Zweites Nexus 7: Support soll Specs verraten haben

Das von Asus produzierte Google-Tablet Nexus 7 hat bei seiner Veröffentlichung vor einem Jahr einiges an Begeisterung ausgelöst, es ist ein offenes Geheimnis, dass ein Nachfolger kommen wird. Ein Support-Mitarbeiter hat nun (angebliche) Details ... mehr... Android, Tablet, Touchscreen, Quad Core, Google Nexus 7, Nvidia Tegra 3 Bildquelle: Google Asus, Nexus 7, Google Nexus 7 Asus, Nexus 7, Google Nexus 7

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Snapdragon 600? Nicht schlecht
 
Und was ist an den Infos neu? Konnte man ja schon seit Wochen lesen.
 
@grinch66: Wenn es denn endlich mal erscheinen würde.
 
5MP hinten und 1,2MP vorne ist genau wie beim Memo Pad HD 7.
 
Weniger mAh als beim aktuellen Modell? Na hoffentlich sinkt nicht auch die Akkulaufzeit...
 
@BloodEX: Denke ich nicht, denn der Snapdragon 600 dürfte ne ganze Ecke sparsamer sein als der Tegra 3.
 
@nipper: Der größte Akkufresser ist das Display!
 
@heidenf: Vielleicht kommen jetzt endlich mal IGZO oder OLED Displays zum Einsatz... FullHD mit konventuionellem LCD kostet einfach extrem viel Saft (Beweisstück A: iPad 3 oder 4). Man findet leider sehr wenig über das Display des HTC ONE...
 
@heidenf: Due Frage ist, wie stark sich die Aufösung auf den Stromverbrauch auswirkt. Ich hätte jetzt gesagt, dass bei LED die Hintergrundbeleuchtung am meisten Strom verbraucht.
 
@nipper: Es kommt aber nicht nur auf den Prozessor an, sondern auch aufs Display. Kombiniert man eine 60W-Glühbirne mit einer LED-Lampe, machts den Braten auch nicht viel fetter, ob die LED nun 2 oder 3W verbraucht. Bei einer Kombination aus zwei LEDs ist der Unterschied schon prozentual größer. Soll nur als Vergleich dienen und klar, ist es gut, wenn auch die CPU weniger verbraucht, aber das Display ist und bleibt dennoch ein großer Verbraucher und anders als bei den älteren, klassischen Handys, die man oft nur zur Erreichbarkeit hat, nutzt man Tablets ja auch, dabei ist nicht selten auch das Display an da wären wir wieder bei der Frage: wie wird es nun tatsächlich in der Praxis ausschauen?
 
Krasse Specs. Wenn weiterhin die Preisstellung 200€/250€/300€ für die jeweiligen Varianten gilt... Das wäre der große Wurf am Tabletmarkt.
 
@Joebot: schade das sie kein 8" Tab machen für den Preis :)
 
@Joebot: Ich meine vor einiger Zeit gelesen zu haben, dass der Preis wohl bei 220€ aufwärts liegen soll, also etwas über dem aktuellen Nexus 7. Bei den Specs aber dennoch ein guter Preis, würde ich meinen, wobei es sich noch zeigen muss, wie sich das Gerät im Praxistest schlägt.
 
Taugt eurer Meinung nach so ein 7 Zoll Tablet schon für Serien und ab und zu mal einen Film? Oder macht das erst ab 10 Zoll Spaß?
 
@kubatsch007: Also ich für meinen Teil bin da mit 7 Zoll schon zufrieden.
Aber, da denkt ja jeder anders.
 
@kubatsch007: ein grosser vorteil von 7 zoll ist das handling. man kann es bequemer und lägnger halten als die 10 zoll geräte. das wird meiner meinung nach oft unterschätzt. filme sind darauf echt ok, speziell bei full hd sieht das toll aus :)
 
@kubatsch007: Grade durch die Handhabung ist das wirklich genial. Und 7 Zoll reichen absolut aus dafür das man es sich ja sowieso fast unter die Nase hällt im übertragenen Sinne. Habe meiner Mutter das letzte Nexus 7 gekauft und selbst auch schon videos drauf geschaut. Ich finde es vs. iPad mit 10 Zoll NICHT wirklich unangenehmer. Man gewöhnt sich sowieso recht schnell an die Gegebenheiten und vergisst seine Umgebegung wenn der Film wirklich packend, spannend, gut ist. Kann dir nur zum Kauf raten.
 
@all: Hm, okay 3:0 für 7 Zoll. Vielleicht ist es wirklich nur ein Gewöhnungssache. Mein 10 Zoll HP Touchpad, fand ich damals gut zum Filme schauen. Mein 4,8 Zoll S3 ist mir dafür aber auf jeden Fall zu klein. 7 Zoll liegt dann sozusagen in der Mitte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Google Nexus 7 Preis-Check