Wii U: Publisher von Nintendo-Konsole enttäuscht

Das Wii-U-Spiel ZombiU demonstrierte wie kaum ein anderer Titel die Möglichkeiten der aktuellen Konsole von Nintendo. Für Entwickler Ubisoft war die Zombie-Hatz allerdings kein Erfolg, ganz im Gegenteil sogar, wie der Ubisoft-Chef verriet. mehr... Spielekonsole, Nintendo Wii U, The Legend of Zelda Bildquelle: Nintendo Spielekonsole, Nintendo Wii U, The Legend of Zelda Spielekonsole, Nintendo Wii U, The Legend of Zelda Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nein, einfach zum falschen Zeitpunkt released und dann noch zu schwach
 
@grinch66: Das es immernoch Leute gibt, die meinen das Konsolen unbedingt suuper leistungsstark sein müssen um erfolgreich zu sein oder Spaß zu machen.... und P.S. so schwach wie immer behauptet wird ist die WiiU garnicht... viele vergessen immer, das die immerhin ein 1080er Bild darstellen kann (im Spiel und nicht wie xb360 und ps3 nur im Menü) und gleichzeitig auchnoch ein zweites bild berechnet und auf den controller streamt
 
@Lonnerd: "so schwach wie immer behauptet wird ist die WiiU garnicht... viele vergessen immer, das die immerhin ein 1080er Bild darstellen kann (im Spiel und nicht wie xb360 und ps3 nur im Menü) und gleichzeitig auchnoch ein zweites bild berechnet und auf den controller streamt" --- Und jemand, der so wie du argumentiert, scheint zu vergessen, dass in kürze die Nachfolger von XBox 360 u. PS3 erscheinen, und die Wii U dann gegenüber dieser Konsolen ziemlich alt aussehen wird.
 
@KoA: das stimmt allerdings, hinter den neuen Konsolen hängt die WiiU zumindest leistungsmäßig klar hinterher, aber diese sind dann auch immerhin ein Jahr jünger als die wiiU (ja mir ist klar, das der leistungsunterschied sicher größer sein wird als ein Jahr) aber das heißt nicht, das man dadurch auch unbedingt mehr Spaß mit den neuen Konsolen haben wird als mit einer WiiU...
 
@Lonnerd: ja, das stimmt. Aber die Publisher wünschen sich anscheinend mehr Power. Das ist nicht meine Meinung, mir ist die Grafik bei einem Spiel z.b. ziemlich egal, weil sie nix über den Spielspaß aussagt. Aber was rechtfertigt den die Wii U? Mit einer normalen Wii ist man dann ja immer noch gleich beraten wenn man auf Bewegungs Steuereung und Nintendo Titel steht. Der Taplet Controller wird nicht angenommen, auch bei der ONE und PS4 werden die 2. Bildschirme nur eine Nebenrolle spielen.
 
@Lonnerd: "ja mir ist klar, das der leistungsunterschied sicher größer sein wird als ein Jahr) aber das heißt nicht, das man dadurch auch unbedingt mehr Spaß mit den neuen Konsolen haben wird als mit einer WiiU..." --- Sicher... Grundsätzlich ist das ja erst mal richtig. Da aber für den Spielspaß mit einer Konsole auch ausreichend Spiele vorhanden sein müssen, sollte auch klar sein, dass dafür auch eine Hardware bereitstehen muss, die eine Vielzahl von Entwicklern entsprechend überzeugen kann, für dieses System möglichst viele gute Spiele zu entwickeln. Doch genau in diesem Punkt steckt das momentane Problem von Nintendos Wii U.
 
@Lonnerd: Doch, genau das heißt es, weil einfach die Spiele fehlen werden und die Exklusivtitel sind im Grunde auch nur Ideen von der Wii nochmal in anderer Form... Und dass so wenig Spiele kommen liegt auch zu einem großen Teil an der Hardware. Total viele Grafikeffekte müssen rausgenommen werden, damit sie vernünftig auf der Konsole laufen, das kostet dann halt mehr als es jemals einbringen würde und wie man am Beispiel Lego City Undercover sieht gibt es sogar bei Exklusivtiteln noch Frameeinbrüche (sogar im 720p Modus).
 
@theBlizz: um nicht zu vergessen, Nintendo hat das gleiche Problem mit der UI wie Windows mit Windows 8. Es wird einfch mal schlecht geredet.
Wenn ich überlege wie die Wii damals Kritisiert wurde, ist auch nicht meine Konsole aber es ist eben eine Familien Konsole und das ist der Unterschied, die Wii wird mit XBox 360 und PS3 verglichen, ist aber eine Konsole die ein dreijähriger benutzen kann genauso wie ein achzigjähriger, deshalb gibt es dafür auch mehr Familienspiele.
Die Wii U ist für Ihren Einsatz Super nur wenn jeder immer alles gleich schlecht redet ist das ein gefundenes fressen wür die Presse.
Am Anfang war Windows 8 auch in Ordnung, erst als manche gemeint haben man könnte über dinge meckern über die es nichts zu meckern gibt kam die presse...
 
EA ist von den eigenen Spielen enttäuscht? Das ist vielleicht doch der erste Schritt zur Besserung... ;)
 
@Manny75: Wollte ich gerade sagen. Dass gerade die sich darüber beschweren, dass die genannte 4 Titel sich schlecht verkauft haben... warum wohl? Das waren miserable Ports von bereits Monate alten Spielen, wobei das Potential des GamePads nicht ansatzweise erkannt wurde. Anscheinend muss Nintendo wieder erst mal eigene Spiele veröffentlichen, um die Konsolen-Verkäufe zu pushen und zu zeigen, wie man das GamePad richtig einbringt und wie man grafisch so richtig viel aus der Konsole hinauskitzelt... aber gut, auf EAs Spiele konnte ich die letzten 10 Jahre verzichten und habe nicht das Gefühl, irgendwas verpasst zu haben. Ganz im Gegenteil, so hatte ich mehr Zeit für richtig gute Indie-Titel etc. Also halte ich es auch weitere 10 Jahre ohne EA aus. Oder 100 Jahre.
 
@eN-t: Bin mir jetzt nicht sicher, aber war es bei der WiiU Fifa Version nicht auch so, dass nur die Spielernamen angepasst wurden, und das restliche Spiel absolut der Vorgängerversion entsprach? Der WiiU Controller hat wirklich ne Menge Potential, aber die Spielefirmen können oder wollen das nicht erkennen. Stattdessen wird jetzt auf der jetzigen Konsolengeneration rumgehackt wie ausgelutscht und langweilig die doch inzwischen sei. Gefreut wird sich auf die neue Generation weil die ja sooooo viel neue Möglichkeiten bietet. Da frage ich mich, was bitteschön (ausser besserer Grafik) soll mit den neuen Konsolen möglich sein, was jetzt nicht machbar ist?
 
Schlagzeile müsste eigentlich sein "WiiU: Spieler von Publishern enttäuscht" !
 
Waren es nicht die tollen Publisher, die einen Titel nach dem anderen herausbringen wollten? Wo sind die nur alle hin?
 
@shriker: Genau...und dann EA: Titel die es auf anderen Konsolen schon seit Ewigkeiten gibt kommen für die WiiU und verkaufen sich schlecht...wer hätte das gedacht...Mit die einzigen die wirklich was neues gebracht haben waren Ubisoft mit dem ZombiU...schade eigentlich war/ist ein gutes Spiel. Nintendo hats bei der Hardware diesmal aber wirklich verschissen. Mehr Power bei CPU/GPU wäre schon wichtig gewesen.
 
@movieking: Nein, mit besserer Hardware hätten sie ganz verloren, niemand wird sich statt der PS oder Xbox für die WiiU entscheiden auch wenn sie mehr Hardware hätte. Ist wie als wollte man mehr Leistung als ein PC bieten.
 
@shriker: Quatsch...hätten sie zumindest bei der GPU DX11 Unterstützung könnte WiiU ohne großen Aufwand (PowerPC ist halt noch das Problem) abgespeckte Umsetzungen von PS4/Xbox One bekommen. So ist das ein bisschen mehr aufwand = weniger Spiele für die WiiU = weniger Kunden usw.
 
@shriker: Also mit ordentlicher Leistung hätte ich mir die U geholt... aber so war sie in Echtzeit gestrichen...
 
@Kevin17x5: weil Grafik = Spielspass für dich ist? Naja, jedem das Seine. Übrigens hat Nintendo nicht anderen aus Respekt den Vortritt gelassen (oder sonstwas). Nintendo wollte die eigenen Spiele über den Lebenszyklus verteilen und nicht alles Polver zu Anfang verschiessen. ....tja, hat nicht geklappt... echt mies gelaufen, kann man nicht schönreden.
 
@shriker: Das Problem ist das die Titel die zum Start verfügbar waren nicht Profitabel waren. ZombiU gilt atm als DER WiiU Titel und war weit davon entfernt profitabel zu sein. Deshalb zögern nun die anderen Publisher die Plattworm WiiU zu supporten. Da Problem war der zu frühe Release der Konsole. Das Merkte man ihr seit dem ersten Tag an. Funktionen Fehlen immer noch, kein Lovefilm, kein Streaming wie versprochen. Dann war das Systemmenü mit Bugs versehen die den User nerven. Dazu kommt das Nintendo es nicht geschaft hat zum Start eigene Systemseller Titel anzubieten. Hier wäre ein Mariokart, Mario Galaxy, Zelda, Pikmin und ein Metroid mehr als Gold wert gewesen. Diese Titel verzögern sich nun allerdings massiv. Wer soll denn so eine Konsole kaufen auf der es kein Spielangebot gibt? (Ja ich war so Blöd, da die WiiU aber auch meine Wii ersetzt ist der Schaden verschmerzbar). Ich bin, bei aller liebe für Nintendo, diesmal sehr enttäuscht vom Marketing und von der Einführung der WiiU. Selbstverständlich hoffe ich das Big N das Ruder noch rum reißen kann, aber glauben tue ich daran nicht mehr.
 
@ThreeM: Nintendo wollte dieses Mal die anderen Publisher zuerst ihre Spiele herausbringen lassen, damit sie mehr mit Nintendo machen. Tja sind mit denen auf die Schnauze geflogen, weil sie nichts gebracht haben also versuchen sie jetzt so schnell wie möglich ihre Titel fertig zu stellen, deswegen war auf der E3 fast alles was bei Nintendo gemacht wird zu sehen.
 
@shriker: "Nintendo wollte dieses Mal die anderen Publisher zuerst ihre Spiele herausbringen" Das stimmt so nicht. Nintendo wollte Dritthersteller bessere Bedienungen bieten und attraktiver sein für diese. Aber das hat nix mit dem Releasezeitraum zu tun.
 
@shriker: Die heulen sich jetzt aus, weil ihre Baller, Action und Totschlag Spiele das typische NIntendo Publikum schon seit Generationen nicht anspricht. Anstatt sich darüber mal Gedanken zu machen, stecken sie lieber den Kopf in den Sand und maunzen herum, alles andere wäre ja auch mit Arbeit verbunden. ;)
 
Kommt mir das nur so vor oder wird hier nur in negativer Form über Nintendo berichtet? Ich meine zur E3 Direct kam zum Beispiel kein Artikel. Aber nun zum Thema: Nintendo muss mehr WiiU's verkaufen dann läuft es auch mit der Third Party. Die passenden Spiele haben sie ja auf der E3 angekündigt. Der 3DS wurde auch am Anfang oft totgesagt. Ich kann Ubisoft und Activision kann ich verstehen das die sich zurückhalten aber EA und zurecht erfolglos auf der WiiU. Die Beziehung wurde eh getrübt da Nintendo origin nicht auf die WiiU lässt. Ich freue mich auf jedenfall auf meine WiiU die ich mir nächste Woche kaufe
 
@SupaMario: Da freust du dich zurecht.. ich hab seid release eine und bin begeistert! klar die spieleauswahl ist im moment noch mau, aber viele tolle Titel stehen schon in der Pipeline
 
Auch Geil " Electronic Arts bemängelt vor allem das Fehlen eines gut funktionierenden Multiplayer-Systems" das EA aber selber das Multiplayer-System für die WiiU entwickelt hat lassen sie dabei aber lieber außen vor XD und dieses ganze Gebashe seitens EA auf die wiiU ist langsam nichtmerh zu hören.. die sind nur immernoch angepisst, dass Nintendo sich geweigert hat EAs Origin als exclusive Onlineplatform auf die WiiU zu bringen -.-
 
@Lonnerd: Quelle? Also dafür das EA das MP-System entwickelt hat.
 
