Türkei: Twitter verweigert Herausgabe von Daten

Die türkische Regierung versucht weiterhin die Kommunikation ihrer Bürger über soziale Plattformen unter Kontrolle zu bekommen - und die einzelnen Anbieter dabei gegeneinander auszuspielen. mehr... Twitter, Türkei, Proteste Bildquelle: Arcadio Twitter, Türkei, Proteste Twitter, Türkei, Proteste Arcadio

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Merke: Der türkische Geheimdienst ist nicht so gut wie der englische oder der amerikanische...
 
@Tintifax: Oder er ist noch besser und verschleiert so seine Aktionen ^^
 
@Tintifax: Merke: Ein solcher Staat ist für die EU eigentlich NICHT tragbar.
 
@Kiebitz: Generell sollten wir einen Aufnahmestopp verhängen. Ich denke die EU hat erstmal genug Probleme die gelöst werden müssen.
 
@kkp2321: Da gebe ich Dir vollkommen Recht.
 
@Kiebitz: Eigentlich der falsche Platz für so eine Diskussion, aber ich vertrete genau die gegenteilige Auffassung. Gerade ein Land wie die Türkei sollte in die EU. Nur so können wir unser Verständnis von Demokratie durchsetzten.
 
@xFighter2012: Die Frage ist, wie demokratisch ist die EU? Und ich gehöre nicht zu der Politiker-basher Fraktion, aber in Sachen Demokratie haben wir slebst noch etwas aufzuholen, oder nicht? Interessanter Weise macht sich gerade jemand dafür stark, von dem ich das am wenigsten erwartet habe, Wolfgang Schäuble. Dieser fordert, das die Bürger der EU den EU-Kommissionspräsidenten legitimieren müssen. Sprich: Dem Volk die Wahl lassen. Es gibt viele Eckpunkte die noch unklar sind. Wenn das einiger Maßen unter Dach und Fach ist, dann können wir auch andere von unserem Modell überzeugen. Derzeit haben wir aber nichts halbes und nichts ganzes.
 
@xFighter2012: Das problem ist doch, unser Demokratieverständnis teilt nicht mal die EU.
 
@xFighter2012: Abgesehn davon, dass ich es immer bedenklich find "unser Verständnis" von irgendwas der Welt aufs Aug zu drücken: Wenn ich mir anschau wie z.B. bei "Stuttgart 21" (wenn auch nicht so heftig, klar) mit Tränengas gegen Demonstranten vorgegangen wurde, wenn ich mir überleg in welche Richtung Ungarn grad rennt (Siehe Medien), die immer wieder aufkommenden Debatten wie böse das Internet ist, und viel mehr überwacht oder kontrolliert werden muss (z.B. Ideen wie Echtnamens-Pflicht...) sollten wir in meinen Augen den ganzen besch... Türkei-Rassismus mal beiseite lassen, und uns fragen ob die die wirklich sooooo weit weg von "unserem" Verständnis sind...
 
@xFighter2012: du glaubst auch an märchen?!
 
@Kiebitz: Richtg, und deshalb wollen die auch nicht mehr in die EU... in 10 Jahren sind die sowas von unabhängig. Schau Dir mal die Entwicklungszahlen an -> Respekt! Ich glaube wir sollten raus aus der EU. Wir tragen momentan nur noch die Schulden von anderen Ländern.
 
@McFatih: Genau meine Meinung, diese EU-Diktatur muss endlich beendet werden und die Länder Europas sollen wieder frei sein.
 
@McFatih: Ich kenne die Entwicklungszahlen. Ich kenne / sehe aber auch die politische / religiöse Entwicklung in der Türkei und bin deshalb der Meinung dass die Türkei so nicht in die EU sollte. und ob ein Beitritt in die EU in der Türkei einen Wandel zu mehr Demokratie und religiöser Toleranz bewirkt bezweifel ich ebenfalls ganz stark. Sieht man zum Teil an den hier in Dt. lebenden Türken, die zu einem größeren Teil immer noch sehr islamisch konservativ auch nach Jahrzehnten geblieben sind und jüngere Leute auch wieder vermehrt werden.
 
Hätten Sie lieber gleich mal die NSA gefragt.
 
@anandax: der war gut
 
Nurnochkopfschüttel... Aber: Was ist das denn für eine absurde Aussage?!:"Ausnahmen würde man nur machen, wenn beispielsweise nachweisbar eine unmittelbare Bedrohung für das Leben eines Kindes besteht"--- Ab wann lässt man denn die Leute verrecken? Ab 10 Jahren?Ab 12?
 
@kleister: Das ist ganz normale Diskriminierung. Wenn man wie ich ein nicht behinderter, männlicher Mensch ist, welcher dazu auch noch single ist, kann man sich eigentlich gleich beerdigen lassen.
 
@Johnny Cache: Vorsicht, ich bin ebenfalls körperlich behindert und männlich
 
@Johnny Cache: na ja, bei singels merken es eh nur die "freunde" bei facebook. oder auch nicht.
 
@kleister: Das beispielsweise wird nicht ohne Grund dabei gestanden haben. Generell wird Facebook denke ich reagieren, wenn erkennbar ist dass Gefahr für Leib und Leben besteht - egal für wen.
 
@Chiron84: Man kann das 'Kind' ja auch einfach weglassen und von 'Bedrohung für Leib und Lebe' sprechen. Ich finde den Satz für sich genommen einfach unmöglich.
 
@kleister: Ist halt ein drastisches Beispiel, wo sie sich sicher sein können dass niemand Ihnen ein Datenschutzgesetz an den Kopf wirft wenn sie es bringen.
 
Scheißfaschismus.
 
Das darf doch alles nicht wahr sein. Unsere Welt ist so krank... und es wird immer schlimmer. Ich glaube die Zukunft von uns allen sieht düster aus.
 
@nick1: http://www.golem.de/news/socmint-soziale-netzwerke-sind-fuer-uns-wie-ueberwachungskameras-1306-100062.html weitere gute Nachrichten ;)
 
"Die türkische Regierung versucht weiterhin die Kommunikation ihrer Bürger über soziale Plattformen unter Kontrolle zu bekommen" Und die wollen in die EU hahahahaha...
 
@happy_dogshit: Irgendwie ist das nicht durchgesickert. Alle denken, die Türkei möchte in die EU , wenn man mal nicht die deutschen Medien betrachtet , sondern die türkischen. Der Premierminister hat so oft schon gesagt "wenn die EU uns nicht will , dann ist das eure Entscheidung". Denkt ihr wirklich , die Türkei möchte um jeden Preis in die EU ? Die EU geht den Bach runter , guckt euch die Südstaaten an , Türkei wurde nur helfen, die Türkei ist wirtschaftlich stark und deswegen versucht die EU, Türkei mit ins Boot zu nehmen. Die EU ist nur an der starken Wirtscahft udn an der starken Kaufkraft der Türken interessiert. Aber die Türkei würde auch der EU schaden , das wird oft nicht gesagt , denn mit der Türkei würde die EU sehr viel AGRARausgaben haben, 40 % des EU-Haushalts gehen in den Angrarsektor. Türkei wurde nur eine Belastung sein , und die Türkei muss erstmal demokratischer werden und der Premierminister muss zurücktreten , das sage ich als Türke :)
 
@pc_doctor: Die Türkei ist Wirtschaftlich nicht stark und hat auch keine große Kauftkraft. Das Pro-Kopf einkommen in der Türkei ist z.B. nur halb so hoch wie in Griechenland. Die Wirtschaftswachstumsraten von etwa 10% suggestieren immer nur eine starke Wirtschaftskraft der Türkei, aber wachsen lässt es sich von einem niedrigen Ausgangspunkt immer leicht. Für die Beführworter eines Türkeibeitritts (z.B. England) ist dieser vorallem von geopolitischem Interesse.
 
@HazardX: Klar, es hat viele Gründe, wieso die Türkei in die EU aufgenommen werden sollte. Kenne mich mit den Zahlen leider nicht aus , aber das war auch im Abitur ein Thema. Aber hast auch Recht.
 
@pc_doctor: Die Türkei liegt noch nicht mal in Europa, wenn man die Türkei aufnimmt, müsste man genauso Russland oder auch den Iran und Irak aufnehmen!
 
@Qwarzo: Naja , doch zu 3% aber halt.
 
@Qwarzo: ich zitiere mal wikipedia für dich: "Türkei ... ist eine demokratische Republik in Südosteuropa und Westasien" ... selbst wenn es geografisch nicht zum größten teil in europa liegt, wenn du das buch der geschichte und kriege in europa ansiehst ist die türkei prominenter teil europas.
 
@krusty: Wie oben jemand anders schon geschrieben hat, liegt die Türkei zu 97% in Asien. Und kulturell und "kriegspolitisch" ist ja da noch Japan Deutschland ähnlicher als die Türkei. Warum nicht also Japan in die EU? Zumal man davon auch wirtschaftlich mehr hätte.
 
@Qwarzo: japan in die EU? du machst dich immer lächerlicher ... ich kann mich noch gut erinnern, wie die japaner kurz vor den toren wiens standen. dann das zypern problem der japaner mit griechenland. japan ist übrigens in der NATO ... ich denke du verwechselst das osmanische reich mit der türkei.
 
@HazardX: An echten zahlen aus Griechenland glaube ich nicht. Wie war das mit den Zahlen vor dem EU-Beitritt von den Griechen, waren die nicht irgendwie nicht ganz in Ordnung und nur schön gerechnet???? und noch was zum EU-Beitritt für die allgemeinheit: Es wird in den deutschen Medien ja groß und breit das die Türkei in die EU will aber Medien in der Türkei sagen da was anderes, da shcließe ich mich meinen Vorrednern an.
 
@HazardX: vollkommen korrekt!
 
@happy_dogshit: Hehe, dazu müssen sie erst mal zeigen, dass sie anständig Daten sammeln können. Vorher kommen se nich rein, hier in unseren Verein... :D
 
@happy_dogshit: HAHAHAHA DIE TÜRKEI MÖCHTE GAR NICHT IN DIE EU DU SCHLAUMEIER!!! VORHER INFORMIEREN UND WENIGER BILD LESEN.
 
Was wollen die da eigentlich genau immer erfahren? Es heißt immer "Herausgabe von Daten". Welche Daten denn? Die genaue Adresse von demjenigen des Postings? oder was genau?
 
@legalxpuser: Ja, auch. Wurden schon genug Leute verhaftet , weil sie auf Twitter " das VOlk verhetzen" und so zum Widerstand gegen den Premier aufrufen.
 
@pc_doctor: ähm da frag ich mich wer so blö.. is und seine Realadrasse angibt?
 
@legalxpuser: Kleister hat ne gute Antwort drauf gegeben.
 
@pc_doctor: trotzdem müssen sie die genau Adresse haben um denjenigen zu fassen. Versteh grad nich wie ihr das meint!
 
@legalxpuser: Die bekommen die schon raus. Spätestens über die Daten z.b. von Twitter + Provider, von welcher digitalen Adresse z.B. ein Eintrag gemacht wurde oder wo z.b. die stationäre Adresse eines (Twitter-)Users ist. Ein falscher Realname oder -adresse ist dann nur noch schmückendes Beiwerk und hindert niemanden mehr, der dir - mit den entsprechneden Mitteln - ans Leder will. Auch kannst Du z.B. in einem Hashtag häufig vertretene Funkzellen ausmachen und z.B. drei Studentencafes in deren Reichweite einfach mal genauer unter die Lupe nehmen - so mit Personenkontrolle samt Personalienfeststellung. Was zum Schluss in deinem Raster als besonders auffällig oder häufig übrig bleibt, nimmst Du dann gesondert und gezielt unter die Lupe. D.h. dass Ermittlungsbehörden so zu konkreten Ergebnissen kommen können, ohne vorher wissen zu müssen, nach wem oder was sie suchen.
 
@kleister: nun ja ich würde trotzdem behaupten hier bspw. in DE ist man mit Festanschluss + dynamischer IP noch relativ sicher! FALLS die Daten hinter einer IP sofort nach Trennung gelöscht werden, so wie es bei Flaterates eigentlich sein muss! Anfrage von einer Behörde geht bspw. an den Provider - Antwort: "zur angegebenen IP können wir Ihnen leider keinen Anschlussinhaber nennen, da die Daten bereits gelöscht wurden", oder so ähnlich! Also so sollte es hier eigentlich sein
 
@legalxpuser: Den Typen, der 700 mal auf LKWs geschossen hat, hat man letztlich auch über den Abgleich von Tatorten, Tatzeiten und der zum jeweiligen Zeitpunkt in den jeweils 'zuständigen' Funkzellen eingeloggten Handys ermittelt. Das ist schlicht wie Gleichungen mit mehreren Variablen aufzulösen. Wobei türkischen Behörden ggf bereits 'Hinweise' reichen, wo in D noch von 'kein hinreichender Tatverdacht' gesprochen würde.
 
@legalxpuser: Es geht um Muster. Wer war wo besonders aktiv. Wie haben sich Anschlüsse bewegt, welcher Anschluss war wann wo aktiv etc. Mit anderen Ermittlungsergebnissen und Beobachtungen zusammen lassen sich so 'Verdächtige' einkreisen, ohne die Nadel im Heuhaufen suchen zu müssen. Erst dann sind (einzelne) personenbezogene Daten von Interesse und lassen sich entsprechend zielgerichtet ermitteln.
 
@kleister: CSI Kleister :D Schön das mal genauer zu hören (lesen) was mit den Daten angestellt wird bzw wie diese "helfen" können bei Ermittlungen.
 
Liebe Hacker - macht endlich eure Viren- und Trojanerbaukästen allen öffentlich zugänglich damit mehrere hundert millionen User auf einen Schlag den digitalen GAU einleiten können. Diesen ganzen Überwachungsfuzzis und Pseudodiktatoren solls auch den letzten Transistor aus der Platine schleudern.
 
@LastFrontier: Das würde den Untergang des Internets bedeuten.
 
@LastFrontier: http://www.kali.org/ hab Spaß ;)
 
Es geht um viel mehr als irgendwelche Greenpeace Aktivistäten, die nur ein Paar Bäume schützen wollen. Die Türkei boomt sowas von! Jetzt bauen die einen Flughafen der Dreh und Angelpunkt von Fernflügen zu werden scheint... Adieu Frankfurt. Ich glaube unsere Merkel hat nicht nur die jungen Türken im Visier, vielmehr ist es die Vormachtstellung der Türkei innerhalb des europäischen Raumes. Aber eins muss ich sagen: Ich habe seit 3-4 Jahren aufgehört auf usnere Tagesthemen und wie sie sonst so alle, heißen zu vertrauen. Ich hole mir immer die News von unabhängigen Seiten. Auch die englischsprachige Ebru-News über Satelit schaue ich mir an. Was der abolute Hammer war: CNN hat eine PRO-Erdogan Massenversammlung als Demo gegen Erdogan dargestellt. Die Hamburger Morgenpost hat die Polizei der Türkei wohl mit den Amis verwechselt. Das geht nicht Leute. Also bei allem Respekt: Das ist wie kratzen und spucken. Hier der Link der Morgenpost: http://brightsblog.wordpress.com/2013/06/20/hamburger-morgenpost-macht-aus-us-cop-einen-turkischen-polizisten/

Und hier der OriginalClip der US-Polizisten: http://www.nydailynews.com/news/national/rhode-island-officer-kicked-cuffed-woman-face-fights-job-article-1.1112719
 
Hey schaut euch mal diesen Link an. Etwas unheimlich ist mir schon. Das, was in Brasilien abläuft und der Türkei sind sowas von identisch!!!
Braislien wächst auch sehr stark. Ist das ein Zufall?

Bezahlte Revolution: Echt empfehlenswert. Wer weiss, wer als nächstes kommt.
http://www.youtube.com/watch?v=P1vmqzB-RjQ
 
Hat keiner von Euch ein Problem mit der Kooperationsbereitschaft von FB???
 
@seasack: Nein - weil das bei FB normal ist.
 
@seasack: Naja, es geht ja nun wenig bis gar nichts aus der Nachricht hervor. Irgendein Türke sagt was von Kooperationsbereitschaft, offen ist, was er damit wirklich meint und FB sagt stimmt alles gar nicht. Also was nun?
 
Twitter ist mir wirklich sympatisch. Immer und immer wieder hört man, dass Twitter die Herausgabe von Daten verweigert, wenn nicht gerade richterliche Anordnungen dahinter stehen. So soll es sein. Daumen hoch für ein Unternehmen, dass hinter seinen Usern steht und nicht hinter der Politik oder den Lobbymenschen. Hut ab!
 
@PrivatePaula2k: Da warten wir mal ab bis noch mehr gewühlt wird und Informationen von der NSA und den britischen Geheimdienst zum vorschein kommt. Wenn bisher Microsoft, Apple und Facebook mit den zusammen arbeiten musste gaube ich nicht das Twitter viel dagegen machen konnte. Es ist bisher halt noch nichts an die öffentlichkeit gekommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles