Sony PS4: Hatten nie Pläne zu Gebrauchtspiele-DRM

In den Wochen vor den Vorstellungen der Next-Generation-Konsolen Xbox One und PlayStation 4 gab es zahlreiche Spekulationen zu Kopierschutzmaßnahmen bei Gebrauchtspielen. Laut PlayStation-Chef House habe Sony aber derartige Pläne nie auch nur erwägt. mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Design, Sony PS4 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und warum betont man jetzt explizit nochmal, dass man das NIIIIIEEEE auch nur erwogen hat?
 
@Memfis: weil man bei Interviews genau solche Fragen zu hören bekommt. Es ist ja nicht so das Sony eine Presseerklärung abgegeben hat die das nochmals betont. Das ganze ist im Rahmen eines Interviews zur Aussprache gekommen. Da werden auch andere Sachen besprochen. Medien sind aber angehalten solche Teilussagen zu publizieren da sie interessant sein könnten (im Zusammenhang mit aktuellen Diskussionen). Ich verstehe nicht wieso Leute das nicht verstehen.
 
@Memfis: Klappern gehört zum Handwerk ;-) Die allgemeinen Umstände diesbezüglich entsprachen einer Steilvorlage und Sony versucht nur, diese entsprechend zu nutzen.
 
@jigsaw: Und der Fragesteller erwartet darauf dann eine ehrliche Antwort?
 
@Memfis: Ne, da gehts ums Geschäft und um Eigenwerbung, das hat erfahrungsgemäss absolut nichts mit Ehrlichkeit per se zu tun
 
@Memfis: Hä? Na wenn se gefragt werden?
 
@XiRoT: Gefragt wurden sie auch vorher, komisch das sie da nichts gesagt haben. Merkwürdig das sie nach der MS ansage damit angekommen sind. Und das Video "Wie man auf der PS4 spiele tauscht" ist einfach nur verhalten von Kleinkindern mehr nicht. Sony ist abgebrüht und lügt ohne mit der Wimper zu zucken.
 
@picasso22: Sony hat schon im Februar nach dem Event und nochmal im März gesagt, dass die PS4 keine Internetverbindung benötigt. Und ohne wird's schwer, dasselbe DRM umzusetzen wie es MS wollte. ;) - "Playstation 4 can still be enjoyed old school without an Internet connection at all" - 20. März 2013, http://www.officialplaystationmagazine.co.uk/2013/03/20/michael-denny/
 
@rainmein: Der David Perry arbeitet schon etwas länger an einem Projekt, wo nicht nur ein 24 Check benötigt wird. Betrachten wir dieses Verhalten von SONY als invest für die Zukunft.
 
Na klar, dieser Gedanke war Sony völlig fremd. o.O -> http://bit.ly/10TGuHy
 
@Coasters: Natürlich haben sie daran gedacht, aber wohl nicht im Zusammenhang mit der PS4. Aufbau und Funktionen der Konsole wird lange im voraus geplant und solche Entscheidungen müssen früh gefällt werden.
 
@hundefutter: Zitat: "Ich muss schon sagen, dass wir recht perplex nach diesen Fragen waren, da wir nie vorgehabt haben, das Modell, das für uns bereits mehrere Plattform-Lebenszyklen lang gut funktioniert hat, zu ändern." Sicherlich versucht er die Umstände jetzt für sich zu nutzen, aber die Aussage klingt für mich doch eine Spur zu scheinheilig.
 
@Coasters: Das nennt man evaluieren. Würde es sich lohnen hätte Sony das bestimmt schon längst irgendwo implementiert (Vita,PS3,PS4). Da Spieler das aber auf keinen Fall möchten (ohne einen akzeptablen Mehrwert zu erhalten), würden sie wohl riskieren viele Kunden zu verlieren. Sony ist keine Engelsfirma, aber schon nur aus eigenem Interesse müssen ihnen die wünsche ihrer Kunden wichtig sein.
 
@hundefutter: Online zwang DRM hat keine Vorteile und wird auch keine haben.
 
@DerTürke: Ich nutze Steam, und ich bin absolut zufrieden damit. Den Ansatz von Valve ist für mich keine Einschränkung, bietet mir aber einiges an Mehrwert. Ich würde also nicht sagen das es NIE Vorteile geben kann.
 
@hundefutter: Steam Spiele kann man wohl größten Teils offline spielen. Da ich aber kein Steam benutze und jeglicher Erwerb von nur online existenten Inhalten gegen echtes Geld wider meiner Prinzipien ist kann ich das auch nicht wirklich einschätzen. Dennoch ist die Reaktion auf meine Aussage nicht ganz Korrekt. Online Zwang ist und kann keine Alternative sein für Spiele die man Abends alleine spielen kann, dafür brauche ich keine Internet Anbindung. Sowas will ich auch nicht bei Diablo3 oder SimCity5. Für Teile des Spiels die eine Interaktion über das Internet befähigen ist die Anbindung natürlich essentiell.
 
@DerTürke: Von Onlinezwang spreche ich auch gar nicht. Find eich auch schwachsinnig "nur um DRM durchzusetzen". Da hast du absolut recht.
 
@hundefutter: "ohne einen akzeptablen Mehrwert zu erhalten" online zwang hat keinen Mehrwert, auch nicht wenn sie mir noch ein paar extras reinwerfen und meinen, dies hat einen wert von xyz € oder einige Berechnungen werden ausgelagert und und und. Das wollte ich nur mal Unterstreichen, da es sehr implikativ war.
 