@ThreeM: Finde ich jetzt nichtmehr... aber das ging damals nach der E3 2011 durch die presse, da Nintendo mit Onlinediensten wie PSN und XBL noch kaium erfahrung hatte und das alles bei der Wii auch sehr mau war haben die sich EA dafür ins Boot geholt... aber EA wollte eben unbedingt Origin als Exclusivdienst bei der WiiU etablieren, das wollte Nintendo (verständlicherweise) nicht und deshalb sind die so ein bischen im Streit auseinander gegangen, EA hat diverse WiiU Titel gestrichen und ist jetzt nurnoch dabei die WiiU schlecht zu reden, wie ein kleines muckeliges Kind....
 
Zumindest bei Zombie U hört es sich bei bekannten eher danach an, dass der Fehler beim Spiel und nicht bei der Konsole liegt.
Die schlechten Kritiken, die ich gehört habe, bezogen sich mehr auf die langsamen Bewegungen des Spielers und man kaum die Möglichkeit hat, schnell auf eine Situation zu reagieren, bevor man schon halb tot ist.
 
@glurak15: Ja, so sehe ich es auch.. das spiel ist einfach zu schwer und birgt zu viel Frustpotential für den heutigen Gamer...
 
@Lonnerd: Ich finde es einfach zu kurz.... :-/
 
@glurak15: Man wollte wohl wieder mehr Core-Gamer haben und hat dabei etwas vergessen, wer man eigentlich ist.
 
@shriker: Und wer ist man?
 
@grufti: Nintendo steht schon lange für Spiele, die man in jedem alter spielen kann, ein hervorragendes Gameplay besitzen, einen hohen Wiederspiel-Wert besitzen und guten Schwierigkeitsgrad ohne hohen Frusfaktor.
 
Die Wii U ist einfach nur rotz und das sehen jetzt hoffenlich auch mal die Manager bei big N ein. Spricht doch nichts dagegen ein reiner Softwarehersteller zu sein und auf High-End Hardware von sony oder MS zu setzen. Dazu noch spiele für IOS und alles ist in butter.
 
@Chegga: komisch, das selbe haben alle Leute auch zu anfang zur Wii und zum 3DS gesagt und beide sind inzwischen die meistverkauften Geräte in ihrer Sparte und Generation...
 
@Lonnerd: Der Name sagst doch schon: Wow das neue CoD hat so gute Grafik, das muss ich mir kaufen ;)
 
@shriker: "jo alta da hast du wohl recht wa" xD
 
@Chegga: Hey Chegga, erst einmal großes Lob an deine Rechtschreibung ;-P . Aber ich muss dir wieder einmal widersprechen. Nintendo schaut nicht was die anderen machen und sie ziehen ihr Ding eiskalt durch. Aber warum soll Nintendo aufhören Konsolen zu bauen? Soll Sony etwa mit der PS Vita aufhören bloß weil es gerade nicht läuft? Nintendo hat im letzten Jahr das erste Mal seit 30 Jahren einen Verlust eingefahren da gibt man doch nicht auf. Außerdem diese "High End" Hardwaresieht nur auf dem Papier gut aus. Spiele sind seit langen nur noch durch die Kreativität der Entwickler eingeschränkt. Deshalb sind auch die besten Spiele der letzten Jahre meistens auf Nintendo-Plattformen oder kommen von Nintendo selbst. Die WiiU kann 1080p auf 60 Frames. Mehr können PS4 oder XBOX auch nicht. Für 4k sind sie zu schwach und mehr als 60 Frames kann man nicht sehen. 4k können beide nur bei Filmen aber nicht bei Spielen
 
@SupaMario: technisch wäre 4k bei 120fps kein Problem, nur wie dann das Spiel aussieht :D es gab mal ne Studie, das wenn man Einschränkung hat, man kreativer wird, vllt zielt Nintendo dadrauf.
 
@shriker: Wenn dann wiederum solche Meisterwerke wie Mario Galaxy oder Skyward Sword raus kommen habe ich damit keinerlei Probleme.
 
@SupaMario: Ich werd meine Vita ganz sicher nicht verkaufen. Da gibs auch genug gut spiele. sogar mehr als auf 3DS und Wii U zusammen. Wenn ich dann noch ente des jahres meine PS4 bekomme lebt die Vita noch mal richtig auf. Denn sony hat das schon perfekt gelöst mit der Vita und Remote Play. Hat dann auch wenigstens dedizirte hardware und rechnet selbst was da ankommt. Dazu dann noch multitouch auf dem display und der rückseite ... Das gamepad der Wii U ist doch nur ein Gimmick mit Singletouch und einfach nzr zu klobik. Hatte damit mal gespielt und nach 5min Augenkrebs von der grottenschlechten grafik der Wii U und Krämpfe in der Hand von dem Klotz von Gamepad. Egal wie man es siehtn, Nintendos letzte gute Konsole war das SNES, danach hätten sie Softwareentwickler für die wahren Konsohlen wie XboX oder Playstation werden sollen.
 
@Chegga: Ich habe ja nicht gesagt das du deine Vita verkaufen sollst. Das die Vita mehr Spiele bietet als die WiiU glaube ich dir gerne aber sie hat niemals mehr als der 3DS. Das Remote-Play sah bei dem was ich gesehen habe eher schlecht als Recht aus. Aber das ist wieder ne andere Geschichte außerdem will ich mir nicht 2 Konsolen kaufen müssen um das volle Erlebnis zu bekommen. Ich möchte gerne sehen wie du Multitouch im Eifer des Gefechts einsetzt. Das Touchpad auf der Rückseite der Vita ist zwar ein nettes Gimmick aber auf der bei PS4 Spielen wird das wohl kaum zum Einsatz kommen. Ich glaube wenn du von der WiiU Grafik Augenkrebs bekommst dann darfst du wohl auch keine Playstation 3 Spiele spielen da die Grafikleistung vergleichbar ist jedoch die WiiU echtes FullHD schafft(nicht so PS3 oder X360). Das Gamepad konnte ich schon bei meinen Cousin ausprobieren. Die 1.Stunde hatte es sich wirklich seltsam angefühlt aber danach war ich voll drin. Nach nur 5 Minuten finde ich kann man das schlecht bewerten. Was war denn am N64 oder Gamecube schlecht? Diese haben sogar mehr Leistung gebracht als die PS1 oder PS2. Nintendo hat halt eigene Ansprüche, was denkst du warum die Nintendos Hausmarken immer wieder zu den besten Spielen aller Zeiten gehören auch wenn sie auf wesentlich schwächerer Hardware laufen(Mario Galaxy). Finde dich damit ab du wirst auf der Playstation oder Xbox niemals Spiele von Nintendo bekommen.
 
@Chegga: Du hast einfach nur keinen plan, achja sind Ferien habs vergessen ;)
 
Die Wii U ist einfach zu teuer für das was sie kann. Das Premium Paket gibts für 310€ eine PS4 kostet 350€. Für knapp 180€ bekommt man eine 360 mit massig games die der Wii U einfach fehlen.
 
@Erzgraf: Ne Wii gibts für 100 und eine Nintendo 64 für 20.
 
@Erzgraf: Also bei mir im Saturn kostet die WiiU Basic nur 190€ und die Premium 250€
 
@Erzgraf: aktuell ne 360 für 99 Euro bei MM. Also kein schlechtes Angebot möchte ich meinen.
Die Publisher wollen verkaufen und das ist zumindest auf dem Papier lukrativer mit Next Gen Konsolen.Da wird im Moment investiert.
 
@Erzgraf: Für die 360 fehlen mir aber auch massig Spiele. Allen voran Zelda, Metroid und Mario ;) Ne PS4 kostet 350,- Euro? Prima. Hast ein Link? Lagermäßig ;)
 
@tomsan: Sind aber doch alles nur Fortsetzungen oder spin-offs, Nintendo braucht auch neue IPs. Viele warten einfach auf die next-gen und die casual gamer sehen es nicht ein für ein Tablet noch mal in den Laden zu laufen. ;)
 
@Erzgraf: Hast Du recht... von mir auch gern. Aber auch gern mehr vom alten. Starfox, F-Zero ... warten auf einen Nachfolger. Aber gern was neues. Und gern auch eine erwachsene Ausrichtung. Mit Eternal Darkness haben sie ja schon ein prima Spiel hingelegt.... aber nur eine Konsole mit eigenen Spielen versorgen ist suboptimal.
 
@tomsan: Auf ein neues "echtes" Starfox habe ich seit dem cube lust. Starfox Adventures zähle ich mal nicht dazu. ^^
 
@Erzgraf: Starfox Adventures... was für eine Enttäuschung. Hatte auch auf dramatische Flüge gehofft... dann sowas! ;)
 
Also ich habe mir eine Konsole immer nur WEGEN den guten Spielen gekauft, die Sichtweise von EA ist für mich unlogisch und wenn die Konsole keiner Kauft dann weil es zu wenig gute Titel gibt. Alles andere sind doch nur die (Standard) Ausreden der großen Publisher die seit Jahren keine Ideen mehr haben bzw. sich nicht trauen diese auch mal umzusetzen.
 
@JSM: RICHTIG! Nen MassEffect 3, welches schon auf der PS3 und Xbox360 ein halbes Jahr eher veröffentlicht wurde, ist für mich kein argument gewehsen mir die WiiU zu Kaufen. Ich warte auf ein neues Mario, Zelda, MarioParty und Metroid. Fifa und Need for Speed in der hundertsten Ausgabe kauft man sich für seine Konsole wenn diese mal für nen 10er aufm Grabbeltisch liegen, aber nicht für ~70€....
 
@-=MoRpH=-: ...und dann noch nicht mal die DLCs für ME3 mitveröffentlicht. Finde ich sehr fade. Egal, am besten bei den Nintendo-Konsolen waren bisher eigenlich immer die 1st Party Spiele ;)
 
Das wirkliche Problem ist, das Nintendo zu wenig wie 3rd Party mobilisieren konnte. Und manche sind sogar in den Rücken gefallen... siehe Rayman. Und EA? Von allen Plattformen, wo was veröffentlicht wurde, war die Wii-U am stiefmütterlichsten. Das Ubi meint, das Zombie-U nicht profitabel sei, wundert mich... für mich eins der grossen, wenigen Zugpferde. Allerdings: Werbung gleich null. Und leider auch das Spielprinzip gerade im Mittelteil ziiiiiiemlich gleichbleibend. Spiel hat mich als Zombie & Survival-Freund enttäuscht. Auf hohem Nivea, aber enttäuscht.... (und der Charakter ist wirklich uuunglaublich lahm... nix mit wegrennen. Traben)
 
Viel zu Teurer.
 
Nintendo ist doch schon immer durch eigene Marken groß geworden. Darin liegt doch deren Stärke, wie viele Spiele von EA, Ubisoft oder Activision gab es den auf den älteren Konsolen (auch denen vor der Wii)?
 
@RobCole: Sehr viele. Wirklich. Aber verkauft hat sich davon auch damals kaum was.
 
@grufti: Dann sollten sich EA und Konsorten vielleicht mal darüber Gedanken machen was sie falsch machen und wie sie das Nintendo Publikum ansprechen. Dies tun sie aber seit Konsolengerationen nicht, sondern legen sich auf die faule Haut und meckern das die angestrebten Verkaufszahlen nicht erreicht haben. Setzen 6, würde ich da nur sagen.
 
Als alter Nintendo-Fan kann ich diese Misere gar nicht mehr mit ansehen. Mich hat die WiiU hardware- und softwaretechnisch schwer enttäuscht. Zwar zocken ich hin und wieder mal auf dem Teil, aber ein echtes Vergnügen ist es nicht. Zudem nimmt Sicht Nintendo bei der Veröffentlichung eigener Titel zu viel Zeit. Auf Messen Spiele für das kommende Jahr anzukündigen ist angesichts der weglaufenden Kundschaft ziemlich peinlich. Hoffentlich kriegen die mal bald den Hinterm hoch.
 
@probex: Ach ich werde mir nächste Woche die WiiU kaufen und das Angebot an Software bis Weihnachten ist doch gut und ich rede erstmal nur von den Nintendo-Marken(Pikmin, Zelda Remake, Donkey Kong, Super Mario). Dazu kommen noch andere langersehnte Titel von der Third-Party(Wonderful101, Rayman, WatchDogs, AC, Sonic) also ich denke das ist nicht schlecht. Außerdem habe ich auch noch andere Spiele nachzuholen(ZombiU,LegoCity, NSMBU,...)
 
@SupaMario: Viel Spass damit, hab die U seit der ersten Stunde und sie ist eine tolle Konsole. Nur die typischen Nintendo Titel auf die die Nintendo Fans aus sind fehlen, kommen die raus, werden auch die U Verkäufe ansteigen. Diesen Monat kommt noch Pickmin 3 (hol ich mir), Donkey Kong und Mario Kart sind die nächsten Top Titel. Alleine diese Titel berechtigen zum Kauf. Bin zwar riesen Zelda Fan, aber auf ein Remake von Zelda kann ich verzichten, ich warte auf die erscheinende Wii U Entwcklung. Ich freu mich wie Bolle auf Mario Kart und vertreibe mir die Zeit bis dahin mit Mario Kart 7. Mario Kart 8 wird Hammer, davon bin ich überzeugt!
 
Ich will jetzt noch so tun als wäre die Wii U-Flaute alleine Ubisofts Schuld, aber es gibt sicherlich einige, die sich eine Wii U gekauft hätten, wenn Rayman Legends mindestens zeitweise Exklusiv für Wii U erschienen wäre.
Klar, die haben das Spiel nicht nur auf 360 und PS3 rüberportiert, sondern bauen auch neue Levels und alles ein, aber eine Exklusivität von Legends hätte der Wii U garantiert gut getan und die neuen Levels hätte Ubisoft auch als kostenloses DLC/Update nachliefern können.
 
@metty2410: ...genauso wie das gross angekündigte Aliens-Spiel. Als führende Plattform angekündigt, nette Videos/alles in-Game und den Motion-Tracker in der Hand halten. Also was sollte denn da schiefgehen ;)
 
Also erstens liegt es wohl auch an den Publishern gute Spiele zu machen und was Zombi U angeht: Ich mag gute Horrorspiele, aber wenn das Intro, bzw. die Story darauf basiert, dass Gott schwarze Engel geschickt hat um die Menschheit auszulöschen, dann ist bei mir fertig. Habe nach dem Intro abgebrochen und das Spiel an einen Second Hand Händler verscherbelt und den ersten Preis akzeptiert den er mir nannte. Hätte ich nicht grad eh Geld gebraucht hätte ich es wohl einfach weggeworfen wie ich es schon mit Hellgate London tat. Hätte besser das Pack mit Nintendo Land genommen, aber ich wollte ein richtiges Spiel und kein so Krampf.
 
@Memfis: Ähm... das mit den Schwarzen Engeln im Intro was der da gelabert hat war nur eine Metapher.. ich denke du hättest noch ein bischen weiter spielen sollen... es ist ne typische Zombie-Story mit Viren und ner Seuche die ausgebrochen ist usw. wie man es gewohnt ist... nichts Okultes, kein Gott, keine Engel ;-)
 
@Lonnerd: Ich denke es war eindeutig. Das Intro bildete ja die Story soweit ich das noch im Kopf habe, also basiert auch alles darauf. Daher freut es mich auch, dass der Titel für Ubisoft eine Bruchlandung war.
 
@Memfis: Nein, du kannst mir glauben, ich habe das Spiel gespielt, das im Intro war nur so n Spinner mit Apokalypse-Prophezeiungen.... Die eigentliche Story handelt von einer "ganz normalen" Zombie-Seuche und entwickelt sich im laufe des Spiels über Unterheltungen und Funksprüche
 
@Lonnerd: Naja, ist jetzt eh zu spät. Spiel ist verkauft und 60€ werde ich sicherlich nicht ausgeben. Wenn der "Spinner" am anfang keine weitere Bedeutung hat, hätte man es auch weglassen können. Hat man aber nicht, also wird das einen Grund haben. Edit: Ich frag mich eh, warum immer der christliche Glaube dafür herhalten muss. Wieso traut man sich das nicht mit dem muslimischen Glauben oder bringt Mohammed ins Spiel? Vermutlich weil die Ubisoft-Mitarbeiter keine Lust darauf haben nur noch mit Bodyguards auf die Straße zu können. Wie praktisch, dass es da gemäßigtere Religionen gibt.
 
@Memfis: Oder einfach weil das spiel in london spielt, und die Chance dort auf christlich-fundamentalistische-apokalypse-spinner zu treffen einfach erheblich höher ist, als auf einen muslimischen gegenpart.... und dort einen Muslim hinzustellen darum einfach due glaubwürdigkeit beeinträchtigen würde...
 
@Memfis: aha.. man verkauft ein Spiel wegen einem schlechten Intro.. auch genial.. rofl :) Aber 60Eur kostet es im LAden. ich habs fuer 30eur bei Amazon bekommen und nicht bereut. Fuer gute Survival Horror Fans ein gutes Game, weil jeder Fehler mit dem Tode bestraft wird.
 
@StefanB20: Lies nochmal genauer ...
 
Ich finde es schade, dass Konsolen den technischen Fortschritt in Punkto Leistung ausbremsen. Alle Jubeljahre kommt eine neue Konsole raus, und das ist nicht oft genug. Für eine kurze Zeit sind diese dann fortschrittlich, hinken dann aber hinterher. Ich finde, dass diese aufrüstbar sein sollten, denn jeden PC, und Laptop krigt man meistens supereinfach aufgerüstet, aber Konsolen.....
 
@XYBey: Sei froh das es die Konsolen gibt. Wenn jedesmal die Entwickler die volle PC Power ausreizen würden dann müsstest du wesentlich mehr in deine Hardware investieren. Dann kannst du halt nicht mehr heutige Spiele mit nen 2-3Jahre alten PC spielen.
 
Nintendo ist für Kinder geeignet. Jugendlichen und Erwachsenen bevorzugen lieber PC, PS3 und Xbox.
 
@Deafmobil: Also ich bin 22 und bevorzuge Nintendo.
 
@Deafmobil: 34 und bevorzuge Nintendo. Bin mit Nintendo groß geworden und spiele auf deren Konsolen schon seit der Grundschule. Die üblichen, Baller, Hau Drauf und Action Kracher der PS3 oder XBox sprechen mich nicht an. Im Gegenzug finde ich die typischen Nintendo Games sehr ansprechend, sie machen Spass und unterhalten. Mario Kart und Konsorten rocken einfach und machen Jahre später immer noch ungebrochen Spass, heute noch zock ich gelegentlich Mario Kart auf dem Super Nintendo bei der Verwandtschaft, der Spielspass ungebrochen. Die üblichen Publisher bringen leider nicht all zu oft die Spiele heraus, für die sich der typische Nintendo Kunde interessiert, dafür meckern sie umso lauter, wenn die Verkaufszahlen hinter den eigenen Erwartungen zurück bleiben. Hier wäre ein umdenken gefragt, was aber mit Arbeit verbunden wäre...
 
Die Enttäuschung von Ubisoft kann ich ein Stück weit verstehen. Allerdings hat sich mir ZombiU immer nun als Zombie-Simulation ohne echte Story präsentiert, an der ich kein Interesse hatte; auch wenn dem vielleicht nicht so ist. Das Thema Zombie ist - dies muss jeder zugeben - auch schon seit Jahren ausgelutscht. Wo aber bleib das einst WiiU-exklusive Rayman Legends. Es ist nun gar nicht mehr so exklusive und kommt deutlich später.

Bzgl. EA kann ich nur Kopf schütteln. Mit welchen neuen (exklusiv-)Titeln haben sie denn die WiiU beglückt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles