Xbox One: Kinect wird QR-Codes erfassen können

Man findet sie überall, genutzt werde sie aber nur von den wenigsten: Gemeint sind natürlich die so genannten QR-Codes. Die Next-Generation-Konsole Xbox One wird sie per Kinect ebenfalls unterstützen und das Ganze hat sogar einen Sinn. mehr... Microsoft, Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2 Microsoft, Xbox One, Kinect, Bewegungssteuerung, Kinect 2 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn das nicht ein kaufgrund ist :D und so hat man auch gleichzeitig die kamera gerechtfertigt :)
 
@Mezo: Wird benötigt für das "Kinder Kaufland"-Spiel =)
 
QR-Codes, Informationen auf Zetteln im Erfassungsbreich der Kamera, Gesichter der Personen zum Abgleich mit fb, Ernährungsverhalten, alles…
 
@Muplo: Schuhgröße auch?
 
@witek: sogar tapetenmuster
 
@witek: da ist sicher viel panik dabei, die menschen reagieren auch nicht immer rational. die einführung eines produkts mit cam und mikro zwang (angeklemmt, anscheinend aber doch nicht eingeschaltet - sinn?) in der momentanen zeit ist nicht sehr schlau. und wir leben nun einmal in einer phase in der die kritiker der digitalen überwachung täglich recht bekommen. da muss microsoft eben damit leben das die leute nicht rational reagieren - oder ihre pflichten und zwänge über bord schmeissen. das haben sie teilweise schon getan. wenn jemand nicht zu facebook will dann will er nicht. ende. wenn jemand keine kamera und kein micro in seinem wohnzimmer haben will dann will er nicht. vielleicht entgeht im was. vielleicht hat er nicht recht. aber jeder konsument hat die wahl. zumindest solange es konsolen ohne diese pflicht gibt.
 
@Matico: klar darf man es kritisieren, aber muss dabei auch fair bleiben, was bei MS gerade nicht der Fall ist, sie werden einfach geflamt. Bei Smartphones oder Notebooks wird nicht so ein Theater gemacht obwohl die uns schon seit Jahren abhören könnten.
 
@grinch66: da hast du recht! wenn ich jedoch ein smartphone kaufen könnte bei dem das nicht möglich ist - ich würde es kaufen. auch wenn der vergleich nicht 1:1 passt, genau das macht ja die playstation 4. sie kann nicht abhören wenn ich die cam nicht dran habe. die muss aber eben nicht dran sein. ich verstehe warum ms die cam zu jeder xbox one dazu packt. das habe ich verstanden. warum ich jedoch genötigt werde sie anzuschliessen verstehe ich üüüüüüberhaupt nicht. das ist wieder typisch ms. ein an sich tolles produkt wird dank grössenwahn für viele uninteressant.
 
@grinch66: In Zeiten in dem man jeden Tag etwas über PRISM ließt, werden die Kritiker nun mal ernster genommen. Ist natürlich auch nicht sehr intelligent von MS (bekanntermaßen ein USA Unternehmen welches der NSA untersteht) aber nun gut... Währenddessen in der Marketingabteilung bei MS: goo.gl/EUxWH
 
@Matico: Deiner Argumentation kann ich mich zweifellos anschließen. Ich habe aber halt immer das Gefühl (eigentlich ist es mittlerweile Erfahrung), dass auf Microsoft reflexartig eingedroschen wird. Klar, unschuldig sind die sicherlich auch nicht, aber in Panik verfalle ich deshalb auch nicht und der Rest ist auch keinen Deut besser. Vor allem regt es mich auf, wenn dann "IT-Experten" wie Konsumentenschutz-Ministerin Aigner Unsinn wie "Microsofts Xbox One ist ein Trojaner" von sich geben.
 
@witek: oh ja, diese Profis
 
@witek: Vielleicht weil jeder mit Microosft seine eigene Erfahrungen machen hat dürfen. Kommt man als alleswissender nicht mal auch auf so etwas einfaches drauf?
 
@witek: die anderen sind nicht besser, das müssen die leute unbedingt verstehen. ein konzern ist ein grosses gebilde das sich immer an den markt anpasst. image wird gepflegt, strategien werden geplant. namen sind austauschbar. wenn man das erkannt hat schlägt man sich auch nicht mehr gegenseitig den schädel ein wer das bessere produkt hat. stand heute hat sony strategisch so reagiert das ich mich wohl für deren produkt entscheide. vor 20 jahren haben sie mich mit ihren mp3 playern mit drm zur weissglut gebracht. bis vor 2 jahren hatte ich fast ausschliesslich apple geräte im einsatz. heute gar nicht mehr. irgendwann vielleicht wieder. so what?
 
@witek: Die Xbox one mag zwar kein Trojaner sein mir fällt dazu aber ne nette Analogie ein.
Microsoft = Griechen, Kunden = Einwohner Troja's, XBox One = Hölzernes Pferd => ...
 
@Mikel7: also zerstören wir Microsoft?
 
@Muplo: es geht doch nicht um microsoft. es geht darum, dass man sich ein "instrument" ins haus holt. microsoft will mir nichts böses? glaube ich! wenn der staat aber bei MS oder einer anderen firma anfragt ob man denn die regierung nicht unterstützen will wird man mitmachen. keine firma der welt wird sich gegen das eigene land stemmen können. ist die USA böse? noch nicht. aber wenn es passiert kriegst du es nicht mit. und die konsole ist im haus. vielleicht auch zu weit hergeholt, kann sein...
 
@Matico: im Prinzip ja, die technik wäre im haus und wenn man sie rund um die uhr eingeschaltet und online lässt, könnten interessierte dritte daten abfragen. da wir heute schon flächendeckend ausspioniert werden, müsste man davon ausgehen können, dass die NSA oder andere auch einen kinect zugang ausnutzen werden. mobiltelefone werden auch geortet und abgehört falls nötig (aus Sicht der Behörden), ob man es will oder nicht.
für mich stellt sich aber weniger die frage, ob ich auf moderne technik verzichten soll, denn das wird ja hier oft als alternative vorgeschlagen, auch wenn die PS4 am Ende auch von vielen inkl. kamera genutzt werden wird, weil das einfach sinnvoller ist (z.B. wegen skype etc.), hardcoregamer sollten nie vergessen das sie eine minderheit darstellen ;)....nein, die frage für mich ist ob wir es im rahmen des datenschutzes schaffen, entsprechende gesetze zu verabschieden, die uns bürger vor solchen unerwünschten eingriffen in unsere freiheit schützen. und ob das umsetzbar ist. denn weder ms mit kinect noch sony mit ihrer kamera oder apple mit ihren produkten sind die bösen. sie bieten nur moderne technik an, die tolle möglichkeiten bietet. missbraucht wird es doch von anderen. daher sollten wir uns auf diese täter konzentrieren, wenn wir kritik üben. ms oder anderen zu unterstellen sie hätten einen trojaner gebaut ist schlicht unfug. die waren täter sind die geheimdienste und die bürokraten, die sie unterstützen. dort muss angesetzt werden um das problem zu lösen. die technik solange nicht zu nutzen würde krzfristig helfen, bedeutet aber auch einen rückschritt um ca. 20 jahre. hier muss jeder für sich entscheiden ob er das will oder nicht. ich für meinen teil hoffe auf eine gesetzliche lösung, auch wenn äußerungen unseres bundespräsi nicht direkt hoffnung auf besserung geben ;)
 
@Muplo: es geht darum, dass man nicht mehr langen Zahlencodes für DLC etc. nicht mehr eingeben muss, sondern nur noch den QR-Code hinhält. Ziemlich nützliches Feature.
 
@Turkishflavor: ach was. Ich habe nur meinen Spaß darüber erlaubt, dass die sicher mehr mit ihrer Kamera und dem Onlinezwang machen könnten
 
@Muplo: Die Konsole hat keinen Onlinezwang mehr.
 
@Turkishflavor: O_o QR Code in die Kamera halten damit sie auch sehen wer den einlöst. ^-^ Dann sollte auch vorsprechen reichen.
 
von mir aus, das Feature nehme ich gerne mit. immer her mit neuen Features. Kleinvieh macht auch Mist.
 
Aber was wenn ich auf's Klo muss? Ist dann wenigstens auch eine Röntgen Kamera dabei?
 
@Zwerchnase: Vllt versucht er aus der Toilette einen Matrix Code zu lesen
 
@-adrian-: Das sollte klappen, wenn man sich diverse öffentliche Toiletten anguckt :-/
 
@Magguz: Ich glaub da kommt aber nur shit bei raus
 
@-adrian-: Hmm, das ist glaube ich ein Art Standard bei QR-Codes :D
 
Naja - wird der gleiche Weg wie Bing Vision bei WP sein
 
http://picturesofpeoplescanningqrcodes.tumblr.com/
 
@cauchy: Es gibt eindeutig zu viele Leute die Arbeitslos sind. Sieht man jeden Tag im Internet :)
 
wenigstens ein sinnvoller aspekt, wenns schon keine spiele zu zeigen gibt, die vom neuen kinect in irgend ner form bewegungstechnisch profitieren. und damit jeder seine zukünftigen codes problemlos eingeben kann, wird kinect zur pflicht. aha, verstehe. wieso jedoch kinect 1 keine qr codes einscannen können soll (also technisch)... ist die gute frage. hätte man auch mit der erst vö von kinect einführen können
 
@Rikibu: Wegen der Auflösung. Bei der Auflösung musst du schon sehr nah vor die Kamera, damit der Code fein genug Aufgelöst werden kann und ab da bekommst du ein Fokusproblem. Das Ding ist auf Abstände ab 50 cm ausgelegt.
 
@Knarzi81: das is kein argument, die alte kinect konnte auch die microsoft eigenen bunten codes einscannen, bei kinectimals plüschtieren zb. und das hat tadellos funktioniert. somit ist die höhere auflösung bei qr codes eine vorgeschobene argumentation um kinect 2 irgendwie zu rechtfertigen. trotz allem fehlt der spieleerweiternde aspekt derzeit vollkommen, weshalb es immer noch nicht vertretbar ist, kinect zwangszubundeln.
 
Oh mein Gott, jetzt wissen sie sogar schon, wenn ich einen Gutscheincode hab!!!
 
@Tintifax: OMG stimmt. Das wussten Sie bisher nicht!! Sogar dann nicht, wenn du ihn via Controller eingegeben hast :O :O :O :O
 
@Edelasos: Jetzt muss man sich aber schick anziehen. Wenn die nen Bild von mir machen, dann nicht bitte nicht mit Unterbuchse und Waschbärbauch
 
@Edelasos: Aber die NSA sieht jetzt wieviele QR Codes in meinem Zimmer sind!!!
 
Das wird bestimmt für den Kinder Kaufladen benötigt. Oder zu Ausbildunszwecken von Einzelhandelskauffrauen /-männern ;) Damit verkürzt sich die Ausbildungszeit um 2 1/2 Jahren ;)...
 
Keine 25-stellige Codes mehr eingeben, coole Sache!
 
KINECT wird als erste Videospielkonsole das IRIS SCANNING einführen. Damit soll es möglich sein sich anzumelden, zu bezahlen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte