Farben verklagt worden.
 
@AhnungslosER: Genau. Und nach deiner Logik besteht Android mittlerweile auch (fast) ausschließlich aus dezenten weißen Hintergründen, weil Google von irgendwem verklagt wurde. Und nicht weil Microsoft, zumindest von den Prinzipien (Thema: Schlichtheit), mit der Modern UI einen Nerv getroffen hat. Pfft.
 
@AhnungslosER: Jo, Metro ging mir gewaltig auf die Nerven. Weiße Hintergründe sind wenigstens auf älteren Displays stromsparender, auch wenn das nicht sonderlich viel bringt. ;)
 
@Johnny Cache: Muss man einen Kurs belegen um so viel Bullshit reden zu können?
 
@hhgs: Ja, der hieß bei mir Mediengestaltung.
 
@AhnungslosER: Welche Fakten untermauern deine Argumentation? Ich finde im Direkten Vergleich Bing Maps zu Google Maps sieht die Farbpalette von Bing Maps eher trist und matt als dezent aus. Sonst hat sich bei Google Maps recht wenig an der Palette geändert. Im übertragenden Sinne würde ich jedem Emo Bing Maps empfehlen um bei der Suche nach dem Ort für den Selbstmord in Stimmung zu kommen. :)
 
@RocketChef: Ich habe niemals behauptet, dass Farben 1:1 übernommen wurden. Aber Microsoft hat bei Bing Maps schon immer eher auf zurückhaltende Farben gesetzt und Google hat sich bei diesem (und dem vorherigen) Update auch mehr und mehr von dem knalligen Gelb und starken Farbkontrasten verabschiedet, was ja auch schon kritisiert wurde.
 
Ohne Offlinenavi "no way"
 
@lippiman: Geht doch auf Offline.. Einfach den Bereich herunterladen den du brauchst und gut ist.
 
@Stoik: Bisher konnte man offline nur die Karte anzeigen jedoch nicht navigieren. Sich selber den Weg suchen zu müssen ist irgendwie nicht so ganz der Sinn eines Navigationsprogramms.
 
@Johnny Cache: Hast recht, schön etwas länger her als ich die genutzt habe. OfflineMap ist eh nun Geschichte.
 
@Stoik: Funktioniert aber längst nicht in allen Kartenbereichen.
 
@lippiman: Einfach die Navigation im WLAN oder 3G starten, dann klappt's auch offline. Mache ich jeden Tag im Ausland.
 
@Mehrsau: Naja...mir gehts eigenlich darum das Offline-Caching entfernt wurde.
 
Naja, schon auf den ersten Blick fällt auf daß die gesamte Karte mit einem deutlich geringeren Kontrast darfgestellt wird und schlechter abzulesen ist, was ganz besonders für Hauptverkehrsstraßen gilt, welche jetzt nicht mehr gelb sondern ebenfalls weiß sind. Die Menütaste ist jetzt ohne Funktion, die Labs Funktionen sind ebenfalls verschwunden, so daß man die Schriftgröße nicht mehr anpassen oder einen Maßstab einblenden kann... der Depp der sich das hat einfallen lassen gehört wirklich verprügelt.
 
@Johnny Cache: Danke für die Warnung, dann lohnt es sich wohl auf jeden Fall noch zu warten bis es ein Update für das Update gibt :-)
 
@nicknicknick: Ich werde es sicher noch etwas testen, aber so wie das aussieht werde ich wohl wieder auf den alten Stand zurück gehen. Gibt es eigentlich eine Möglichkeit zu verhindern daß Updates für bestimmte Programme angeboten werden, so daß ich nicht versehentlich wieder ein Update auf diese Version mache?
 
@Johnny Cache: Soweit ich weiß nicht, nur das Autoupdate kann man deaktivieren
 
Keine Offline-Karten und kein Latitude? Dann wird zumindest auf dem Handy nicht geupdatet, das sind für mich persönlich Kernfeatures!
 
@nicknicknick: Ja, ohne Latitude ist das ganze nur noch die hälfte wert :-(
 
@nicknicknick: Schlecht, aber die Funktion von Google Latitude ist eigentlich nicht verschwunden, sie wurde nur vor längerer Zeit schon zu Google+ ausgelagert. Dort findet man in der App unter dem Punkt Standorte die freigegebenen Standorte der eigenen Kontakte, auch als Liste wie bei Latitude zuvor.
 
@wertzuiop123: Ja ich weiß dass es die Funktion da jetzt auch gibt, nur für mich ist das ärgerlich weil bei mir Latitude über ein anderes Konto läuft als G+. Muss ich also alle Leute neu einladen :-\
 
@nicknicknick: Im Blog vom Caschy kann man nachlesen, dass es eine Art Cheatcode geben soll, die Offline Karten ermöglichen soll (wenn auch frickelig) - tinyurl.com/od545p4
 
@RobCole: Danke, habe ich auch gerade gelesen
 
@RobCole: Danke, das werde ich mir mal anschauen :-)
 
Gibt's beim Routing auch einen Nachtmodus?
 
@wingrill4: Ja, den gab und gibt es. :-)
 
@passtschon: Danke! :-)
 
@wingrill4: Der schaltet sich automatisch ein bei Dämmerung und in Tunneln. Manuell geht es soweit ich weiß aber nicht... ;-)
 
Anstatt immer nur Neues einzustellen sollte Google mal bestehendes Kartenmaterial aktualisieren. Bei mir in der Region sind die Bilder teilweise 4-5 Jahre und älter und ich wohne in einer Stadt. Da sich die Stadt in dieser Zeit auch geändert hat sind einige Stellen kaum mehr zu erkennen oder die Straßenführung stimmt nicht mehr.
 
@Memfis: Also bei uns in der Region ist da Google top aktuell - sogar bei längerfristigen Straßensperrungen. Ein neues Autobahnkreuz war schon eingetragen, bevor das Kreuz ganz fertig war. Ansonsten kannst du die Fehler aber auch an Google melden, direkt aus Maps heraus ;-)
 
@passtschon: Ich rede von den Luftaufnahmen beispielsweise in Google Earth.
 
@Memfis: Achso. Ja das stimmt, da ist Bing teils aktueller...
 
@passtschon: Stimmt und die Aufnahmen sind teilweise auch schärfer. Denke ich werde vermehrt Bing Maps benutzen. Hier hat Microsoft Google was voraus. Hoffentlich nutzen sie es. Wobei ich grad festgestellt habe, dass die Luftaufnahme zwar aktuell ist, aber da noch eine Straße eingezeichnet ist von der ich weis, das es sie seit ~10 Jahren nicht mehr gibt.
 
Kein latitude und kein offline??was soll derscheiss???
 
@kemalXxX: Offline geht, aber mit Trick: Gewünschten Kartenabschnitt anzeigen lassen und dann in die Suche OK Google eintippen und suchen.
 
@kemalXxX: Edit.: Mit dem heutigem Update ist der Button zurück.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles