Windows 8.1: Microsoft will Trackpads verbessern

Das aktuellste Betriebssystem von Microsoft ist vor allem auf die Touchscreen-Bedienung ausgelegt, auch mit einer Maus lässt sich Windows 8 gut steuern. Probleme gibt es hingegen immer wieder mit Laptop-Trackpads und die will Microsoft nun lösen. mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 8, Windows 8.1, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Windows "Blue", Windows 8.1 "Blue" Bildquelle: PCPortal Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 8, Windows 8.1, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Windows "Blue", Windows 8.1 "Blue" Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 8, Windows 8.1, Windows Blue, Windows Codename "Blue", Windows 8.1 Blue, Blue, Windows "Blue", Windows 8.1 "Blue" PCPortal

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie wärs mit nem Video?
http://www.youtube.com/watch?v=j0QOIWoTJYw
 
@qsr: Ist doch oben im Text verlinkt (vierter Absatz).
 
@qsr: Danke für den Hinweis! Hab nur das mehr als eine Stunde lange Video gesehen und das wäre etwas zu lang. Dein Link ist aber glücklicherweise der relevante Ausschnitt. Thx & Cheers.
 
@qsr: Danke für den Link, gute Info.
 
Ne feine Sache, hab mir erst vor kurzem ein i7 Notebook zugelegt und das bewußt OHNE Touchscreen. Ich "Touche" nicht auf nem 1500 Euro Gerät rumm :) Und mal Elan dann Synaptics ist auch umständlich, da ist das ne gute Idee. Also langsam wird Windows 8 echt Genial, ok ich mochte es von Anfang an.
 
@Ghostwriter3: Naja, diese Funktion hätte eigentlich schon seit Vista, spätestens 7 ordentlich funktionieren sollen. Selbst die Grafik-Tablets von Wacom mit Touch-Funktionalität funktionieren mit Windows recht schlecht. Bei OSX funktioniert das schon seit Jahren sehr vorbildlich. Microsoft hängt einfach nur meilenweit hinterher. Etwas scheinheilig, daß jetzt als großes Projekt zu initiieren. Doch hoffentlich kommt da auch in Bälde was gescheites bei raus, wird nämlich endlich Zeit.
 
@bgmnt: OSX muss auch nur ein bestimmtes Touchpad eines Herstellers unterstützen, ne?
 
die meisten trackpads kommen von synaptics, der rest von ELAN.
Das ändert allerdings nichts daran, dass das Betriebssystem bislang keine vernünftigen gesten nativ unterstützt. Jeder hersteller muss diese also selbst in die treiber programmieren. Das ist seit jahren mist - rechtfertigt auch nicht, dass sie so euphorisch darüber reden.
 
Coole Sache. Bei Acer Geräten mit Synaptics funktioniert es schon super.
 
@BVB09Fan1986: Solange du ein Synaptics TouchPad mit entsprechender Größe hast sollte es keine Probleme geben mit den aktuellen Treibern (siehe Synpatics Website). Aber ALPS/ELAN da fällt alles mit dem Treiber des Herstellers (Dell/HP/Acer etc.), Eine Universaltreiber gibt es nicht. Mir wäre es aber lieber man könnte einfach die Gesten abschalten, so das Sie das Toucpad wie eine Maus verhält.
 
OH JA, BITTE! Ich kann Trackpads in 99% der Notebooks die ich benutze nicht ausstehen. Warum kriegt nur Apple die Dinger so gut hin?
 
@kadda67: Oha. Apples Trackpads gehören für mich zum schlimmsten was ich kenne. Die "Maustasten" sind sowas von schwergängig.....
 
@gutenmorgen1: hast wohl am obersten rand gedrückt... die trackpads der macbooks sind bis dato unübertroffen! hab jahrelang windows laptops gehabt und die trackpads immer gehasst weil die zu nichts taugen und immer ne maus benutzt... für mal kurz unterwegs gehts ja gerade noch, aber dauerhaft sind die eine qual... dann kaufte ich mir ein macbook pro retina und hab die maus sehr schnell nichtmehr benutzt da man mit dem trackpad schneller und komfortabler ans ziel kommt.
EDIT: du hättest btw nur aufs touchpad tippen müssen... drücken muss man da nicht ;-)
 
@gutenmorgen1: Thema verfehlt. Es geht um Trackpads, nicht um die tasten.
 
@gutenmorgen1: Lass mich raten: Du musstest die mal benutzen und warst durch die komplett schlichte Fläche irritiert und hast die üblichen Knöpfe gesucht - richtig? Apples Trackpads machen genau das was hier jetzt gerade berichtet wird und dazu noch Mehrfinger-Gesten schon seit Jahren. Für mich ist es vollkommen unverständlich warum man gerade so ein System wie Windows 8 nicht ordentlich mit solchen Trackpad-Gesten steuern kann! Damit würde die Touch-Oberfläche am Desktop wenigstens halbwegs Sinn ergeben.
 
@gutenmorgen1: Wenn man keine Ahnung hat, ... (den Rest darfst Du Dir gerne zusammen reimen). Das was Apple da als TrackPad verbaut ist das IMHO beste was mir bis dato unter die Finger gekommen ist. Man kann sogar ganz aufs klicken verzichten, indem man einstellt, das nur noch mit Klick durch Tippen oder Doppeltippen die Reaktion auslösen soll. Wenn man allerdings nur mal im MediaMarkt auf der Ausstellungshure im vorbeigehen, an der flaschen Stelle geklickt/getippt hat, dann muss man so eine Meinung wie die Deine vertreten.
 
@CoF-666: Wie das geht jetzt auch auf Apple Geräten?? Wow. Das kann jeders Notebook und sogar Netbook.
 
@c00l_c00l: nix verstanden aber posten ... naja ..
 
@kadda67: kann ich voll zustimmen. Hab seit 4 Jahren ein Macbook. Kein Trackpad eines Windows Notebooks ist da bis jetzt rangekommen. Dabei bin ich kein Apple Fan, will wieder zu Windows zurück sobald es ein Tablet gibt, das meinen Ansprüchen entspricht. Hoffentlich zum Herbst
 
@JasonLA:
Die meisten gängigen Windows Notebooks sind noch nichtmal auf dem Stand der Macbooks von 2006. Zweifinger-Scrollen funktioniert bei den meisten Geräten immernoch umständlich oder mit seperaten Scrollfeldern auf dem Trackpad. Da hat MS viel, sehr viel aufzuholen, zumal selbst Google mit den Chromebooks schon kapiert hat, was ein gutes Multi-touch-Trackpad ausmachen kann.
 
@GlennTemp: Also ich bin ganz froh, dass es für mein Notebook passende ELAN Touchpad-Treiber für Windows 8 gibt.

Es ist zwar noch nicht ganz so komfortabel wie im Video gezeigt oder wie auf dem Surface, aber schon angenehmer als mit Standard-Touchpad-Treibern. die mit Windows kommen und teilweise nicht einmal das Scrollen zulassen
 
Also mein ENVY6-1000sg ist da voll super dabei, wie ein Touchscreen! Die Gesten sind 1:1 gleich wie auf nem Touchscreen. Hat HP gut umgesetzt
 
Hab auf meinem Laptop hier testweise die Windows 8.1 Preview aufgesetzt. Das Zwei-Finger-Scrollen funktioniert bei weitem nicht mehr so gut, vielleicht liegt der alte Touchpad-Treiber im Konflikt mit den oben genannten Änderungen?
 
@davidsung: Ich denke, dass die Änderungen noch nicht in der Preview sind.
 
Auf meinem IPod, IPad, Mac Book Pro,
iMac & IPhone funktioniert alles bestens :) Bin kein Fan Boy von Apple !!!
WIndows User können einpacken, an die QUalität kommt da nix ran. Freue mich schon auf das IPhone 6, habe mir bis jetzt jedes Modell gekauft, bin einfach überzeugt davon:)
 
@realGoliath: Aufs 6 kannste lange warten. Erst kommt noch das 5S ;)
 
@realGoliath: jedes Modell gekauft aber kein Fanboy?
 
Hmm... Bei meinem Lenovo mit Windows 8 sind die oben genannten Features schon alle vorhanden. 2-Finger Scrollen, Zoom und Seiten-Swipe um Apps zu wechseln und dei Charmsbar aufzurufen.
 
@creutzwald1105:

Die Bedienfelder unter der Tastatur eines Notebooks sollen künftig die gleiche Präzision mitbringen wie Touchscreens.

Dein Lenovo hat vieles aber sicher nicht das. Es geht nicht um das vorhanden sein sondern um das was geschrieben steht.
 
endlich!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!