Windows 8: Lizenzrabatt für Mini-Tablets wirkt nicht

Microsofts Versuch, die Entwicklung von kleineren Touch-Notebooks und Tablets mit einer Display-Diagonale von weniger als 11,6 Zoll durch Rabatte beim Verkauf der Linzenzen für Windows 8 an die Gerätehersteller zu fördern, hat seine Wirkung bisher ... mehr... Tablet, Windows 8, Acer, Acer Iconia Tab W3, Acer Iconia W3 Bildquelle: Acer Tablet, Windows 8, Acer, Acer Iconia Tab W3, Acer Iconia W3 Tablet, Windows 8, Acer, Acer Iconia Tab W3, Acer Iconia W3 Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bei 8 Zoll und dem normalen Desktop Office müssten die schon noch nen extra 12" Bildschirm und die Tastatur dazu geben. Ist schon etwas klein. Für die Betrachtung von Dokumenten ok, vielleicht auch eine Kleinigkeit ändern aber so wirkliches arbeiten auf 8 Zoll ist eher Wunsch denken.
 
@DerTürke: Ich sehe diese Geräte auch eher als Anzeige, denn als Arbeitsgeräte und dafür sind sie klasse. Microsoft soll zusehen, dass sie ein ähnliches Gerät wie das Nexus 7 auf den Markt bringen, denn das ist annähernd perfekt.
 
Acer macht es ja auch falsch, die Initiative soll ja keine Billig Displays hervorbringen sondern vom Formfaktor kleine aber hoch auflösende
 
@Suchiman: Ein Windows PC braucht dann aber mehr Leistung, und wird noch teurer. Keine Chance gegen iPad mini und Nexus 7.....
 
ODER es liegt an windows 8 das die leute die teile nicht kaufen...
 
@DNFrozen: stimmt - ipad und android tablets koennen einfach mehr, richtig?
 
@-adrian-: Nein, aber vllt kaufen die Leute Tablets einfach als reines Unterhaltungsgerät. Daran denkt MS ja gar nicht... und dann stimmt deine ironische Aussage wieder: iPads und Androids können deutlich besser unterhalten. Sie verwirren nicht mit einer Desktopansicht, die im Touch-Modus fast nicht zu gebrauchen ist und bieten deutlich mehr sinnvolle Apps. Wenn ich im Windows 8 Marketplace gucke wird mir fast schlecht, was die Qualität betrifft... sorry...
 
@SpiDe1500: Wenn ich mir anschaue was manche Leute fuer Apps auf ihrem tablet haben, frage ich mich ob sie ueberhaupt wissen dass es einen App Market gibt
 
@SpiDe1500:
Je mehr ich mir Win8 und die Win-Tablets so ansehe, so mehr wird sichtbar, dass MS mindestens 2 dramatische Fehleinschätzungen gemacht hat: 1) MS denkt, die Leute würden mit Tablets primär arbeiten wollen und sind dafür bereit, mehr Geld zu bezahlen. Das mag für einige stimmen, aber nicht für den Massenmarkt. Das sieht man daran, dass die einzigen Tablets, die klassische Produktivsoftware zulassen, ein Nischendaseign fristen. In den Augen vieler sollen Tablets keine Eierlegendewollmilchsau sein, denn das erfüllen Computer weitaus besser mit Tastatur und Maus, und sind dabei sogar billiger. Mit anderen Worten: MS glaubt, die Leute wollen die Komplexität von Windows auf den Tablets. Windows bedeutet aber für den Normalsterblichen aber immernoch Arbeit und Stress. iOS und Android sind da einfacher und unterhaltsamer, auf das wesentliche fokussiert und damit weniger frustrierend. 2) MS kam viel zu spät und hat auf das große iPad reagiert, während der Markt sich aber komplett zu den billigen 7 Zoll Geräten gedreht hat. D.h. die Geräte werden kleiner und billiger, während die Windows Tablets nur bei größeren Bildschirmen sinnvoll funktionieren, und die nicht-ARM-Geräte wegen Kühlung und Batterieverbrauch naturgemäßg größer und schwerer sein müssen. Ferner ist das MS Lizenzmodell dem kostenlosen Android Modell unterlegen, da Android Geräte billiger zu produzieren sind, da keine Lizenkosten anfallen. Ergo können die Geräte für 100€ oder weniger verkauft werden, was mit einem WindowsGerät, wo die Lizenz schon "geschätzt" 10-30€ kostet, nicht so einfach geht. Letzteres wird ja durch diesen Bericht eindeutig belegt.
 
@SpiDe1500: Wie kommst du darauf, dass WIndows 8 nicht für reine "Unterhaltungstablets" funktionieren sollte? Ich mache rein garnichts produktives auf meinem Win 8 Tablet und es gibt eine völlig ausreichende und stetig wachsende Anzahl an Spielen. Und sonstige Unterhaltung wie Surfen und Filme/Musik (insbesondere Musik ist hervorragend gelöst!) geht prima. Ich muss Office ja nicht nutzen.
 
@DNFrozen:
Auch wenn Win8 Kacke ist liegt es immer noch einzig am Preis.
Android Tablets bekommt man schon was brauchbares für 100€ und für so ein MS Ding soll man dann min. das 4 fache bezahlen.
Selbst wenn MS auf die 85 US-Dollar verzichten würde die ein OEM abdrücken muss damit er dieses überbetreibssystem ausliefern darf sind die Geräte noch immer zu teuer.
 
@tobi14: Wobei Du so einen 99 € - Kram nicht wirklich mit einem Gerät der Surface - Klasse vergleichen kannst, aber nun gut, Lieschen Müller (schade dass die immer herhalten muss) schaut natürlich erstmal auf den Preis und wundert sich.
 
Acer W700 ist das beste Tablet!
 
@DerDustin: samsung ativ smart pc pro ist das beste Tablet! ;-)
 
win 8 ist und bleibt halt ein fehlgriff. irgendwann merkt das auch microsoft!
 
@snoopi: Ich bin wirklich kein Fan von W8, aber ich glaube, die 8" und der Preis sind das Problem.
 
@emantsol: Das Problem ist, dass man das alte Startmenü komplett entfernt hat. Man hätte das neue Design als Standard festlegen können und das Startmenü optional anbieten können. Die Mehrheit möchte nicht über Fremdtools gewisse Sachen aktivieren bzw. deaktivieren. Es wäre eine Kleinigkeit gewesen diese Möglichkeit anzubieten, man hat sich dagegen entschieden, selbst Schuld. Viele vermissen das alte Startmenü vllt. gar nicht, aber scheinbar können auch viele mit dem neuen Look nichts anfangen (vor allem Firmen), von daher ist die Kritik durchaus berechtigt.
 
@Sp!der: Gerade im Firmensegment sehe ich absolut schwarz. Ich verwette meinen Hintern darauf, dass wir NIE flächendeckend Windows 8 auf Firmen-PCs sehen werden...
 
@SpiDe1500: Ich glaube Firmen haben oder sind in der Migration auf Win 7. Das hält locker 6 Jahre, also ist Win8 für eine komplette Migration auch nicht relevant...
Hingegen denke ich, dass einige Firmen verstärkt auf Win8 Convertibles setzen. Vorallem wenn der wechseln zwischen innen und Ausendienst häufig vorkommt. Wir haben mittlerweile 5 und demnächst 10 solcher Notebook(-Tablets) im Einsatz und sind sehr Zufrieden. Genauso wie die Benutzer!
 
@Sp!der: Also ein entferntes Startmenue ist das Problem dass PC verkaeufe absacken und ein System nicht verkauft wird - ja ne is klar :)
 
@-adrian-: Habe ich das behauptet? Ich bezog mich eher darauf wieso es bei Win 8 etwas hapert und da spielt nun mal das neue Design eine Rolle und ja, zu einem gewissen Prozentsatz (so gering er auch sein mag) beinflusst das auch den Absatzmarkt. Hier ist aber der Preis das entscheidende Problem. Auf dem Tablet kann man auch gut ohne das alte Startmenü leben.
 
@Sp!der: Ja, das Problem, wenn MS die "ModernUi"-Oberfläche als optional angeböte, wäre dann, dass 99,9% der Leute, diese Option nicht wahrnehmen würden. MS möchte aber auch unbedingt seinen bekackten App-Store pushen, also muss das ganze Kachel-Geraffel am Start sein (im wahrsten Sinne des Wortes :))
 
@doubledown: Dazu muss ich sagen, dass das Kachel Geraffel eigentlich ganz nett aussieht. Allerdings finde ich die Bedienung einfach nur Mist. (Und über den neuen "Startbutton" reden wir mal lieber erst gar nicht, der ist eine Frechheit³..)
 
@Sp!der: Das Startmenü würde auf einem Tablet auch so viel Sinn machen wenn man dort einen 0,5 x 0,5 cm großen Runden kreis antippen müsste... ist klar
 
@links234: Hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen? Ich schrieb doch "auf dem Tablet kann man auch gut ohne das alte Startmenü leben" :)
 
@Sp!der: Oh, ich bitte um Entschuldigung. Mein Kommentar bezieht sich auf re:02, den darunter habe ich nicht gesehen! Dann stimme ich dir zu: Startmenü ist für Touch überflüssig und selbst auf dem PC vermisse ich es nicht :-)
 
@emantsol: Es bräuchte nur einen echten Umschalter (Hard- oder Software) der Touch (New Windows User Experience) oder Desktop Modus (wie Win7) aktiviert - das ist alles. Ich persönlich möchte an keinem Gerät wild zwischen beiden Welten wechseln. Natürlich behebt das nicht die weiteren vorhandenen Probleme: Treiber, Viren, Computer-Komplexität im Tablet, etc.
 
@Givarus: Wenn man ein Tablet hat, dann braucht man den klasischen Desktop höchstens um Office oder den Dateimanager zu benutzen. Ansonsten kann man ja komplett drauf verzichten! Also ich sehe nicht das problem, wenn der klasische Desktop auch im Tablet verfügbar ist, aber trotzdem Optional bleibt...
 
@martl92: klassischer Desktop = klassische Komplexität eines Computers und das stört viele User definitiv.
 
@Givarus: Aber wie ich schon sagte, braucht man den klasischen Desktop nur für die 2 Ausnahmen! Office und Dateimanager.
Wer Office braucht, der ist froh und die anderen müssen es ja nicht benützen. Der Dateimanager ist praktisch, wird aber unter Win8.1 auch im Metro Design angeboten (laut meinen Informationen).
 
@martl92: Immer wenn man über vorhandene Geräte-unpassende Funktionen von Windows 8 meckert bekommt man zu hören: "Man muss es ja gar nicht nutzen". Das ist beim Touch-UI auf dem Desktop genau das Gleiche wie beim Desktop auf dem Tablet. Das blöde ist in beiden Fällen: durch einen unbedachten Klick ist man plötzlich trotzdem da und dann muss man sich damit auseinandersetzen, eagl ob man will oder nicht! Und genau das IST ein Problem für viele User und das muss MICROSOFT lösen und nicht jeder Benutzer für sich.
 
@Givarus: Mit einem klick/Touch ist man drin, aber auch genauso schnell wieder drausen... Im Grunde kann man es sehen wie eine App. Ein Touch und man ist drin, klick auf Windows Button => wieder auf Startscreen... Das man nicht mehr weiter weiß wenn man den Desktop auf dem Tablet offen hat, kann ich fast nicht glauben...
 
@martl92: Ja, stimmt. Aber vielleicht möchte der User ja auch einfach sehen, was er mit seinem teuer gekauften Tablet so alles machen kann. Und dann ist er auf seinem 8" Tablet plötzlich in den Tiefen der Systemsteuerung - und das ist KEIN schönes Erlebnis! Was mich an dem ganzen Thema so ärgert ist einfach der Grund für diese Zwitter: MS fehlt schlicht und ergreifend die Zeit. Sie sehen die Felle im Tablet Bereich davonschwimmen und MÜSSEN ein Zugpferd haben: Office! Da aber auch MS nicht in akzeptabler Zeit das ganze Office auf Touch optimieren kann, wählt man den einfachst machbaren Weg: Desktop-Version mit aufs Tablet und Buttons etwas vergrößern. Umgekehrt möchte man die pure Masse seiner Desktop User mit einem geräteübergreifenden UI "nutzen" und zwingt ihnen dafür ein Touch-UI am Desktop auf, in der Hoffnung so den Markt von beiden Seiten mit aller zur Verfügung stehenden Macht zu drehen! Genau so sehe ich MS derzeit und ich kann die Taktik schon auf eine gewisse Art und Weise verstehen. Aber nur MS die Zeit davonläuft muss ich das ja nicht auch noch gut finden :-) Vor allem, da es bei beiden Entscheidungen meiner Meinung nach um das Nutzen der vorhandenen Marktmacht geht, aber definitiv NICHT um die Usability!
 
@Givarus: Stimmt schon. Das gesamte "Ökosystem" 8 (WP und Windows) braucht noch Zeit, ist aber auf einem guten Weg. Das es nicht von Anfang an perfekt wird, hat jeder gewusst...
Schlussendlich hängt es immer vom Benutzer ab, was er will und ob er damit arbeiten möchte...
 
@martl92: Jain. Schlussendlich setzt sich auch das durch, was wirtschaflichen und finanziellen Vorgaben entspricht und das muss nicht zwangsläfig "Das Bessere" sein. Usability und was der User möchte ist sicherlich (zum Glück) immer wichtiger, aber gerade im Firmenumfeld kommt es darauf nicht immer an. Aber es stimmt sicher: MS wird das ganze System immer weiter verbessern und vielleicht wird es irgendwann doch mal richtig gut. Aktuell sehe ich das noch deutlich anders.
 
@snoopi: Das wissen vermutlich alle bei MS, aber die dürfen es "offiziell" nicht wissen, weil Ballmer und vielleicht andere aus der Führungsebene mit aller Gewalt diese W8 Schiene fahren wollen. Diese Personen hören erst dann auf, wenn das Ganze volle Kanne gegen die Wand gefahren ist und man den Crash nicht mehr vertuschen kann. Mal sehen, wie lange das noch dauert...
 
@snoopi: Win8 ist ein logischer Schritt. Der Markt hat sich verschoben und hätte Microsoft kein OS, das sowohl für Tablets als auch für Computer geeignt ist, gebracht, dann wäre das der größte Fehler gewesen!
 
Gier kommt vor Mord!
 
Warum wird im Artikel nicht die Iconia W5 Reihe erwähnt? Diese Tablets sind kleiner 11,6" nämlich 10,1", haben top Kundenbewertungen und Testergebnisse erhalten.
 
Dieses Startmenü Gefasel nervt wirklich langsam. Man könnte wirklich meinen die Leute sind zu doof den PC zu bedienen und ohne Startmenü kucken die nur hilflos auf den Monitor. Bin froh wenn ich diesem Mist nicht mehr lesen muss und MS es nicht mehr zurück holt.
 
@dd2ren: genauso wie du in die .....schüssel schaust und nicht weist was du da machen sollst?
 
@snoopi: Du scheinst aus Erfahrung zu sprechen.
 
@dd2ren: "Die Leute kommen nur schlecht auf Veränderungen klar." - Das ist ein Grundprinzip, was so ziemlich auf jeden Bereich unseres Lebens zutrifft. Die Leute wollen sich nicht eine verdammte Sekunde mit einer Umgewöhnung beschäftigen.
 
@doubledown: "Die Leute kommen nur schlecht mit Veränderungen klar."? - Ich würde eher sagen: "Die Leute kommen nur schlecht mit Veränderungen ZUM SCHLECHTEREN HIN klar." Das ist ein Unterschied.
 
@moribund: Nein, das gilt ganz allgemein: "Die Leute mögen keine Veränderung."
 
@doubledown: Kann man eben nicht verallgemeinern. Es gibt genug Leute die sagen: "Neuer ist immer besser!" (Frag mal Barney Stinson ^^)
 
@moribund: Veränderungen zum schlechten hin? Dann scheinst du ja nicht von Win8 zu sprechen denn daran ist alles besser als in Win7. Die Leute sind nur bockig und wollen sich nicht damit beschäftigen weil jeder ihnen vorbetet das ja Win8 die Hölle ist. Völliger Quatsch.
 
@dd2ren: 1. Mir braucht keiner was vorbeten. Ich hab mich einige Wochen damit beschäftigt. (Habs noch immer auf einem meiner PCs). 2. Bockig? Sag mal geht's noch? Ich erwarte von einem OS das es sich meinen Bedürfnissen anpasst, nicht dass ich mich dem OS anpassen muss. 3. ist das GUI in dem Sinne schlechter, als dass ich in Win 7 verschiedene Möglichkeiten der Usability habe, sodass für JEDEN Nutzertypen das Richtige dabei war, während Win 8 nur mehr EINEM Nutzertypen engegenkommt - der Rest soll gefälligst jahrelange Nutzungsgewohnheiten ändern - sonst ist er ja "bockig". Du magst vielleicht gerade der Nutzertyp sein für den Win 8 passt (oder vielleicht bist Du auch nur einer der Winfanboys hier, die verzweifelt versuchen alles schönzureden was von MS kommt...), ich bin es jedenfalls nicht!
 
@dd2ren: Das Startmenü ist nur ein Stell Vertreter dafür daass die neue Kachel Oberfläche das reine Grauen ist !!
 
@dd2ren: Man braucht auch keine Maus und trotzdem kommt keiner (nicht mal Microsoft) auf die Idee, die Maussteuerung abzuschaffen.
 
@Karmageddon: Naja, mir egal, ich komme mit der Neuerung bestens zurecht! Wenn ihr das nicht könnt habt ihr eben Pech. Das flennen der Leute ( meine nicht dich) nervt langsam.
 
Ich weiß gar nicht warum die Leute sich hier alle aufregen..schaut euch mal das Surface an.. ich bin echt kein Freund von Win8 aber da passt es perfekt. Die Metro Ansicht lässt sich per Touch gut bedienen. Einstellungen lassen sich wie beim iPad ändern. Wenn man in die alte Ansicht wechselt kann man noch mehr machen, wie aufm Laptop oder Tower PC. Und genau das habe ich immer bei meinem iPad vermisst. Man kann sich entscheiden, entweder ich bleib auf der Metro Oberfläche weil ich schnell ne App starten will oder ich wechsle. Eine Maus kann man auch an die Dinger anschließen, sodass es als Netbook fungieren kann. Wenn man kein Office braucht oder eh nur Spiele spielen will, reicht auch ein andres Tablet.
 
@Scarlet88: Das Problem ist dass ich die ANdroid Oberfläche 10000 mal besser finde als die Kacheln.... und das sehen ALLE so!
 
@kemalXxX: Nö, ich sehe das nicht so , ich finde Android kacke. Wenn ich mir mal eins kaufen sollte dann wäre es garantiert mit Windows. Nur brauch ich z.Z. kein Tablet.
 
finde ich sehr schade, da ich schon vorhatte mir eines zu kaufen. Aber zurzeit existiert halt einfach keine auswahl.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles