Patch-Day: Sieben Bulletins von Microsoft im Juli

Patch-Day bei Microsoft: Wie üblich hat Redmond am zweiten Dienstag des Monats mit der Verteilung von Updates begonnen. Sieben Bulletins sind diesmal ausgewiesen, davon immerhin sechs, die als kritisch eingestuft wurden. mehr... Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Dies entspricht der Vorhersage von letzter Woche." War das wirklich einer Vorhersage oder war es eher eine Ankündigung?
 
@florian29: einigen wir uns auf Vorschau
 
bei mir werden 32 Updates angezeigt. Auch Office ist dabei
 
@frust-bithuner: Die Anzahl der Security Bulletins hat nichts mit der Anzahl der Patches zu tun, die den einzelnen Benutzern angezeigt werden.
 
sind das jetzt erst die Updates, welche der NSA schon vor sechs Monaten gemeldet wurden?...Ohne Worte...
 
Unter win8 habe ich 18 Updates :o
 
@wolle_berlin: Ich hatte 19 :-P
 
@wolle_berlin: Die Anzahl der Security Bulletins hat nichts mit der Anzahl der Patches zu tun, die den einzelnen Benutzern angezeigt werden.
 
Mit Linux wäre das nicht passiert
 
@lox33: Da du anscheinend drüber Bescheid weißt: was ist dieses Linux denn nun schonwieder fürn neumodischer Krams ?? *fg
 
@lox33: Wenn dann nimm ReactOS dafür. Das will ein Windows Klon werden. Linux ist das nicht und will es auch nicht sein.
 
@lox33: Doch, auch mit Linux könntest Du vermutlich weiter Schwachsinn schreiben. Selbst DAUs können mit Linux umgehen.
 
@Nunk-Junge: Bisschen Browser öffnen und nebenbei Musik hören hat nichts mit "umgehen können" zu tun ;)
 
@lox33: Da gibt es fast täglich bis zu 30 Updates. Das ist auch nicht unbedingt besser. Darunter die meisten Security Fixes. Nach einem Kernel Update verlangt Linux auch meistens einen Systemneustart.
 
Lief alles gut ab. War auch ein Update für MSE dabei, wenn man denn MSE auf den Rechner hat. Naja vermisse für Windows 7 iwie ein Service Pack 2, weil es hat sich doch mitlerweile so einiges in Windows 7 angesammelt an Updates. Das merkt man spätestens beim neu aufsetzen. :) LG
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: oh ja, hab fürn gartenlappi vista buisnees mal neu installiert. Ich glaub bis der Fertig ist war´s das mit im Garten sitzen :)
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: wirds nicht geben ;-)
 
@oOTrAnCe4LiFeOo: Da spricht mir gerade jemand aus der Seele. Gestern erst Win7 SP1 neuinstalliert, da wurden mir gleich ca. 120 Updates präsentiert.
MS Office und Visual Studio was ich später installiert habe folgte dann noch mit Update.
 
@chris899: Bau' Dir für Neuinstallationen mittels SYSPREP in Verbindung mit WAIK und ImageX eine Custom-DVD, die schon alles enthält, was Du brauchst, dann bist Du die Sorge los (lohnt sich aber eigentlich erst, wenn man öfters viele Rechner installieren muß und keinen WSUS hat).
 
Für Windows 8.1 Preview erschienen übrigens fünf Updates. Seit Release insgesamt 18.
 
Langsam wird es nervig, habe den Ordner Neu aufbauen lassen, die beiden FixIT Tools von MS rüber gejagt (laut denen ist alles i.O.) und heute ist Patchday und WU macht wieder keine anstalten die 16 Updates automatisch wie Konfiguriert zu laden/installieren. :-(
 
Und monatlich grüßt der Reboot
Kommentar abgeben Netiquette beachten!