Nokia Siemens Networks: Nokia kauft alle Anteile

Der finnische Hersteller Nokia ist vor allem für seine Mobiltelefon-Sparte bekannt. Für einen signifikanten Teil des Umsatzes ist aber auch das Joint-Venture mit Siemens verantwortlich. Nun wird sich Nokia die Anteile am Netzwerkausrüster ... mehr... Hersteller, Nsn, Nokia Siemens Networks Bildquelle: Nokia Siemens Networks Hersteller, Nsn, Nokia Siemens Networks Hersteller, Nsn, Nokia Siemens Networks Nokia Siemens Networks

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So schlecht scheint es Nokia dann aktuell ja nicht zu gehen, wenn sie sich mal eben 1,2 Milliardan Euro aus dem Ärmel schütteln können... Klar ist das Geld kreditfinanziert, aber für Kredite muss man kreditwürdig sein = gute Geschäftsergebnisse liefern...
 
@Joebot: Warum sollte es Nokia auch so schlecht gehen? Ist ja nicht so als ob sie Jahre lang marktfuehrer gewesen seien und ihr Geld nur aus dem Smartphone Geschaeft beziehen wuerden
 
@-adrian-: Korrekt, jedoch sind 1,2 Mrd. viel Geld wenn man beachtet das Nokia nur noch Reserven von 3,6 Mrd. hat.
 
@Edelasos: Laut Wikipedia generiert das Unternehmen einen Umsatz von 30 Milliarden Dollar im Jahr.
 
@kkp2321: Nokia und Nokia/Siemens zusammen? Das kommt hin. Nokia/Siemens allein hat 2012 "nur" 13.779 Mrd. Umsatz gemacht. Umsatz ist aber nicht Gewinn, und leider hat das Joint Venture meistens Rote Zahlen geschrieben. Hoffen wir, das sich dies nun ändert. / Edit Nokia allein macht 30 Mrd. Umsatz und Nokia Siemens 13 Mrd.
 
@Edelasos: mh ich hab jetzt nur nach Nokia alleine geguckt.
 
@kkp2321: Stimmt hab das schon Korrigiert. Jedoch hat Nokia in den letzten Jahren trotz des hohen Umsatzes fast immer Verlust geschrieben. Grund dafür sind sinkende Verkäufe und auch die Margen welche immer schlechter ausfallen.
 
@Edelasos: "nur noch Reserven von 3,6 Mrd." Naja, es gibt genug Firmen quasi gar kein Cash haben und nur auf Pump leben.
@Edelasos: "und leider hat das Joint Venture meistens Rote Zahlen geschrieben" deswegen haben sie die letzten Jahre ja hart saniert und sind jetzt wieder im grünen Bereich. Für Nokia war das somit ein Schnäppchen Preis, ist ja heute an der Börse auch ganz gut angekommen.
 
Schade eigentlich das es Siemens Phones nicht mehr gibt. Hab noch die letzten Modelle daheim inkl. einen der vergeigten BenQ-Siemens Phones.
 
"Nokia zahlt dann 1,2 Milliarden Euro gleich, der Rest folgt ein Jahr nach Abschluss des Deals über einen sicheren Kredit." Bis dahin bekommt Nokia garantiert keinen sicheren Kredit mehr :>
 
Nicht Nokia kauft....Siemens verkauft...Siemens trennt sich....müsste es heissen...
 
@Z3: Das eine bedingt das andere. Wenn Siemens sich trennen will, kann es nicht tschüß sagen und Nokia muss blechen...
 
Also wenn ich das richtig verstehe: Solange Nokia Siemens Networks ein Verlustgeschäft war, ist Siemens dabei gebleiben, aber jetzt wo sie endlich Gewinn machen steigt Siemens aus... ROFL! Bitte berichtigt mich irgendwer, falls ich da was nicht kapiert habe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check