Auch Frankreich hat seinen 'Big Brother' à la PRISM

Der französische Auslandsgeheimdienst DGSE hat nach Angaben einer angesehenen Zeitung seit langem Telefongespräche, E-Mails und Aktivitäten in Sozialen Netzwerken in Frankreich selbst und im Ausland in großem Ausmaß illegal überwacht. mehr... überwachung, Prism, Frankreich, Vorratsspeicherung, DGSE Bildquelle: Delirius überwachung, Prism, Frankreich, Vorratsspeicherung, DGSE überwachung, Prism, Frankreich, Vorratsspeicherung, DGSE Delirius

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jeder Staat hat sowas! Braucht niemand etwas anderes erzählen. Viel schlimmer finde ich, dass unsere Staatschefs sagen, bei uns gäbe es das auch, wird aber nur im Ausland durchgeführt, um sich an geltendes Recht zu halten. Gleichzeitig werden aber die Informationen untereinander ausgetauscht und dabei sind auch die Informationen über das eigene Land. Ergo werden wir auch ausspioniert und dummdreist von unseren eigenen Politikern angelogen!
 
@xerex.exe: "Jeder Staat" - Außer Finnland! Schau Dir "Iron Sky" an. ;-)
 
@Kobold-HH: sehr feiner Film... bestimmt schon 5 mal gesehen ;)
 
Das hat doch keinen Sinn? Ob ich nun 24h Facebooke, Skype oder was auch immer sagt doch nicht aus ob ich ein Verbrecher/Terrorist oder sonst was bin. Also wirklich, für diese Aussage gehört die Dummheitstrophäe verliehen
 
@Mu3rt3: Na klar macht das Sinn. Stell dir vor du wirst wegen irgendwas verdächtigt, zb dass du Terrorist bist weil du in ne Ecke gepinkelt hast. Dann kann man halt schauen was du um die Uhrzeit gemacht hast, und durch dein Surfverhalten ein Profil über dich erstellen. Außerdem bekommt der Staat so alles über dich raus - je nachdem welche Seiten du besuchst zb deine sexuelle Vorlieben (zb wenn du Gayromeo ansurfst dass du schwul bist), deine politische Einstellung (zb wenn du cdu.de ansurfst dass du rechtsextrem bist), und so weiter und so fort. Sehr wertvolle Informationen also, falls eines Tages KZs große Neueröffnung feiern oder du gewisse Karrieren einschlagen möchtest. Könnt zb sein dass du nicht am Flughafen einen Job kriegst (ohne dass du überhaupt davon Kenntnis bekommst) weil du auf YouTube Videos von abstürzenden Flugzeugen angeschaut hast... hab doch etwas Fantasie.. die Möglichkeiten auch von Meta-Daten-Überwachung sind grenzenlos.
 
Ich glaube hier "Überwachsungsprogramm" hat sich ein kleiner Rechtschreibfehler eingeschlichen.
 
@Johann1976: Danke, ist jetzt behoben. Schickst Du bitte einen Hinweis ein, wenn Dir wieder was auffällt. Wird dann uU was schneller behoben. Edit: Link ist unter jeder News.
 
und die Frau Merkel tut noch so als wüßte sie nichts. Ich sag euch, die macht 100%ig gemeinsame Sache mit den USA und anderen Ländern und das wird ihr Wahlkampfgrab werden. Ich bin ja mal gespannt was sonst noch so ans Licht kommt.
 
@Tommy1967: Meinst du das Thema wird auch nur 1% der Deutschen in irgendeiner Form beeinflussen? Fast alle wählen auch weiter das was Mami und Papi wählen oder einfach garnix weil am Wahltag so schönes Wetter ist und man lieber an den Baggersee fährt. Und die anderen interessieren sich alle nur für Jobs und Geld (bzw den Euro).
 
@lutschboy: Wenn du nicht wählst was Mami und Papi wählen dann sind wir ja schon mal 2. Ist nicht viel aber ein Anfang, oder nicht?
 
@Tommy1967: Ich denke nicht dass es ein Anfang ist... die Masse kritischer Wähler dürfte heute gleich niedrig sein wie vor 50 Jahren... vielleicht sogar noch niedriger. Ein "Grünen"-Reloaded gab es ja bisher nicht wieder, auch wenn die Piraten zumindest in die Nähe davon kamen. Übrigens kam grad der neue DeutschlandTrend raus... da siehst du, wie das mit dem "Wahlkampfgrab" so aussieht bisher. CDU +1 so stark wie seit Jahren nicht mehr: http://www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend1776.html . Lange hab ich mich gefragt wie das mit der NSDAP damals möglich war... heut wird es so offensichtlich. Wie gesagt, es geht nur um Geld und Jobs, wer das verspricht, kommt an die und bleibt an der Macht.
 
@lutschboy: Ich sehe das anders. Das SPD oder CDU/CSU mal eben 48% erreichen? Die Zeiten sind vorbei. Die sinken bei jeder Wahl und die anderen Parteien spielen eine immer größere Rolle und jede Stimme zählt. Möglicherweise sind aber alle Parteien korrupt und Religionen sind auch auch nur ein weiteres Mittel das Volk klein zu halten. Vielleicht wärs doch besser am Wahltag Baden zu gehen. Ist eh alles Fake.
 
@Tommy1967: Das könnte eventuell ein Wahlkampfgrab werden, ja, aber dann auch für alle Parteien. Unterm Strich kommt also vielleicht höchstens eine geringere Wahlbeteiligung bei raus. Sicher, Merkel äußert sich nicht dazu, aber den Interviews von Steinbrück, Westerwelle und Trittin zu diesem Thema, kann man auch nicht wirklich glauben. Was bleibt? Gysi/Ernst? Der Einzelne mag vielleicht Gründe haben, die Linke dass nächste mal zu wählen, statt etwas anderem, aber deshalb? Doch wohl eher wegen soziale Dinge u.ä. Piraten, Afd? Das wird nichts werden mit den 5%. Vielleicht dann also doch z.B. die Bergpartei oder die Violetten? Siehe hierzu auch http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zulassung-zur-bundestagswahl-freakshow-der-splitterparteien-a-909482.html
 
@Lastwebpage: Mit diesem Problem kämpfe ich schon eine Weile. Eines Tages hat man alle Parteien durch und weiß das man nur verarscht wird. Was wählt man dann? Zunächst fühlt man sich hilflos und boykottiert 1-2 Wahlen. Dann versucht man eine Partei zu wählen die einen vielleicht etwas weniger verarscht. Auch da ist man eines Tages durch und mit seinen Möglichkeiten am Ende. Dann stirbt man oder man wird Dement und Beauftragte im Altenheim machen ein Kreuz für dich. So ist das. Vielleicht fahre ich doch an dem Tag Baden und ärgere die Geheimdienste indem ich mein Smartphone zuhause lasse.
 
Ich glaube alle, außer mir haben ein Schnüffelprogramm, um den Bürgern noch ein paar "Dollars" abzuluxen. Und die Telekom leiert wegen ein paar Gigabyte mehr Traffik rum.
 
@Johann1976: Jupp. Diese ganzen VPN und Verschlüsselungsdienste werden von der NSA betrieben und mit den Einnahmen finanzieren sie Ihre riesige Abhör-Attacke. Sollte sich dieser Witz als wahr raus stellen dann werden viele Weinen wie kleine Babys. LOL
 
USA (6725km) - England (932 km) - Frankreich (878 Km). Der Kreis wird immer kleiner. Ich denke noch 1-2 Wochen und Deutschland steht selbst in der Liste. Es wäre doch der Super-Gau für die Politik. Deutschland wäre ein Mekka für so etwas. E-Perso, Mautsystem, Gesundheitskarte. Und vor allem.. richtig viele dumme und naive Bundesbürger, welche mit Scheuklappen durch die Gegend herum geistern .
 
@brasil2: Mekka, ist gar nicht mal so verkehrt. Wenn man die dortigen Länder vielleicht mal als etwas rückständiger bezeichnen darf und die "westliche Welt" als etwas fortschrittlicher. Stichwort Ägypten... Ich sehe da auf jeden Fall einige Parallelen, auch wenn die Auslöser dort andere sind.
 
@brasil2: Ich könnte fast schwören, dass wir so etwas auch haben ;)
 
@brasil2: 1 bis 2 Wochen Der BND hat doch schon vor einigen Tagen bestätigt, dass sie auch sowas machen.
 
@brasil2: https://sphotos-a.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/p480x480/601692_634682449878075_1982546857_n.jpg
 
http://youtu.be/_yqKdxNCRqA Zu solchen News fällt mir nur dieses Video ein...
 
Trotzdem verstehe ich nicht wirklich, wer den ganzen Datenschrott wirklich durchsiebt und das Verwertbare an die zuständigen Stellen weiterleitet? Natürlich Computer durchsuchen den Datenstrom, aber reicht das? Die Frage ist ja auch, ob sich das wirklich lohnt, oder ob wieder mal nur sinnlos Steuergeld verschwendet wird. Tja wir werden es wohl nie erfahren...
 
@Johann1976: Computer können sowas sogar viel besser als Menschen. Nicht nur wegen der Datenmenge, sondern auch weil sie genauer arbeiten.
 
Wie können sie es aktiv gegen Straftäter verwenden wenn es dann vor Gericht eh nicht zugelassen wird? Das erschließt sich mir nicht ganz!
 
@legalxpuser: Ich denke ja auch, das es darum eh nicht wirklich geht. Das wird dem Opfer nur vorgegaukelt.
 
@legalxpuser: Wenn man dem Bericht glauben schenken darf, schliest das ja auch mit ein, mit wem man wann und wie komminuziert hat. Straftaten werden ja meistens nicht alleine begangen, also kommt man so zu einer Liste möglicher Mit-Täter.
 
das ist doch wieder stoff für einen blockbuster ... könnt mir clooney, reno und co darin vorstellen .... jeder spioniert jeden aus, es eskaliert und kurz bevor es knallt retten die jeweils in ihrem land verantwortlichen die welt ... könnte bei imdb ein 7.5 von 10 - film werden ...
 
Na ja, wenn man betrachtet, wie sehr die Menschen ausgebeutet werden, damit es den Konzernen immer besser geht, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Unruhe auch in Europa ausbricht. Dieses Unrechtssystem (Stichwort Bankenrettung u.ä.) fürchtet nichts mehr als einen Aufstand der Menschen - hier greift der Überwachungsstaat, um den ersten Anfängen entgegenzuwirken. Eine reelle Demokratie gibt es bestenfalls nur noch auf dem Papaier.
 
War doch klar das jeder irgendwie sein Land und seine "Freunde" auf der Welt überwacht. In Deutschland nennt sich das Ding bestimmt Stasi 2.0 und läuft neben der Vorratsdatenspeicherung sowie dem Bundestrojaner und überwacht genauso andere Staaten und uns Bürger. Der sogenannte Weltfrieden und der Zusammenhalt sind doch alles nur Show. Vertrauen tut sich so wirklich nämlich doch keiner und passt lieber auf das der "Nachbar" nicht doch mal den 3. Weltkrieg entfacht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!