@DerTürke: Bis jetzt hat es zumindest kein Entwickler (oder Publisher) geschafft mir persönlich den Mehrwert von Onlinezwang zu Verkaufen. Muss aber nicht so bleiben. Das ist alles was ich damit sagen will.
 
Ui, Mutter Theresa Sony. Wirklich sehr christlich. Ich würde mich nicht wundern, wenn Sie mir die Konsole auch noch schenken...
 
@snowrocker: Im Vergleich zur Xbox ists ja fast geschenkt ;) 399 € ist ja mal en schnäpchen wenn man an die 599€ der PS3 denkt
 
@SimpleAndEasy: das liegtaber au zum einen daran, dass die ps3 damals was ganz neues war (BluRay LW usw).
Das rechnet sich doch ganz anders als heute. Wuerde es schon RedRay oder so gäben, was völlig neu waere dann könntest damit rechnen das die konsole nochmal ~100 mehr kostet.
 
@Musicscore: Die Zeiten von RedRay sind vorbei. Nannte sich DVD.
 
@SimpleAndEasy: Ein Vergleich zur Xbox an dieser Stelle hinkt. Mir ging es nur darum klarzustellen, dass man sich, wenn man sich schon damit brüsten muss, es nicht auf diese Art und Weise macht. Wo bleibt denn da das "understanding"? Die Aussagen klingen extrem heuchlerisch und vor allem unwahr.
 
"Wir haben auch unter anderem niemals vorgehabt einen Atomkrieg zu beginnen, LSD ins Grundwasser zu mischen oder ein RZ auf Atlantis zu eröffnen. Der Plan mit dem 'Kindern-im-Park-den-Lolli-klauen' ist aber noch intakt. "
 
Ist Schnickschnack euer neues Lieblingswort? Oder wollt ihr jetzt einen auf Engadget machen?
 
Ein paar Jahre warten dann kommt Cloud Gaming, da hat man dann sein DRM System. Aber bei Sony ist es ja Ok. Oder meint irgendjemand Sony gibt Milliarden für Gaikai aus ohne es aktiv auch für PS4 Spiele zu nutzen?
 
@picasso22: Wenn es anfängt kommen erstmal die früheren Spiele dran aber irgendwann wohl auch PS4 Titel aber das wird schon noch 5 Jährchen dauern
 
@picasso22: falls jemals Spiele nur noch über das Internet gestreamt werden und nicht mehr auf pc oder Konsolen berechnet werden ist die Spielebranche für mich gestorben.
 
Sony hat es natürlich im Hinterkopf gehabt, aber schön dass sie es nicht bringen, egal wie sie auf die Entscheidung gekommen sind, mir soll es recht sein.
 
....Hatten nie Pläne für eine innovative Konsole.... ;-)
 
Dann war das Patent auf einen Kopierschutz mit RFID bitte was, Sony?
 
@DARK-THREAT: Ein Patent. Die melden täglich mehrere Patente an, wenn einem Ingenieuer mal was tolles eingefallen ist. Aus Patenten kann man ja idR selten auf konkrete Produkte ableiten
 
@zwutz: Ich hab vor eine Weile eine Newseinsendung eingerecht: Der Sony Pictures CEO möchte, dass demnächst Abspielgeräte dauerhaft online sein sollen... mal sehen, wann Winfuture das posten wird, abereSeiten haben es schon.
 
@DARK-THREAT: Sony Pictures != Sony Entertainment
 
@zwutz: Problem, die PS4 ist ein Abspielgerät von BluRay-Filme. Wenn jetzt eine BluRay von Sony Pictures meint, dass man online sein muss, um sich den Film an zu schauen... oh oh. Ich hab mehere Scheiben von Sony Pictures und die Idee finde ich überhaupt nicht gut.
 
@DARK-THREAT: "Problem, die PS4 ist ein Abspielgerät von BluRay-Filme. Wenn jetzt eine BluRay von Sony Pictures meint, dass man online sein muss, um sich den Film an zu schauen... oh oh." --- Ja, oh oh! :) Das, was du bezüglich Filmen mit online-Zwang u.s.w. beschrieben hast, nennt man Streaming und das ist ja nun bereits heute wirklich nichts Außergewöhnliches mehr. Wozu aber zum Anschauen eines Films von einer gekauften Blu-Ray eine Online-Verbindung nützlich sein sollte, musst du mir durchaus mal erläutern. :)
 
@KoA: Der CEO spricht nicht von Streaming, sondern von herruntergeladenen Inhalten.
 
@DARK-THREAT: Noch einmal die Frage an dich: Wozu sollte angeblich eine Onlineverbindung nützlich sein, wenn du dir gekaufte Blu-Ray-Filme (von Sony Pictures) auf einer PS4 ansehen willst?
 
@KoA: Woher soll ich das wissen. Ich sehe meine BluRays offline. Ja, es gibt Onlinecontent wie BluRay Live Features, nutz ich aber nicht.
 
@DARK-THREAT: "Woher soll ich das wissen. Ich sehe meine BluRays offline." --- Gut, dann kann man also auch beruhigt davon ausgehen, dass bezüglich der Blu-Ray-Funktionalität der PS4 eigentlich doch kein Problem mit Blu-Ray-Filmen von Sony Pictures besteht und das dein diesbezügliches "oh oh" eigentlich keinen Sinn ergab. Alles klar.
 
Im nach hinein lässt sich so etwas immer leicht sagen...
 
Ist "Schnickschnack" das neue Lieblingswort bei WF?
 
ich würde es gar nicht so schlecht finden...
Spiel zum halben Preis als Download mit DRM und ohne Weitergabemöglichkeit... Das ist doch ok..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte